Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 20 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 18 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Eaglesword, Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

das besondere Heimatlied

Nach unten

das besondere Heimatlied

Beitrag von Eaglesword am So 21 Mai 2017, 23:54

Boden, auf dem ich geh
solide, dass ich fest und sicher steh
Berge, Täler, Wald und Wiese
keine Welt so schön wie diese
blauweiße Murmel im tiefen Schwarz
tödlich und kalt
wo kein Ton erschallt

Mutter Erde und Vater G'tt
ich liebe Beide
obwohl ich leide
fühle ich dankbar Zufriedenheit

Wo ist eine Welt wie die Erde?
Sieh nur die große Planetenherde
da ist nichts weit und breit
was der Erde an Schönheit gleicht

Mutter Erde und Vater G'tt,
Ihr seid mir Heimat,
Ihr gebt mir Leben
hier will ich bleiben
wegen Euch eben

Wo ist eine Welt,
welche noch mithält?
Gefrorene Wüsten, brodelnde Glut
nur auf der Erde haben wirs gut

Einzigartig im tödlichen All
geschützt vor Meteoritenfall
zwei große Wächter zu unserem Schutz
Regen beseitigt kosmischen Schmutz
Kostbare Welt voll Düfte und Klang
erweckt mein Gemüt zum Liebesgesang

Mutter Erde und Vater G'tt
ich liebe Euch beide
und will bei Euch bleiben

Und bin ich gezwungen zum nötigen Schritt
ins Weltall zu reisen
so nehm ich Euch mit
Pflanzen, Tiere
werden Passagiere
zusammen mit uns
und Eurer Gunst

Und sollte Die Erde einst wirklich vergehn,
so bleibt meine Liebe zu ihr bestehn
ihre Kinder werde ich pflegen
und wie ein Teil von mir selber hegen

Mutter Erde und Vater G'tt
für immer in meinem Innern


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4269
Deine Aktivität : 4761
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten