Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 21 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 19 Gäste :: 1 Suchmaschine

Eaglesword, Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Dekalog und Mitzwot

Nach unten

Dekalog und Mitzwot

Beitrag von Josua am Mo 11 Dez 2017, 18:38

Die Thora zeigt den richtigen Weg zu Freude und Zufriedenheit mit sich und anderen.
Nimmt man die Quersumme der 613 in der Thora enthaltenen Mitzwot, zählt man also die Zahlen 6, 1 und 3 zusammen, so ergibt dies die Zahl 10. Die Zehn Worte.
Weiter heißt es:
Die 613 hebräischen Buchstaben des Dekalogs spiegeln symbolisch die 613 Vorschriften der Thora - die Quersumme von 613 aber ist die Zehn.
Die Summe aller Buchstaben aus 2.Mo.20,3-17 ergibt aber nur 610 (s.u.).
Wie kommt man hier auf 613 Buchstaben?
Welche 3 Buchstaben aus welchem Vers muss ich hinzufügen, damit ich auf die Zahl 613 komme?

לא יהיה־לך אלהים אחרים על־פני
לא תעשה־לך פסל וכל־תמונה אשר בשמים ממעל ואשר בארץ מתחת ואשר במים מתחת לארץ
לא־תשתחוה להם ולא תעבדם כי אנכי יהוה אלהיך אל קנא פקד עון אבת על־בנים על־שלשים ועל־רבעים לשנאי
ועשה חסד לאלפים לאהבי ולשמרי מצותי
לא תשא את־שם־יהוה אלהיך לשוא כי לא ינקה יהוה את אשר־ישא את־ שמו לשוא
זכור את־יום השבת לקדשו
ששת ימים תעבד ועשית כל־מלאכתך
ויום השביעי שבת ליהוה אלהיך לא־תעשה כל־מלאכה אתה ובנך־ובתך עבדך ואמתך ובהמתך וגרך אשר בשעריך
כי ששת־ימים עשה יהוה את־השמים ואת־הארץ את־הים ואת־כל־אשר־בם וינח ביום השביעי על־כן ברך יהוה את־יום השבת ויקדשהו
כבד את־אביך ואת־אמך למען יארכון ימיך על האדמה אשר־יהוה אלהיך נתן לך
לא תרצח
לא תנאף
לא תגנב
לא־תענה ברעך עד שקר
לא תחמד בית רעך לא־תחמד אשת רעך ועבדו ואמתו ושורו וחמרו וכל אשר לרעך
avatar
Josua

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4
Deine Aktivität : 3
Dein Einzug : 01.11.17
Wie alt bist du : 50

Nach oben Nach unten

Re: Dekalog und Mitzwot

Beitrag von Eaglesword am Do 14 Dez 2017, 00:31

werter Josua, da dürfte am Ehsten ABA etwas zu sagen können, denn mit Gematria ist es nunmal so eine Sache...


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4358
Deine Aktivität : 4770
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 56

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Dekalog und Mitzwot

Beitrag von ABA am So 17 Dez 2017, 19:00

Schalom lieber Josua,
eingangs möchte ich gleich betonen, dass die gesamte Zahlensymbolik des TANACHs
ein reines Menschenmachwerk der “religiösen Mystiker“ ist.
Hiervon, genauso wie von der KABBALA  (siehe unsere INFO dazu)
sollte ein ernsthaft Interessierter die Finger lassen.
Es bringt nichts und ist, wie bereits betont, ein >MENSCHENWERK< !!!
Mögen sich die Mystiker daran ergötzen.
Wir von der progressiven Richtung haben wichtigeres in der heutigen Zeit zu bewältigen!

Genauso sieht es bei dem DEKALOG und den MITZWOT aus !
von wegen: 6 + 1 + 3 [Mitzwot] = 10 [Dekalog]

Betrachten wir nun einmal die sog. “10 Gebote“ (fälschlich so ins Deutsche übersetzt) !
Selbst die Bezeichnung >10 Worte< für עשרת הדיברות [Aseret HaDibrot]
ist total falsch übersetzt! (zumal es schon mal mehr als 10 Worte sind) !!!
Denn die hebräische Bezeichnung דבר [Dawar] hat wie sooft im Hebräischen mehrere Bedeutungen !
Bei dem Ereignis des Bundesschlusses am Sinai handelt es sich  um eine der seltenen
>Verbal-Inspirationen< des EWIGEN an die Menschheit.
In diesem Falle an sein künftiges Bundesvolk ISRAEL.
Deshalb sollte man von vornherein davon ausgehen, dass es sich hierbei um Grundaussagen GOttes  
an seinen Bündnis-Partner handelt und nicht um Worte oder gar Gebote!
Zwar wird traditionell bei den, in die Tafel eingegrabenen Grundaussagen, die Zahl 10 zu Grunde gelegt.
Jedoch sind es “grammatikalisch“ gesehen 13/14 Grundaussagen, die in Schemot 20, 2 – 14 ausgedrückt werden!
Trotzdem sehen auch wir hierin, wie Du so hilfreich schreibst:

>...richtigen Weg zu Freude und Zufriedenheit mit sich und anderen ...<

gleichfalls Freude und Zufriedenheit darinnen!

Allerdings die Sache mit 6 + 1 + 3 = 10 ist für uns liberal/progressiv Eingestellte relativ unwichtig
und verbessert keinesfalls die derzeitige Situation in der Welt für uns Menschen!


Schalom ABA
- Zeev Baranowski -
avatar
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten