Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» JaHWeH wollte keine Tieropfer!
von CorinNa Mi 04 Nov 2020, 13:12

» Meine Mitbewohner-eine Schöpfung JHWH
von Elischua Do 29 Okt 2020, 15:03

» Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?
von Eaglesword Mo 26 Okt 2020, 21:32

» Name
von Eaglesword Mo 26 Okt 2020, 17:26

» Halloween: Ursprung, Bedeutung und rituelle Opferungen
von Elischua Mo 26 Okt 2020, 10:30

» Papst u. Co = Gott Dagon (Fischgott)
von Eaglesword So 18 Okt 2020, 04:13

» Liebe neu installieren!
von Elischua Sa 17 Okt 2020, 09:22

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword Di 06 Okt 2020, 00:04

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Mi 30 Sep 2020, 22:30

» Deutschland jüdische Aufzeichnungen
von Elischua So 27 Sep 2020, 16:12

Wer ist online?
Insgesamt sind 17 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 17 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 295 Benutzern am Di 19 Nov 2019, 23:33
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Wer besucht uns!
Gesamtbesucher

Besucherzaehler
Ab 14.12.2019


Wer redet hier zu wem?

Nach unten

Wer redet hier zu wem? Empty Wer redet hier zu wem?

Beitrag von Lopileppe am Do 28 Apr 2011, 13:45

Schalom euch allen hier,

mir ist beim Lesen von Psalm 110 ein Punkt immer wieder noch etwas unklar:

1 "Ein Psalm Davids." Der HERR sprach zu meinem Herrn: / »Setze dich zu meiner Rechten, bis ich deine Feinde zum Schemel deiner Füße mache.«
2 Der HERR wird das Zepter deiner Macht ausstrecken aus Zion. Herrsche mitten
unter deinen Feinden!
3 Wenn du dein Heer aufbietest, wird dir dein Volk willig folgen in heiligem Schmuck. Deine Söhne werden dir geboren wie der Tau aus der Morgenröte.
4 Der HERR hat geschworen und es wird ihn nicht gereuen: »Du bist ein Priester ewiglich nach der Weise Melchisedeks.«
5 Der Herr zu deiner Rechten wird zerschmettern die Könige am Tage seines Zorns.
6 Er wird richten unter den Heiden, / wird viele erschlagen, wird Häupter zerschmettern auf weitem Gefilde.
7 Er wird trinken vom Bach auf dem Wege, darum wird er das Haupt emporheben.


In Vers 1 , wird da ein " Herr " angeredet- ist David zu dem Zeitpunkt noch nicht König ? oder doch und wenn ja
- wie ist das "zu meinem Herrn" zu verstehen?

Hab leider keine günstigere Übersetzung gefunden, daher die Frage.

Oder zitiert hier David eine wörtliche Rede an sich selbst wo er angespochen wurde.??????????

Hilfe bei mir hängt es wieder mal
SOS

Liebe Grüße
Dani


Lobt den HERRN, alle Nationen! Rühmt ihn alle
Völker!
Denn mächtig über uns ist seine Gnade! Die Treue des HERRN währt
ewig! Hallelujah! Ps.117
Lopileppe
Lopileppe
Limud - Lernen!
Limud - Lernen!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 363
Deine Aktivität : 176
Dein Einzug : 11.11.10
Wie alt bist du : 45

Nach oben Nach unten

Wer redet hier zu wem? Empty Re: Wer redet hier zu wem?

Beitrag von Eaglesword am Do 28 Apr 2011, 14:42

Christen würden spontan folgern, dass der König eine Vision über Jeschua gesehn habe. Dies finden wir im "NT", Matth 22:44, Mark 12:36, Luk 20:42, Taten/Apg 2:24, Hebr 1:13.
Wenn diese Ausführungen wahr sind, muss König Dawid etwas von Jeschua gewusst haben.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
Eaglesword
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4817
Deine Aktivität : 4858
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 58

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Wer redet hier zu wem? Empty Re: Wer redet hier zu wem?

Beitrag von Orlando am Do 28 Apr 2011, 15:52

Hallo Dani.
Es kam mir gleich irgentwie bekannt vor.
Nam mir die Luther Bibel zur Hand,
und lese den Psalm 110 mit den Fußn.
Ergebnis ,es kann bei /zu meinem Herrn/
nehms nur mal an um Jesus Christus handeln


1 "Ein Psalm Davids." Der HERR sprach zu meinem Herrn: / »Setze dich zu meiner Rechten, bis ich deine Feinde zum Schemel deiner Füße mache.«
Fußn.
Mt. 22,44; Apg. 2,34.35; Hebr.1,13.1.Ko 15,25. Phil.2,8-11; Hebr.10,12.13.
2 Der HERR wird das Zepter deiner Macht ausstrecken aus Zion. Herrsche mitten
unter deinen Feinden!
Fußn.Ps.2,6
3 Wenn du dein Heer aufbietest, wird dir dein Volk willig folgen in heiligem
Schmuck. Deine Söhne werden dir geboren wie der Tau aus der Morgenröte.
4 Der HERR hat geschworen und es wird ihn nicht gereuen: »Du bist ein
Priester ewiglich nach der Weise Melchisedeks.«
Fußn.1.Mo14,18-20; Hebr.5,6.10; 6,20; /,17.21.
5 Der Herr zu deiner Rechten wird zerschmettern die Könige am Tage seines
Zorns.
Fußn.Ps 2,2.5.9
6 Er wird richten unter den Heiden, / wird viele erschlagen, wird Häupter
zerschmettern auf weitem Gefilde.
Fußn.Dan 2,44
7 Er wird trinken vom Bach auf dem Wege, darum wird er das Haupt emporheben.
Orlando
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 641
Deine Aktivität : 590
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Wer redet hier zu wem? Empty Lobgesang über DAVID

Beitrag von ABA am Fr 29 Apr 2011, 09:00

שלום חמודים
Schalom zusammen,
@Lopileppe schrieb:

  • mir ist beim Lesen von Psalm 110 ein Punkt immer wieder noch etwas unklar:
  • ... Hilfe bei mir hängt es wieder mal
dann werden wir mal sehen, liebe Lopileppe!
@Orlando schrieb:Ein Psalm Davids." Der HERR sprach zu meinem Herrn:
den Psalm 110 mit den Fußn ... Ergebnis ... nur mal an um Jesus Christus handeln
Es handelt sich leider nicht um Jesus Christus, lieber Orlando!
Abgesehen von der irreführenden Übersetzung, ist dazu noch die Auslegung falsch! So gerne die Christen hierin Jesus Christus sehen möchten, liegen sie darin etwas schief. Deshalb möchte ich hier vom eigentlichen Ursprung der Psalmen diese Fehldiagnose etwas mehr beleuchten und wieder geraderücken. s.u.
@Eaglesword schrieb:Wenn diese Ausführungen wahr sind, muss König Dawid etwas von Jeschua gewusst haben.
Hat er aber nicht!

denn von vornweg heißt es nicht:
>> Der HERR sprach zu meinem Herrn <<
sondern
JaHWeH zu meinem Herren

Der Psalm eigentlich ein >מזמור< = MISMOR eines >תהלה< TEHILLA, denn es heißt:
hebr.= לדוד מזמור נאם יהוי לאדוני
und bedeutet, dass es sich hier um ein Loblied der im Responsens aus dem Tempel, also ein Wechselgesang zwischen dem Vorbeter (später dem Chasan der Synagoge) ÜBER den König David handelt.
Die Psalmen gehören zum 3.Teil des TENACHs den Hagiographen >כתבים< [ketuwim] und wurden erst durch, bzw. nach ESRA redaktionell zusammen gestellt. Vorwiegender Grund war der Tempeldienst mit der diesbezüglichen musikalischen Untermalung.

Die Autorenschaft wurde den betreffenden (David, Schlomo, Mosche, Asaf, Korach) erst später zugeschrieben. Dies erkennen wir alleine schon am grammatikalischen Hinweis (wie hier im Ps.110)
>לדוד<[Le David]. Doch selbst die Zuordnung der Namensüberschriften gilt nicht immer als sicher.
Im Falle des Psalms 110 bedeutet >לדוד< [le david] = Ein Lied nach der Art Davids über die Davids-Geschichte.
Was ganz klar der Text dann beweist:
JaHWeH sagt zu David: Setze dich zu meiner Rechten, bis ich hinlege deine Feinde ....!
JaHWeH streckt Davids mächtiges Zepter über ZIJON aus!
David möge mitten unter seinen Feinden herrschen!
usw. usw. usw.
Da dies bei Jesus Christus nicht geschehen ist, kann es sich auch nicht um Jesus Christus handeln!!!
Also, der Psalm 110 ist ein Psalm über David und nicht von David.
שלום אבא
Schalom ABA

PS:
Wenn einmal Zeit übrig ist , wäre es schon wichtig,
mehr über die Entstehung, Zusammenstellung;
über die Art sowie die Autorenschaft der Psalmen
zu berichten.
Dies ist allerdings eine sehr umfangreiche Arbeit, da
die religionswissenschaftlichen Abhandlungen über
die Psalmen ebenfalls serh umfangreich ist.
ABA
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1547
Deine Aktivität : 2374
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 71

https://www.youtube.com/embed/7yhpfLojxUA

Nach oben Nach unten

Wer redet hier zu wem? Empty Re: Wer redet hier zu wem?

Beitrag von Eaglesword am Fr 29 Apr 2011, 11:22

das könnte dann dein hießiges Buch werden, hochgeschätzter ABA!
Wir werden doch noch Schriftsteller zusammen. Faszinierender Gedanke... Pc-Freak


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
Eaglesword
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4817
Deine Aktivität : 4858
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 58

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Wer redet hier zu wem? Empty Re: Wer redet hier zu wem?

Beitrag von Lopileppe am Fr 29 Apr 2011, 16:07

Schalom,
Christen würden spontan folgern, dass der König eine Vision über Jeschua
gesehn habe.
gingst du auch davon aus Eaglesword? Es kam in deinem Beitrag mir nicht ganz eindeutig rüber. Ich jedenfalls hatte meine Zweifel betreffs des Liedes,daher die Frage.

denn von vornweg heißt es nicht:
>> Der HERR
sprach zu meinem Herrn <<

sondern
JaHWeH
zu meinem Herren

Wer redet hier zu wem? 190863 lieber ABA für deine Hilfe wegen der Übersetzung und Korrektur.
Ich hatte es nur ganz leise vermutet , daß es sich eventuell um David handeln könnte. Und traute mich nicht es deutlicher zu schreiben, da mir als "Ottonormalverbraucher" die Beweise einfach fehlen.
Im Falle des Psalms 110 bedeutet >לדוד< [le david]
= Ein Lied nach der Art Davids über die Davids-Geschichte.
Was
ganz klar der Text dann beweist:
JaHWeH
sagt zu David: Setze dich zu meiner Rechten, bis ich hinlege deine
Feinde ....!
JaHWeH
streckt Davids mächtiges Zepter über ZIJON aus!
David
möge mitten unter seinen Feinden herrschen!
so wie du es hier schreibst macht auch der restliche Liedtext mehr Sinn.
Aber mach das mal einem "Christen" klar, daß es sich nicht um Jesus Christus handelt.

Liebe Grüße
Dani


Lobt den HERRN, alle Nationen! Rühmt ihn alle
Völker!
Denn mächtig über uns ist seine Gnade! Die Treue des HERRN währt
ewig! Hallelujah! Ps.117
Lopileppe
Lopileppe
Limud - Lernen!
Limud - Lernen!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 363
Deine Aktivität : 176
Dein Einzug : 11.11.10
Wie alt bist du : 45

Nach oben Nach unten

Wer redet hier zu wem? Empty Re: Wer redet hier zu wem?

Beitrag von Eaglesword am Fr 29 Apr 2011, 21:12

Lolileppe, da muss ich einen Formfehler zugeben. Ich meinte "manche Christen" und hätte das auch so sagen müssen. Schande auf meinem Kopfe...
Und auch wäre genauer gewesen: "Falls diese....." gelisteten Stellen des "NT" wahr sind, ja dann hat Dawid etwas von Jeschua gewusst. Logischerweise nur dann.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
Eaglesword
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4817
Deine Aktivität : 4858
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 58

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Wer redet hier zu wem? Empty Re: Wer redet hier zu wem?

Beitrag von Lopileppe am Sa 30 Apr 2011, 16:16

Schabat schalom Eaglesword,
und Wer redet hier zu wem? 370528 für deine nachträgliche Erläuterung in Bezug auf deinen obigen Beitrag. Ich sehe deinen jetzigen Beitrag als Ergänzung zu obigem und verzeihe Dir deinen Formfehler.

LG Dani


Lobt den HERRN, alle Nationen! Rühmt ihn alle
Völker!
Denn mächtig über uns ist seine Gnade! Die Treue des HERRN währt
ewig! Hallelujah! Ps.117
Lopileppe
Lopileppe
Limud - Lernen!
Limud - Lernen!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 363
Deine Aktivität : 176
Dein Einzug : 11.11.10
Wie alt bist du : 45

Nach oben Nach unten

Wer redet hier zu wem? Empty Re: Wer redet hier zu wem?

Beitrag von Orlando am So 01 Mai 2011, 13:10

http://windhauch.net/psalm-110-ein-psalm-fuer-die-zukunft/

DER EWIGE KÖNIG UND PRIESTER
110 EIN PSALM DAVIDS, Der Herr sprach zu meinem Herrn:,Setze dich zu meiner Rechten, bis ich deine Feinde zum Schemel deiner Füße mache.
Wie lesen Christen Psalm 110 Siehe Fußnoten Mt.22,44; Apg 2,34.35; 1.Korinther.15,25; Hebräer1,13; 10,12.13;
Philiper.2,8-11;

Apg. 2,34; Denn David ist nicht in den Himmel gefahren,Er spricht aber (Psalm 110,1):
,,Der Herr hat hat gesagt zu meinen Herrn: Setze dich zu meiner Rechten,
35.bis dass ich deine Feinde lege zum Schemel deiner Füße.“
GEWISSHEIT DER AUFERSTEHUNG CHRISTI
!.Korinther 15,6
Danach ist er gesehen worden von mehr a la fünfhundert
1.Korinther 15,25
denn er muß herrschen, bis dass er alle Feinde unter seine Füße lege“
(Psalm 110)

Fußn.Mt.22,44;
26.Der letze Feind, der vernichtet wird ist der Tod.
Fußn.Offb.20,14;21,4.

Nehme die Texte aus Luther Übersetzung mit Fußnoten
und
http://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/
1.Korinther
15,27
Sonst hätte er ihm nicht alles zu Füßen gelegt. Wenn es aber heißt, alles sei unterworfen, ist offenbar der ausgenommen, der ihm alles unterwirft.
15,28
Wenn ihm dann alles unterworfen ist, wird auch er, der Sohn, sich dem unterwerfen, der ihm alles unterworfen hat, damit Gott herrscht über alles und
in allem.
HEBRÄER 1,13
1,13
Zu welchem Engel hat er jemals gesagt: Setze dich mir zur Rechten, / und ich lege dir deine Feinde als Schemel unter die Füße?

Christus, der Mittler des Neuen Bundes
Hebr 8,1
Die Hauptsache dessen aber, was wir sagen wollen, ist: Wir haben einen Hohenpriester, der sich zur Rechten des Thrones der Majestät im Himmel gesetzt hat,
12
Dieser aber hat nur ein einziges Opfer für die Sünden dargebracht und sich dann für immer zur Rechten Gottes gesetzt;
Hebr
[b]10,13
seitdem wartet er, bis seine Feinde ihm als Schemel unter
die Füße gelegt werden.


Vermerk: Orlando, so sieht es nach einer Formatierung aus, bitte in Zukunft darauf achten!! Ich habe nicht immer Zeit, dies zu tun!

Habe selbst Formariert die Abstände zusammen geschoben. Wer dazwischen hingearbeitet hat weiss ich nicht !!!
Habe auch die Farbe gewechselt

Juden - Christen und Moslem,
können
Psalm 110
ohne Dreifaltigkeit lesen und verstehen.
http://weisnicht.forumieren.com/t144-der-psalm-davids-110#522
Apg 2,29 Brüder, ich darf
freimütig zu euch über den Patriarchen David reden:
Er starb und wurde begraben und sein Grabmal ist
bei uns erhalten bis auf den heutigen Tag.

Apg 2,30 Da er ein Prophet
war und wusste, dass Gott ihm den Eid geschworen
hatte, einer von seinen Nachkommen werde auf seinem
Thron sitzen,

Apg 2,31 sagte er
vorausschauend über die Auferstehung des Christus:
Er gibt ihn nicht der Unterwelt preis und sein Leib
schaut die Verwesung nicht.

Apg 2,32 Diesen Jesus hat
Gott auferweckt, dafür sind wir alle Zeugen.

Apg 2,33 Nachdem er durch
die rechte Hand Gottes erhöht worden war und vom
Vater den verheißenen Heiligen Geist empfangen
hatte, hat er ihn ausgegossen, wie ihr seht und
hört.

Apg 2,34 David ist nicht
zum Himmel aufgestiegen; vielmehr sagt er selbst:
Es sprach der Herr zu meinem Herrn: / Setze dich
mir zur Rechten,

Apg 2,35 und ich lege dir
deine Feinde / als Schemel unter die Füße.
Orlando
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 641
Deine Aktivität : 590
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Wer redet hier zu wem? Empty Re: Wer redet hier zu wem?

Beitrag von Orlando am Di 10 Mai 2011, 09:32

Israel Ex.4,22; und Joh. 1,29 das Lamm G-ttes sind G-ttes Knecht.
---
Die Dritte, 19.und zweiundzwanzigste Sure ,sehen ihm Messias ein Wunderzeichen für die Welt.

Drei Religionen und ein Messias.

Juden,...Jeschua Ben Josef ?... ...David....Messias

Christen,...Das Lamm G-ttes,
Herr der Herren Offb 19,16:....Messias

Moslem...und Jesus, der Sohn der Maria
das Wunderzeichen für die Welt...Messias

Das neue Jerusalem
Offb.21,23 ...und ihre Leuchte ist das Lamm (Ex.12,46,)
-------------
17 Sure ...Der Pharao spricht zu Mose:,,
O - Moses, du bist durch Zauberei betört. (Ex.4,22;)
Orlando
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 641
Deine Aktivität : 590
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten