Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Die neuesten Themen
» Allestöter "Glyphosat": Das Video anzusehen ist ein MUSS! Wichtig!
von Lopileppe So 22 Okt 2017, 23:03

» Zum "LUTHER-JAHR" 2017
von Lopileppe So 22 Okt 2017, 22:56

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword Do 19 Okt 2017, 16:56

» Unser Forum feiert ....
von Lopileppe So 15 Okt 2017, 10:50

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword Di 03 Okt 2017, 13:49

» Klassik mit Moderne = Klasse!
von Eaglesword Mi 27 Sep 2017, 21:56

» Ein quatschender Kakadu - einfach süß!
von Elischua Sa 23 Sep 2017, 20:37

» Zungenreden – Sprachengebet
von Eaglesword Do 21 Sep 2017, 23:01

» Punktierung beim Namen Jeschua?
von ABA Do 21 Sep 2017, 08:31

» Meine Mitbewohner-eine Schöpfung JHWH
von Elischua So 27 Aug 2017, 13:07

» Umfrage wegen geeigneten Chattermin!
von Eaglesword Do 24 Aug 2017, 20:13

» Zugvögel: Kundschafter in fernen Welten
von Elischua Do 24 Aug 2017, 08:31

» Aronia
von Eaglesword So 20 Aug 2017, 14:02

» Johannes 14,9
von Orlando Mo 14 Aug 2017, 09:09

» Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?
von Eaglesword So 13 Aug 2017, 22:14

Wer ist online?
Insgesamt sind 19 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 18 Gäste :: 1 Suchmaschine

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Erster Bombenanschlag seit Jahren auf Israel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Erster Bombenanschlag seit Jahren auf Israel

Beitrag von Elischua am Mi 23 März 2011, 23:49

Schalom ihr Lieben,

Bei einem Bombenanschlag mitten in Jerusalem starb mindestens eine Person. Über 30 verletzten sich. Israel kündete bereits eine Gegenreaktion an, um allfällige Terroristen vor weiteren Taten abzuschrecken - hier mehr dazu!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2880
Deine Aktivität : 5303
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Erster Bombenanschlag seit Jahren auf Israel

Beitrag von Jeshua2010 am Do 24 März 2011, 09:37

Schalom

es ist einfach schrecklich und traurig das solche Sachen passieren. Crying or Very sad

finde es ist Zeit,das die Menschen zu vernunft kommen.Wir brauchen unbedingt Frieden,Liebe und Gerechtigkeit,denke es wird höchste Zeit...


Lg Yeshua2010
avatar
Jeshua2010
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 74
Deine Aktivität : 98
Dein Einzug : 20.03.11
Wie alt bist du : 48

Nach oben Nach unten

Re: Erster Bombenanschlag seit Jahren auf Israel

Beitrag von Elischua am Do 24 März 2011, 10:03

Schalom lieber Yeshua2010,

du schreibst:
finde es ist Zeit,das die Menschen zu vernunft kommen.Wir brauchen unbedingt Frieden,Liebe und Gerechtigkeit,denke es wird höchste Zeit.
Dies wünsche ich mir auch von Herzen, Frieden, endlich Frieden. Nur, es wird solange keinen Frieden geben, bis jeder Mensch auf der Welt Frieden mit unseren Allmächtigen und wahren GOtt JaHWeH schließt. Solange der Mensch seinen eignen Frieden nachläuft und alles in seinem Willen sein soll, wird auch unser Vater keinen Frieden mit denjenigen haben, die gegen IHN und ungehorsam IHM gegenüber sind!
Hier kannst du mal lesen, falls du es noch nicht kennst - Krieg und Frieden!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2880
Deine Aktivität : 5303
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Erster Bombenanschlag seit Jahren auf Israel

Beitrag von Jeshua2010 am Do 24 März 2011, 13:47

Elishua schrieb:Schalom lieber Yeshua2010,

du schreibst:
finde es ist Zeit,das die Menschen zu vernunft kommen.Wir brauchen unbedingt Frieden,Liebe und Gerechtigkeit,denke es wird höchste Zeit.
Dies wünsche ich mir auch von Herzen, Frieden, endlich Frieden. Nur, es wird solange keinen Frieden geben, bis jeder Mensch auf der Welt Frieden mit unseren Allmächtigen und wahren GOtt JaHWeH schließt. Solange der Mensch seinen eignen Frieden nachläuft und alles in seinem Willen sein soll, wird auch unser Vater keinen Frieden mit denjenigen haben, die gegen IHN und ungehorsam IHM gegenüber sind!
Hier kannst du mal lesen, falls du es noch nicht kennst - Krieg und Frieden!


Shalom Elishua

Ja,das wünsche ich mir auch vom Herzen...


Lg Jeshua2010
avatar
Jeshua2010
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 74
Deine Aktivität : 98
Dein Einzug : 20.03.11
Wie alt bist du : 48

Nach oben Nach unten

Re: Erster Bombenanschlag seit Jahren auf Israel

Beitrag von Gast am Fr 25 März 2011, 07:02

Israel macht geltend Beschwerde an UN über Jerusalem Bombardierung und Grad-Raketen
23. März 2011
Ich schreibe, um meine tiefe Besorgnis angesichts eines sehr ernsten Eskalation von palästinensischen Terroristen Angriffe auf unschuldige israelische Zivilisten, die Stabilität in unserer Region zu untergraben droht auszudrücken.




Krankenwagen am Ort der Bombenterror am Eingang nach Jerusalem (Foto: MFA)

HE Li Baodong
Präsident des Sicherheitsrats
Vereinten Nationen
New York

Exzellenz,

Ich schreibe, um meine tiefe Besorgnis angesichts eines sehr ernsten Eskalation von palästinensischen Terroristen Angriffe auf unschuldige israelische Zivilisten, die Stabilität in unserer Region zu untergraben droht auszudrücken.

Bereits heute Morgen um ca. 15:00 Uhr Ortszeit, explodierte eine Bombe von Terroristen gepflanzt auf einem überfüllten Bushaltestelle vor dem International Convention Center in Jerusalem, direkt gegenüber dem zentralen Busbahnhof und tötete einen 58-jährigen Frau. Offenbar sollen unschuldige Zivilisten schaden, diese entsetzliche und kriminellen Angriff auch mehr als 40 Menschen verletzt, nach ersten Berichten, so dass drei Personen in einem kritischen Zustand und fünf Menschen in ernstem Zustand. Die Auswirkungen der großen Explosion blies den Fenstern der beiden nahegelegenen Busse - und könnte überall in der Stadt von Jerusalem gehört zu werden.

Diese sehr beunruhigend Angriff folgt einem deutlichen Anstieg terroristischer Aktivitäten bewusst auf israelische Zivilisten in den vergangenen Tagen durch die Hamas und andere palästinensische Terrororganisationen. Heute früh, feuerte palästinensische Terroristen im Gazastreifen zwei Grad-Typ Katjuscha-Raketen auf Be'er-Sheva, die größte Stadt im südlichen Israel, die Heimat von mehr als 200.000 Menschen. Eine dieser Raketen landeten in der Mitte eines Wohngebietes in der Stadt und verletzte einen Mann und Beschädigung benachbarter Projekte, einschließlich einer Synagoge.

Bei einem anderen Zwischenfall heute, feuerte Terroristen in den Gazastreifen ein Grad-Rakete, die Art Katuysha in der Nähe der israelischen Stadt Ashdod gelandet - eine Stadt mit mehr als 200.000 Menschen - und startete rund acht Mörtel in den Bereichen Eshkol und Sha ' ar Hanegev im Süden Israels.

In der vergangenen Woche haben wir die Markteinführung von rund 63 Mörsergranaten und vier Raketen aus dem Gazastreifen ins südliche Israel, das eine beispiellose Erhöhung der Projektil Feuer ausgehen aus dem Gazastreifen seit dem Ende des Operation "Gegossenes Blei im Jahr 2009 repräsentiert erlebt. Als ich diesen Brief schreibe, weiterhin Terroristen in den Gazastreifen zu Mörsern und Raketen auf Israel Feuer.

Wie ich in früheren Schreiben hervorgehoben, um den Rat am 19. März 2011 , 23. Februar 2011 , 9 Februrar 2011, 2. Februar 2011 , 21. Dezember 2010 , wie ausgehenden Angriffe aus dem Gazastreifen stellen eine klare Verletzung des Völkerrechts und muss mit angesprochen werden größter Ernsthaftigkeit.

Israel hält die Terrororganisation Hamas - die de facto Autorität im Gaza-Streifen - voll verantwortlich für alle ausgehenden Angriffe aus dem Gazastreifen. Als Reaktion auf die erbarmungslose Angriffe gegen ihn hat Israel ausgeübt und wird auch weiterhin sein Recht auf Selbstverteidigung ausüben, soweit angebracht, und wird alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um ihre Bürger zu schützen. Israel wird auch alles in seiner Macht, vor Gericht zu bringen die Terroristen, die die entsetzliche Verbrechen gegen ihre Bürger begangen heute in Jerusalem.

Die genannten Angriffe auf Be'ersheva und Ashdod - die Zentren eingesetzt Grad-Raketen Typ Katuysha Bevölkerung zum Ziel Israels zwei der wichtigsten - bieten ein deutliches Beispiel der gefährlichen und destabilisierenden Auswirkungen der anhaltenden illegalen Schmuggel von Waffen in den Gazastreifen. Wie ich in meinem Schreiben hervorgehoben, den Sicherheitsrat auf 19. März 2011 und 18. März 2011, letzte Woche haben wir ein anderes erlebt Versuch der Islamischen Republik Iran und der Arabischen Republik Syrien zu Waffen zu übertragen und - einschließlich C-704 erweiterte Anti-Schiff-Raketen Mörsergranaten - zu terroristischen Gruppen im Gaza-Streifen, wenn drei verdeckte Container von Waffen, Munition und militärische Ausrüstung an Bord wurden gefangen Victoria Schiffs.

Dieser Versuch, Waffen aus dem Iran Transfer zu terroristischen Organisationen im Gazastreifen durch Syrien stellt eine eklatante Verletzung der zahlreichen Resolutionen des Sicherheitsrats, einschließlich der Resolution 1860 - und stellt nur die Spitze des Eisbergs der beiden Länder illegal Waffen schmuggeln Bemühungen in Gaza-Streifen.

Angesichts dieser beunruhigenden Entwicklungen erwartet Israel den Sicherheitsrat, den Generalsekretär und die internationale Gemeinschaft auf, alle diese Angriffe in sehr klaren Worten zu verurteilen und senden Sie eine Nachricht an diese Firma Terroristen und ihren Gönnern, die den Konflikt eskalieren zu suchen. Der Sicherheitsrat und die internationale Gemeinschaft muss auch viel mehr Aufmerksamkeit widmen, um die Prävention des Schmuggels von Waffen in den Gazastreifen. Leider ist diese wichtige Frage - ein integraler Bestandteil der Resolution 1860 - erhält nicht die angemessene Aufmerksamkeit, die sie verdient.

Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie diesen Brief als offizielles Dokument des Sicherheitsrats verteilt hätte. Ich möchte Ihnen mitteilen, dass ein identisches Schreiben an HE gesendet wurde Herr Ban Ki-moon, Generalsekretär der Vereinten Nationen.

Erlauben Sie mir, Exzellenz, um Ihnen zu erneuern, den Ausdruck meiner ausgezeichnetsten Hochachtung.

Mit freundlichen Grüßen,

Meron Reuben
Botschafter
Ständige Vertretung Israel
bei den Vereinten Nationen
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erster Bombenanschlag seit Jahren auf Israel

Beitrag von Elischua am Fr 25 März 2011, 08:46

Das State Department legitimiert den Terror

von Eli. E. Hertz

Wem gab die Obama- Regierung die Genehmigung, die Flagge der Palästinensischen Befreiungsorganisation [PLO] in Washington DC zu hissen?

Die Antwort: Den „Palestinian Arabs“ – das ist eine Organisation, deren überwältigende Mehrheit einen blinden Hass auf Israel praktiziert, und die ein
kulturelles Umfeld von Rache, Gewalt und Tod um sich herum geschaffen hat. Diese Organisation, die unmittelbar verantwortlich ist für die Ermordung von amerikanischen Zivilisten und Sicherheitskräften, hat nun seine Anerkennung bekommen und darf ihre Fahne in unserer Hauptstadt hissen. Nachfolgend nur ein kleiner Auszug von Artikeln aus der PLO-Charta, bei der die amerikanische Regierung offensichtlich keine Skrupel hat, sie anzuerkennen:

* Artikel 7: Der Einzelne muss vorbereitet sein für den bewaffneten Kampf, und er muss bereit sein, das Vermögen und sein Leben zu opfern, um seine Heimat zurück zu gewinnen und die Befreiung zu erreichen.

* Artikel 9: Der bewaffnete Kampf ist der einzige Weg zur Befreiung Palästinas. Das ist die allgemeine Strategie, und nicht nur eine taktische Phase. Das arabische palästinensische Volk bekräftigt seine absolute Entschlossenheit, den bewaffneten Kampf fortzusetzen und für einen bewaffneten Aufstand zur Befreiung seines Landes sowie an der Rückkehr in das Land zu arbeiten. Das Palästinensische Volk hat ein Recht auf ein normales Leben in Palästina und ein Recht auf Ausübung von Selbstbestimmung und Souveränität in diesem Land.

* Artikel 10: Kommando- Aktionen bilden den Kern des populären palästinensischen Befreiungskampfes.

* Artikel 19: Die Teilung Palästinas im Jahr 1947 und die Gründung des Staates Israel sind völlig illegal, unabhängig von der verstrichenen Zeit, weil sie
gegen den Willen des palästinensischen Volkes und dem natürliches Recht auf sein Heimatland stehen, und weil sie im Widerspruch stehen zu den Grundsätzen der Charta der Vereinten Nationen, insbesondere dem Recht auf Selbstbestimmung.

* Artikel 20: Die Balfour- Deklaration, das Mandat für Palästina, und alles, was darauf basiert, werden für null und nichtig erklärt. Die Ansprüche der
historischen oder religiösen Bindungen der Juden an Palästina sind unvereinbar mit den Tatsachen der Geschichte und der wahre Vorstellung davon, was einen souveränen Staat ausmacht. Das Judentum ist eine Religion und keine unabhängige Nationalität. Juden bilden für sich auch keine eigene Nation mit einer eigenen Identität, sie sind vielmehr Bürger der Staaten, in denen sie leben.

+++++++++++++++++++++++++++

Selbst wenn deren Charta nicht überzeugend genug wäre, so hat der Kongress der Vereinigten Staaten in der Vergangenheit bei zahlreichen Gelegenheiten immer wieder bekräftigt, dass die PLO als terroristische Organisation einzustufen ist. Obwohl frühere Präsidenten vielfach versucht haben, eindeutige Festlegungen diesbezüglich zu umgehen, sind die Verlautbarungen in diesem Zusammenhang doch prägnant und eindeutig:

"Deshalb stellt der Kongress fest, dass die PLO und ihre Tochtergesellschaften eine terroristische Organisation und eine Bedrohung für die Interessen der Vereinigten Staaten, seiner Verbündeten und für das Völkerrecht insgesamt ist, und sie sollte deshalb nicht durch Zulassung in den Vereinigten Staaten unterstützt werden."

Die gewalttätige und zerstörerische Geschichte der PLO hat das Leben unzähliger Israelis, Amerikaner und vieler anderer Menschen in furchtbarer Weise beeinflusst.

Das kriminelle und bösartige Wesen der PLO ist so offensichtlich, sei es über die Charta der PLO, durch öffentliche Äußerungen oder Aufhetzungen, dass man sich ernsthaft fragen muss, was das State Department wohl bewogen hat, den Status seiner Vertretung von einem Repräsentanzbüro zu einer Generalvertretung aufzuwerten.
Original hier zu lesen (Übersetzung von unseren Reinhard)


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2880
Deine Aktivität : 5303
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten