Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 33 Benutzer online: 3 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 30 Gäste :: 2 Suchmaschinen

CorinNa, Eaglesword, Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?

Beitrag von Lopileppe am Mi 13 Jun 2018, 20:48

Dafür leben wir immer noch in der Eisenzeit.weil unser hauptmaterial eben eisenhaltig ist. Handyphase hin oder her.

Lopileppe
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Deine Beiträge : 290
Dein Einzug : 11.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?

Beitrag von Shomer am Do 14 Jun 2018, 13:37

....schon mal 'was vom Atomzeitalter gehört? Also: "Trinity" (Dreieinigkeit) war die größte Errungenschaft seit Menschengedenken; denn das war der Name der ersten Test-Atombombe, die in der Wüste Nevada gezündet wurde.


Warum stößt man mit Wein an? Der Grund liegt im lateinischen Sprichwort: In Vino Veritas - im Wein ist Wahrheit;
denn mit der Wahrheit stößt man nämlich auch überall an.
avatar
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 732
Deine Aktivität : 724
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 66

Nach oben Nach unten

Re: Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?

Beitrag von Elischua am Do 14 Jun 2018, 15:09

@Shomer schrieb:Juden schreiben heute das Jahr 5778 nach Adam.

Dies stimmt nicht, die Zeit nach Adam, sondern dies betrifft die Zeit nach der Sintflut, hat hier auch Zeev geschrieben daß die 6000 Jahre erst nach der Sintflut gerechnet werden und macht auch mehr Sinn, als nach Adam, sobald ich Zeevs Beitrag finde, werde ich es hier einbringen.

Gehen wir nochmal zurück zur Bibel. Wir lesen viel in der Bibel, wer was angeblich gesagt oder getan haben soll. Alles bzw. jedes Wort soll von Gott oder dem Hl.Geist geschrieben worden sein, Gott hätte sogar aufgepasst, daß alles richtig geschrieben, übersetzt und überliefert wird! Wer war denn wirklich Zeuge, als die Bibel aufgeschrieben wurde und die dies geschrieben haben? Waren diese damals Zeuge, waren diese dabei z.B. was damals wirklich im Garten Eden geschah, was wurde damals von Adam und Eva aufgeschrieben? Konnten diese damals schreiben - oder was es gar nicht gedacht vom EWIGEN dies alles aufzuschreiben? Das was wir von der Schöpfung wissen und hier gibt es 2 verschiedene Varianten, woher wissen wir das was geschrieben steht, wer war Zeuge? Damals von der Zeit Adams und Evas bis zur Sintflut, wieviele Jahre waren dies? Es waren keine 6000 Jahre, wie gelehrt wird, diese 6000 Jahre wird im Judentum ab der Zeit Noah nach der Sintflut gerechnet - also von Noah bis jetzt sollen diese Zeitrechnung der 6000 Jahre gelten und laut Hebräischen Kalender haben wir derzeit 5778 Jahre nach der Sintflut! Und hier sollen ca. 230 Jahre hinzugerechnet worden sein! Somit wären nach aktuellen Kalender noch ca. 222 bis die 6000 Jahre bis dies sogenannte "Endzeit" kommen soll. Ich persönlich halte nicht viel von den von Menschen gemachten Zeiten, ich lasse es stehn. Man geht davon aus, daß die Zeit von Adam und Eva bis zur Sintflut ca. 10000 Jahre gewesen sein können. Da gibt es keinen Zeugen, wie dies mit der Sintflut geschah, hier ist der einzige Zeuge Noah und unser JaHWeH.


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3131
Deine Aktivität : 5606
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?

Beitrag von Shomer am Do 14 Jun 2018, 16:33

@Elischua schrieb:
@Shomer schrieb:Juden schreiben heute das Jahr 5778 nach Adam.
Dies stimmt nicht, die Zeit nach Adam, sondern dies betrifft die Zeit nach der Sintflut, hat hier auch Zeev geschrieben daß die 6000 Jahre erst nach der Sintflut gerechnet werden und macht auch mehr Sinn, als nach Adam, sobald ich Zeevs Beitrag finde, werde ich es hier einbringen.
Schalom UVracha, Elischua
Zwei Juden, drei (Lehr-)Meinungen - heißt es. Dann allerdings haben sie ganz großes Glück gehabt, dass es nicht noch viel mehr sind. Dies wäre nun meine dritte Variante, die ich kenne und, in der Tat, macht die mir auch mehr Sinn als das mit Jahreszahl ab Adam. Ich habe mir mal was ausgerechnet, und gefunden, dass es von Noah über Abraham bis Mose "ziemlich knapp" wird. Also: besten Dank für den Tipp.

Gott hätte sogar aufgepasst, daß alles richtig geschrieben, übersetzt und überliefert wird! Wer war denn wirklich Zeuge, als die Bibel aufgeschrieben wurde und die dies geschrieben haben?
Und dies wäre der eigenwillig verkürzte Vers, der die von dir erwähnte Schlussfolgerung "zulässt":

Jeremia 1:12 Elbf.  Und Jahwe sprach zu mir: Du hast recht gesehen; denn ich werde über mein Wort wachen, es auszuführen.
Christliche Heiden interpretieren das in der Tat so, dass ihr Gott (Theos) über sein "Wort" wacht, damit niemand was daran verändert, ja und wegen dieser Irrlehre ist das "Wort" unfehlbar geoffenbart. Dabei wäre eigentlich bekannt, dass Jeremia ein Prophet von ELOHIM JHWH war und nicht von Theos. Wäre er ein Prophet von Theos gewesen, dann wäre er mit Sicherheit gesteinigt worden - gemäß Torah. Dass JHWH sein Wort ausführt, wäre ja eigentlich logisch; er wäre sonst nämlich unglaubwürdig. Dass er aber das Wort eines katholischen Heiligen St. Paul ausführt, nur weil sich der auf den Götzen "Gott" (Theos) beruft, halte ich für ein Gerücht.

Und hier sollen ca. 230 Jahre hinzugerechnet worden sein! Somit wären nach aktuellen Kalender noch ca. 222 bis die 6000 Jahre bis dies sogenannte "Endzeit" kommen soll.
Es ist sogar noch schlimmer: 5778+230=6008; "Gott" hat sich definitiv beim jüdischen Kalender verrechnet oder er hat sich verspätet - könnte auch sein. Im Himmelreich (Reich "Gottes") gibt es ja keine Schweizer Uhren Wink -  Da kann sowas ja mal vorkommen. Ich habs: Das kann man sich nur so erklären, dass das dann die "Gnadenzeit" ist, in der der "HERR" verzieht.

Man geht davon aus, daß die Zeit von Adam und Eva bis zur Sintflut ca. 10.000 Jahre gewesen sein können. Da gibt es keinen Zeugen, wie dies mit der Sintflut geschah, hier ist der einzige Zeuge Noah und unser JaHWeH.
Ich habe erwähnt, dass ich gerechnet habe. Von Adam bis Noah wären demnach ca. 1500-1600 Jahre vergangen.  Und wenn die wirklich mit 60 zeugungsfähig waren und 800 Jahre lang jedes Jahr ein Kind in die Welt setzen konnten, dann war bei der Sintflut schon die Überbevölkerung der Erde perfekt. Ich habe aber etwas von der hohlen Erde gelesen, dass Noah auch dort bekannt war. Er verließ die Riesen auf einem Kasten mit vielen Tieren und ward nie mehr gesehen. Getrennt wurden innere und äußere Erde erst bei Peleg, so jedenfalls verstehe ich diese Trennung, da eigentlich keine andere bekannt wäre. Und: erst bei Peleg sind Saurier z. B. ausgestorben (gem. Prof. Werner Gitt). Das mit dem Gericht und der Vernichtung differenziert sich so schon gewaltig und wo die Nephilim bei Mose und David her kommen, wäre auch geklärt.
Noch etwas: wenn die Menschen vor der Flut wirklich so böse waren, warum steht nirgends, dass sie nach der Sintflut noch in die Hölle verdammt worden wären? Dass die noch irgendwo (wo?) auf das jüngste Gericht warten, und das so viele tausend Jahre, halte auch ich für ein Gerücht. ....Mal so eine Randbemerkung.

Gruß Shomer


Warum stößt man mit Wein an? Der Grund liegt im lateinischen Sprichwort: In Vino Veritas - im Wein ist Wahrheit;
denn mit der Wahrheit stößt man nämlich auch überall an.
avatar
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 732
Deine Aktivität : 724
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 66

Nach oben Nach unten

Re: Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?

Beitrag von Lopileppe am Fr 15 Jun 2018, 00:29

Schalomchen,
 Nun da etwas über „ Schweizer Uhren“ zu lesen ist , kommt statt der Eisenzeit wohl die Uhrenzeit 
 Schlagzeile: hierauf läuten wir die Zeit der Schweizer Hochtechnologie ein, besonderes Merkmal — die Schweizer Uhr und ihre Präzision 

Na wie klingt das Schomer? 
Jedenfalls besser als Atomzeitalter, denn mit einzelnen Atomen können wir noch nicht so gut umgehen. 
Die gehen andauernd kaputt die Atome  und rotten sich vornehmlich in Gruppen zusammen. Doch mit zu großer Masse können sie nicht , da gibt es dann schon mal „reibereien „ im Gefüge. 
Schade dass der Mensch dazu nur eine Idee hat nehmlich B. Zu bauen , um der Sprengkraft Genüge zu tun. 
Stellt euch vor man findet später einmal ne Schweizer Taschenuhr mit atomantrieb, welch Symbiose. 
Und das mitten im Amazonas , wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.


Lobt den HERRN, alle Nationen! Rühmt ihn alle
Völker!
Denn mächtig über uns ist seine Gnade! Die Treue des HERRN währt
ewig! Hallelujah! Ps.117
avatar
Lopileppe
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 290
Deine Aktivität : 133
Dein Einzug : 11.11.10
Wie alt bist du : 43

Nach oben Nach unten

Re: Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?

Beitrag von Eaglesword am Mo 25 Jun 2018, 00:25

Schalommel auch von mir
Nun, "im" Amazonas würden Fuchs und Hase ertrinken... Bitte lasst uns beim Thread bleiben und nicht unsere Unstimmigkeit, ob man die G'ttheit als "Gott", "GOtt", "G'tt" oder wie auch immer erwähnt, überallhin exportieren.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4357
Deine Aktivität : 4770
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 56

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?

Beitrag von Eaglesword am So 19 Aug 2018, 15:17



"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4357
Deine Aktivität : 4770
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 56

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?

Beitrag von Lopileppe am So 19 Aug 2018, 18:08

Wie ehrlich ist der Typ, der das Video präsentiert? Es gibt ja viel im www. Und nicht alles ist Fake.


Lobt den HERRN, alle Nationen! Rühmt ihn alle
Völker!
Denn mächtig über uns ist seine Gnade! Die Treue des HERRN währt
ewig! Hallelujah! Ps.117
avatar
Lopileppe
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 290
Deine Aktivität : 133
Dein Einzug : 11.11.10
Wie alt bist du : 43

Nach oben Nach unten

Re: Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?

Beitrag von Eaglesword am Mo 20 Aug 2018, 15:14

Insgesamt bringt er intressante Details und interpretiert sie recht anschaulich. Meines Erachtens ist er kein Scharlatan.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4357
Deine Aktivität : 4770
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 56

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?

Beitrag von Eaglesword am Sa 08 Sep 2018, 22:04

Und hier noch ein Vid, welches unsere Lolileppe empfohlen hat:


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4357
Deine Aktivität : 4770
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 56

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?

Beitrag von Eaglesword am Sa 15 Sep 2018, 15:45

Könnte dat echt sein?


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4357
Deine Aktivität : 4770
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 56

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten