Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» Der Reichtum der Kirchen ist Blutgeld
von Elischua Gestern um 10:52

» Luther und sein Werk!
von Shomer So 22 Apr 2018, 16:53

» Religion ist Opium des Volkes
von Elischua So 22 Apr 2018, 15:27

» Die 10 Gebote – u. der tiefe geistige Sinn dahinter…
von Shomer Sa 21 Apr 2018, 22:14

» "Ostern" und das Fruchtbarkeitsfest für die Baals-Göttin Astarte
von Eaglesword Sa 21 Apr 2018, 16:19

» der geliebte Weltuntergang
von Shomer Di 17 Apr 2018, 22:58

» Dämon, Geist, oder was?
von bodywatch So 15 Apr 2018, 23:01

» auf der Suche nach auswärtigem Leben
von Eaglesword So 15 Apr 2018, 16:59

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword Do 12 Apr 2018, 18:19

» Nephilim und Präastronautik
von Shomer Mi 11 Apr 2018, 19:42

Wer ist online?
Insgesamt sind 30 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 29 Gäste :: 1 Suchmaschine

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Et oder Schöpfung?

Nach unten

Et oder Schöpfung?

Beitrag von Roni am Mi 18 Nov 2009, 23:16

Hier mal eine Umfrage und Statistik aus Amerika dazu

http://religionswissenschaft.twoday.net/stories/5367753/

Roni

Roni
Suchender
Suchender

Deine Beiträge : 30
Deine Aktivität : 48
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Re: Et oder Schöpfung?

Beitrag von Eaglesword am Do 19 Nov 2009, 00:27

Ist schon schlimm, dass derart viele Landsleut auf den Stuss reingefallen sind. Heute hab ich die DVD `Kontra Evolution´von Dr. Hans Joachim Zillmer angeschaut, und sogar für mich waren einige neue Fakten dabei! Ausführlich zeigt uns die Explosion an Mount St. Helen, dass Canons und Moränen innerhalb weniger Stunden entstanden sind und nicht in erdachten Jahrmillionen. Auch verdichten sich die Beweise, dass wir noch immer Zeitgenossen der Saurier sind und nicht nur bis vor wenigen hundert Jahren. Mindestens Flugdrachen kommen uns wieder in die Quere, also Pterosaurus und Pterodactylus.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4230
Deine Aktivität : 4750
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Et oder Schöpfung?

Beitrag von Israel am So 22 Nov 2009, 03:14

Ich halte diese sogenannte Studie, für eine gemachte Studie, indem die Aussagen entgegengesetzt dargestellt wurden. Demnach würden 77 Prozent der Juden nicht an die Evolutionstheorie von Darwin über den Zufall der Schöpfung glauben. Wissenschaftlichen Studien und deren Theorie über die Abstammung sollte nicht mehr Glauben geschenkt werden, denn das letzte Wort hat immer Gott.

Aber ich möchte mal behaupten im Wasser leben noch Tiere aus der Urzeit.

Israel
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Deine Beiträge : 71
Deine Aktivität : 87
Dein Einzug : 22.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Et oder Schöpfung?

Beitrag von Roni am So 22 Nov 2009, 09:41

Tatsache aber ist das das Judentum kein Problem mit der Wissenschaft hat. Dieses Ängstliche Scheuklappendenken weil man Angst hat seinen Glauben zu verlieren wenn man etwas außerhalb von sich wahrnimmt ,früher war die Angst noch größer man warf gleich Forscher auf den Scheiterhaufen.Aber es ist auch mit ein Grund sich nicht näher mit dem Christlichen Glauben zu beschäftigen,denn wenn was auf Fels steht wäre es unerschütterlich.Für mich bleibt es ein Biblischer Mythos,kennt man sich mit dem drumherum etwas aus aus den anderen Völkern ,sieht man das sie auch ähnliche Geschichten kennen.
Aber kann ja jeder glauben was er will.

Roni
Suchender
Suchender

Deine Beiträge : 30
Deine Aktivität : 48
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Re: Et oder Schöpfung?

Beitrag von Eaglesword am Mo 23 Nov 2009, 21:24

Genau das ist aber die Regel, Leute:
Da steht etwas auf Fels. Versteinerte Spuren von Sauriern, Menschen und Großsäugern in den selben Schichten, zum Teil überlappend. Ein Schuhabdruck z.B. hat einen lebenden kleinen Trilobiten erwischt und zeigt ihn zerquetscht. All diese Lebewesen sollen doch zig Millionen Jahre von 1ander getrennt gelebt haben. Seltsam. Die Fossilien scheinen da eine andere Meinung zu haben.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4230
Deine Aktivität : 4750
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Schöpfung!!!

Beitrag von Israel am Fr 11 Dez 2009, 02:16

Seltsame Tatsache: der Schuhabdruck.

Auch noch zu bemerken: Ein Handy funktioniert nach 1000 Jahren nachweislich nicht mehr.

Israel
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Deine Beiträge : 71
Deine Aktivität : 87
Dein Einzug : 22.10.09

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten