Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» Flughafen Denver - sehr fragwürdig!!
von Elischua Heute um 14:34

» alles UFO oder was?
von Eaglesword So 14 Jan 2018, 20:45

» Evangelikaler Paulus oder ein katholischer St. Paul?
von Shomer Sa 13 Jan 2018, 22:31

» Bibel-Portal
von Shomer Fr 12 Jan 2018, 10:08

» Klassik mit Moderne = Klasse!
von Eaglesword Do 11 Jan 2018, 20:08

» Hast du einen Jüdischen Nachnamen?
von Karlheinz Do 11 Jan 2018, 16:40

» Israel Ja - Palästina Nein!
von Eaglesword Do 11 Jan 2018, 16:21

» Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs
von Shomer Mi 10 Jan 2018, 06:42

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Mo 08 Jan 2018, 20:24

» Eine mögliche Lösung für die Zweistaatenlösung:
von Shomer Mo 08 Jan 2018, 09:12

Wer ist online?
Insgesamt sind 20 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 19 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Russische Neo-Nazis werfen Brandbomben auf Synagoge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Russische Neo-Nazis werfen Brandbomben auf Synagoge

Beitrag von Elischua am Do 14 Jul 2011, 17:16

Russische Neo-Nazis werfen Brandbomben auf Synagoge

von Zvi Ben Gedalyahu


Auf eine Synagoge in Moskau wurde am Dienstag ein Brandanschlag durch Neonazis verübt, weniger als 24 Stunden, nachdem Mitglieder der verbotenen Gruppe zu Gefängnisstrafen verurteilt wurden. Niemand wurde bei dem mitternächtlichen Brandanschlag auf die Darchei Shalom Synagoge verletzt, aber die Bausubstanz wurde nachhaltig beschädigt.


Die Polizei geht davon aus, dass der Angriff eine antisemitische Reaktion auf die gerichtliche Verurteilung von Mitgliedern der verbotenen Neonazi- Organisation ist, berichtete die European Jewish Press.

Ein russisches Gericht verurteilte Mitglieder der Organisation zu Haftstrafen von bis zu 10 Jahren für 27 Morde, Mordversuche und die Planung der Sprengung eines Strom-Kraftwerkes. Die Angeklagten betraten den Gerichtssaal und brüllten antisemitische und neonazistische Sprechchöre.


Russlands Oberrabbiner Adolf Shaevich reagierte auf den Angriff: "Wir haben jetzt eine paradoxe Situation. Es gibt viel mehr Gläubige im Land als jemals zuvor, aber das geistige und moralische Klima hat sich in keiner Weise verbessert. Es ist sehr traurig, wenn junge Menschen solche Dinge tun. Es hätten Menschen im Gebäude sein können, dann hätte es Opfer gegeben.“


Zwei Jugendliche werden verdächtigt, den Angriff auf die Synagoge ausgeführt zu haben.


Die Vereinigung der jüdischen Gemeinden Russlands forderte die Strafverfolgungsbehörden auf, den Vorfall nicht einfach als Tat von Rabauken oder Rowdys zu sehen, sondern als klaren Versuch, den inter-ethnischen Hass zu entfachen.


"Solche Vorfälle machen deutlich, dass Verbrechen, die aus nationalen oder religiösen Gründen begangen werden, Propaganda in Aktion sind. Wir sind sehr betroffen von der Tatsache, dass die Moskauer Behörden solche Handlungen abtun als die Tat von Rabauken oder Rowdys", heißt es in einer Stellungnahme der Organisation über RIA Novosti. „In jedem Fall
ist es ein Akt des Versuches, den religiösen Hass zu provozieren. Das Ziel solcher Handlungen ist es, die Menschen einzuschüchtern und das Streben der Gesellschaft zu schwächen, den Nationalismus und Extremismus zu bekämpfen."



(IsraelNationalNews.com)
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/145671
(übersetzt von unseren Reinhard)


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2962
Deine Aktivität : 5386
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten