Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Die neuesten Themen
» Allestöter "Glyphosat": Das Video anzusehen ist ein MUSS! Wichtig!
von Lopileppe So 22 Okt 2017, 23:03

» Zum "LUTHER-JAHR" 2017
von Lopileppe So 22 Okt 2017, 22:56

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword Do 19 Okt 2017, 16:56

» Unser Forum feiert ....
von Lopileppe So 15 Okt 2017, 10:50

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword Di 03 Okt 2017, 13:49

» Klassik mit Moderne = Klasse!
von Eaglesword Mi 27 Sep 2017, 21:56

» Ein quatschender Kakadu - einfach süß!
von Elischua Sa 23 Sep 2017, 20:37

» Zungenreden – Sprachengebet
von Eaglesword Do 21 Sep 2017, 23:01

» Punktierung beim Namen Jeschua?
von ABA Do 21 Sep 2017, 08:31

» Meine Mitbewohner-eine Schöpfung JHWH
von Elischua So 27 Aug 2017, 13:07

» Umfrage wegen geeigneten Chattermin!
von Eaglesword Do 24 Aug 2017, 20:13

» Zugvögel: Kundschafter in fernen Welten
von Elischua Do 24 Aug 2017, 08:31

» Aronia
von Eaglesword So 20 Aug 2017, 14:02

» Johannes 14,9
von Orlando Mo 14 Aug 2017, 09:09

» Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?
von Eaglesword So 13 Aug 2017, 22:14

Wer ist online?
Insgesamt sind 20 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 18 Gäste :: 1 Suchmaschine

Elischua, Karlheinz

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Meine kurze Biographie...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Meine kurze Biographie...

Beitrag von Gast am Sa 09 Feb 2013, 12:43

+++Bitte löschen, danke+++


Zuletzt von Truthfighter am Do 02 Mai 2013, 21:11 bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet (Grund : Abschluss - Korrektur... Bild verkleinert...)
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine kurze Biographie...

Beitrag von Eaglesword am So 10 Feb 2013, 07:21

werter Truthfighter,
wer sagt uns überhaupt, wir sollten uns wie Schlachtvieh drangsalieren lassen, ohne uns zu wehren? Von G'tt kommt es keinesfalls. Ob man es wirklich gut gemeint hat, sei dahingestellt. Anbei bemerkt, wird kein Geist übertragen durch Anpusten, auch nicht gegen das Genick. Solchen Möchtegern- Therapeuten kannst du wirkungsvoll einige Dinge reinwürgen. Und anbei erhältst du die Möglichkeit, selber deine Seele freischzureiben. Ob auch ich...? Ja, für eine gewisse Zeit schon. Doch fand ich Gefallen am Schreiben und avancierte zum Literaten. Bis heute habe ich Gedichte, Ausarbeitungen und Erzählungen geschrieben. Auch hielt ich Vorträge. Schließlich begann ich aufgrund gesammelter Erfahrungen in wissenschaftlicher Arbeit, in unserem Forum hier Themen zu eröffnen, die weniger theologisch geprägt sind. Aber zurück zu dir, denn du sollst praktische Hilfe zur Selbsthilfe bekommen.
Ich sage dir jetzt, wie du zurückschlagen kannst:
Schreibe zunächst auf, was dir in Erinnerung kommt. Und als nächsten Schritt rechne ab. Wie das? Bette deine Erlebnisse in Geschichten. Dann erfolgen ein paar Schritte wie in der Liste:
1. erdenke einen Rahmen für deine Erzählung
2. übertrage dein eigenes Denken auf eine Figur
3. lasse sie sich ruhig selbst hinterfragen
4. lasse sie die Umwelt (Umstände, Personen, Ereignisse usw.) reflektieren
5. bringe die Bösen am Ende vor Gericht. Es braucht kein Krimi zu werden. Wichtig ist nur, Handlungen schonungslos aufzudecken und als abscheulich zu branntmarken

Du wirst vielleicht überrascht sein, dass die meisten Schriftsteller sich selber und Freunde in ihre Geschichten projeziert haben. Doch das ist wirklich die Regel. Übung kommt während man praktiziert. Wer nicht aufgibt, merkt eine Verbesserung eigenen Könnens. Wohlan, bei speziellen Fragen steh ich dir auch per PN zur Verfügung. Für später habe ich vor, eine Schreibschule zu eröffnen. Doch das muss noch warten. Derweil kannst du mir ja per PN auch dazu Fragen stellen


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4106
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Meine kurze Biographie...

Beitrag von Elischua am So 10 Feb 2013, 16:34

Schalom lieber truthfigther,

es sind wahre Worte was du schreibst! Wir sind "geistig" Menschenwerk und von Menschen manipuliert und erzogen worden! Darum ist es unser Weg Teschuwa tun und Vater zu bitten uns von diesen manipulationen und falscher Erziehung frei zu machen!

Habe dich nicht vergessen und bin noch am schreiben, wird was längeres, da dies mit ein paar Worten nicht erklärbar ist. Werde dir dies aber als Mail senden, da es für eine PN zuviel wird bzw. ich nicht weiß ob ich es heute noch schaffe!

Sei mit Vaters Armen und dir und deinen Lieben eine gesegnetes Schalom!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2879
Deine Aktivität : 5300
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Meine kurze Biographie...

Beitrag von Gast am So 10 Feb 2013, 16:37

Wertes Adlerschwert...

Also du meinst ich soll meine Erlebnisse aufschreiben??? Damit kann man doch auch nur bedingt seine Verletzungen verarbeiten, od.???

Hatte grade wieder ein Gespräch mit meinen Eltern... ich gehe noch kaputt, wenn das so weiter geht...

Hin, u. wieder schreibe ich mir meine Enttäuschungen JA schon von der Seele, aber das hilft auch nur bis zu einem bestimmten Grad...

Am schlimmsten ist, das man an meinem Leben nicht erkennt das ich der Wahrheit folge... u. andere halten mir das vor... darauf hab ich leider keine Argumente...

Muss mir dann immer anhören, das die Gnade Christi mich frei macht, aber da ich diese nicht so annehmen kann, begründet man damit das es mir deswegen so Elend geht...

Christi hat uns zur Freiheit berufen... Aber welche Freiheit frage ich mich, wenn man an einem heidnischen Christentum festhält... Fühle mich wie ein Lamm zwischen Wölfen...

Das "Beste" war als ich sagte das man die Bibel ohne hebräische Sprach - Kenntnisse nicht fehlerfrei verstehen könnte... Daraufhin wurde mir geantwortet dass, das Wort - Seziererei ist, u. man in dieser Weise nicht das Evangelium verstehen kann...

Außerdem können das JA Wölfe in Schafs - Pelzen sein die, die Bibel im hebräischen Kontext betrachten... Ach ja, u. immer wurde mir ins Wort gefallen... Komme mir wirklich vor, das da gewisse Mächte am wirken sind die, die unbequeme Wahrheit verhindern wollen...

Ich weiß wirklich nicht, ob ich mir das einbilde, aber ich nehme da schon die Präsenz von "Dunkelheit" wahr... spüre auch ein starkes Beklemmungs - Gefühl... Ob der himmlische Vater das will??? Ob ich nicht vllt. doch den falschen Weg gehe??? Das mir die Liebe fehlt weiß ich selbst... Aber solche die Lieben gehen für meine Begriffe den breiten Weg der Hure Babylon... Aber immerhin können diese Menschen lieben... ich tue mir schwer zu lieben, meine aber das ich nicht den Weg der Hure Babylon gehe... Aber wer liegt jetzt richtig??? Od. liegen beide falsch???

Im NT (Bund) steht das wer nicht liebt, u. selbst wenn er die besten, u. größten Gaben hat, ein absolutes NICHTS ist... Also demnach bin ich wohl ein absolutes NICHTS... ich liebe zwar die Wahrheit, u. opfere mich für diese... Aber meine Liebe sieht anders aus, als man gemeinhin annimmt wie diese aussehen sollte...

Die Hoffnung, so sagt man stirbt zu Letzt... ich glaube an diesem Punkt bin ich schon angekommen...

P.S: Sorry, will das hier nicht als eine Seelsorge - Plattform missbrauchen...
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine kurze Biographie...

Beitrag von Gast am So 10 Feb 2013, 16:44

Elischua schrieb:
Schalom lieber truthfigther,

es sind wahre Worte was du schreibst! Wir sind "geistig" Menschenwerk und von Menschen manipuliert und erzogen worden! Darum ist es unser Weg Teschuwa tun und Vater zu bitten uns von diesen manipulationen und falscher Erziehung frei zu machen!

Habe dich nicht vergessen und bin noch am schreiben, wird was längeres, da dies mit ein paar Worten nicht erklärbar ist. Werde dir dies aber als Mail senden, da es für eine PN zuviel wird bzw. ich nicht weiß ob ich es heute noch schaffe!

Sei mit Vaters Armen und dir und deinen Lieben eine gesegnetes Schalom!
Schalom, liebe Elischua... Keinen Stress... ich kann warten... nichts eilt. Smile Werde zu gegebener Zeit in meinem Mail - Postfach nachsehen, ob du mir schon geschrieben hast... Bin sowieso etwas durch den Wind, u. ziemlich deprimiert/frustriert... (s. vorheriger Beitrag)...
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine kurze Biographie...

Beitrag von Eaglesword am So 10 Feb 2013, 23:56

mein Lieber,
auch ich hatte einst enorme Selbstzweifel in puncto Liebesfähigkeit. Noch jetzt bin ich im Prozess, eigene Unzulänglichkeit nicht länger als Versäumnis zu werten. Selbstannahme ist keine leere Worthülse, sondern erreichbar mit G'ttes Beistand.
Eine weitere Empfehlung darf und muss ich dir noch geben, Truthfighter: Lebst du noch im Elternhaus? Dann befindest du dich da, wo Awram, wie er zu der Zeit noch hieß, auch war. Hätte er sein Umfeld nicht hinter sich gelassen, so wäre es niemals zu den Schritten gekommen, die er schließlich ging. Nein, erst brauchte er die nötige Freiheit, ohne starke Beeinflussung selber zu entscheiden, wie er leben würde. Ohne diese Trennung wäre ich nie in der Lage gewesen, das damalige Forum zu gründen und zu leiten, folglich auch nicht hiesiger CoAdmin. Dies jetztige Forum wäre wohl in der Form erst gar nicht gegründet worden. Du ahnst, welch ein Segen mit freier Entscheidung und eigenem Leben verbunden sein kann


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4106
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten