Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 18 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 17 Gäste :: 1 Suchmaschine

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Neues über Kain und Abel!

Nach unten

Neues über Kain und Abel!

Beitrag von Elischua am Sa 13 Apr 2013, 12:42

Schalom ihr Lieben,

über Kain und Abel wird vieles spekuliert und geschrieben. Kain ist immer der Böse, der erste Mörder und viele sind wie Kain, Kain hat das Böse gelebt! Kain und Abel brachten das erste Opfer und deshalb gab es Streit und Abel wurde wegen des besseren Opfers an EL von Kain erschlagen! Sagt man!

Wie wir in der Schöpfungsgeschichte* lesen wurden Kain und Abel wie sein Vater Adam nicht im Garten Eden erschaffen und geboren sondern auserhalb! Adam wurde vom Vater aus der Erde-Adama erschaffen - geboren und wurde von Vater ausgebildet um den Garten Eden in den Adam anschliesend eingesetzt wurde, diesen zu bewirtschaften! Nach der Verfehlung von Adam und Eva wurden sie aus dem Garten Eden geworfen und außerhalb sind Kain und Abel geboren!

Nun die beiden wuchsen auf und jeder hatte eine Berufung - Abel wurde ein Schafhirt, Kain ein Ackerbauer.

Dann kommt die Geschichte mit den Opfern Kains und Abels und den angeblichen Mord von Kain an Abel! War es wirklich Mord und hatte JaHWeH den Brüdern wirklich das Opfern befohlen? Wo steht bitte in der Schöpfungsgeschichte, daß JaHWeH befohlen hat Opfer zu bringen? Adam hatte den Auftrag sich um die Tiere zu kümmern nicht zu essen, zu qäulen etc.!

1Mo 1,28 Und Gott segnete sie, und Gott sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und vermehrt euch, und füllt die Erde, und macht sie euch untertan; und herrscht über die Fische des Meeres und über die Vögel des Himmels und über alle Tiere, die sich auf der Erde regen!
1Mo 2,19 Und Gott, der HERR, bildete aus dem Erdboden alle Tiere des Feldes und alle Vögel des Himmels, und er brachte sie zu dem
Menschen, um zu sehen, wie er sie nennen würde; und genau so wie der Mensch sie, die lebenden Wesen, nennen würde, so sollte ihr Name sein.
Ich möchte daraufhinweisen, das Wort untertan leider sehr missverstanden wird und meinen dies bedeutet, die Menschen dürfen über die Schöpfung G´ttes herrschen, sie vereinamen, des Menschenwille geschehe - nicht der unseres Schöpfers EL!
Adam hatte nicht den Auftrag über die Tiere zu herrschen, sondern sie zu pflegen, mit ihnen liebevoll umzugehen auch über die Erde sollte genauso verfahren werden. Warum soll unser Vater seine liebevolle Schöpfung durch Opfer wieder vernichten.
1.Mosche 4:
3 Und es geschah nach einiger Zeit, da brachte Kain von den Früchten des Ackerbodens dem HERRN eine Opfergabe.
4 Und Abel, auch er brachte von den Erstlingen seiner Herde und von ihrem Fett. Und der HERR blickte auf Abel und auf seine Opfergabe;
5 aber auf Kain und auf seine Opfergabe blickte er nicht. Da wurde Kain sehr zornig, und sein Gesicht senkte sich.
6 Und der HERR sprach zu Kain: Warum bist du zornig, und warum hat sich dein Gesicht gesenkt?
7 Ist es nicht so, wenn du recht tust, erhebt es sich? Wenn du aber nicht recht tust, lagert die Sünde vor der Tür. Und nach
dir wird ihr Verlangen sein, du aber sollst über sie herrschen.
8 Und Kain sprach zu seinem Bruder Abel. Und es geschah, als sie auf dem Feld waren, da erhob sich Kain gegen seinen Bruder Abel und erschlug ihn.
9 Und der HERR sprach zu Kain: Wo ist dein Bruder Abel? Und er sagte: Ich weiß nicht. Bin ich meines Bruders Hüter?
10 Und er sprach: Was hast du getan! Horch! Das Blut deines Bruders schreit zu mir vom Ackerboden her.
11 Und nun, verflucht seist du von dem Ackerboden hinweg, der seinen Mund aufgerissen hat, das Blut deines Bruders von deiner Hand zu empfangen!
12 Wenn du den Ackerboden bebaust, soll er dir nicht länger seine Kraft geben; unstet und flüchtig sollst du sein auf der Erde!
13 Da sagte Kain zu dem HERRN: Zu groß ist meine Strafe, als dass ich sie tragen könnte.
14 Siehe, du hast mich heute von der Fläche des Ackerbodens vertrieben, und vor deinem Angesicht muss ich mich verbergen und werde unstet und flüchtig sein auf der Erde; und es wird geschehen: Jeder, der mich findet, wird mich erschlagen.
15 Der HERR aber sprach zu ihm: Nicht so, jeder, der Kain erschlägt - siebenfach soll er gerächt werden! Und der HERR machte an Kain ein Zeichen, damit ihn nicht jeder erschlüge, der ihn fände.
16 So ging Kain weg vom Angesicht des HERRN und wohnte im Land Nod, östlich von Eden.

Es steht wie wir lesen in 1.Mosche 4, daß Kain und Abel unseren Schöpfer EL opferten. Wer hat ihnen dies gesagt und gezeigt, wenn es unser Vater EL nicht geboten geschweige davon ihnen sagte, sie sollen opfern. Von ihren Eltern Adam und Eva? Haben sie wirklich geopfert, oder ging es da um was ganz anderes! Wenn man nun tiefer in die Geschichte geht und sich darüber Gedanken macht, daß was wir in Mosche lesen, wann wurde die Torah wie wir sie kennen aufgeschrieben. Wurde damals in der Zeit wo Adam und Eva und deren Kinder Kain und Abel lebten dies aufgeschrieben? Konnten sie überhaupt schreiben? Wurde dies nicht alles hunderte von Jahren mündlich überliefert. Wie wurde es überliefert, das überlieferte wie wurde es Sinngemäß weitergegeben. Als damals die Torah geschrieben wurde, war eine Opferung von Tieren ein normales Ritual und ich mir sehr gut vorstellen kann, daß dann einfach dies betr. Opfergabe von Kain und Abel mit einfloss!
Kain und Abel haben sich gestritten, wer nun das bessere Opfer darbrachte - lehrt man. Ich glaube nicht das es um ein Opfer ging, sondern darum: wen hat G´tt lieber. Sie buhlten und stritten miteinander wenn nun G´tt mehr liebt, dies könnte sich so aufgebauscht haben, daß Eifersucht und Neid aufkam. JaHWeH redete mit Kain und sagte: Warum bist du so zornig, was ist los mit dir. Habe ich dich nicht gelehrt, daß du dich nicht gegen deinen Bruder überheben sollst, du nicht in eine Verfehlung (sündig) kommst, lerne dies zu überwinden. Kain und Abel wussten damals nicht was für sie gut oder schlecht ist. Kain hatte sich nicht mehr in Griff und nahm einen Stein und warf diesen auf Abel und dieser z.B. stürtze und dabei ums Leben kam. JaHWeH sprach Kain daraufhin an, und tadelte ihn wie wir in den Versen 11 12 lesen können!

Und hier wird was nicht erkannt und somit Kain für immer der Böse ist und alle die Böse sind, sind alle wie Kain! Was hat nun Kain getan was nicht mal sein Vater Adam getan hatte? Er hatte Buße - Teschuwa getan. Er hat eingesehen, daß dies falsch war was er getan hatte und es sehr tief in seinem Herzen bereute seinen Bruder Abel getötet zu haben, und darüber weinte - er hatte erkannt! Es war kein Mord! Er hat dies unwissend getan - er wusste nicht was er tat! Es gab damals noch keinen Totschlag oder Mord, falls sie überhaupt das Wort kannten, konnten sie sich nicht bildlich oder real vorstellen, was das ist! Vater hat ihn verziehen. Das sogenannte Kainsmal, das Vater Kain gegeben hat, ist nicht negativ sondern positiv zu sehen. Es war ein Schutzmal. Es steht zwar geschrieben auf der Stirn wurde dies ihm gegeben, es war kein Mal das man äußerlich sehen konnte, wie von manchen gelehrt wird, sondern hatte mit der inneren Einstellung zu tun!

Heutzutage hat das Kainsmal die Bedeutung eines Zeichens der Schuld! Ein Merkmal, das einen verrät. Oft negativ behaftet, muss es jedoch keine „gerechte Strafe“ im biblischen Sinne sein. Das Kainsmal ist der Stempel, den die Gesellschaft anderen aufdrückt, um sie auf das festzunageln, was sie sich als Bild von ihnen gemacht hat. Wer das Kainsmal trägt, ist also nicht zwangsläufig ein Todgeweihter. Biblisch ist das Kainsmal kein Schandmal, sondern ein Schutzzeichen.

Adam dagegen hat nicht erkannt und wolte nicht einsehen, was er anstellte als er die Schuld seiner Frau Eva und der Schlange zuordnete. Nein er trägt keine Schuld, es waren die anderen! Vater hat Verständnis für sein Verhalten indem er verfehlte und hätte ihm verziehen, wenn er einsichtig gewesen wäre! Wie wir nun erkennen gibt es viele Adams, die nicht Buße-Teschuwa tun, ne ich doch nicht - und es gbit viele Kains die Buße-Teschuwa tun! Wer ist nun hier die Mehrzahl? Die Adams!

Wie ja auch bekannt, gibt es keine biologische Nachfolger von Kain mehr, sie wurden durch die Sintflut dahingerafft! Der einzige der die Sindflut überlebte war Noah mit seinen 3 Söhnen und diese 3 Söhne waren Sem, Ham, Japhet siehe hier Stammbaum Noah! Aus Sem kommt unser Stammvater Abraham! Abraham ist der Stammvater vieler Nationen, aber nicht von allen, wie man sehr deutlich in der Stammbaumlinie sehen kann!

Auch habe ich hier einen lesenswerten Beitrag von Ruth Lapide über Kain und Abel: Kain und Abel - auf Herunterladen klicken!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3093
Deine Aktivität : 5569
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Neues über Kain und Abel!

Beitrag von WOML am Di 16 Apr 2013, 16:24


Schalom liebe Elischua,

Danke sehr für deine Mühe und das teilen mit uns..

du schreibst:
Warum soll unser Vater seine liebevolle Schöpfung durch Opfer wieder vernichten.

Trotzdem ist in der Schrift ja einiges dazu bei Mosche.., du hattest mal angedeutet, dass nicht alles von Mosche ist wo Mosche darauf steht und du uns dazu mal mehr noch schreiben willst. Frage mich immer wieder ob du da hingehend schon weiter gekommen bist?!

Im Tanach lesen wir immer wieder bei den Kündern/GOttbegeisteten, dass JAH, gelobt ist ER keine Opfer will in diesem Sinne, auch ich verstehe vieles in der Schrift geistlich, zumal das Wort ja GOtt nahen bedeutet.
Trotzdem lässt die Schrift immer wieder auch auf den 3. Tempel mit Opferdienst vermuten..

Damals assen wir bis Noach kein Fleisch, ab der Syntflut jedoch wurde es erlaubt?! Auch dies hört und liest man immer wieder..

Viele Menschen jedoch in den heutigen Tagen entschliessen sich Vegetarisch zu leben und es tut ihnen sehr gut. Allein schon der Missbrauch der zur Fleischgewinnung betrieben wird ist für mich schon wieder ein Verstoss gegen eines der Noachidischen Gebote (Tierschutz), selbst das Schächten ist nicht so harmlos wie es aussieht, und die Tiere leiden einige Minuten sehr..

Eine andere Frage dann noch, wenn Kain den Abel erschlägt, weshalb war das kein Mord, denkst du er sollte Abel steinigen weil er ein Tier tötete?

I love you liches Schalom, Anastasia


..meine Kinder hören auf meine Stimme,
avatar
WOML
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 305
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 24.12.11
Wie alt bist du : 57

http://meineschafe.aktiv-forum.com/forum

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten