Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 27 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 25 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua, Orlando

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

חֲרֵדִית - ULTRAORTHODOX - Ein Teil von uns!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

חֲרֵדִית - ULTRAORTHODOX - Ein Teil von uns!

Beitrag von Yusuke am Sa 29 Dez 2012, 16:13

Guten Tag liebe Gemeinschaft der messianische Stimme!
In den wenigen Tagen, wo ich hier war, habe ich ....
... ... ...
Schalom Artur

Dieses Thema ist jetzt in den Forumsbereich >jüdisch sein - jüdisch leben< verschoben worden, da es nichts mit Schriftenerklärung zu tun hat.

Zeev Baranowski, Holon, ISRAEL


Zuletzt von ABA am Sa 29 Dez 2012, 21:44 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet (Grund : Text vorläufig in SPAM-Ordner verschoben)
avatar
Yusuke
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 101
Deine Aktivität : 148
Dein Einzug : 29.10.12
Wie alt bist du : 32

Nach oben Nach unten

חֲרֵדִית - ULTRAORTHODOX - Ein Teil von uns!

Beitrag von ABA am Sa 29 Dez 2012, 21:30

שלום כולם
Schalom zusammen,
ich habe den ursprünglichen Beitrag von Artur hierher in den geeigneteren Forumsteil verschoben, da der Inhalt mit Schriftenerklärung nichts zu tun hat. Ebenfalls geht das gepostete Video am zitierten Thema vorbei.

Leider fehlt dem ursprünglichen Posting-Autor das Hintergrundwissen über das Thema der HAREDIM. Wie üblich wird wieder einmal alles auf >die Juden< verallgemeinert. Der Leser muss hier jedoch wissen, dass es sich um ein leidiges jedoch alltägliches Thema bei uns in ISRAEL handelt, ein Thema mit dem ich, bzw. wir als Familie persönlich seit über 40 Jahren zu tun haben. Deshalb ist es schon sehr interessant, es auch hier im FORUM zu bringen. Jedoch den Vergleichshintergrund den Arthur brachte, ist allerdings FEHL am Platze. Zumal auch viele hier in ISRAEL mitlesen, die von beiden Seiten her betroffen sind, soll es nicht die Absicht dieses Forums sein, durch Kommentare einen Hass zu schüren, welchen wir vorwiegend nur aus unseren Nachbarländern her kennen.

Aus diesem Grunde möchte ich die betreffende Person, bzw. eine der betreffenden Familien hier den Grundkommentar erteilen lassen, der den eigentlichen Sinn dieses VIDEO-Clips wirklich genau trifft. Ein vergleich mit unserer Verurteilung der falschen Sichtweisen des Christentums, trifft nicht den Sinn der Verurteilung der fanatischen HAREDIM.
... denn selbst die Betroffenen kommentieren: (es war zum Unabhängigkeitstag ISRAELs)
Mich macht es zwar traurig das zu sehen.
Aber ich bin stolz in einem Land zu leben indem selbst für solche Leute Redefreiheit herrscht. Sie werden nicht verhaftet. Niemand klopft mitten in der Nacht und sie verschwinden dann. Und das ist es was wir feiern. Das ist unser Land!!!



avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1355
Deine Aktivität : 2118
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: חֲרֵדִית - ULTRAORTHODOX - Ein Teil von uns!

Beitrag von Eaglesword am So 30 Dez 2012, 07:20

ich halte die Antizionisten für gefährliche Spinner. Was wollen sie in unserer Heimat, wenn sie sie doch ablehnen? Sie sind eine Schande, wenn sie sich derart gebärden. Wo steht im Tanach, dass ein personeller Maschiach kommen solle? Wenn das wirklich so eindeutig ist, warum dann der Zweifel an der erwarteten Messiasgestalt?
Selber bin ich mittlerweile eher säkular (oder wie das geschrieben wird) als religiös. Und? Wer darf mich nun steinigen? Ich sage: IsraEl kann sich keine inneren Feinde leisten. Es ist besser, in der Wüste zu leben als in einer großen Stadt oder mit radikalen aggressiven Nachbarn. Wisst ihr, ich will nicht auch noch in der Heimat unglücklich sein


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4128
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

HAREDIM ein Teil von uns !

Beitrag von ABA am So 30 Dez 2012, 11:22

Schalom lieber Eaglesword,

ich lebe schon seit über 40 Jahren mit dieser Sitauation, und habe keine Probleme damit. Zumal ich ja die Erfahrung durch mein damals begonnenes Studium in den Ultra-Orthodoxen Kreisen in einer Jeschiwa begann. Aber auch nur begann. Denn schon damals ließ ich mir kein X für ein U vormachen, und wurde kurzerhand gefeuert. Die HAREDIM (Gottesfürchtige) gehören nunmal zum jüdisch/israelischen Alltag. Hier kommt eine genetisch verankerte Wesensart des Judentums ans Tageslicht. Die einen beherrschen ihre Veranlagungen, die anderen ...
Ich sage: IsraEl kann sich keine inneren Feinde leisten.
Die HAREDIM machen gut 10% unserer israelischen Bevölkerung aus. (Das "messianische Judentum" ist nur mit seinen 0,5 o/oo zum Glück nur ein Tropfen auf dem heißen Stein) Eine so religiös radikale Gruppe muss man öffentlich gewähren lassen, dann hat man sie auch besser im Griff des Visiers. Es gibt wesentlich schwierigere Probleme in unserem Land. Und wenn es einem stört, hält man sich halt fern. Dazu ist ISRAEL trotz allem groß genug. Ich muss nicht am Schabat mit unserer Knatterkiste durch Mea-Schearim fahren. Die HADERIM verbringen ja auch nicht ihren Urlaub am FKK-Strand.
Naja - dass sie zwischendurch mal einen Staatspräsidenten umbringen, lag organisatorisch an einem ganz anderen Fehlpunkt im Lande. Kennedy hätte ja auch das Verdeck am Auto zulassen können.

Doch zurück zum religiösen Problem. Denn was jetzt bezüglich der HAREDIM die Hälse der Kritik aufreissen lässt, von wegen:



  • ... siehe da also doch DIE JUDEN wieder mal ! Genau die gleichen haben damals unserne Gott JeSus umgebracht!!! und ... und ... und ...

Also dann erstmal ruhig Blut, zum einen ist der "liebe Gott" angeblich ja wieder auferstanden, und sitzt auch wieder im Himmel, die Sünden der Heiden sind im wischi waschi System hinweggefegt usw. usw. - ALLES Dank der damaligen HAREDIM !!! Besser konnten es die Heiden garnicht treffen. Vielleicht klappt es ja in der Parusie in ähnlicher Weise. Also bitte uns in ISRAEL keine Probleme einreden, welche wir schon sein 63 Jahren locker bewältigen.
Ich muss ja auch nicht nach Kelsterbach umziehen, und mich dann den ganzen Tag und Nacht lang über den Fluglärm beschweren. Da bleib ich lieber in Egelsbach! (da sind die Flugzeuge kleiner) Und ich kann trotzdem stolz darauf sein, an einem Flugplatz zu wohnen.

Also nun auch soweit meine Antwort auch an Artur für das christliche Archiv! Wink pirat Embarassed

Schalom und Gute Woche
ABA und Mischpoche


- Alles Alltag bei uns in ISRAEL - (Gruß von DODI)
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1355
Deine Aktivität : 2118
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: חֲרֵדִית - ULTRAORTHODOX - Ein Teil von uns!

Beitrag von Yusuke am So 30 Dez 2012, 15:22

Guten Tag ABA und Eaglesword! Shalom mit euch!

Lieber ABA,

erstmal danke, dass du mein Thema in die richtige Sektion verschoben hast, denn ich muss zugeben bin ich als Neuling mit dem Forumaufbau hier noch ein wenig ungeübt.

Auch möchte ich sagen, es lag nicht in meiner Absicht Hass unter den Juden zu schüren und um es zu verdeutlichen habe ich auch angeführt: dass mir auch unter Christen ähnliche Probleme bekannt sind. Jedenfalls bitte ich um Verzeihung für das Missverständnis.

Persönlich schließe ich mich dem von dir zitierten Kommentar dieser betroffenen Frau an, denn ich finde sie reagiert ganz vorbildlich auf diese Problem.

Aber ich wollte mit dem Thema halt ansprechen, wie kommt es eigentlich zu so extremen Haltungen bei frommen Gläubigen? Dieses Problem betrifft ja nicht nur das Judentum, sondern genauso das Christentum.

Liebe Grüße und Shalom,
Artur


"Glückselig ist, wer keinen Anstoß an Mir (Jeshua/Jesus) nimmt."
Mt. 11,6
avatar
Yusuke
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 101
Deine Aktivität : 148
Dein Einzug : 29.10.12
Wie alt bist du : 32

Nach oben Nach unten

Re: חֲרֵדִית - ULTRAORTHODOX - Ein Teil von uns!

Beitrag von Eaglesword am So 30 Dez 2012, 17:33

da ist eine geschützte Landschaft in den Staaten. Wo die liegt, weiß ich nicht auswendig. Damals war ein bekennender Christ aktiver Zerstörer dieser Landschaft, es ging um irgend welche Bodenschätze, deren Ertrag ihm gute Rendite versprach. Sein Argument? "Macht euch die Erde Untertan" habe `Jesus´befohlen.
Bis neulich, euer Adlerschwert


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4128
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten