Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» Flughafen Denver - sehr fragwürdig!!
von Karlheinz Mo 15 Jan 2018, 10:16

» alles UFO oder was?
von Eaglesword So 14 Jan 2018, 20:45

» Evangelikaler Paulus oder ein katholischer St. Paul?
von Shomer Sa 13 Jan 2018, 22:31

» Bibel-Portal
von Shomer Fr 12 Jan 2018, 10:08

» Klassik mit Moderne = Klasse!
von Eaglesword Do 11 Jan 2018, 20:08

» Hast du einen Jüdischen Nachnamen?
von Karlheinz Do 11 Jan 2018, 16:40

» Israel Ja - Palästina Nein!
von Eaglesword Do 11 Jan 2018, 16:21

» Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs
von Shomer Mi 10 Jan 2018, 06:42

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Mo 08 Jan 2018, 20:24

» Eine mögliche Lösung für die Zweistaatenlösung:
von Shomer Mo 08 Jan 2018, 09:12

Wer ist online?
Insgesamt sind 21 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 19 Gäste :: 1 Suchmaschine

Elischua, Karlheinz

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Funde der Arche Noahs!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Funde der Arche Noahs!

Beitrag von Elischua am Mo 08 Nov 2010, 10:20

Man fand was so aussieht das es die Arche Noahs sein könnte im Süden der östlichen Türkei. Man untersuchte die 515.5 Fuß lange Struktur gründlich und stellte fest das sie der 300 Ägyptischen Ellen langen Arche Noahs (1.Mose 6:15) sehr nahe kommt. Wissenschaftler bestimmten das es darin genug Platz für alle representativen "Arten" jugendlicher Tiere gab, die sonst eine weltweite Flut nicht überleben könnten. Nach Angaben von Geologen trug sich die Sinflut in aufeinander folgenden Phasen zu: Ein zusammendfassender Bericht der Untersuchung der Arche Noahs ist hier zu lesen!

Und ein weiterer Bericht hier!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2961
Deine Aktivität : 5386
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Funde der Arche Noahs!

Beitrag von Eaglesword am Mo 08 Nov 2010, 21:48

"metallisches Hydrogen"? Wie soll denn das funktionieren? Ein paar seltsame Gedanken sind schon eingebaut- abgesehn von Ron Wyatt selber...


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4135
Deine Aktivität : 4712
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Funde der Arche Noahs!

Beitrag von Eaglesword am Fr 12 Nov 2010, 00:37

Mir kommt es wirklich so vor, als hätte man sich riesig über die Chinesen amüsiert. Intressant ist ja das Foto mit senkrechten Streifen am Felsen oder was das ist. Könnte von Brettern stammen, aber ein paar Ungereimtheiten sind zu beachten:
-keine Holzstruktur wie bei Verschalung
-nicht genau zu sehn, was das für eine senkrechte Fläche ist
-wenn Bretter, dann keine Planken mangels Biegung

Höchstens käme eine Trennwand in Frage, doch wo bleibt in dem Fall der hinterliegende Raum? Archäologen würden kein Schiff damit in Verbindung sehn, so weit mir geläufig ist. Nein, die Annahme eines inszenierten Betruges an Forschern ist sehr naheliegend.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4135
Deine Aktivität : 4712
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Funde der Arche Noahs!

Beitrag von Eaglesword am So 14 Nov 2010, 17:13

Diese Studiengemeinschaft hat schon vor 18 Jahren Zurückhaltung angesichts der Arche- Entdecker und ihrer Schilderungen angemahnt.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4135
Deine Aktivität : 4712
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Funde der Arche Noahs!

Beitrag von Cestius Gallus am Do 15 Dez 2011, 16:53

Es gab im Gebiet des heutigen Schwarzen Meeres eine sintflutartige Überschwemmung, welche in der späten Steinzeit so um 7000 v.Chr. stattgefunden hat, nämlich als sich der Meeresspiegel hob und sich das Mittelmeer in das schwarze Meer ergoss, welches bis dahin ein großer Süßwassersee gewesen war. Das lässt sich geologisch und archäologisch belegen. Was dieses schiffsähnliche Gebilde betrifft, so könnte man auf dem ersten Blick wirklich denken, das es sich hierbei um ein fossiliertes Seefahrzeug handelt. Allerdings beginnt der historisch datierbare Holzschiffsbau erst um etwa 3500-3000 v.Chr. mit Beginn der Kupferzeit, als der Mensch dank der neuen Metallwerkzeuge in der Lage war, Holz zielgerichtet zu beabeiten, so das er nun auch Kiel, Spanten und Planken produzieren konnte, um daraus dann den Rumpf zusammenzusetzen. Wenn dies hier nun also die Überreste der Arche Noah sein sollen, dann wurde dieses "Schiff" von Menschen erbaut, welche handwerklich und schiffsbautechnisch ihren spätsteinzeitlichen Mitmenschen um viele tausend Jahre vorraus waren, denn Holzschiffe dieser Größenordnung sind, wenn überhaupt, erst im fortgeschrittenen 19 Jahrhundert auf Kiel gelegt worden.
avatar
Cestius Gallus
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 13
Deine Aktivität : 18
Dein Einzug : 14.12.11
Wie alt bist du : 61

Nach oben Nach unten

Re: Funde der Arche Noahs!

Beitrag von Eaglesword am Do 15 Dez 2011, 18:19

nu wird allerdings die echte Globalflut außer Acht gelassen, wenn man die nachgefolgten Katastrophen behandelt. Auch das Mittelmeer selber entstand katastrophisch, wie hunderte Städte auf dem Grund uns lehren. In der Nordsee fand man zudem Wickingerdörfer. All diese jungen Ozeane wurden geboren durch Anhebung der Berge und gleichzeitiger Absenkung der Täler. Die amerikanischen Dinéh, bekannt als Navajo (sprich "Nawacho" mit Bach- ch), konnten beobachten, wie die Rocky Mountains gehoben wurden und sich die Ebenen senkten. Sie hatten eine Folgeflut erlebt, welche den Grand Canyon einschnitt.
Ob wirklich Reste der Arche gefunden worden sind nach Tausenden von Jahren, ist fraglich. Da sind Fachleute zurückhaltend, wenn man sie fragt. Fest steht nunmehr, dass der Mensch, der offiziell seit 400.000 Jahren existiert, vor 1 Million Jahren die Seefahrt praktizierte, wie aus `bild der Wissenschaft´, Ausgabe 6/2011, S. 50-67, hervorgeht.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4135
Deine Aktivität : 4712
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten