Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» Alles relativ
von Lopileppe Fr 16 Nov 2018, 16:38

» Ähnlichkeiten von Versen in der Bibel und Koran
von maura lofflerova Di 13 Nov 2018, 20:34

» Fragezeichen und ahaeffekte
von Lopileppe So 11 Nov 2018, 00:21

» NT in Deutsche aber nahe am hebr. Urtext
von Elischua Sa 10 Nov 2018, 17:10

» Der verlorene Sohn
von Elischua Sa 10 Nov 2018, 16:59

» auf der Suche nach auswärtigem Leben
von Eaglesword Fr 09 Nov 2018, 19:13

» Einleitung betr. der Essener Schriften
von Elischua Di 06 Nov 2018, 07:48

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Mo 05 Nov 2018, 19:53

» auf der Suche nach bewohnbaren Welten
von Eaglesword Sa 03 Nov 2018, 20:44

» Vulkanismus, Fluten und einhergehende Katastrophen
von Eaglesword Fr 02 Nov 2018, 04:06

Wer ist online?
Insgesamt sind 27 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 25 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua, Orlando

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Elischuas sprechender Pauli!

Nach unten

Elischuas sprechender Pauli!

Beitrag von Elischua am So 15 Sep 2013, 17:54

Schalom liebe Federlosen,

ich bins der Pauli, Elischuas - Admin hier, kleiner Frecher Quatscher. Ja ich kann quatschen. Ich singe und zwischendurch quatsche ich Quatsch...einfach genau hinhören was ich so quatsche:
Im Video könnt ihr mal so hören, was so aus meinen Schnäbelchen kommt: Pauli, Paulisschpatz, Pauli süßer Bub, du Süßer schpatz, schpatz, schpatz, und den Anfang des Liedes "Alle meine Entchen...und vieles mehr.! Ich kann schon mehr von dem Liedchen als auf dem Video zu hören, die Vogelstimmen von draußen mache auch. Da das Video fast 2 Jahre alt ist, könnt ihr nicht mein derzeitiges Lieblingswort hören. Du quatscher, quatschqautsch, Quatschkopf....Manches lerne ich sehr schnell....





Ich, Pauli wurde mit einem behinderten Beinchen geboren. Es ist mein Kniegelenk verkehrtrum zusammengewachsen, sodaß mein rechtes Beinchen seitlich wegsteht ( auf dem Video zu sehen) und komme aber suber und ohne Schwierigkeiten klar damit und kenne es nicht anders,und habe auch Gefühle in meinen Beinchen. Ich kann alles was meine Eltern können, nur nicht so laufen, ich muss hüpfen, kann aber ohne Schwierigkeiten mich hochangeln, überall sitzen. Ich bin sehr neugierig, ein sehr intelligentes Kerlchen, bin verschmust und sehr anhänglich, bin rotzfrech und ein kleiner Rambo und ich weiß was ich will!
Leider haben meine Mama Joschi und mein Papa Joel, sowie mein verstorbenes Brüderchen mich nicht angenommen. Sie haben mich gerupft und gaben mir nicht die Liebe und Geborgenheit was man als so kleines Federkind braucht. Sie haben mich aber regelmäßig gefüttert. Dann gab es noch jemand, meine Ersatzmama, die hat mir dann die Liebe und Pflege gegeben, die man braucht, sonst hätte ich es nicht geschafft so ein toller Paulischpatz zu werden. Ich liebe trotzdem meine Eltern und bemühe ich mich immer wieder zu meiner Mama Joschi zu gehen und möchte sie graulen - aber sie stößt mich weg - da bin dann gaaaanz traurig und suche Trost bei meiner Federlosen Mama!
Ich bin kerngesund und mir geht es gut! Wir haben bei unserer Federlosen Mama 24Std. Freiflug!

Euer Paulischpatz


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3123
Deine Aktivität : 5598
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten