Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 26 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 25 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Die Volkskirche hat Zukunft

Nach unten

Die Volkskirche hat Zukunft

Beitrag von Elischua am Mi 14 Nov 2012, 10:03

Bundeskanzlerin

Die Volkskirche hat Zukunft






Bundeskanzlerin Angela Merkel. Foto: Laurence ChaperonBerlin (idea) – Die Volkskirche hat nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Zukunft. „Kirche muss lebendig sein“, sagte die evangelische CDU-Politikerin in ihrem wöchentlichen Video-Podcast. Die Kirchen sollten ihrer Ansicht nach auf die Menschen zugehen und auch Grundfragen des Glaubens ansprechen, so Merkel. Nicht allen Bürgern seien beispielsweise die christlichen Inhalte von Feiertagen bewusst. Sie würdigte die gesellschaftlichen Aktivitäten der Kirchen, etwa in der Bildung und im Sozialwesen. Im Dialog mit anderen Religionen sollten sich Christen ihrer Ansicht nach nicht scheuen, ihren Glauben zu bekennen. Anhänger aller Religionen sollten sich mit Respekt und Toleranz begegnen und sich auch Kenntnisse über andere Religionen aneignen. Differenzen solle man nicht zudecken, sondern einander „auf Augenhöhe“ begegnen. Merkel trat auch für den islamischen Religionsunterricht an deutschen Schulen ein, damit dieser „aus den Hinterzimmern“ heraus komme. Sie selbst glaube an Gott und habe als Pfarrerstochter Erfahrungen mit dem Glauben gesammelt. Religion sei ihr „ständiger Begleiter und Ratgeber“. Am 5. November wird die Kanzlerin vor der EKD-Synode sprechen, die in Timmendorfer Strand bei Lübeck tagt.


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3088
Deine Aktivität : 5555
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Volkskirche hat Zukunft

Beitrag von Eaglesword am Do 15 Nov 2012, 14:16

um "lebendig" zu bleiben, muss man zunächst "lebendig" sein. Alles Andere ist Selbstbetrug


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4253
Deine Aktivität : 4754
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten