Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» Flughafen Denver - sehr fragwürdig!!
von Karlheinz Gestern um 10:16

» alles UFO oder was?
von Eaglesword So 14 Jan 2018, 20:45

» Evangelikaler Paulus oder ein katholischer St. Paul?
von Shomer Sa 13 Jan 2018, 22:31

» Bibel-Portal
von Shomer Fr 12 Jan 2018, 10:08

» Klassik mit Moderne = Klasse!
von Eaglesword Do 11 Jan 2018, 20:08

» Hast du einen Jüdischen Nachnamen?
von Karlheinz Do 11 Jan 2018, 16:40

» Israel Ja - Palästina Nein!
von Eaglesword Do 11 Jan 2018, 16:21

» Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs
von Shomer Mi 10 Jan 2018, 06:42

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Mo 08 Jan 2018, 20:24

» Eine mögliche Lösung für die Zweistaatenlösung:
von Shomer Mo 08 Jan 2018, 09:12

Wer ist online?
Insgesamt sind 32 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 30 Gäste :: 1 Suchmaschine

Elischua, Karlheinz

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Wer ist der König?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wer ist der König?

Beitrag von Elischua am Sa 31 März 2012, 14:22

Schalom ihr Lieben,

Wie ja bekannt ist, wird im Christentum gelehrt, daß ein JeSuS Christus und in den meisten Messianischen Bewegungen Jeschua der Messias als GOtt und HErr deklariert wird. Jeschua / Jesus wird als König, als Retter, als HErr, als Heiland, als Hirte, als Schöpfer, als Bräutigam gesehen und IHN muss man anbeten! Es wird das NT höher gehalten als der Tanach und durch die Fehlübersetzungen dadurch Irrlehren wurden. Es gibt auch Meinungen im Christentum, daß JeSuS oder Jeschua gleichzeitig der GOtt JaHWeH in der Tanach ist und gleichzeitig JaHWeH der JeSuS oder Jeschua im NT ist! Hier möchten wir versuchen aufzuklären, wer nun wer ist!Wir fangen mal mit dem "König" an!
Könige gab es viele zu damaliger Zeit. Es wurden Diener z.B. Schaul, David und Davids Sohn Salomon und weitere zum König von JaHWeH gesalbt (Vermerk: siehe untenstehenden Link in der alle aufgeführten Könige nach David von JaHWeH eingesetzt wurden und kein König Namens Jeschua oder Jesus zu finden ist) (ein gesalbter bedeutet im Hebräischen: Maschiach /Messias bzw. im griechischen Christus), damit sie durch JaHWeH seinem Volk dem Haus ISRAEL dienen können! Es waren auch Könige der Nationen! Es gab auch Könige die nicht von JaHWeH als König eingesetzt wurden - denn viele machten sich selbst zu Königen!

Im Christentum ist ja nun das NT größer und wichtiger als der Tanach und weil man glaubt das JeSuS oder Jeschua bei vielen gleichzeitig auch GOtt ist und sagen, es steht aber so da, daß JeSuS / Jeschua auch "der" König und der einzige König ist! Sehen wir uns nun mal in den Schriften bestimmte Verse an wo Jeschua als König anstatt JaHWeH gesehen wird und dadurch 2 "Götter" entstanden:

Wo Christen dies behaupten, daß JeSuS gleichzeitig JaHWeH ist und umgekehrt, sowie in manchen Messianischen Bewegungen wird dies gelehrt!
JaHWeH ist der König Ps. 24 - JESUS ist der König Offb. 17,14
(Hervorgehobenes, durchgestrichenes z.B. wurde der Name JaHWeH von den Schriftgelehrten in HERR(N) übernommen und durch das Wort "Herr" vieles leicht falsch gesehen wird, und Ergänzungen in Rot, wurde von mir, um den Sinn richtig zu verstehen hinzugefügt bzw. verändert)

Hier spricht David zu JaHWEH:

Was können wir im Psalm 24 lesen wer der König ist:
1 Von David. Ein Psalm. Des HERRN JaHWeH ist die Erde und ihre Fülle, die Welt und die darauf wohnen.
2 Denn er JaHWeH, JaHWeH er hat sie gegründet über Meeren und über Strömen sie festgestellt.
3 Wer darf hinaufsteigen auf den Berg des HERRN JaHWeHs und wer darf stehen an seiner heiligen Stätte (Hier sind die Gerechten aus dem Israel gemeint - nicht das Christentum, denn die gab es damals noch nicht)?
4 Der unschuldige Hände und ein reines Herz hat, der seine Seele nicht auf Falsches richtet und nicht schwört zum Betrug.
5 Er (der Gerechte) wird Segen empfangen vom HERRN von JaHWeH und Gerechtigkeit von dem Gott JaHWeH (JaHWeH bringt Heil über den Gerechten) seines Heils (JaHWeHs Heil).
6 Das ist das Geschlecht (hier ist Haus Israel gemeint) derer, die nach ihm, JaHWeH trachten, die dein Angesicht (JaHWeHs Angesicht) suchen: Jakob = Israel = die Nachkommen das Geschlecht Haus Israel (das "jüdische" Volk) - nicht ein Christentum!!
7 Erhebt, ihr Tore, eure Häupter, und erhebt euch, ihr ewigen Pforten, dass JaHWeH der König der Herrlichkeit einziehe!
8 Wer ist dieser König der Herrlichkeit? JaHWeH Der HERR, stark und mächtig! JaHWeH Der HERR, mächtig im Kampf!
9 Erhebt, ihr Tore, eure Häupter, und erhebt euch, ihr ewigen Pforten, dass der König JaHWeH der Herrlichkeit einziehe!
10 Wer ist er, dieser König der Herrlichkeit? JaHWeH Der HERR der Heerscharen, er ist der König der Herrlichkeit!

Wie wir unschwer erkennen können, ist hier mit König unser Allmächtiger GOtt und Vater JaHWeH gemeint, es steht hier nichts von einem Namen
Jeschua oder Jesus! Jeschua hat damals noch nicht gelebt!


Nachstehend noch einige Verse die oft auch falsch verstanden werden betr. "Wer ist König" und z.B. David, oder die Söhne Korachs zu JaHWeH sprechen:

Ps 5,3 Horche auf die Stimme meines Schreiens, mein König und mein Gott JaHWeH; denn zu dir bete ich.
Ps 44,5 Du selbst bist mein König, Gott JaHWeH; gebiete die Rettungen Jakobs= (Haus Israel)
Ps 47,7 Singt Gott JaHWeH, singet, singt unserem König JaHWeH, singet!
Ps 47,8 Denn Gott JaHWeH ist König der ganzen Erde; singt einen Psalm!
Ps 47,9 Gott JaHWeH ist König geworden über die Nationen; Gott JaHWeH hat sich auf seinen heiligen Thron gesetzt. Hier er ganze
Psalm 47
Ps 63,12 Und der König wird sich freuen in Gott; jeder darf sich rühmen, der bei ihm schwört; denn der Mund der Lügenredner wird verstopft
werden.
Wenn wir
aufmerksam Psalm 63 lesen spricht hier David mit JaHWeH und in Vers 63,12 Und der König wird sich freuen in Gott...hat nichts mit Jeschua zu tun, sondern hier meint David einen gesalbten König den JaHWeH eingesetzt hat, kann hier aber nicht genau sagen ob es noch König Schaul oder bereits König David betrifft!

Ps 72,1 Von Salomon. Gott JaHWeH, gib dem König deine Rechtssprüche und deine Gerechtigkeit dem Königssohn,
Ebenfalls wird hier der Vers 72,1 missverstanden und Jeschua als König und Königssohn gesehen, wenn man aber den ganzen
Psalm 72 liest, kann man sehr gut erkennen, daß hier Salomon um Weisheit und Hilfe und JaHWeHs Beistand bittet, daß er, Salomon als König der Königssohn Davids das Volk Israel richtig führt, dem Volk ein guter Hirte ist!

Ps 74,12 Doch Gott JaHWeH ist mein König von alters her, der Heilstaten vollbringt auf der Erde.

Hier spricht Asaph zu JaHWeH, hat auch wiederum nichts mit Jeschua zu tun! Psalm 74
Ps 95,3 Denn ein großer Gott ist JaHWeH der HERR, ein großer König über alle Götter.
Psalm 95

Ps 145,1 Ein Lobgesang. Von David. Ich will dich erheben, JaHWeH mein Gott, du König, und deinen Namen preisen immer und ewig. Psalm 145
Hier betet David unseren und seinen GOtt und Allmächtigen Schöpfer JaHWeH an, hier ist auch nicht Jeschua gemeint!

Jes 44,6 So spricht JaHWeH der HERR, der König Israels und sein (dessen) Erlöser, JaHWeH der HERR der Heerscharen: Ich bin der Erste und bin der Letzte, und außer mir gibt es keinen Gott.
Hier spricht eindeutig JaHWeH der König und Erlöser zu seinem Knecht Jacob-Israel seinem erstgeborenen Sohn, das Volk Israels!
Bitte den ganzen Kontext lesen um zu verstehen: Jes. 44 und hat ebenfalls nichts mit Jeschua als König zu tun!

Jes 52,7 Wie lieblich sind auf den Bergen die Füße dessen, der frohe Botschaft bringt, der Frieden verkündet, der gute Botschaft bringt, der Heil
verkündet, der zu Zion spricht: Dein Gott JaHWeH herrscht als König! Hier ist auch nicht Jeschua gemeint!

Jer 10,10 Aber JaHWeH der HERR ist in Wahrheit Gott. Er ist der lebendige Gott und ein ewiger König. Vor seinem Grimm erbebt die Erde, und seinen Zorn können die Nationen nicht ertragen. Auch hier ist Jeschua nicht gemeint!

5Mo 17,15 dann sollst du nur den König über dich setzen, den JaHWeH der HERR, dein Gott, erwählen wird. Aus der Mitte deiner Brüder sollst du einen
König über dich setzen. Du sollst nicht einen Ausländer über dich setzen, der nicht dein Bruder ist.
Wie nun unschwer zu erkennen ist, haben alle hier aufgeführten Verse nichts mit Jeschua zu tun! König ist JaHWeH! JaHWeH ist König über alle Könige die ER durch seine Salbung eingesetzt hat!

1Sam 10,19 Ihr aber habt heute euren Gott JaHWeH verworfen, der euch aus allen euren Nöten und euren Bedrängnissen gerettet hat, und habt zu ihm gesagt: Einen König sollst du über uns setzen! Nun denn, stellt euch auf vor JaHWeH dem HERRN nach euren Stämmen und nach euren Tausendschaften!

Hier könnt ihr nachlesen, wieviel Könige nach David eingesetzt wurden! Ob und welche von JaHWeH dazu berufen und gesalbt wurden, muss ich derzeit noch offen lassen!

Die 20 Könige (Davididen) des Südreiches Juda (–586 v. Chr.)

  • 1. Rehabeam (17 Jahre)
  • 2. Abija (3 Jahre, 1 Jahr Überschneidung mit Asa)/url] (41 Jahre, 1 Jahr Überschneidung mit Joschafat)
  • 3. Asa (41 Jahre, 1 Jahr Überschneidung mit Joschafat)
  • 4. Joschafat (25 Jahre, 4 Jahre Überschneid
  • 5. Joram (8 Jahre, 1 Jahr Überschneidung mit Ahasja)
  • 6. Ahasja (1 Jahr)
  • 7. Atalja, Mutter Ahasjas und Gattin Jorams (6 Jahre)
  • 8. Joas (40 Jahre, 3 Jahre Überschneidung mit Amazja)
  • 9. Amazja (29 Jahre, Überschneidung mit Asarja)
  • 10. Asarja (Usija) (52 Jahre, Überschneidung mit Jotam)
  • 11. Jotam (16 oder 20 Jahre, Überschneidung mit Ahas)
  • 12. Ahas (740–726, 16 Jahre, 1 Jahr Überschneidung mit Hiskija, wurde mit 20 Jahren König, mit 9 Jahren Vater von Hiskija)
  • 13. Hiskija (725–696, 29 Jahre–Fall Samarias Frühjahr 721 v. Chr.)
  • 14. Manasse (696–641, 55 Jahre)
  • 15. Amon (641–639, 2 Jahre)
  • 16. Joschija (Josia) (639–608, 31 Jahre, wurde mit 8 Jahren König, mit 14 Jahren Vater von Jojakim, mit 16 Jahren Vater von Joahas)
  • 17. Joahas (608, 3 Monate)
  • 18. Jojakim (608–597, 11 Jahre)
  • 19. Jojachin (597, 3 Monate)
  • 20. Zedekia (597–586, 11 Jahre – Zerstörung Jerusalems Sommer 586 v. Chr.)Hier mehr dazu: Die Könige Israels*

Da ich gerne hier fortfahren möchte und dies doch sehr tiefgründig ist, habe ich hier geschlossen, ihr aber Hier antworten könnt!


Zuletzt von Elischua am Fr 15 Feb 2013, 14:44 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2961
Deine Aktivität : 5386
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wer ist der König?

Beitrag von Elischua am Mo 02 Apr 2012, 12:13

Hier geht es nun weiter zu Teil 2 betr. "Wer ist der König"?

Aus dem Link Bibellexicon der Neuapostolischen Kirche habe ich hier viele weitere Verse Betr. "König" als Beispiele gefunden wo Jeschua im Tanach und im NT zu GOtt JaHWeH gemacht wird! Dies ist keine Seltenheit daß man Jeschua als GOtt JaHWeH sieht und Jeschua z.B.als alleiniger König deklariert wird!
Ich werde hier weiter anhand der Verse beweisen, daß eine falsche Lehre betr. das Jeschua angeblich GOtt ist und Jeschua während seiner Lebzeiten kein König war - Ob Jeschua der erwartende Königliche Messias sein wird, müssen wir stehen lassen, da dies nicht wirklich aus den Schriften zu lesen ist!
Möchte hier auch nochmal zum Ausdruck bringen, daß ich persönlich Jeschua nicht ablehne im Gegenteil - Jeschua was besonderes ist!
Der Name JaHWeH wurde durch das Wort "Herr", "HERR" und "HErr" "ER" je nach Übersetzung ausgetauscht und dadurch vorallem im NT das Wort Herr mit Jeschua oft gleichgesetzt. Hierüber "Wer ist Herr" werde ich gesondert schreiben, sofern ich die Zeit dazu aufbringen kann!

Nun zu dem Link! Hier werde ich soweit mir dies möglich ist, die Verse Sinngemäß versuchen zu erklären. (Hervorgehobenes, Durchgestrichenesz.B. wurde der Name JaHWeH von den Schriftgelehrten in HERR(N) übernommen und durch das Wort "Herr" vieles leicht falsch gesehen wird, und Ergänzungen in Rot, wurde von mir, um den Sinn richtig zu verstehen hinzugefügt bzw. verändert)

Jesus ist König - Teil 1:
Hier spricht JaHWeH zu Samuel:
1.Samuel 8:7 des Volkes in allem, was sie dir gesagt haben; denn sie haben nicht dich, sondern mich JaHWeH verworfen, daß ich nicht König über sie sein soll. Hier der ganze Kontext: 1.Sam. 8
Hier spricht Samuel zum Volk:
1.Samuel 12:12 Als ihr aber sahet, daß Nahas, der König der Ammoniter, wider euch heranzog, sprachet ihr zu mir: Nein, sondern ein König soll über uns herrschen! da doch JaHWeH der HERR, euer Gott, euer König war. Hier der ganze Kontext: 1.Sam.12
Das hier Jeschua gemeint sein soll, kann somit nicht stimmen, denn wenn man sich den ganzen Kontext durchliest, erkennt man folgendes:
Das Volk Israel murrt auf, denn sie wollen einen König, einen König wie die Nationen haben, sie wollten den Nationen gleich sein! Also einen Menschen wollte das Volk als König, nicht JaHWeH der Allmächtige EL sollte König über sie sein, sie haben JaHWeH als ihren König verworfen!
Es war ca. 1000 Jahre v. Chr. und in dieser Zeit JaHWeH Schaul als 1. König für Israel salbte und einsetzte! Jeschua hat damals noch nicht gelebt!
Psalmen 47:6 Lobsinget, lobsinget JaHWeH! Lobsinget, lobsinget unserm König JaHWeH!
Psalmen 89:18 Denn von JaHWeH vom HERRN kommt unser Schild und vom Heiligen Israels unser König JaHWeH.
Psalmen 93:1 JaHWeH Der HERR ist König, mit Majestät bekleidet; JaHWEH der HERR ist angetan, ist umgürtet mit Macht; auch der Weltkreis steht fest und wird nicht wanken.
Psalmen 98:6 mit Trompeten und Posaunenschall spielet vor dem König, JaHWeH dem HERRN!
Psalmen 145:1 Ein Loblied, von David. Ich will dich erheben, mein Gott und König JaHWeH, und deinen Namen loben immer und ewiglich!
Psalmen 149:2 Israel freue sich seines Schöpfers JaHWeH, die Kinder Zions sollen jubeln über ihren König JaHWeH!

Wie wir hier lesen können, haben die Sprecher der Psalmen JaHWeH angebetet und nicht Jeschua!

Jesaja 6:5 Da sprach ich:(hier spricht Jesaja!)
Wehe mir, ich vergehe! Denn ich bin ein Mann von unreinen Lippen und wohne unter einem Volk, das auch unreine Lippen hat; denn meine Augen haben den König,
JaHWeH den HERRN der Heerscharen, gesehen! Jes. 6
Jesaja 33:22 Denn
JaHWeH der HERR ist unser Richter, JaHWeH der HERR ist unser Gesetzgeber, JaHWeH der HERR ist unser König; er wird uns retten! Jes. 33
Jesaja 43:15 ich,
JaHWeH der HERR, euer Heiliger, der ich Israel geschaffen habe, euer König. Jes. 43
Jesaja 52:8 Dein Gott
JaHWeH ist König! Da ist die Stimme deiner Wächter! Sie werden ihre Stimme erheben und miteinander jauchzen; denn Auge in Auge werden sie es sehen, wenn JaHWeH der HERR wieder nach Zion kommt. Jes. 52
Wenn man jeweils den ganzen Kontext der hier betr. Kapitel liest, kann man sehr deutlich herauslesen, daß es sich eindeutig um unseren Schöpfer JaHWeH handelt. Jeschua wird hier nicht erwähnt sowie er zu dieser Zeit noch nicht lebte! Somit kann hier als König Jeschua nicht gemeint sein!

Jeremia 23:5 Siehe, es kommen Tage, spricht JaHWeH der HERR, da ich dem David einen rechtschaffenen Sproß erwecken werde; der wird als König regieren und weislich handeln und wird Recht und Gerechtigkeit schaffen auf Erden.
Dieser Vers hat einiges an Verwirrung hervorgerufen weil hier davon ausgegangen wird, daß dieser Spross Jeschua sein soll und als König regiert. Jeschua hatte während seines Dasein nicht den Auftrag ein König zu sein, sondern einen priesterlichen Auftrag, ein Hirte zu sein, aufklären, die wahre Torah den Menschen näher zu bringen, den Menschen den Vater näher zu bringen, die den Vater noch nicht kannten, vorallem den Heiden etc. Jeschua wurde mit ca. 30 Jahren für seinen Dienst berufen und nach ca. 3 Jahren hingerichtet. Er hatte nicht als König fungiert. Es wurde kein Frieden unter den Menschen, es sind immer noch Kriege etc.! vorhanden. Mit dem Spross kann vermutlich der kommende königliche Messias gemeint sein, auf den wir alle noch warten! Wie ich bereits hier schon erwähnte, muss ich dies offen lassen, ob dies Jeschua oder ein anderer sein wird und nicht wirklich aus den Schriften herauszulesen ist!

Jeremia 46:18 (hier spricht JaHWeH zu Jeremia und JaHWeH handelt, befiehlt) So wahr ich lebe, spricht der König, dessen Name JaHWeH HERR der Heerscharen ist: Wie der Tabor unter den Bergen und wie der Karmel am Meere, so wird er kommen!
Jeremia 48:15 (hier spricht JaHWeH zu Jeremia und JaHWeH handelt, befiehlt) Der, welcher Moab und seine Städte verwüstet, steigt hinauf, und seine auserlesene junge Mannschaft muß zur Schlachtbank hinuntersteigen, spricht der König, dessen Name JaHWeH HERR der Heerscharen heißt.
Jeremia 51:57 (hier spricht JaHWeH zu Jeremia und JaHWeH handelt, befiehlt) Und zwar will ich ihre Fürsten und ihre Weisen, ihre Statthalter, ihre Vögte und ihre Helden trunken machen, daß sie einen ewigen Schlaf schlafen, davon sie nicht mehr erwachen sollen, spricht der König, dessen Name JaHWeH HERR der Heerscharen ist.

Auch hier hat Jeschua noch nicht gelebt und kann somit nicht als König gemeint sein!

Betr. den grün markierten Versen werde ich noch gesondert eingehen und in nachfolgenden Seiten nachlesen könnt!

Sacharja 9:9 Frohlocke sehr, du Tochter Zion, jauchze, du Tochter Jerusalem! Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Retter ist er, demütig und reitet auf einem Esel, auf dem Füllen der Eselin.
Sacharja 14:16 Und es wird dazu kommen, daß alle Übriggebliebenen von all den Nationen, die gegen Jerusalem gezogen sind, Jahr für Jahr heraufkommen werden, um den König, JaHWeH den HERRN der Heerscharen, anzubeten und das Laubhüttenfest zu feiern.
Sacharja 14:17 Welche aber von den Geschlechtern der Erde nicht nach Jerusalem hinaufziehen werden, um anzubeten den König, JaHWeH den HERRN der Heerscharen, über die wird kein Regen fallen.

Hier in Sacharja 14 ist JaHWeH als König zu sehen, denn Jeschua war nicht König als er auf Erden lebte!

Matthäus 21:5 Saget der Tochter Zion: Siehe, dein König kommt zu dir, sanftmütig und reitend auf einer Eselin und auf einem Füllen, dem Jungen des Lasttiers.
Lukas 19:38 und sprachen: Gepriesen sei der König, der da kommt im Namen des Herrn! Friede im Himmel und Ehre in der Höhe!
Lukas 23:2 Sie fingen aber an, ihn zu verklagen und sprachen: Wir haben gefunden, daß dieser das Volk verführt und ihm wehrt, dem Kaiser die Steuern zu zahlen, und behauptet, er sei Christus, der König.


Johannes 12:15 Fürchte dich nicht, Tochter Zion! Siehe, dein König kommt, sitzend auf dem Füllen einer Eselin!

Johannes 18:37 Da sprach Pilatus zu ihm: So bist du also ein König? Jesus antwortete: Du sagst es; ich bin ein König. Ich bin dazu geboren und dazu in die Welt gekommen, daß ich der Wahrheit Zeugnis gebe; jeder, der aus der Wahrheit ist, hört meine Stimme.
Betr. Lukas 23,2 und John. 18,37 wird, denke ich falsch verstanden! Die Ankläger im Vers Luk. 23,2 Joh. 18, 37 sagen zu Jeschua, du bist also ein König?
Wenn man sich die Fragestellung genauer ansieht, kann auch folgendes verstanden werden: Angenommen zu dir sagt jemand: Du bist also das jenige von dem behauptet wird, du bist ein Heuchler? Du antwortest darauf, das hast du gesagt, daß ich es bin, bin es aber nicht! Weiter steht in Luk. 23,2 ....und behauptet er sei Christus....dies stimmt! Wie wir wissen bedeutet Christus auf Griechisch gesalbter und bedeutet Messias / auf Hebräisch Maschiach. Richtig übersetzt sollte dies heisen... und behauptet er sei Messias....! Jeschua war und ist ein gesalbter JaHWeHs mit einem großen und besonderen Auftrag als einer von vielen gesalbten Messiasen! Jeschua ist nicht der einzige Messias - Gesalbter! Ferner sagte Jeschua...Ich bin dazu geboren und dazu in die Welt gekommen, daß ich der Wahrheit Zeugnis gebe; jeder, der aus der Wahrheit ist, hört meine Stimme. Hierzu braucht es nicht ein König zu sein, um die Wahrheit die Jeschua vom Vater offenbart wurde und Jeschua das Werk seines und unseres Vaters mit den Worten des Vaters zu verkündigen und zu erfüllen! Es geht vorallem hier um die falschen Lehren, betr. auch von Menschen gemachten Gebote aufzudecken und tachles zu reden - Also die Wahrheit zu sagen, wie es wirklich ist! Wenn jedoch die Menschheit damals bis heute Jeschua ernst genommen hätten, könnte Frieden da sein, ER war aber nicht König als er lebte, er war Prophet, Hirte, Wächter, Ermahner, Aufklärer, Heiler, Helfer, Verkünder und ich sehe ihn als geistigen Hohenpriester!

Offenbarung 19:6 Und ich hörte wie die Stimme einer großen Menge und wie das Rauschen vieler Wasser und wie die Stimme starker Donner, die sprachen: Halleluja! Denn JaHWeH der Herr, unser Gott, der Allmächtige, ist König geworden!
Hier gibt es eigentlich nur zu sagen, daß JaHWeH der König aller Könige ist!

Da ich gerne hier fortfahren möchte und dies doch sehr tiefgründig ist, habe ich hier geschlossen, ihr aber Hier antworten könnt!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2961
Deine Aktivität : 5386
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten