Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 15 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 14 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Buchvorstellung

Nach unten

Buchvorstellung

Beitrag von Schwertlilie am Fr 12 Feb 2010, 17:52

Schalom Ihr Lieben,

eines meiner Lieblingsbücher möchte ich mal vorstellen. Es heißt im Herzen waren wir Riesen, geschrieben von Yehuda Koren und Eilat Negev. Es handelt sich um eine Überlebensgeschichte einer kleinwüchsigen Familie. Sie sind außerdem eine Künstlerfamilie. Verglichen werden sie erstmal mit den sieben Zwergen bei Schneewittchen.

Eine sehr herzliche Geschichte ist das, die Familie hält in schlimmen Zeit zusammen, kann am Ende wegen ihrer Kleinwüchsigkeit im KZ überleben, allerdings auf grausame Weise. Dieses Buch beschreibt eine ganze Familiehistorie, die 1868 in Transsylvanien beginnt. Es ist eine wahre Geschichte, ich habe eine Person, Perla, vor einiger Zeit im Interview im Fernsehen gesehen.

Liebe Grüße

Schwertlilie
avatar
Schwertlilie
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 62
Deine Aktivität : 73
Dein Einzug : 22.12.09
Wie alt bist du : 52

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten