Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Die neuesten Themen
» Zum "LUTHER-JAHR" 2017
von Shomer Gestern um 22:06

» Wie wurde der Gesalbte gesalbt?
von Shomer Gestern um 20:28

» Kashrut - die etwas andere Sicht
von Lopileppe So 19 Nov 2017, 23:10

» Was bedeutet das Wort "Rute", "Zweig", "Ast" in der Bibel?
von Elischua Sa 18 Nov 2017, 13:14

» Der Engel und das leere Grab
von Orlando Fr 17 Nov 2017, 12:43

» Zum Teufel mit der Hölle!
von Shomer Fr 17 Nov 2017, 09:06

» Ist JHWH Jesus?
von Orlando Do 16 Nov 2017, 20:36

» Die Uneinigkeit über die Dreieinigkeit
von Shomer Mi 15 Nov 2017, 21:30

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword So 05 Nov 2017, 17:59

» Interessanter Link betr. Israel und Israelreisen
von Elischua So 05 Nov 2017, 08:42

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword Do 02 Nov 2017, 20:19

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Mi 01 Nov 2017, 01:01

» Halloween: Ursprung, Bedeutung und rituelle Opferungen
von Elischua Sa 28 Okt 2017, 10:21

» Allestöter "Glyphosat": Das Video anzusehen ist ein MUSS! Wichtig!
von Eaglesword Fr 27 Okt 2017, 09:07

» Intressante NASA-Fälle
von Eaglesword Di 24 Okt 2017, 21:06

Wer ist online?
Insgesamt sind 21 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 20 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

KORBAN > Die NICHT-OPFERUNG Jzchaks <

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

KORBAN > Die NICHT-OPFERUNG Jzchaks <

Beitrag von ABA am Mo 02 Nov 2009, 09:02

GOtt gab nie den Auftrag an Abraham seinen Sohn zu opfern, [Talmudbetrachtung]
sondern setzte damit den heidnischen Menschen-Opferungen ein ENDE

denn: Menschenopfer waren damals noch Gang und Gäbe [Moloch - Gehenna]


שלום חמודים
Schalom ihr Lieben,

Bei einer öffentlichen Diskussionsrunde, vor langer langer Zeit, fragte mich eine "strenggläubige" ATHEISTIN:
WAS ist das für ein GOTT, ? oder noch besser :
>> WIE kann man nur an einen GOTT glauben,
>> der von einem Menschen einen Treuebeweis fordert,
>> in dem dieser sein LIEBSTES (seinen Sohn) zu töten und zu OPFERN hat,
>> nur um damit er vor diesem GOTT seinen > rechten< Glauben beweist;
>> damit dann dieser GOTT sich irgendwann in einem
>> - “AHA“ Erlebnis < sonnen kann !? -
DIE einfache ANTWORT, dass es einen solchen GOTT nicht gibt, ist mehr als ungenügend !!!
Auch dass es solch einen GOTT nicht geben darf, reicht nicht aus !!!

Eine symbolische HINGABE darin zu sehen, oder wie es die christliche Auslegung versucht zu erklären, dass GOTT sein LIEBSTES nicht verschont hat und "seinen SOHN" für der Menschen SÜNDE "geopfert" hat, und Abraham sei mit der "Opferung" seines Sohnes der Beweis dafür! ...

... ist selbst meiner Ansicht nach reiner PIPIFAX !!!

WO LIEGT NUN DIE logische ERKLÄRUNG dieses biblischen Ereignisses ????

Lange forschte ich in der jüdischen Lehre unserer Rabbis. Doch viele Erklärungsversuche der Rabinen Chija, Elieser, Jischak, Judan, Chanina, Jehuda bar Simon, Levi, Banja, Pinchas waren für mich unbefriedigend.
Bis ich auf Rabbi ACHA in Midrasch Kohelet (Sammlung und Forschung von Auslegungen gelehrter Rabinen) MIDRASCH RABOT (Agada) stieß:
Bem.:
nur kurz der Unterschied zwischen AGADA und HALACHA ist:
HALACHA = "Gesetzes"-lehre aus mündlicher und schriftlicher Überlieferung !
-eine halachische Anweisung konnte bei Strittigkeit durch einen Mehrheitsbeschluss aufgenommen werden-
AGADA = geschichtliche Schriftauslegung die sich untereinander widersprechen kann, dennoch als ernsthafte Lehre anzunehmen ist!)


Mit ein paar zusätzlichen Gedanken kam ich zu folgenden Ergebnis:
Prinzipiell (darüber brauchen wir auch nicht zu diskutieren) gibt es bei JHWH – Elohejnu (unserem GOtt und dem GOtt unserer Väter)
A) KEINE Menschenopfer zu ”opfern” !!! (er verabscheut es)
... sowie
B) VERLANGT GOtt keine Menschenopfer von uns !!! (sondern verbietet es)
C) ER selbst würde NIE mit einem MENSCHEN-OPFER Beispiel vorangehen!
weiterhin ...
D) den MESSIAS als VERSÖHNUNGS-OPFER für der Menschen Sünde zu benutzen, damit wir mit einer weißen Weste dastehen, ist absurdum!
(damit die Gläubigen [i.d.F. unter den Christen] ihren Unflat der Unbeherrschtheit und geistigen “Hingabe“ ohne Wehwehchen vertuscheln können)

und jetzt betrachten wir uns mal Beraschit וירא

ולך לך אל ארץ המריה והעלהו שם לעלה על אחד ההרים אשר אמר אליך
(w-lechlecha el-erez hamorjah w-ha-alehu scham l-oleh al echad ha-harim ascher omar elejcha)
Gehe (mit ihm) hinauf in das Land Morjah und dort steige hinauf auf einen der Berge den ich dir nennen (zeigen) werde !
Andere übersetzen z.B. :
(und geh für dich in das Land Morija und bringe ihn dar dort als Brandopfer auf ......)

Dazu fasse ich jetzt folgende AGADA zusammen!
Midrasch KOHELET (Midrasch Rabot) die Agada von Rabbi ACHA sagt:
Unter der Berücksichtigung Grundsatzes des Tehalim (Psalm) 89,35
> לא אחלל בריתי ומוצא שפתי לא אשנה <
> Ich entweiche nicht meinem Bund, und was aus meinen Lippen ging, ändere ich nicht <

Rabbi ACHA:
Das sind sonderbare Dinge, dachte Abraham, gestern sprachst du:
> Mit Jizchak soll dein Name gesegnet werden <
heute sprichst du:
> Nimm deinen Sohn <
und jetzt sprichst du wieder:
> Leg nicht Hand an ihn! <
Darauf antwortete GOtt:
>> Abraham; ich breche nicht meinen Bund und ändere nicht mein Wort <<
>> Ich habe zu dir gesagt: “Nimm deinen Sohn“ !
>> aber Ich sagte nicht: “Schlachte ihn“ !!
>> Ich sagte zu dir: “führe ihn hinauf“ >(והעלהו)< aus LIEBE !!!
>> DU hast mein Wort gehalten, DU brachtest ihn hinauf.
>> jetzt führe ihn wieder hinab!
>> Wie im Gleichnis mit dem Gastmahl beim König:
...
welcher zu seinem Freunde sagt:
Bringe deinen Sohn zu meiner Tafel!
Der Gast brachte seinen Sohn mit zur Festmahl-Tafel, mit dem Messer in der Hand.
Da fragte der König: “Habe ich IHN denn mitkommen lassen um IHN zu essen !?
Ich sagte dir doch nur: >Bringe IHN mit ! und WARUM ?
Weil ich ihn GERN habe (ihn liebe) “

Jeremija rundet ab mit (19,5) :
>> SIE haben die HÖHEN des BAAL gebaut,
>> um ihre KINDER auf dem Feueropfer des BAALs zu verbrennen !
>> So etwas habe ICH n i e geboten, und n i e verordnet !!
>> So etwas ist mir NIE in den Sinn gekommen !!!

Weiterer Gedanke dazu:
... da Gott wusste, dass wir opfermäßig in der “Erkenntnis“ so reagieren würden
(also, dass Abraham seinen Sohn zu opfern gedachte)
setzte ER mit diesem “falsch“ verstanden Beispiel/Ereignis der “Opferung“ Isaaks,
dem MENSCHENOPFER ein ENDE !
Damit ist für SEINE "KINDER" jegliches Menschenopfer TABU (und Sünde)!

שלום אבא
Schalom ABA

PS:
Bem.: Jeschua selbst und auch GOtt hat ihn/sich NIE geopfert !!!
Im sog. NT steht deshalb auch > [da]hingegeben < > παραδιδωμι <

_____________________________________________________________

שלום כולם
Schalom zusammen,
zu diesem Thema können FAQ HIER gepostet werden.
שלום אבא
Schalom ABA

PS
FAQ Link war vertippt Embarassed


Zuletzt von ABA am Sa 25 Feb 2012, 19:28 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


_______ שמע ישראל יהוה אלהינו יהוה אחד _______
Ακουε Ισραηλ κυριος ο θεος ημων κυριος εις εστιν

______ Höre Israel JaHWeH unser GOtt ist > e i n z i g < ______
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1358
Deine Aktivität : 2118
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: KORBAN > Die NICHT-OPFERUNG Jzchaks <

Beitrag von Saniana am Sa 18 Feb 2012, 11:21

wow danke Aba, das gibt dem ganzen einen Sinn.

Saniana
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 46
Deine Aktivität : 76
Dein Einzug : 16.01.11
Wie alt bist du : 56

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten