Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 21 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 20 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Wird die EU an China "verkauft"?

Nach unten

Wird die EU an China "verkauft"?

Beitrag von Elischua am Do 30 Jun 2011, 18:38

Schalom ihr Lieben,

Ausverkauf: So tricksen uns die Chinesen aus
Udo Ulfkotte

In höchster finanzieller Not eilen uns Asiaten zu Hilfe. Wir freuen uns jetzt darüber, dass sie unsere Staatsanleihen kaufen und so den Euro stützen. Dabei sind die angeblichen Retter keineswegs selbstlos, sondern knallhart. Denn mit den Staatsanleihen kaufen sie auch unsere Politiker. Die dürfen jetzt nämlich Menschenrechtsverletzungen im Reich der Mitte nicht mehr kritisieren. Wir sind jetzt Partner der Menschenrechtsverletzer, denen wir bald auch wieder Waffen liefern werden. Und das ist erst der Anfang beim großen Ausverkauf unserer Werte. Ganz nebenbei verlieren wir auch noch viel mehr.


Die Chinesen ziehen gerade als weißer Ritter durch Europa. Überall jubelt man ihnen zu, weil sie unsere Staatsanleihen kaufen und damit den Euro stützen. China hat massiven Handelsüberschuss und muss seine Devisenreserven irgendwo anlegen. Das Vorgehen ist allerdings nur auf den ersten Blick eine Wohltat. Denn Peking verfolgt handfeste Interessen. Die Chinesen suchen in Europa nicht vorrangig den wirtschaftlichen Gewinn, sondern handfeste politische Vorteile. Die EU hat seit dem Massaker am Tiananmen-Platz 1989 ein Waffenembargo gegen China verhängt. Und mit jeder gekauften europäischen Staatsanleihe wächst der Druck auf Brüssel, dieses wieder aufzuheben. Die europäischen Regierungen können gar nicht anders. Ein Beispiel: Im vergangenen Jahr hat Peking mehr als zwanzig Prozent der von Spanien ausgegebenen Staatsanleihen gekauft. China ist damit der größte ausländische Kreditgeber Spaniens. China hat mehrere Billionen Euro Devisenreserven und kann auf einen Teile des Wertes der spanischen Staatsanleihen gut verzichten. Die Spanier können aber nicht mehr auf die Chinesen verzichten. Denn wirft Peking die spanischen Anleihen wieder auf den Markt, dann ist Madrid sofort bankrott. Also unterstützt Spanien jetzt in Brüssel die Aufhebung des Waffenembargos gegen China. Nicht anders ist es mit Ungarn, Portugal und immer mehr EU-Staaten, die von den Chinesen gestützt werden. Und wir Deutschen sind ebenfalls betroffen:
Denn wir haben Angst davor, dass die Chinesen ihr Faustpfand (die gekauften europäischen Staatsanleihen) ausnutzen und diese verkaufen.
Dann fällt unser Euro-Kurs. Dann geht’s noch schneller bergab.
Und deshalb verstummen die Europäer beim Thema China und Menschenrechte. Wir haben unsere Werte jetzt verkauft. Die jüngste Europareise des chinesischen Ministerpräsidenten Wen Jiabao zeigt deutlich, dass Europa politisch immer schwächer wird und weltweit in der Bedeutung verliert. Wir werden einfach gekauft und müssen künftig nach anderen Pfeifen tanzen.
Soeben wurde eine Liste jener 10 Länder veröffentlicht, die in wenigen Jahren den Welthandel beherrschen werden. Darunter findet sich als einziges europäisches Land nur noch Deutschland, ansonsten fast nur noch Asiaten: Hongkong, Singapur, Thailand, Indonesien und natürlich ganz vorn China. Und Deutschland wird dabei einen dramatischen Rückgang beim Anteil am Welthandel erleben von derzeit 7,6 auf kaum mehr als 4 Prozent. Wir Europäer werden global gesehen bedeutungslos – und beklatschen die Entwicklung und freuen uns.
China investiert unterdessen weltweit mit großer Intelligenz. Während wir unsere Atomkraftwerke abschalten und Treibhausgase eindämmen wollen, baut China mehr als hundert neue Kernkraftwerke und investiert in Ölsand in Kanada. China sichert beispielsweise in Kanada seinen künftigen fossilen Energiehunger. Und [url=http://www.businessinsider.com/china-is-beating-out-the-us-and-russia-for-central-asian-energy-riches-um die Öl- und Gasreserven in Zentralasien aus dem Rennen. Und wir freuen uns, danken den Chinesen. Wir haben ja künftig umweltfreundliche Windkraft. Und wir haben ein gutes Gewissen, weil wir den Chinesen zuliebe die Umwelt schützen. Bald werden wir auch kein schlechtes Gewissen mehr haben, wenn wir den Chinesen wieder Waffen liefern. Eine Generation künftiger Historiker wird wohl rückblickend den Kopf schütteln und sich fragen, was unsere »Volksvertreter« für Drogen genommen haben, weil sie die Bürger so verraten haben.


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3088
Deine Aktivität : 5555
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wird die EU an China "verkauft"?

Beitrag von Schmuel am Do 20 Okt 2011, 17:52

Hmm gerade Heute wurde am Radio.DRS 3 Berichtet(zwar nur kurz,blatonisch)das die Schweiz vermehrt und bewusst Chinesische Manager/inen anheuern will,um Kaderstellungen zu besetzen. Diese so wurde gesagt, seien ausgezeichnet(Ich frage mich nur in welchem sinne)
Wir haben ja in der Schweiz vieele Deutsche Kaderleute,und es kommen auch immer mehr wozu jetzt PLÖTZLICH Chinesen :roll:China nimmt langsahm mehr und mehr Platz ein

Klahr sind sie Klug und sehr tüchtig,aber in ihrem Gedanken Land zählt die Masse,der Einzelne nicht.

Es Muss so kommen


Ich weiss das ich NICHTS weis,das macht mich Wissend.

Als ich erkannte das ich NICHTS erkenne,da erkannte ich.
avatar
Schmuel
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 80
Deine Aktivität : 146
Dein Einzug : 18.10.11
Wie alt bist du : 35

Nach oben Nach unten

Re: Wird die EU an China "verkauft"?

Beitrag von Elischua am Do 20 Okt 2011, 18:12

Schalom ihr Lieben,

die EU hat kein Geld mehr, und würde vermutlich alles unterschreiben wenn wo anders Geld her kommt - aber zu welchen Preis!

China und ihre Menschenwürde - hier ein Schockvideo!: Die aber in der EU auch sehr zu wünschen läßt - Die Menschenwürde lt.BGB Die Würde eines Menschen ist unantastbar - ist gleich - Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3088
Deine Aktivität : 5555
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wird die EU an China "verkauft"?

Beitrag von Schmuel am Do 20 Okt 2011, 20:04

Und denoch wirt so getan als währe noch genug Geld vorhanden(Frankreich, Deutschland,od Östereich)Natürlich auch in der Schweiz.

Ein wirkliches Schockvideo

Habe auch noch eines gesehen über Frauen Gefängnisse in China,ich Suche das nochmahls,dieses geht auch recht nahe.

NUR frage ich mich;..

Wenn der Mensch sich selber nicht liebt,wie will er dann seinen Nächsten lieben!?

Wirkliche Werte,wie Familien,Ehe(Was ja zussamen gehört),Erlichkeit,
Treue,Freundschaft.Gehen immer mehr verlohren,der Mensch weis nicht von wo er kommt und wohin er geht,auser er hatt eine beziehing zum Waren Schöpfer.

Und dann eben wie kann er sich selber in warheit achten und lieben,und somit seinen Nächsten!?

Hmmm ich habe nicht das Gefühl das die EU dem was entgegen Setzen kann,und China vieeel für eine Linsen Suppe Verkaufen wirt(um es zu verbildlichen).
Das kann einem schon beängstigen.
Doch was ist besser Unsere Medien und Politiker Lügen ja auch wie sie ihre Wäsche Wächseln.

China Baut auch seine See Flote aus (Zur Zeit sind 5 Flugzeugträger im Bau!!!)
Die Eu ist weich wie Teig,wir erleben den Aufstieg einer Neuen Weltmacht,und den niedergang einer Alten Weltmacht(der Westen,USA Europa).So scheint es mir auf jedenfall zu sein.


Ich weiss das ich NICHTS weis,das macht mich Wissend.

Als ich erkannte das ich NICHTS erkenne,da erkannte ich.
avatar
Schmuel
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 80
Deine Aktivität : 146
Dein Einzug : 18.10.11
Wie alt bist du : 35

Nach oben Nach unten

EU -Altes und Neues Römische Reich

Beitrag von Elischua am Do 20 Okt 2011, 20:57

Schalom lieber Zaruijel,

du schreibst:
Die Eu ist weich wie Teig,wir erleben den Aufstieg einer Neuen
Weltmacht,und den niedergang einer Alten Weltmacht(der Westen,USA
Europa).

Die EU ist das Alte und Neue Römische Reich:

Siehe hier: Römisches Reich und hier!

Die RKK-Hure Babylons arbeitet fleißig in der EU mit!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3088
Deine Aktivität : 5555
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten