Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 23 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 23 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 295 Benutzern am Di 19 Nov 2019, 23:33
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Wer besucht uns!
Gesamtbesucher

Besucherzaehler
Ab 14.12.2019


Kleiderordnung lt. 5.Moshe 22,5

Nach unten

Kleiderordnung lt. 5.Moshe 22,5 Empty Kleiderordnung lt. 5.Moshe 22,5

Beitrag von Elischua am So 21 März 2010, 16:13

halloihr

Elberfelder
5.Moshe 22,5
Männerzeug darf nicht auf einer Frau sein, und ein Mann darf nicht das Gewand einer Frau anziehen. Denn jeder, der dieses tut, ist ein Gräuel für den HERRN, deinen Gott.

Buber / Rosenzweig
Nicht sei Mannsgerät an einem Weib, nicht kleide sich ein Mann in Weibes Gewandtuch, denn IHM deinem Gott ein Greuel ist, allwer dieses tut.


Wie ist diese Aussage zu verstehen?
Wie waren damals die Männer und Frauen gekleidet? Hatten Männer nicht auch lange Gewänder sowie die Frauen an?
Sind Hosen wie wir sie heute kennen und von Frauen viel und gern getragen werden Mannsgerät oder Mannszeug und nicht erlaubt von Frauen getragen zu werden?

Oder handelt es sich um andere Kleidung, wie z.B. das Frauen keine Kleidungsart wie z.B. Uniform etc. was man auch als Mannsgerät oder Mannszeug sehen kann, tragen dürfen!

Hoffe hier von unseren Experten ABA und Isaak Antworten zu bekommen! Winke


 Kleiderordnung lt. 5.Moshe 22,5 1425655682 Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua) Kleiderordnung lt. 5.Moshe 22,5 1425655682
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3308
Deine Aktivität : 5863
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 68

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Kleiderordnung lt. 5.Moshe 22,5 Empty Re: Kleiderordnung lt. 5.Moshe 22,5

Beitrag von Schwertlilie am So 21 März 2010, 16:36

Schalom Elishua,

auch ich habe dazu eine Frage.

Es ist die Rede von Männerzeug und von weiblichen Gewändern.

Ich wüde es so verstehen, daß Frauen keine Werkzeuge benutzen dürfen, die typischischer Weise von Männern gebraucht werden. Männern ist es dagegen erlaubt, typische Frauengegenstände zu nutzen, sie dürfen eben nur keine Frauenbekleidung tragen.

Dürfen denn Frauen Männerbekleidung tragen?

Ich selbst arbeite in einem Büro und gehe daher auch mit Werkzeugen um, die typischer Weise von Männern gebraucht werden. Zangen, Schraubzwingen, Saitenschneider z. B. Auch die Maschinen im Büro sind z. T. männertypisch, Kopierer, Lochstanzmaschine, große Heftklammermaschinen für dicke Papierstapel u. ä.

Ich möchte wirklich dringend wissen, ob das gegen 5. Msohe 22,5 verstößt.

Schwertlilie
avatar
Schwertlilie
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 62
Deine Aktivität : 73
Dein Einzug : 22.12.09
Wie alt bist du : 54

Nach oben Nach unten

Kleiderordnung lt. 5.Moshe 22,5 Empty Re: Kleiderordnung lt. 5.Moshe 22,5

Beitrag von LöwenZahn4you am So 21 März 2010, 17:18

Das ist ein sehr interessantes Thema!! Ich bin gespannt auf die Antworten.
LöwenZahn4you
LöwenZahn4you
Suchender
Suchender

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 31
Deine Aktivität : 65
Dein Einzug : 21.03.10
Wie alt bist du : 71

Nach oben Nach unten

Kleiderordnung lt. 5.Moshe 22,5 Empty Mit den Hosen fängt es an!

Beitrag von ABA am So 21 März 2010, 17:35

שלום כולם
Schalom zusammen,

Meine SAFTA (Oma) sagte mal vor über 50 Jahren zu mir:

Jakerle, Jankerle, wennde siehst die Mädele mit de Hose geijen;
dann beginnt der Anfang fum Ende !!!

Tanachitisch hatte sie mit den Hosen schon recht.
Denn ich muß zugeben und auch einsehen, wer bei uns zuhause die Hosen anhat! Kleiderordnung lt. 5.Moshe 22,5 Confused

Nur das mit dem ENDE !!! zieht sich doch noch etwas hinaus! Kleiderordnung lt. 5.Moshe 22,5 Suspect

שלום אבא
Kleiderordnung lt. 5.Moshe 22,5 Geuu_01_img0017
Schalom ABA


_______ שמע ישראל יהוה אלהינו יהוה אחד _______
Ακουε Ισραηλ κυριος ο θεος ημων κυριος εις εστιν

______ Höre Israel JaHWeH unser GOtt ist > e i n z i g < ______
ABA
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1547
Deine Aktivität : 2374
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 71

https://www.youtube.com/embed/7yhpfLojxUA

Nach oben Nach unten

Kleiderordnung lt. 5.Moshe 22,5 Empty Re: Kleiderordnung lt. 5.Moshe 22,5

Beitrag von Eaglesword am Mo 22 März 2010, 23:50

In Reformergemeinden, selbst in wenigen messianischen Gemeinden, tragen auch die Femmen Talit und sogar Tehilim.

Das ist jedoch eine Männertracht und hat seine spezielle Bedeutung.

Damenhosen, Plunderhosen und auch Damenjaketts können damit nicht verglichen werden.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
Eaglesword
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4816
Deine Aktivität : 4858
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 57

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten