Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 18 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 17 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Was ist Gottes Plan?

Nach unten

Was ist Gottes Plan?

Beitrag von N-ina am Sa 12 Jan 2013, 00:01

Was ist Gottes Plan? steht etwas darüber in der Thora?
avatar
N-ina

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 9
Deine Aktivität : 26
Dein Einzug : 11.01.13
Wie alt bist du : 37

Nach oben Nach unten

Re: Was ist Gottes Plan?

Beitrag von Mati am So 13 Jan 2013, 14:52

Schalom liebe N-ina
Du fragtst konkret nach Gottes Plan und was wir dazu in der Thora finden können.

Wenn Gott in Gen 1,26 sagt: "Lasst uns Menschen machen in unserem Bild" dann bin ich überzeugt, dass er mal sicher einen Plan mit mir als Mensch hat. Aus dem Propheten Jeschajahu 43,6-7 entnehme ich, dass dieser Plan darin besteht, IHN zu ehren.

Was in Gen 3 passierte, hat Gott tief ins Herz hinein geschmerzt 6,6, denn der Mensch zog Gottes Liebe in Zweifel und versteckte vor seinem Angesicht 3,8. In Gen 3,15 ist Gottes Antwort in einem Plan zu finden, der sich in einem Nachkommen der Frau erfüllen sollte.

Von diesem Plan lesen wir auch in Jeschajahu 46,8-10, dass Gott nämlich von Anfang an "das Ende" verkündigt. In Gen 49,1 hat Vater Jakov, der von Gott den Namen IsraEL erhielt, seine 12 Söhne versammelt, um ihnen zu eröffnen, was ihnen begegnen würde "am Ende" oder "in künftigen Tagen".

Deut 8,16 enthält einen weiteren Hinweis in einer Ermutigung: Gott speiste dich in der Wüste mit Man, das deine Väter nicht kannten, um dich zu demütigen und um dich zu prüfen, damit er dir wohltue "an deinem Ende".

Mati
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 99
Dein Einzug : 10.12.11
Wie alt bist du : 57

Nach oben Nach unten

Re: Was ist Gottes Plan?

Beitrag von Eaglesword am So 13 Jan 2013, 16:41

ihr Geliebten,
im Buch der Prophetien können wir manche noch nicht erfüllten Voraussagen entdecken. Ihnen zufolge wird es in der "islamischen Welt" noch gewaltig rumsen. Das bedeutet auf jeden Fall Gericht über die Feinde, große Zerstörung und einhergehende Kollateralschäden in solchen Ländern. Die größte Verwüstung wird in Saudien stattfinden. Das ganze Land wird, zusammen mit angrenzenden Regionen, in eine vulkanische Gegend verwandelt, "eo niemand wohnt oder auch nur durchzieht", und zwar "für immer unbewohnbar". Das ist noch Zukunftsmusik, aber fest beschlossen bei G'tt. Gleichzeitig soll IsraEl zusammen mit Ägypten und Aschschur weltweite Bedeutung erlangen, wie uns in Jes 19:16-25 prognostiziert wird. Anhand noch ausstehender Vorausschauen sehn wir denn auch, was G'tt vorhat


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4301
Deine Aktivität : 4768
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten