Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 21 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 19 Gäste :: 1 Suchmaschine

Eaglesword, Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Gibt es eine religiöse Wahrheit?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Gibt es eine religiöse Wahrheit?

Beitrag von Eaglesword am Mo 19 Nov 2012, 15:15

tjaaa, werte Luluthia,
da bringst du wieder ein Bündel an Fragen mit. Zunächst ist es durchaus angebracht und sinnvoll, die Stellen im Zusammenhang zu lesen. Verteidigung eigenen oder fremden Lebens hat auch im Tanach Vorrang. Das Bild, welches man mit Jeschua verknüpft, stellt ihn als Pazifisten in Schlachtvieh- Mentalität hin. Doch war er auch so?
Dass auch Tiere und Säuglinge getötet werden mussten, ist jeweils in Verbindung zu finden mit Riesen. Was von solchen Völkern ausging, steht weltweit in antiken Aufzeichnungen. Auch der Tanach selbst enthält einen Hinweis: "das Land frisst seine Bewohner", heißt es da.
Zur fraglichen Zeit galt eine Bannverordnung, der zufolge keine Beute genommen werden durfte. Totalvernichtung war angesagt, kein Erinnerungsstück an das jeweilige Volk durfte bleiben. Ein absolutes Gericht. Bestimmt hatten die Riesen auch besonders große Tiere, und man fand von Beiden Skelette, teilweise fossiliert. Ein Säugling würde aufwachsen und später eine Gefahr darstellen, um so mehr, wenn gleich alle Säuglinge verschont geblieben wären. Goljat zum Beispiel war der letzte Nachkomme des Refaitenstammes.
Zum Recht auf nationale Selbstverteidigung JisraEl´s im Hinblick auf Zivilbevölkerung haben wir in `Eilmeldung´ aufschlussreiche Beiträge, so auch aktuelle Hilfsgüter in den Azastreifen seitens des ach so bösen Israeli.
Wer meint, hier würde wahllos draufgehalten, hat keine Kenntnis von JisraEl´s Mühe, nur militärische Ziele zu treffen. Wie allseits bekannt ist, verbergen sich die feigen Terroristen hinter Kindern und feuern von Krankenhausdächern und weiteren Zivileinrichtungen. Diese ehrlosen Parasiten gehören in keine menschliche Gesellschaft. Wenn sie endlich eliminiert sind, werden die Leute aufatmen. Das ganze Land muss israelisch regiert werden, jeder Einwohner hat sich auf israelisches Recht zu verpflichten oder zu gehn. Dann erst ist Ruhe

Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Deine Beiträge : 4358
Dein Einzug : 12.10.09

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Gibt es eine religiöse Wahrheit?

Beitrag von Luluthia am Di 20 Nov 2012, 13:38

Shalom Eagle,

ich hatte gestern noch so die Eingebung, solche Bibelstellen, wie die vorgenannte eher unter einem ganz anderen Gesichtspunkt zu verstehen:

Ist es möglich, dass in uns selber Riesen sind, wie die Amalekiter, die in uns selber das Israel auslöschen wollen? Geht es also gar nicht um einen äußeren Kampf, sondern um einen inneren?

Wie oft ist doch auch in einem selbst so eine Unruhe, wo plötzlich Glauben und Zweifel einen harten Kampf halten? Und ist es da nicht wirklich nötig, selbst die kleinsten negativen Seiten in uns selber zu eliminieren?

Ist vllt. auch eine Möglichkeit derlei Bibelstellen zu interpretieren - in jedem Falle eine Möglichkeit, die nicht bei anderen die Schuld sucht und andere tötet, sondern eine Möglichkeit, die bei sich ansetzt und hier alles Schlechte tötet.

Auf diese Weise kann ich gerne glauben, dass Gott uns ermuntert, gegen das Schlechte in uns, gegen die Amalekiter in uns selber anzugehen und restlos zu vernichten!

Was den derzeitigen Konflikt in Gaza angeht, so ist bekannt, dass die Terroristen sich hinter der Zivilbevölkerung verschanzen. Das ist ganz sicher ein Problem. Aber auch wenn der Gegner die Zivilbevölkerung als Schutzschild nutzt, sterben hier eben auch Menschen, die im Grunde mit dem Konflikt gar nichts zu tun haben wollen. Und ich kann mir gut vorstellen, dass da auch jemand, der zuvor neutral oder gar positiv zu Israel eingestellt war, beim Verlust eigener Familienangehöriger mit Haß reagiert - und zwar vermutlich dann auf Israel. Und damit dreht sich die Gewaltspirale immer weiter! Wenn da keine Seite beginnt, einen Schritt - vllt. auch einen schmerzvollen - auf die andere zuzugehen, wird das keinen Frieden geben.

Aber ich bin mir bewusst, dass es schwer ist, Terroristen überhaupt zu einem anderen Verhalten bringen zu können, als das, was man ja täglich von ihnen zu sehen und hören bekommt.

Deshalb enthalte ich mich hier in jedem Falle einem Urteil über diejenigen, die sich hier verteidigen müssen und bete lieber für beide Seiten für Frieden.

LG, Luluthia
avatar
Luluthia
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 510
Deine Aktivität : 832
Dein Einzug : 21.10.09
Wie alt bist du : 51

Nach oben Nach unten

Re: Gibt es eine religiöse Wahrheit?

Beitrag von Eaglesword am Di 20 Nov 2012, 17:31

ja, werte Luluthia,
man kann all die Kampfhandlungen im Tanach philosophisch deuten auf die Innenwelt. Aber das wären dann weitere Gleichungen, wie sie auch Jeschua gebraucht hat.
Sicher befinden wir uns innen und außen im selben Moment. Einem nichtmenschlichen Lebewesen kann man Emotionen zwar zu gewissem Grad ansehn, was aber in ihnen an Überlegungen abläuft, bleibt weitgehend verborgen. Das bedeutet: Wir fordern von uns mehr, weil wir einander solche Gedanken mitteilen können.
Auch Affen führen Kriege, das hat man mittlerweile beobachtet anhand zahlreicher Gelegenheiten. Sie haben Strategien und verhalten sich nach dem bekannten Motto: "Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen!", wobei Baumbewohner beim schweigsamen Marsch auf dem Boden gesehn wurden. Offenbar wollten sie unbemerkt zum gegnerischen Stamm vordringen. Schimpansen schleichen sich an einen Baum heran, der von Gegnern besetzt ist. Erst wenn der Baum umzingelt wurde, schlagen sie Krach und verwirren die Fremden. Dann erfolgt der Sturm, den kaum jemand von den Belagerten überlebt, sollten sie nicht rechtzeitig fliehn. Müttern werden ihre Kinder entrissen und verkanibaliert. Ich habe ein entsprechendes Doku gesehn, deshalb sage ich das.
Ist Krieg deshalb ein Teil der Schöpfungsordnung, wie der Darwinismus uns erklärt? Oder ist es eine entropische Folge des vorangegangenen Bruches mit G'tt und somit außerhalb vorgegebener Ordnung? Wenn die Geschichte JisraEl´s dermaßen blutig vonstatten ging, dann waren Kämpfe unvermeidbar wegen der Bedrohung seitens der Gegner. Kena-an sollte "gereinigt" werden. Das heißt, bösartige Bewohner stellten eine unmittelbare Gefahr dar. Was der Stamm Dan einst getan hatte, ist allerdings nicht zu entschuldigen.

Wie wir sehn, steckt im Grunde der Krieger in uns, auch wenn wir den Kampf ablehnen. Jeder Mensch verwandelt sich in bestimmten Situationen zu einem kühlköpfigen Soldaten, als habe er immer schon so gehandelt. Selbst Pazifisten geraten in die Lage, obwohl sie sich das vorher nicht vorstellen können.
Die Kunst ist, ob nach der Situation wieder Normalität eintritt oder ob jemand auf Dauer verändert ist.
Soweit erst mal,
euer Adlerschwert


Zuletzt von Eaglesword am Di 20 Nov 2012, 18:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4358
Deine Aktivität : 4770
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 56

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Gibt es eine religiöse Wahrheit?

Beitrag von LukiSchnukkii am Di 20 Nov 2012, 17:40




Hallo liebe Luluthia

WIchtig ist das du erkennst das Jeschua der Erlöser vom VAter war
der
Gesandte, und unfehlbare , er wurde zu Mensch weil er ja sonst nicht
sterben könnte, aber sein Geist war vollkommen , somit auch sein
Menschlicher Wille, sein Verhalten , seine Werke, sein Gerede ...

Jeschua war nicht so wie wir Menschen , Fehlerhaft oder Sündhaftesverhalten einen Anderen Gegenüber.


JEschua vor Fehlerfrei in Menschlichergestalt
nur so Hätte er der Schlange und die Sünde besiegen können.


Er hat die Sünde besiegt , und somit hat er den Willen des Vaters besiegelt , das alle die an das Erlösungswerk durch den Vater
durch sein SOhn JEschua vollbracht wurde.


Siehe
Adam und Eva haben durch Buße keine Wiedergutmachung bekommen , sondern
haben eine Verheissung auf den Weg bekommen das ein Erlöser eines Tages
der Schlange ( die SÜnde)
den Kopf zertretten wird - dies hat Jeschua erfüllt




so lesen wir

im TALMUD: ,, DIE SÜHNE ERFOLGT NUR DURCH DAS BLUT ,,


und in 3 MOSE 17, 11

,, DAS BLUT IST DIE VERSÖHNUNG, WEIL DAS LEBEN in IHM IST ,,


und im HEBRÄIERNBRIEF

,, OHNE BUTVEGIEßEN GESCHIEHT KEINE VERGEBUNG ,, Hebr 9,22





Was ist so SCHLIMM AN DIESEM ERLÖSUNGSWEG ????
WENN DER VATER DEN ERLÖSER SCHICKT .

NIMMT DOCH DAS OPFER AN , SEID IHR NICHT MEHR GANZ BEI SINNEN

WOLLT IHR EUCH DES ERLÖSUNGSWERK BERAUBEN ?


TORAH HALTEN und das Opfer JEschuas ANNEHMEN
WORAUF WIR UNS SÜNDER BERUFEN MÜSSEN !!!!!!!!



SEID DOCH BITTE NICHT SO BLIND
JESCHUA IST DER SOHN - ist JETZT wieder EIN GOTTWESEN


ER IST JETZT BEim ,, VATER JAHWE ,,


WAS IST DEN SOOOOOOOO SCHLIMM DARAN ????????????????


ohje ohje ihr merkt es nicht aber man will euch
der Sühnung berauben

im Talmund und in Tora steht geschieben
z.b. 3 MOSE 17, 11

,, DAS BLUT IST DIE VERSÖHNUNG, WEIL DAS LEBEN in IHM IST ,,


,, OHNE BUTVEGIEßEN GESCHIEHT KEINE VERGEBUNG ,, Hebr 9,22




LukiSchnukkii
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 62
Deine Aktivität : 76
Dein Einzug : 06.10.12

http://www.firstfruits.de

Nach oben Nach unten

Re: Gibt es eine religiöse Wahrheit?

Beitrag von Eaglesword am Di 20 Nov 2012, 18:46

Luki, wir sind sehr wohl bei klarem Verstand.
Beweise für die Opferthese fehlen auf ganzer Länge, auch dass Jeschua ein Erlöser sein soll, ist nicht im Tanach zu finden. Wäre er der königliche Messias, dann wäre Weltfrieden im Sinn der Voraussage, dass "nicht Nation gegen Nation das Schwert erhebt, sie nicht Krieg lernen werden", im Orginal heißt es: "Lo jisa Goi el Goi Cherew, lo jilmedu od Milchana". Das aber ist nicht eingetroffen, so dass wir "auf einen Anderen warten müssen".
Was unsere Ureltern empfangen haben? Sie baten den Schöpfer nicht um Verzeihung, zumindest ist es nicht offenkundig zu lesen. Dennoch hatte Er sie bedeckt mit Fellkleidung, die ihre dürftigen Gummibaumblätter ersetzte. Wo wäre denn da irgend ein Problem? Rettung vor einer erdachten Hölle? Welche Hölle?


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4358
Deine Aktivität : 4770
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 56

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten