Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 29 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 28 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Liebe "Mut zur Wahrheit"

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Liebe "Mut zur Wahrheit"

Beitrag von loki am Fr 08 März 2013, 10:17

Shalom alle zusammen,

Ich habe einige Zeilen die ich gerne mit euch teilen möchte. Das der Inhalt viele Themen in diesen Forum mit einbezieht habe ich leider nicht so richtig gewusst wohin. Darum unter " Neues Thema".
Danke für euer Verständnis.

In den letzten Tagen erlebte ich ein wahres Feuerwerk der Erkenntnis bezüglich der Wahrheit Jahwehs.

Wahre Liebe hat "MUT ZUR WAHRHEIT"

" Wer diese Liebe besitzt, wird nicht der Wahrheit ausweichen, um sich vor den unangenehmen Folgen ehrlicher Worte zu bewahren. Wenn Menschen gefährdet sind, werden Gottes Diener niemals auf sich selbst Rücksicht nehmen, sondern sagen, was ihnen aufgetragen ist, und sich weigern, das Böse zu entschuldigen oder zu beschönigen" E.G.W.

Hes. 33, 6-9
"... Wenn du etwas aus meinem Munde hörst, sollst du sie in meinem Namen warnen. ..."

"Die letzte Täuschung, die sich Satan überhaupt vornimmt, wird darin bestehen, dass das Zeugnis des Geistes G`ttes wirkungslos werden soll." E.G.W.

2. Chr. 20.20
"Glaubet an den HERRN, euren Gott, so werdet ihr sicher sein, und glaubet seinen Propheten, so wird es euch gelingen."

1. Tim. 4,1
"Der Geist aber sagt deutlich, dass in den letzten Zeiten einige von dem Glauben abfallen werden und verführerischen Geistern und teuflischen Lehren anhängen."

"Israel lehnte es ab, in dem gegebenen Licht zu wandeln, sündigte durch Unglauben und wies Gottes Botschaft zurück. Möge er verhüten, dass die Erfahrung des Volkes wird, das an die Wahrheit für diese Zeit, glaubt. Wenn sie sich wie die Kinder Israel angesichts der Warnungen und Ermahnungen verhalten, wird in diesen letzten Tagen dasselbe folgen, was auch den Kindern Israels widerfuhr. ...
Die grosse Sünde der Juden war die gegenwärtigen Gelegenheiten zu vernachlässigen oder zu missachten. Wenn Jesus den Zustand der bekenntlichen Nachfolger heute betrachtet, sieht er niederträchtigen Undank, hohlen Formalismus, heuchlerische Unaufrichtikeit, pharisäischen Stolz und Abfall."
"Der Verstand vieler ist so verfinstert und verwirrt durch weltliche Gebräuche, weltliche Handlungsweisen, dass alle Kraft zwischen Licht und Finsternis und Wahrheit und Irrtum zu unterscheiden, zerstört zu sein scheint." E.G.W.

"Gott will, dass der Prüfstein der Wahrheit an die Öffentlichkeit gebraucht wird, ...

Sucht eure Führung nicht bei Menschen, sondern bei dem Gott Israels."

Wir dürfen die Wahrheit nicht abschwächen oder die Botschaft für diese Zeit dämpfen.

Kapitel 18 der Offenbarung enthüllt die Wichtigkeit der Darstellung der Wahrheit, nicht in begrenzenten Ausdrücken, sondern mit MUT UND KRAFT.
NIEMAND KANN SICH ENTSCHULDIGEN in dem er sagt: "Ich will mit diesen besonderen Bortschaften nichts länger zu tun haben.
... dass sie nicht von den vielen Täuschungen Satans hinweggerissen werden."

Jer. 23,17.20
"... Und des HERRN Zorn wird nicht ablassen, bis er tue und ausrichte, was er im Sinn hat; zur letzten Zeit werdet ihr es klar erkennen."

DIE WAHRHEIT MUSS KLAR GEBRACHT WERDEN

"Wenn du etwas aus meinem Munde hörst, sollst du sie in meinem Namen warnen." (Hes. 33, 6-9)

AUS ANGST SICH FEINDE ZU MACHEN

Die sanften Predigten, die so oft gepredigt werden, hinterlassen keinen bleibenden Eindruck.
Die Trompete gibt keinen deutlichen Ton.
Die Menschen werden nicht ins Herz getroffen mit der klaren, scharfen Wahrheiten des Wortes Gottes.

... Angst Gefühle zu verletzen und nicht höflich zu sein.
So erniedrigen sie das Niveau der Wahrheit und verbergen, wenn möglich, die Besonderheit unseres Glaubens.

Die Wahrheit muss klar gebracht und die Notwendigkeit einer Entscheidung dringend ans Herz gelegt werden.


DAS FLEHEN DES GEISTES GOTTES ...



Sie hören die Worte Christi, aber tun sie nicht.



Gruss loki


Gruss loki
avatar
loki
Suchender
Suchender

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 22
Deine Aktivität : 52
Dein Einzug : 19.02.13
Wie alt bist du : 36

Nach oben Nach unten

Re: Liebe "Mut zur Wahrheit"

Beitrag von wh am Sa 09 März 2013, 16:38

Die Parallelität der Ereignisse nimmt beängstigende (Hoffnung machende?) Ausmasse an ... - fast jedes Deiner Worte trifft meine Situation.

In der Praxis des Hier und Jetzt wird das dann wohl so aussehen müssen, den freiheitlichen Rechtsstaat mit den entsprechend angemessenen rechtsstaatlichen Mitteln durchzusetzen, um ihn gegen das Böse zu verteidigen - richtig?

Liebe Grüsse,

Werner
avatar
wh
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 19
Deine Aktivität : 20
Dein Einzug : 06.04.12
Wie alt bist du : 56

Nach oben Nach unten

Re: Liebe "Mut zur Wahrheit"

Beitrag von Eaglesword am Sa 09 März 2013, 17:07

ja, Werner, auch das. Allesamt werden wir einbezogen in das Geschehn. Mut? Ja, auch den brauchen wir. Wie ist es den Propheten und Mahnern ergangen? Wenn man an sie denkt, kann man schon Fracksausen bekommen. Aber was wären wir heute ohne den Einsatz der Genannten? Und auch wir haben Verantwortung für die nachrückende Generation und für unsere Zeitgenossen


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4322
Deine Aktivität : 4769
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Liebe "Mut zur Wahrheit"

Beitrag von Gast am So 10 März 2013, 10:58

E.G.W = Ellen Gould White... Diese ist die Gründerin des Adventismus... Also die Erfahrungen die ich gemacht habe, haltet euch fern von dem Adventismus... Dort sind Irrlehren enthalten, außerdem ist der Adventismus freimaurerisch geprägt...
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Liebe "Mut zur Wahrheit"

Beitrag von Livi am So 10 März 2013, 12:48

Schalom Truthfighter

Mit dem Fernhalten von den 7. Tag Adventisten hast du vollkommen recht. E.G.W rät raus zu gehen aus dem geistlichen Babylon. In den Reihen dieser Kirche versammeln sich blinde, gehörlose und unbekehrte Leute die einander gegenseitig Beifall schenken.

Zu den Schriften Ellens: die Frau hat den Zustand dieser Kirchenbesucher vorausgesagt und warnt davor.
Diejenigen die Ellens Schriften anhand der Bibel überprüfen, erkennen, dass sie den geistlichen Abfall, den Zusammenschluss mit dem Papsttum, dieser ökumenischen, kirchlichen Hure geweissagt hat. In den Reihen der Adventisten wird unreiner Wein getrunken.

Ellen erwähnt auch ganz klar, dass gerade in den eigenen Reihen Abfall ist, und viel Unrecht geschieht.
Sie verstossen gegen jede Form von Nächstenliebe und die Heuchelei ist was sie prägt. Es sind Laodizeaner.

Sogar die theologischen Hochschulen dieser Kirche sind Bastionen Satans.

Ellen hatte einen Weitblick für viel Kommendes. Bisher hat sich alles bewahrheitet.

Also aufgepasst: Kirche Nein! Ellens Schriften Ja!

Es haben sich schon einige, aus Liebe zur Wahrheit von dieser Kirche abgesondert. Sie sind dem Ruf nachgekommen und haben dieses Babylon auch verlassen.

Es grüsst Livi


Zuletzt von Eaglesword am So 10 März 2013, 23:06 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : leichte Gramkorr)
avatar
Livi
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 55
Deine Aktivität : 44
Dein Einzug : 15.02.13
Wie alt bist du : 53

Nach oben Nach unten

Liebe "Mut zur Wahrheit"

Beitrag von loki am So 10 März 2013, 20:23

Shalom,

Ich stimme Livi zu.
Hier geht es um uns alle.
Egal woher, wer oder sonst was wir sind. Auch die Gemeindeangehörigkeit ist unwichtig!
He, Leute hier geht es um den echten Wahrhaftigen Glauben an Jawhew! Und um den Weg zu gehen der echten Wahrheit zu folgen und nicht irgend welchen Meinungen!
Hört was Jawheh euch, jeden einzelnen, sagen will und folgt IHN wie die Kinder den Eltern folgen sollten.
Wir haben doch alles bekommen vom EWIGEN HIMMLISCHEN VATER.
Und ER will das wir es gebrauchen.

Schwester Ellen ist richtig unterwegs.
Ja, aber die Gruppierung die sich daraus entwickelte, hat sich vom Fundament entfernt und ist ihren EIGENWILLE gefolgt. Daher hat man sich von den Adventisten Gemeinde fern zu halten.
Aber so wie es bei den Adventisten läuft ist es in ALLEN Kirchengemeinden so!

Heute folgen alle nur noch ihre Bequemlichkeit und Annehmlichkeiten und haben den Blick auf unseren Schöpfer total verlohren.
Vernebelt!
Betrunken!
Stock Blind und Taub!
Tod! Crying or Very sad



Gruss loki


Gruss loki
avatar
loki
Suchender
Suchender

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 22
Deine Aktivität : 52
Dein Einzug : 19.02.13
Wie alt bist du : 36

Nach oben Nach unten

Re: Liebe "Mut zur Wahrheit"

Beitrag von Eaglesword am So 10 März 2013, 23:02

auch ich bin überzeugt von `Der große Kampf´, den ich zweimal im Regal stehn habe für den Fall, dass jemand ihr Buch gerne kennenlernen möchte. Ellen war ein äußerst wacher Geist und hatte Scharfsinn bewiesen. Ja, entgegen heutiger Kritik an ihr halte ich sie für eine echte Prophetin


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4322
Deine Aktivität : 4769
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Liebe "Mut zur Wahrheit"

Beitrag von Livi am Mo 11 März 2013, 07:54

Schalom Eaglesword

Ja ein wacher Geist und gehetzt. Ellen hat noch einiges mehr geschrieben. Die Weissagungen stimmen. Ihr wurde gegeben die Ernsthaftigkeit der Prophetie zu betonen und die Gefahr wahrzunehmen, die weltweit für die "..die da halten die Gebote Gottes" ist.
Ihr wurde gegeben die hinterlistigen Wege des Widersachers zu beschreiben, die von Machthabern ausgehen und auch den Abfall aufgrund von Täuschungen sowie die Heuchelei der vielen Möchtegernteilhaber. In ihren Schriften erkennt man mit welcher Arglist die schleichende Enterbung des wahren Volkes Gottes entstanden ist und wie finster die heutigen Regierungen unterwegs sind. Ja, Ellens Schriften werfen Licht auf vieles.
Ihre Sprache vermengt Das Böse nicht mit dem Guten und das Gute mit dem Bösen!

Es grüsst Livi
avatar
Livi
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 55
Deine Aktivität : 44
Dein Einzug : 15.02.13
Wie alt bist du : 53

Nach oben Nach unten

Re: Liebe "Mut zur Wahrheit"

Beitrag von Gast am Mo 11 März 2013, 08:48

Schalom, Livi...

Also was Ellen G.White angeht muss ich dir entschieden widersprechen... ich selbst hatte mal massig Schriften von Ellen G. White/Adventisten... Aber entsorgte dann ALLE Schriften von Ellen G. White, u.
den Adventisten wieder... ich meine, es waren an die 50 Bücher, od.
noch mehr... hat auch ein bisschen "Mammon" gekostet... Also wenn ich
mir nicht sicher wäre, das Ellen G. White eine falsche Prophetin ist,
dann hätte ich mich auch ganz sicherlich nicht von all den Schriften
getrennt...

Denn ich hatte so ziemlich alle Schriften von ihr die es gibt... Bin
dann aber zur Überzeugung gekommen, das sie mit Freimaureren verkehrt
hat... (s. z.B Obelisk auf ihrem Grab) u. sie benutzte auch eindeutig freimaurerische Begriffe in ihren
Schriften... Hab die Schnauze von IRRLEHREN einfach gestrichen voll, u. bin froh das mich Jeschua immer wieder aus diesen Sümpfen herausgezogen hat...

Hoffe du kannst damit etwas anfangen...

http://libertadenjesus.weebly.com/ellen-g-white-masonic-markings.html

Herzliche Grüße, Matthias...

P.S: An Loki... stammt dein Name von einem germanischen "Gott"???

P.S2: Bei A.H. hieß es "Mein Kampf", u. bei E.G.W. heißt es "Der große Kampf"... Aber der Kampf ist doch schon gewonnen, also warum noch kämpfen??? Klar, die inneren Kämpfe sind noch nicht gewonnen, aber gegen Satan kämpfe ich nicht mehr...


Zuletzt von Truthfighter am Mo 11 März 2013, 09:18 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet (Grund : Korrektur...)
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Liebe "Mut zur Wahrheit"

Beitrag von Livi am Mo 11 März 2013, 09:13

Danke Truthfighter

Es sind viele Gerüchte im Umlauf. Es gibt Menschen die verteufeln wo sie nur können. Den Kampf gegen den Widersacher aufzunehmen ist unsinnig, vorallem dann, wenn man weiss, dass das Ego die schlimmste Gefahr ist.
Es sind es die eigenen Erfahrungen die prägen.
Es steht geschrieben wir sollen prüfen.
Das 7. Tag adventistische Kollektiv hält bestimmt keiner Prüfung stand.
Jedoch bleibe ich dabei, Ellens Schriften sind i.O.
Was daraus gemacht wird hat nichts mit deren Klartexten zu tun.
Irrlehre wird vieles genannt, weil die Ohren der Schüler auch ein Jucken haben, welches gestillt werden will.
Ob dies nun beim Lesen der zehn Gebote geschieht, in einer Predigt, oder eben beim Lesen gewisser Schriften wie die von Ellen. Sobald die Wörter: hätten, würden, sollten, täten enthalten sind, laufen die Leute in eine andere Richtung.

Es grüsst Livi
avatar
Livi
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 55
Deine Aktivität : 44
Dein Einzug : 15.02.13
Wie alt bist du : 53

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten