Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 25 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 25 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

Der Rekord liegt bei 295 Benutzern am Di 19 Nov 2019, 23:33
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!


Gesamtbesucher
Besucherzaehler
Ab 14.12.2019

Joh. 14,6

Seite 6 von 17 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 11 ... 17  Weiter

Nach unten

Joh. 14,6 - Seite 6 Empty Re: Joh. 14,6

Beitrag von nowanei am Fr 10 Feb 2012, 12:11


Wenn niemand zum Vater kommt, dann ist auch niemand gemeint
Ja, ganz genau !!!!

Denn wie war das einst im Jerusalemer Tempel ? Die Menschen durften, je nach dem, nur bis zu einem bestimmten Bereich des Tempels vordringen, aber ein Raum blieb den Menschen absolut verschlossen. Ihn durfte niemand betreten, außer der Hohepriester, und auch der nur einmal im Jahr, nach einer besonderen rituellen Reinigung. Aber Du sagst:
ich----------->GOtt.
Dazwischen war nichts.
Doch warum wohl durfte niemand diesen Raum betreten ? Und warum mußte dort so viel Blut fließen ? Warum mußten dort so viele Opfertiere sterben ?, obwohl es im Psalm 50, Vers 13 heißt:
,,Sollte ich das Fleisch von Stieren essen und das Blut von Böcken trinken ?'' Und warum mußte sogar schon beim Auszug der Israeliten aus Ägypten zuerst Blut fließen ?

,,Und sie sollen von dem Blut nehmen und es an die beiden Türpfosten und die Oberschwelle streichen an den Häusern, in denen sie es essen. ...... Aber das Blut soll für euch zum Zeichen an den Häusern werden, in denen ihr seid. Und wenn ich das Blut sehe, dann werde ich an euch vorübergehen: so wird keine Plage, die Verderben bringt, unter euch sein, wenn ich das Land Ägypten schlage. (2. Mose 12,7...13)''

Das Blut soll für euch zum Zeichen ... werden !!! Was für ein Zeichen ???

,,Siehe, ich lege euch heute Segen und Fluch vor: den SEGEN, wenn ihr den Geboten des HERRN, eures Gottes, gehorcht, die ich euch heute gebiete, und den FLUCH, wenn ihr den Geboten des HERRN, eures Gottes, nicht gehorcht und von dem Weg, den ich euch heute gebiete, abweicht, um andern Göttern nachzulaufen, die ihr nicht kennt.

(5.Mose 11,26-28)''
Wem galten damals jene Worte ? .... Etwa NICHT den ISRAELITEN ? Haben die ISRAELITEN etwa schon immer den Geboten Gottes gehorcht ? Doch es heißt klar und deutlich: ,,ALLE sind abgewichen, sie sind ALLE verdorben; da ist KEINER, der Gutes tut, auch NICHT EINER.''

---> ALLE
sind abgewichen, ALLE sind verdorben !

,,
eure Schulden sind zu Scheidewänden geworden zwischen euch und eurem Gott, und eure Sünden verbergen sein Angesicht vor euch, daß er euch nicht erhört !
(Jesaja 59,2)''

Und
,,die Seele, welche sündigt, soll sterben !
(Hesekiel 18,4)'' Und wer die Sünde tut, ist der Sünde Sklave !

Aber das alles scheint ja für Euch nicht zu gelten ? Bei Euch ist keiner abgewichen, und keiner von Euch ist verdorben ??? Keiner von Euch hat je gesündigt ???
Warum gingen dann aber auf die Frage Jeschuas: "Wer von euch ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein" die Gesetzeslehrer, als sie es hörten, einer nach dem andern hinaus, die Ältesten zuerst ?

Da kann man es
nicht nachvollziehen, dass man Jesus braucht, um zu GOTT zu kommen ??? Ihr nehmt einfach den direkten Weg. Das aber das eigentlich Heiligtum niemand betreten darf; das man dafür einen Priester braucht; das nicht einmal Moses direkt mit GOTT sprach, dass auch hier zwischen GOTT und Moses der "Engel des HERRN" als Mittler , diente, das alles wird einfach nicht beachtet.

Doch
,,KEIN Mensch kann MICH sehen und am Leben bleiben. (2.Mose 33,20)''


Wir ISRAELITEN gehen einen anderen Weg nach "Jerusalem"
,,Glückselig sind, die ihre Kleider waschen, damit sie ihr Anrecht erlangen am Baum des Lebens und durch die Tore in die Stadt eingehen können.

Draußen aber sind die Hunde und die Zauberer und die Unzüchtigen und die Mörder und die Götzendiener und jeder, der die Lüge liebt und tut. (Offenbarung 22,14-15)''
Und so, wie ALLE abgewichen und wie ALLE verdorben sind, so gibt es auch für ALLE nur den einen Weg, um wieder sündenrein und schuldenfrei zu werden, damit die Scheidewand zwischen Mensch und GOTT abgebrochen werden kann. Darum sagte Jeschua: ,,Ich bin der Weg .... Niemand kommt zum Vater als nur durch mich. (Johannes 14,6)'' - ,,Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern wird das Licht des Lebens haben. (Johannes 8,12)''
,,Wer an den Sohn glaubt, hat ewiges Leben; wer aber dem Sohn nicht gehorcht, wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm. (Johannes 3,36)''

Schalom Norbert


 

 
avatar
nowanei
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 04.02.12
Wie alt bist du : 62

Nach oben Nach unten

Joh. 14,6 - Seite 6 Empty Re: Joh. 14,6

Beitrag von Sajin am Fr 10 Feb 2012, 15:50

Der Denkfehler…. Denn..


zu Gott „kam“ und „kommt“ man/frau nicht nur im Tempel,
sondern mit dem Herzen….


Sajin


Wir haben den Verstand um zu verstehen - und nicht, um nicht zu verstehen. study


Question Leben und lebenlassen, das ist hier die Frage. Question
Sajin
Sajin
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 169
Deine Aktivität : 220
Dein Einzug : 18.09.11
Wie alt bist du : 63

Nach oben Nach unten

Joh. 14,6 - Seite 6 Empty Re: Joh. 14,6

Beitrag von nowanei am Sa 11 Feb 2012, 09:55

Der Denkfehler….
Es fragt sich hier nur, wo der Denkfehler zu suchen ist ! Bei GOTT, oder bei den Menschen ? Es kommt nämlich drauf an, ob man GOTT glaubt, oder ob man Menschen glaubt. Eins wird nämlich bei dem Denkfehler immer wieder aus dem Spiel gelassen; nämlich dass ALLE abgewichen sind, dass sie ALLE verdorben sind; dass da KEINER ist, der Gutes tut, auch NICHT EINER und dass alles das eine Scheidung macht zwischen dem heiligen GOTT und uns sündigen und verdorbenen Menschen. Daher auch die vollkommen verschlossene Tür zum eigentlichen Heiligtum des Tempels ! Denn ,,eure Schulden sind zu Scheidewänden geworden zwischen euch und eurem Gott, und eure Sünden verbergen sein Angesicht vor euch, daß er euch nicht erhört ! (Jesaja 59,2)''

Es ist zwar richtig, dass man zu GOTT mit dem Herzen kommt, aber nicht mit einem sündigen und verdorbenen Herzen, sondern nur mit einem sündenfreien und reinen Herzen. Denn ,,Wenn wir sagen, daß wir Gemeinschaft mit IHM haben, und wandeln in der Finsternis, lügen wir und tun nicht die Wahrheit. Wenn wir aber im Licht wandeln, wie ER im Licht ist, haben wir Gemeinschaft miteinander. Wenn wir sagen, daß wir keine Sünde haben, betrügen wir uns selbst, und die Wahrheit ist nicht in uns. ...... Wenn wir sagen, daß wir nicht gesündigt haben, machen wir IHN zum Lügner, und SEIN Wort ist nicht in uns. Wenn wir unsere Sünden bekennen, ist er treu und gerecht, daß ER uns die Sünden vergibt und uns reinigt von jeder Ungerechtigkeit. (1.Johannes 1,5-10)''

Liegt der Denkfehler bei GOTT und in SEINEM Wort, oder doch vielmehr bei den Menschen, die IHM nicht und nichts glauben und die IHN sogar zum Lügner machen ?

,,Siehe, die Hand des HERRN ist nicht zu kurz zum Retten und SEIN Ohr nicht zu hart zum Hören; sondern EURE SCHULDEN sind zu Scheidewänden geworden zwischen euch und eurem GOTT, und EURE SÜNDEN verbergen SEIN Angesicht vor euch, daß ER euch nicht erhört. Denn EURE HÄNDE sind mit Blut befleckt und EURE FINGER mit Sündenschuld. EURE LIPPEN reden Lüge, EURE ZUNGE dichtet Verdrehungen. Keiner erhebt Klage mit Recht, und keiner führt eine Rechtssache gemäß der Wahrheit; man vertraut auf Eitles und redet unnütze Worte; man geht mit Unheil schwanger und gebiert Frevel. (Jesaja 59,2-4)''

Und der Lohn für Sünde ist nicht Gottes Gnade und Liebe, sondern Trennung und am Ende der Tod.

Allein das Blut von JaHWeH's Sohn Jeschua reinigt uns von jeder Sünde. Denn ,,Ihn hat GOTT hingestellt als einen Sühneort durch den Glauben an sein Blut zum Erweis SEINER Gerechtigkeit wegen des Hingehenlassens der VORHER GESCHEHENEN SÜNDEN. (Römer 3,25)''

Schabbat Schalom
avatar
nowanei
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 04.02.12
Wie alt bist du : 62

Nach oben Nach unten

Joh. 14,6 - Seite 6 Empty Re: Joh. 14,6

Beitrag von Saniana am Sa 11 Feb 2012, 12:08

Shalom Norbert,

Sorry aber ich ich brauche in diesem Sinne kein Jesus.
Ich komme ganz ohne aus, brauche also kein Sündenopfer.

Warum auch immer, es war schon immer so.

der dir alle deine Sünde vergibt und heilet alle deine Gebrechen,

Ps 103,3

Hier ist von GOtt die rede, nicht von Jesus.
Wenn GOtt allein Sünden vergeben kann, wozu brauche ich dann jemanden der für mich ans Kreuz genagelt werden muss ?
avatar
Saniana
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 46
Deine Aktivität : 76
Dein Einzug : 16.01.11
Wie alt bist du : 58

Nach oben Nach unten

Joh. 14,6 - Seite 6 Empty Re: Joh. 14,6

Beitrag von nowanei am Sa 11 Feb 2012, 16:22

der dir alle deine Sünde vergibt und heilet alle deine Gebrechen ...
Schalom Saniana,
wenn ALLE abgewichen und ALLE verdorben sind, vergibt GOTT dann auch ALLEN gleichermaßen ihre Sünden und heilt ER dann auch ALLEN gleichermaßen ihre Gebrechen; und nicht nur allein die des Volkes Israel ? Oder ist GOTT etwa ungerecht, indem ER nur ein paar Wenigen ihre Sünden vergibt, aber die der Anderen wieder nicht ?

Für die einen gilt also: ,,Die Seele, die sündigt, sie allein soll sterben''; - ihnen vergibt Gott die Sünden nicht und ihnen heilt ER nicht die Gebrechen - während ER zu den Anderen sagt: ,,Die Seele, die sündigt, darf leben'', weil ER ihnen alle Sünden vergibt und weil ER ihnen alle ihre Gebrechen heilt !

Sind die einen also was besseres als die anderen ??? Oder sind die Sünden der Einen schlimmer als die Sünden der Anderen ?

Hier ist von GOtt die rede, nicht von Jesus.
Ja, hier ist von GOtt die rede, der aber SEINEN Sohn gesandt und hingestellt hat als einen Sühneort durch den Glauben an sein Blut zum Erweis SEINER Gerechtigkeit wegen des Hingehenlassens der VORHER GESCHEHENEN SÜNDEN.

Es kommt nur drauf an ! Glaubt man GOTT, oder macht man IHN zum Lügner ?

Ich komme ganz ohne aus, brauche also kein Sündenopfer.
Wenn das wirklich so ist, warum heißt es dann schon bei Moses: ,,Redet zur ganzen Gemeinde Israel und sagt: Am zehnten dieses Monats, da nehmt euch ein jeder ein Lamm für ein Vaterhaus, je ein Lamm für das Haus ! ...... Ein Lamm ohne Fehler, ein männliches, einjähriges, soll es für euch sein; von den Schafen oder von den Ziegen sollt ihr es nehmen. ...... Dann soll es die ganze Versammlung der Gemeinde Israel zwischen den zwei Abenden schlachten. Und sie sollen von dem Blut nehmen und es an die beiden Türpfosten und die Oberschwelle streichen an den Häusern, in denen sie es essen. Ein Passah für den HERRN ist es. Und ich werde in dieser Nacht durch das Land Ägypten gehen und alle Erstgeburt im Land Ägypten erschlagen vom Menschen bis zum Vieh. Auch an allen Göttern Ägyptens werde ich ein Strafgericht vollstrecken, ich, der HERR. Aber das Blut soll für euch zum Zeichen an den Häusern werden, in denen ihr seid. Und wenn ich das Blut sehe, dann werde ich an euch vorübergehen: so wird keine Plage, die Verderben bringt, unter euch sein, wenn ich das Land Ägypten schlage. (2.Mo.12,3...13)''


  • Wozu diente das Lamm ?
  • Und wozu diente das Blut an den beiden Türpfosten und an der Oberschwelle ?
  • Warum ging das Strafgericht da, wo das Blut zu sehen war, vorüber, während es bei den Anderen, wo kein Blut zu sehen war, für ihre jeweilige Erstgeburt das Verderben brachte ?
  • Wozu also das Lamm und dessen Blut ?

ISRAEL braucht also KEIN Sündenopfer ??? Und die Opferungen wurden auch nicht im späteren Tempel weiter fortgeführt ??? Weil sie ja alle vollkommen OHNE Sündenopfer auskommen ??? Weil auch Tür zum Heiligtum für ganz ISRAEL immer offen stand ??? Sie gingen dort ALLE ein und aus ??? Dann ist also Psalm 103, Vers 3 wahr, und der Rest der Thora, bis hin zu Jesaja 59,1-2, ist gelogen ???
NEIN !

Es heißt grundsätzlich für alle: ,,Die Seele, die sündigt, sie allein soll sterben''! Nur da, wo das Passahlamm geschlachtet und wo dessen Blut zu sehen ist, wo es also ein Sündenopfer gegeben hat, da wird es keine Plage geben, die Verderben bringt.

Doch warum sagt wohl JaHWeH: ,,Wozu soll mir die Menge eurer Schlachtopfer dienen? - spricht der HERR. Ich habe die Brandopfer von Widdern und das Fett der Mastkälber satt, und am Blut von Stieren, Lämmern und jungen Böcken habe ich kein Gefallen. (Jesaja 1,11)'' Weil wir kein Sündenopfer mehr brauchen ? Oder liegt es vielmehr daran, dass es nicht um Widder, Mastkälber, Stiere, Lämmer oder Böcke geht, sondern um die Menschen, die gesündigt haben; weil nämlich für deren Sünden auch nur ein Mensch als wirkliches Sündenopfer dienen kann ?

Weil aber ALLE Menschen gleichermaßen abgewichen und verdorben sind, und weil das Lamm ohne Fehler sein mußte, darum mußte die Zeit erst kommen, bis GOTT dafür seinen SOHN gesandt hat, als ein Sühneort zum Hingehenlassen der VORHER geschehenen Sünden. Bis es aber soweit war, solange diente dafür das Blut von Widdern, Mastkälbern, Stieren, Lämmern oder Böcken als Bild auf das tatsächlich heilende Blut Jeschuas.

Aber Jeschuas Opfer braucht Israel ja nicht ? Daher sagt euch auch Jeschua, ,,daß ihr in euren Sünden sterben werdet; denn wenn ihr nicht glauben werdet, daß ich es bin, so werdet ihr in euren Sünden sterben. (Johannes 8,24)'' Weil eine Seele, die sündigt, sterben soll ! Und weil JaHWeH an Brandopfer von Widdern und am Fett von Mastkälbern und am Blut von Stieren, Lämmern und jungen Böcken kein Gefallen hat; dafür aber am Opfer und am Blut SEINES Sohnes ! ,,Wer an Ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, ist schon gerichtet, weil er nicht geglaubt hat an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes. (Johannes 3,18)''

Schalom
avatar
nowanei
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 04.02.12
Wie alt bist du : 62

Nach oben Nach unten

Joh. 14,6 - Seite 6 Empty Re: Joh. 14,6

Beitrag von Zadok am Sa 11 Feb 2012, 16:37

Schabbat Schalom euch lieben,

@nowanei schrieb: Es kommt nämlich drauf an, ob man GOTT glaubt, oder ob man Menschen glaubt. Eins wird nämlich bei dem Denkfehler immer wieder aus dem Spiel gelassen; nämlich dass ALLE abgewichen sind, dass sie ALLE verdorben sind; dass da KEINER ist, der Gutes tut, auch NICHT EINER

Wie Kommt dieser Schreiber aus dem Römerbrief zu solch einer FALSCHEN Auslegung scratch

1. Der Psalm 53, David begint mit den Worten: Der Narr spricht in seinem Herzen: »Es gibt keinen Gott und nach dem er auspricht was die "Narren" denken sagt er: Haben denn die Übeltäter keine Einsicht, die mein Volk verschlingen, als äßen sie Brot. Gott rufen sie nicht an.Dann aber überfällt sie Furcht, wo nichts zu fürchten ist; denn Gott zerstreut die Gebeine deiner Belagerer; du machst sie zuschanden, denn Gott hat sie verworfen.

2. Psalm 14 Auch hier beginnt David mit: Der Narr spricht in seinem Herzen: »Es gibt keinen Gott! und dann: Haben denn die Übeltäter keine Einsicht, die mein Volk verschlingen,

In den beiden Psalmen gilt "Das ALLE und KEINER" den Bedrückern = Feinden Jisraels und NICHT dem VOLK Jisrael. Das hätte doch der Pharisär Schaul= Paulus wissen müssen scratch Diese Falsche Lehre ist natürlich wichtig für die "Christen" damit "jesus" als " sündloses Menschenopfer" eingestzt werden kann, doch hat es mit BIBLISCHER WAHRHEIT nichts zu tun!


@nowanei schrieb:Es ist zwar richtig, dass man zu GOTT mit dem Herzen kommt, aber nicht mit einem sündigen und verdorbenen Herzen, sondern nur mit einem sündenfreien und reinen Herzen.


Und da kann auch KEIN Jeusus helfen! Sondern Jeder muss sich selbst reflektieren und von Schlechtem lassen und bei Fehltritt umkehren! Das bedeutet "gerecht sein" Ein perfektes "sündloses" Erdenleben hat nichts mit dem Biblischen Menschenbild nach Adam zu tun!



@nowanei schrieb:.... (1.Johannes 1,5-10)'' Liegt der Denkfehler bei GOTT und in SEINEM Wort, oder doch vielmehr bei den Menschen, die IHM nicht und nichts glauben und die IHN sogar zum Lügner machen?

Und genau deswegen sollte man die Aussagen vom N.T. nicht einfach als wahr annehmen sondern mit dem Tenach überprüfen!

@nowanei schrieb:Allein das Blut von JaHWeH's Sohn Jeschua reinigt uns von jeder Sünde. Denn ,,Ihn hat GOTT hingestellt als einen Sühneort durch den Glauben an sein Blut zum Erweis SEINER Gerechtigkeit wegen des Hingehenlassens der VORHER GESCHEHENEN SÜNDEN. (Römer 3,25)''

Genau diese Aussage ist ALLES andere als RICHTIG!
Denn Vergebung empfingen die Menschen Schon von ANFANG an ohne "jesus".
Und der Römerbrief kommt ja zu dieser falschen Schlussfolgerung erst nach diesen FALSCHEN Auslegungen die ich oben aufgezeigt habe. Menschenopfer sind JAHWEH ein Greul!

LG Zadok


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
Zadok
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 45

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Joh. 14,6 - Seite 6 Empty Re: Joh. 14,6

Beitrag von Saniana am Sa 11 Feb 2012, 17:07

Menschenopfer sind JAHWEH ein Greul!

Danke, so ist es.

@nowanei
Wie ich immer wieder betonen muss.
Ich brauche niemanden der för meine Sünden ans Kreiz gehen muss.
Ich bin immernoxh für mich selbst verantwortlich.
avatar
Saniana
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 46
Deine Aktivität : 76
Dein Einzug : 16.01.11
Wie alt bist du : 58

Nach oben Nach unten

Joh. 14,6 - Seite 6 Empty Re: Joh. 14,6

Beitrag von nowanei am Sa 11 Feb 2012, 21:53

Wie Kommt dieser Schreiber aus dem Römerbrief zu solch einer FALSCHEN Auslegung
Schalom Zadok,

weil es nicht nur vom Schreiber des Römerbriefs so erklärt wird, sondern genau so auch vom Schreiber der Psalmen 14,3 und 53,4! Und nicht nur da, auch vom Prediger 7,20: ,,Denn KEIN MENSCH auf Erden ist so gerecht, daß er nur Gutes täte und niemals sündigte.''

,,Wenn du, JaHWeH, die Sünden anrechnest, HERR, wer wird bestehen ? (Psalm 130,3)''

Und somit hat Paulus absolut recht, dass ,,ALLE abgewichen sind, dass sie allesamt untauglich geworden sind; dass da keiner ist, der Gutes tut, auch nicht einer." (Römer 3,12)''

Jeder muss sich slbst reflektieren und von Schlechtem lassen und bei Fehltritt umkehren! Das bedeutet "gerecht sein"
Also ist ein Mörder, sofern er davon abläßt und umkehrt, einfach so kein Mörder mehr ? Er braucht also einfach nur nicht mehr weiter zu morden, und schon ist er kein Mörder mehr; schon ist er gerecht ?

Und was ist mit dem bereits geschehenen Mord ? Der wird dann einfach so vergessen ! ???

Und genau deswegen sollte man die Aussagen vom N.T. nicht einfach als wahr annehmen sondern mit dem Tenach überprüfen!
Doch wenn Du Dich schon im Römerbrief so gut auskennst, und Du auch alles am Tenach überprüft hast, wieso hast Du dann noch nicht bemerkt, dass genau das gleiche auch im Tenach geschrieben steht; und dort sogar mehrfach. Also hat Paulus durchaus recht, wenn er sagt: ,,ALLE haben gesündigt und erlangen nicht die Herrlichkeit Gottes (Römer 3,23)'' Ansonsten, wenn Paulus hier wirklich gelogen haben sollte, dann muß auch der Tenach falsch sein. Doch es heißt schon fast von Anfang an im Tenach: ,,Und GOTT sah die Erde, und siehe, sie war verdorben; denn ALLES FLEISCH hatte seinen Weg verdorben auf Erden. (1.Mose 6,12)''

Wenn man etwas prüft, dann sollte man es eben nicht am Willen und am Verständnis von Menschen prüfen, sondern wirklich am Tenach; und zwar mit der Erkenntnis und dem Verständnis Gottes. ,,Denn (nur) JaHWeH gibt Weisheit. Aus SEINEM Mund kommen Erkenntnis und Verständnis. (Sprüche 2,6)'' Wie es auch von Jakobus gesagt wird: ,,Wenn es aber jemand von euch an Weisheit mangelt, so bitte er GOTT, der allen willig gibt und keine Vorwürfe macht (er bitte aber nicht irgend welche Menschen), und sie wird ihm (von GOTT) gegeben werden. (Jak.1,5)'' Wie Du siehst, sogar auch da stimmen Tenach und N.T. durchaus überein.

Und Paulus sagt auch, dass der Lohn der Sünde der Tod sei. Und wiederum genauso steht es auch im Tenach: ,,Die Seele, die sündigt, sie allein soll sterben. (Hesekiel 18,4)''

Genau diese Aussage ist ALLES andere als RICHTIG!
Woher hast Du das ? Nur, weil es Menschen so behaupten ? Oder weil es Dir JaHWeH persönlich so gesagt hat ?

Du sagst:
Vergebung empfingen die Menschen Schon von ANFANG an ohne "jesus".
NEIN ! Es ist zwar richtig, dass es Jesus vorher als Person noch nicht gab, Er war aber trotzdem schon von Anfang an Gottes Opferlamm. Er war nicht an GOTT; Er war aber schon von Anfang an Gottes Opferlamm ! Weil es ohne Ihn mit Sünde kein Leben gäbe. Weil der Sünde Lohn der Tod ist. ,,Er ist (als Gottes Opferlamm) im voraus vor Grundlegung der Welt (von GOTT) erkannt, aber (erst) am Ende der Zeiten geoffenbart worden um euretwillen (1.Petr.1,20)'' Und das war Er auch schon ,,Ehe Abraham war ...'' Abraham hat nicht Jesus, oder auch Jesus nicht Abraham gesehen, sondern Abraham sah im VORAUS den Tag seiner Erlösung. Den Tag, an dem Jeschua auch für seine Sünden a, Kreuz gestorben ist. Jeschua sagte: ,,Abraham, euer Vater, jubelte, daß er meinen Tag sehen sollte, und er sah ihn und freute sich.''

Du sagst:
Menschenopfer sind JAHWEH ein Greul !
Ja sicher ! IHM sind aber genauso auch Tieropfer ein Greuel ! Denn ER sagt ja: ,,Ich habe die Brandopfer von Widdern und das Fett der Mastkälber satt, und am Blut von Stieren, Lämmern und jungen Böcken habe ich kein Gefallen. (Jesaja 1,11)''

Doch warum sind IHM auch Menschenopfer ein Greuel ? Weil ein Opfer absolut ohne Fehler, ohne Makel und ohne Flecken sein muß. Doch wie sieht das bei den Menschen aus, wenn doch ALLE abgewichen und ALLE verdorben sind ? Ist es da also ein Wunder, wenn IHM das Menschenopfer ein Greuel ist ? Denn ein Opfer soll ja nicht sich selbst, sondern jemandes anderen dienen. Wie kann aber ein beflecktes und verdorbenes Opfer jemandes anderen dienen ? Denn sein Tod hat nur den einen Zweck: Er ist der Lohn für seine eigenen Sünden ! Daher gab es nur einen einzigen Menschen, der GOTT als Opfer kein Greuel war. Der, den ER selbst extra dazu gemacht bzw. geschaffen hat - SEIN eigener SOHN !

LG Norbert
avatar
nowanei
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 04.02.12
Wie alt bist du : 62

Nach oben Nach unten

Joh. 14,6 - Seite 6 Empty Re: Joh. 14,6

Beitrag von nowanei am Sa 11 Feb 2012, 21:57

Ich brauche niemanden der för meine Sünden ans Kreiz gehen muss.
Ich bin immernoxh für mich selbst verantwortlich.
Hallo Saniana,

ja, es wird niemand zu seinem Glück gezwungen. Entweder, man nimmt die Erlösung für sich an, oder man läßt es. Wenn Du aber tatsächlich kein Sündopfer brauchst, dann gibt es für Dich nur eins: dann ist der Lohn für Deine Sünden der Tod ! Denn ,,Die Seele, die sündigt, sie allein soll sterben. (Hesekiel 18,4)'' Dann haben Deine Schulden aber auch eine Scheidung gemacht zwischen Dir und GOTT. Dann verhüllen Deine Sünden SEIN Angesicht vor Dir, daß ER dich erst garnicht erst erhört. Es sei denn, man nimmt die Worte des Tenach nicht ernst; indem man GOTT zum Lügner macht, was aber an den Tatschen trotzdem nichts ändert.
avatar
nowanei
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 04.02.12
Wie alt bist du : 62

Nach oben Nach unten

Joh. 14,6 - Seite 6 Empty Re: Joh. 14,6

Beitrag von Saniana am Sa 11 Feb 2012, 22:22

@nowanei schrieb:
Ich brauche niemanden der för meine Sünden ans Kreiz gehen muss.
Ich bin immernoxh für mich selbst verantwortlich.
Hallo Saniana,

ja, es wird niemand zu seinem Glück gezwungen. Entweder, man nimmt die Erlösung für sich an, oder man läßt es. Wenn Du aber tatsächlich kein Sündopfer brauchst, dann gibt es für Dich nur eins: dann ist der Lohn für Deine Sünden der Tod ! Denn ,,Die Seele, die sündigt, sie allein soll sterben. (Hesekiel 18,4)'' Dann haben Deine Schulden aber auch eine Scheidung gemacht zwischen Dir und GOTT. Dann verhüllen Deine Sünden SEIN Angesicht vor Dir, daß ER dich erst garnicht erst erhört. Es sei denn, man nimmt die Worte des Tenach nicht ernst; indem man GOTT zum Lügner macht, was aber an den Tatschen trotzdem nichts ändert.

Sorry nowanei,

aber meine Sünden lade ich nicht bei Jesus ab, ich gehe damit direkt zu Gott und bitte um Vergebung.

Bei dir aber, Herr, unser Gott, ist Barmherzigkeit und Vergebung. Denn wir sind abtrünnig geworden

Dan 9,9

Ich finde bei Gott Bamherzigkeit und Versöhnung.

Wo ist solch ein Gott, wie du bist, der die Sünde vergibt
und erlässt die Schuld denen, die übrig geblieben sind von seinem
Erbteil; der an seinem Zorn nicht ewig festhält, denn er ist barmherzig!

Mi 7,18
avatar
Saniana
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 46
Deine Aktivität : 76
Dein Einzug : 16.01.11
Wie alt bist du : 58

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 17 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 11 ... 17  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten