Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» CHAT-THEMA: >Judeophobie< = Judenfeindlichkeit
von ABA Heute um 20:00

» Zacharias Lukas 1,22
von Shomer Heute um 15:54

» Haus Jakob & Kinder Israels - ist das dasselbe?
von ABA Gestern um 17:01

» Hast du einen Jüdischen Nachnamen?
von Moriah Gestern um 14:30

» Sauriersichtungen
von Shomer Do 15 Feb 2018, 14:55

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword Do 15 Feb 2018, 01:17

» Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?
von Eaglesword Mi 14 Feb 2018, 18:48

» Lukas 22,35-36
von ABA Mi 14 Feb 2018, 17:17

» Urknall versus Genesis?
von Shomer Mi 14 Feb 2018, 10:11

» CHAT-THEMA: Israel - Judentum - Heute
von Eaglesword Di 13 Feb 2018, 15:13

Wer ist online?
Insgesamt sind 30 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 28 Gäste :: 1 Suchmaschine

Elischua, Shomer

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Wie Pastoren etc. lügen....ist Realität

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Wie Pastoren etc. lügen....ist Realität

Beitrag von Elischua am Mi 27 Dez 2017, 11:52

Schalom liebe Suchenden und Lernenden,

mich hat gerade eine bekannte Christin angerufen, die immer noch an die Dreieinigkeit, Jungfrauengeburt etc. glaubt. Ich sie darüber seit längerem über die Fehllehren aufkläre. Sie war nun schockiert was ihre Schwester, die eine Pastorin ist sagte. Die Bekannte von mir hat ihrer Schwester davon berichtet, was ich so sagte über die falsche Lehre und fragte ihre Schwester die Pastorin was sie davon hält. Nun haltet euch fest was deren Antwort war: Ja, so ist es, wir haben die Lügen gelehrt. Die Bekannte von mir geht weiterhin noch in eine Kirche und fragte dort die Pastorin folgendes: Du, stimmt dies, das Jesus für die Sünden der Menschen gestorben war? Die Antwort, haltet euch fest: Nein dies stimmt nicht, das Jesus für die Sünden der Menschen gestorben sei, wir lehren es aber. Der Vater meiner Bekannten, sagte zu ihr als sie noch ein Kind war: Ich verbiete dir die Bibel zu lesen, sie könnte dir schaden. Warum sagt ein Vater der Pastor ist sowas zu seinem Kind?
Und dies mit den dort erwähnten Pastoren ist mit Sicherheit keine Seltenheit.
Also hier ein Beweis, daß die Bibel verfälscht wurde. Das die Bibel von Menschen geschrieben wurde.
Wollt ihr immer noch glauben, was Wort für Wort in der Bibel steht, wirklich von G´tt ist. Wollt ihr wirklich immer noch glauben, was euch die Pastoren, Priester etc.lehrten, auch wenn sie noch soviel studiert haben. Es sind manipulierte Marionetten. Wollt ihr weiterhin dazu gehören.
Wacht auf, tut Teschuwa-Buse und kehrt zu unserem wahren Schöpfer G´tt JaHWeH zurück.
Es gibt keine Dreinigkeit. Es gibt keine Jungfrauengeburt. Es gibt keine Hölle. Und so vieles mehr, was euch die Kirchen, Gemeinden, Religionen euch versuchen zu belegen!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2987
Deine Aktivität : 5412
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wie Pastoren etc. lügen....ist Realität

Beitrag von ABA am Mi 27 Dez 2017, 21:21

Schalom Elischua,
sehr treffend Deine Bemerkung:

... und dies mit den dort erwähnten Pastoren ist mit Sicherheit keine Seltenheit ...
Die gleiche Erfahrung machte ich auch, besonders bei einigen , die bei mir Hebraicum absolvierten.

und weiterhin:

Also hier ein Beweis, daß die Bibel verfälscht wurde. Dass die Bibel von Menschen geschrieben wurde.
Deshalb gab es ja auch bei uns im Judentum die השכלה = HASKALA !
Dies bedeutet AUFKLÄRUNG - BILDUNG - VERNUNFT !!!
Denn die Beschäftigung mit dem Urtext, so wie mit der betreffenden Historik bezüglich
der Entstehung der Schriften, würde so einiges im Glaubensleben der Menschheit zurechtbiegen.

Schalom ABA
-Zeev Baranowski-


PS:
Die Vorreiter und Gründer der  השכלה = HASKALA (ab dem 18./19. Jhdt.)
(u.a. Moses Mendelsohn, David Friedländer, Isaac Euchel, Israel Jacobson, Hartwig Wessely, Menachem Mendel,
Isaak BarLevinson, Abraham Mapu, Abraham Gottlober, Izchak Me-ir, Jehuda Gordon, u.v.a.)
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1420
Deine Aktivität : 2152
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Wie Pastoren etc. lügen....ist Realität

Beitrag von Shomer am Mi 27 Dez 2017, 22:24

19-jährig besuchte ich unweit von Eaglesword eine Ausbildung zum Pastor der FeG. Nach zwei Semestern war der Spuk, wie ich es heute sehe, vorbei. Heute erkenne ich, dass ich in dieser Ausbildung tatsächlich die Wahrheit gelehrt wurde, z. B. was Pseudepigraphen oder Interpolationen anbelangt, predigen hätte ich das aber niemals dürfen. Bei Pseudepigraphen hat ein unbekannter Autor ein Schriftstück verfasst und z. B. einem bekannten Kirchenvater zugeschrieben wie dem katholischen Heiligen St. Paul. Bei Interpolationen wurde vom Abschreiber etwas einem Text hinzu gefügt, teils nach Jahrhunderten, das dort ursprünglich gar nicht stand, weil er es für wichtig hielt, die Nachwelt zu täuschen. Ich erinnere mich, dass ich damals noch lange an die "Unfehlbarkeit des Wortes Gottes" glaubte und für mich feststand, dass es sich bei diesen Literaturformen ausschließlich um außerbiblische Texte handeln musste. Ich wusste es nicht besser und, wie ich in einer früheren Signatur festgehalten habe, glaubt man einer Lüge, die man hundertmal hört, viel eher, als der Wahrheit, die man das erste Mal hört. Infallibilitate/Unfehlbarkeit ist ein Begriff, den die alten Lateiner erfunden haben, auf Hebräisch habe ich noch nichts davon gehört. Ganz besonders unfehlbar sind die „NT“-Schriften, die die katholische Kirche selbst produziert und/oder kanonisiert und die „AT“-Schriften, die sie nachweislich falsch aus dem Hebräischen übersetzt hat. Mir stehen die Haare zu Berge, wenn ich sehe, wie die Evangelikalen an die Unfehlbarkeit eben dieser erwähnten katholischen Schrift glauben müssen und nicht wissen dürfen, wer es ihnen eigentlich verpasst hat.
Gott hat einen Feind, lernt man, und zwar ist das der Satan. Heute kommt mir dies etwa so vor wie das Essen von der Frucht vom Baum der Erkenntnis von Gutem und Bösem (Gott ist gut, Satan ist das personifizierte Böse). Gehe ich mit meiner Übersetzungssoftware einmal an „satan“ oder „HaSatan“, fällt mir auf, dass der „Satan“ bei seiner Ersterwähnung eigentlich ein ganz Lieber und Guter war. Der Engel JHWHs sprach nämlich zu Bileam, der Israel hätte verfluchen sollen: „Ich habe dir gesatant“, zu deutsch: „Ich habe dir widerstanden“. Für den bösen Bileam war natürlich der Engel der Böse, der ihn nicht machen ließ, wie er wollte. Christen wollen den „Gott der Juden“ auch nicht so machen lassen, wie ER will, und JHWH muss den Christen widerstehen, ist somit selbst ein Satan. Der Einfachheit halber schiebt man die Schuld dem bösen Satan zu; man nennt JHWH „Satan“, weil man sich selbst gut vorkommt. Wo es passte, wurde „satan“ mit „widerstehen“ übersetzt und dort, wo es nicht passte, beließ man das Wort, wie es war und suggerierte somit das personifizierte Böse als eine Person. Den Teufel (griechisch: Diabolos) gibt es im Tanach nirgends, ist somit eine Erfindung der christlichen Kirche, wobei auch der Diabolos zwingend als Durcheinanderwerfer hätte übersetzt werden müssen. Ich erkenne heute, wie das „NT“ durcheinander geworfen wurde, somit vom Durcheinanderwerfer stammt. Da „Diabolos“ aber durchgehend mit „Teufel“ übersetzt wurde, ist unser „NT“ vom Teufel.
Der Pastor unserer letzten Gemeinde hat nicht viel gepredigt, was ich mir behalten hätte. Eines aber sagte er innerhalb von vielleicht zwei Jahren gleich zwei Mal in einer Predigt: „Der Satan ist ein besiegter Feind“. In der Torah erkenne ich, dass JHWH einer ist und shadai (allmächtig) ist er auch. Wo, bitte sehr soll da noch ein böser Satan Platz haben? Kommt hinzu, dass die Kirche auch noch einen Luzifer erfunden hat. In einer beliebigen deutschen Bibelübersetzung erscheint der aber nirgends, nein, er ist das Produkt der englischen King James Version, wo ein einziges Mal ein lateinischer „Luzifer“ erscheint, der „Lichtträger“ bedeutet.
Jesaja 14:12 Luther Wie bist du vom Himmel gefallen, du schöner Morgenstern! Wie bist du zur Erde gefällt, der du die Heiden schwächtest!
Isaiah 14:12 King James Version How art thou fallen from heaven, O Lucifer, son of the morning! how art thou cut down to the ground, which didst weaken the nations!
Bei diesem lateinischen Luzifer handelt es sich also um eine Übersetzungsfälschung, da der lateinische Luzifer nichts mit dem hebräischen Hillel gemeinsam haben kann. Außerdem handelt dieser Vers vom König von Babel (s. Kontext) und nicht vom personifizierten Bösen!
Strong‘s Wörterbuch schreibt zu H1966 הֵילֵל hillel:
Von H1984 (im Sinne der Helligkeit); der Morgenstern: - Lucifer. Gesamt-KJV-Erwähnungen: 1
....Wobei "Lucifer" nur der falschen Übersetzung wegen ins Wörterbuch eingeflossen ist; die King James Version gab es vor Strong's Wörterbuch. Der Begriff „Satan“ bedeutet etwas völlig anderes, als was Pastoren, Pfarrer oder Priester lehren müssen. Der Teufel ist bestenfalls eine Figur aus Grimms Märchen und Luzifer ist eine Übersetzungsfälschung.
(Worin besteht der Unterschied zwischen Grimms Märchen und dem "Neuen Testament"? Grimms Märchen haben, wie ich hörte, einen wahren Kern. Laughing )
Einige meiner Pastoren
besaßen die „Weisheit“, nicht über Satan zu lehren. Das Argument dazu lautete: Wir wollen Satan keine Ehre antun, indem wir über ihn predigen. Als ich eine Antwort hätte gebrauchen können, wurde ich mit meiner Frage stehen gelassen, statt dass man mir die richtige Antwort gegeben hätte.
Der Begriff "Satan" wird im ganzen Tanach 27 Mal erwähnt, allein 14 Mal (mehr als die Hälfte) in den beiden ersten Kapiteln des Hiob-Romans. In der Christenheit glaubt man m. E. nur an einen historischen Hiob, um einen realen Satan beweisen zu können. In Wirklichkeit aber kümmert sich der "reale" Satan um eine Romanfigur, die ein Bild für eine völlig andere, heute lebende Persönlichkeit darstellt. - Zum Teufel mit dem Satan!


Zuletzt von Shomer am Do 28 Dez 2017, 08:02 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : Ergänzung, Darstellung)

Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 573
Deine Aktivität : 654
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 65

Nach oben Nach unten

Re: Wie Pastoren etc. lügen....ist Realität

Beitrag von Orlando am Do 28 Dez 2017, 11:56

Schalom
Warum plagt ihr euch mit den Katholiken und Luther herum,
bleibt beim jüdischen Evangelium des Ersten Jahrhunderts.
Lk 2,30                      Denn meine Augen haben das Heil gesehen, /          
Lk 2,31                      das du vor allen Völkern bereitet hast,          
Lk 2,32                      ein Licht, das die Heiden erleuchtet, /
……………………. und Herrlichkeit für dein Volk Israel. Joh.1,14,Markus 9,2-10.
Schalom
avatar
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 576
Deine Aktivität : 617
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Re: Wie Pastoren etc. lügen....ist Realität

Beitrag von Elischua am Do 28 Dez 2017, 12:48

Schalom Orlando,

du verstehst null. Du siehst und siehst doch nicht - du hörst und hörst doch nicht.

Nochmal: Es gibt kein jüdisches Evangelium im NT.
Nun werde ich dich und einige schocken, denn es gibt nicht mal ein Evanglium das angeblich, Lukas, Markus, Mattäus und Johannes geschrieben haben soll. Es wurde von einem Menschen geschrieben, der sich 4 Namen aussuchte. Das Evanglium hat dieser Schreiber von den Essener übernommen und hier aus dem Original gefälscht und abgeändert.
Man sollte auch beachten, daß es verschiedene Essener Schriften sind, die nicht das Original sind. Und die Essener Schriften sind Lehren und Weisheiten von Jeschua. Habe da einiges gelesen, was im Original steht und was in der Bibel verändert wurde und im Original viel mehr Sinn ergibt.

Werde bei Gelegenheit ein neues Thema eröffnen, wenn ich mehr Zeit habe darüber zu rechechieren.

@Orlando schrieb:Warum plagt ihr euch mit den Katholiken und Luther herum

Für bequeme Menschen ist dies klar zu viel sich mit der Wahrheit zu beschäftigen und die Lügen zu erkennen. Lieber den Kopf in den Sand stecken - nein geht mich nichts an.


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2987
Deine Aktivität : 5412
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wie Pastoren etc. lügen....ist Realität

Beitrag von Shomer am Do 28 Dez 2017, 15:56

Du, Elischua, du kannst dem Orlando schreiben, dass er nichts versteht - ich verrate dir mal 'was: Der versteht sogar das noch nicht einmal! Ich wette mit dir: der nächste Beitrag von Orlando enthält wiederum unangemessene Ausschnitte aus dem sogenannten Neuen Testament, womit er sich wieder gut vorkommt und nicht begreift, wie dumm ein solches Verhalten eigentlich ist. Würde er alle seine christlichen (sprich: heidnischen) Kontakte abbrechen, könnten wir ihm vielleicht helfen; so lange er aber noch in seiner Gemeinschaft steckt, von der er sich dominieren lässt und/oder sich christliche Literatur 'reinzieht, ist es aussichtslos.

Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 573
Deine Aktivität : 654
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 65

Nach oben Nach unten

Re: Wie Pastoren etc. lügen....ist Realität

Beitrag von ABA am Do 28 Dez 2017, 17:00

Schalom ihr Lieben,
Schalom Elischua, Schalom Orlando, Schalom Shomer !"
Die Angelegenheit mit dem von Orlando desöfteren bereits erwähneten "jüdischen Evangelium"
sollte ich ein- für allemal jetzt klarstellen.
HIER die Zitate:

@Orlando schrieb:... bleibt beim jüdischen Evangelium des Ersten Jahrhunderts ...
@Elischua schrieb:Nochmal: Es gibt kein jüdisches Evangelium im NT.
@Shomer schrieb:... der nächste Beitrag von Orlando enthält wiederum unangemessene Ausschnitte aus dem sogenannten Neuen Testament ,,,

Von vornherein ist klar (lieber Orlando), denn genau wie Elischua es schreibt:
>> ... Es gibt kein jüdisches Evangelium ...

Ich bin der Meinung, Orlando verwechselt dies mit dem "jüdischen Neuen Testament",
welche der messianische Jude David H. Stern 1994 herausgegeben hat.
Dieses habe ich in den letzten 20 Jahren an den verschiedensten WEB-Stellen
bereits ausgiebig kritisiert !
Einzig Gutes musste ich dem Werk jedoch anerkennen,
dass die "biblischen Namen" versucht wurden, korrekt darzustellen und übersetzt wurden.
Allerdings änderte er nichts an den christlich-heidnischen Theologischen GRUND-AUSSAGEN !!!


Zuletzt von ABA am Do 28 Dez 2017, 17:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1420
Deine Aktivität : 2152
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Wie Pastoren etc. lügen....ist Realität

Beitrag von Shomer am Do 28 Dez 2017, 17:42

Schalom lieber Aba


Evangelium bedeutet: Gute Botschaft. Das ist dir bekannt. Ob du es glaubst oder nicht, ich habe in der Bibel ein jüdisches Evangelium entdeckt; allerdings nicht im katholischen "NT", sondern beim Navi Jecheskiel.

Hesekiel 33:14-16 Elbf.  Wenn ich aber zu dem Gesetzlosen spreche: Du sollst gewißlich sterben; und er kehrt von seiner Sünde um und übt Recht und Gerechtigkeit,  15  so daß der Gesetzlose (....) in den Satzungen des Lebens (Torah) wandelt, ohne unrecht zu tun, so soll er gewißlich leben, er soll nicht sterben;  16  aller seiner Sünden, die er begangen hat, soll ihm nicht gedacht werden; Recht und Gerechtigkeit hat er geübt: Er soll gewißlich leben.
Aller seiner Sünden soll ihm nicht gedacht werden - ist das Vergebung oder etwa nicht? Natürlich ist es das! Das heißt doch, dass das Evangelium, das Orlando bringt, das andere Evangelium ist und das selbst dann, wenn er es "jüdisch" nennt.
Da stellt sich mir noch eine tiefschürfende Frage: Welches sind zu vergebende Sünden? Ein Jude sündigt, wenn er den Sonntag hält und den Schabbat bricht und Orlando und seine Brüder sündigen, wenn sie den Schabbat halten und den Sonntag nicht. Wofür braucht man Sündenvergebung? Die diesbezüglichen Aussagen bei Mosche und Jecheskiel einerseits und im katholischen "NT" andererseits widersprechen einander diametral. 

Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 573
Deine Aktivität : 654
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 65

Nach oben Nach unten

Re: Wie Pastoren etc. lügen....ist Realität

Beitrag von ABA am Do 28 Dez 2017, 17:51

Lieber Shomer,
das ist natürlich auch eine besonders korrekte und zu überlegende Sichtweise !!!
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1420
Deine Aktivität : 2152
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten