Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 24 Benutzer online: 3 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 21 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Eaglesword, Elischua, Lopileppe

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Die missgebildeten Babys von Falludscha

Nach unten

Die missgebildeten Babys von Falludscha

Beitrag von Elischua am So 25 Jan 2015, 20:32

John Nada   16.10.2009 16:42  


In Falludscha im Irak fand im Jahre 2004 ein fürchterliches Massaker an der irakischen Bevölkerung durch amerikanische Truppen statt, bei dem zigtausende Menschen getötet und fürchterlich verletzt und verbrannt wurden. Im Verlauf der Belagerung und Bombardierung von Falludscha wurde weisser Phosphor, Streubomben und Uranmunition verwendet, was 60 Prozent der Stadt mit über 200'000 Einwohnern zerstörte. Seit diesem verbrecherischen Einsatz von chemischen und radioaktiven Bomben und Granaten ist die Bevölkerung stark gesundheitlich geschädigt.
Junge Frauen in Falludscha haben grosse Angst ein Kind zu bekommen, weil die Anzahl Babys die auf groteske Art verformt sind ständig steigt, ohne Köpfe, zwei Köpfe, einem Auge auf der Stirn, schuppigen Körpern oder fehlenden Gliedmassen. Dazu kommen Kinder die fürchterliche Wucherungen und Krebs- oder Leukämieerkrankungen erleben.

Im September 2009 wurden im General Hospital von Falludscha 170 Babys geboren, davon waren 24 Prozent innerhalb der ersten Woche tot, unglaubliche 75 Prozent der toten Babys waren deformiert.

Dazu im Vergleich die Daten des Monats August 2002 vor dem Krieg, wo es 530 Geburten gab, davon 6 die innerhalb der ersten Woche starben und nur eins mit Missbildungen.

Ein klarer Zusammenhang zwischen der Verseuchung durch die Waffen und den Geburtsschäden an den Kindern. Der tödliche Dreck verstrahlt alles, wird eingeatmet, landet in den Lebensmitteln und im Trinkwasser, verursacht Genschäden und massenweise Krankheiten.

Die Ärzte in Falludscha haben besonders darauf hingewiesen, das sie nicht nur eine ausserordentliche Anzahl an Missbildungen erleben, sondern auch eine sehr hohe Zahl an Frühgeburten seit 2003. Was aber noch alarmierender ist, die Ärzte in Falludscha haben gesagt, „eine bedeutende Anzahl Babys die doch überleben dann später erhebliche Behinderungen entwickeln.”

Auch der Totengräber eines Friedhofs bestätigt, von den vier bis fünf Babys die er täglich beerdigt sind die meisten deformiert.

Der Einsatz von schädlichen Waffen durch die Amerikaner hat schreckliche Folgen. Der Irak ist ein Land geworden wo es ratsam ist keine Kinder zu bekommen. Hier findet ein Tot und Aussterben auf Raten statt. Die Amerikaner und ihre Verbündeten der Koalition haben alle Statuten der UNO-Charter, der Genfer Konvention, die Hager Landkriegsordnung und die römischen Statuten des Internationalen Strafgerichtshofes verstossen.

Sie sind des Völkermordes schuldig!

Aber nicht nur in Falludscha ist die Situation gesundheitsgefährlich, auch in Basra, Bagdad und Al-Najaf, alles Gegenden die erheblich verseucht sind.

Andere Länder in denen die USA und die NATO ihre illegalen Angriffskriege führen, wie Afghanistan, werden ebenfalls die Langzeitschäden an der Umwelt erleben, die hunderttausende Jahre andauert, durch die verheerende Wirkung von Uranmunition und chemischen Bomben.

Ich frage mich deshalb, wo sind die Linken und die Grünen, die sonst wegen jedem Robbenbaby und kleinen Eisbären Krokodilstränen vergiessen und hyperaktiv werden? Wo ist ihr Protest gegen die Kriege und die Folgen? Wo ist ihre Sorge um die unschuldigen Kinder? In ihren Augen sind wohl Tiere mehr wert als Menschen. Oder ist es weil die Opfer "nur" Araber und Moslems sind?

Alleine wegen der Umweltschäden durch radioaktiven Uranstaub müssten die Grünen und alle anderen Planetenretter auf die Barrikaden gehen. Aber was ist? Totenstille. Nichts sagen diese verdammten Heuchler! Dabei kommt dieser radioaktive und vergiftete Dreck auch zu uns, wird mit den Winden hierher geweht. Der bleibt doch nicht einfach im Kriegsgebiet liegen, wie zum Beipiel im nahen Balkan wo auch abgereichertes Uran von der NATO verschossen wurde.

Und wo sind die christlichen Kirchen? Wo vertreten sie ihren Glauben und ihre Gebote, wie "du sollst nicht töten?" Oder der Gewaltfreiheit und der christlichen Nächstenliebe? Auch da kein Wort des Protests, kein nachdrücklicher Aufruf der Kirchenoberen an die Politiker, diese verbrecherischen Kriege sofort zu beenden. Was sind das nur für Geistliche, die dem Morden seit acht Jahren einfach zusehen?

Aber nicht nur die obengenannten Scheinheiligen, sondern alle Verantwortlichen in den Regierungen und Medien, Parteien, Verbände und Organisationen welche diese kriminellen Taten der Kriegsführenden westlichen Länder dulden, wegschauen und nichts davon wissen wollen sollten sich in den Boden schämen, sollten aufhören alles zu rechtfertigen und entschuldigen.

Es gibt keine Rechtfertigung für diese verbrecherischen Kriege, Punkt!

Diese Feiglinge die der amerikanischen Regierung in den Arsch kriechen sollte man den ganzen Tag die Bilder der verunstalteten Missgeburten zeigen, damit sie ein schlechtes Gewissen bekommen und es ihnen kotzübel wird, damit sie endlich was dagegen tun.

Sie haben aber kein Rückgrad, kuschen vor dem grossen Bruder aus Washington, stellen Ramstein und Leipzig zur Verfügung, von wo aus die Kriege geführt werden und ohne dem sie gar möglich wären. Die deutsche Regierung ist in jeder Hinsicht mitverantwortlich an den Kriegsverbrechen.

Ich kann mich gar nicht beruhigen über diese kriminellen Taten und die Unmenschen die es dulden. Jeder der nichts dagegen unternimmt, nicht den Mund aufmacht und protestiert macht sich mitschuldig an diesen Massenmord.

Es muss endlich durch die Weltgemeinschaft was geschehen!

1. Ein unabhängiges Komitee muss gebildet werden um die grosse Anzahl an Missgeburten und Krebsfälle im Irak zu untersuchen, um die geschädigten Kinder ordentlich medizinisch zu behandeln und die Eltern finanziell zu entschädigen.

2. Es muss eine Taskforce gebildet werden welche die Landschaft von den toxischen Material säubert, speziell von abgereicherten Uran und chemischen Giftstoffen.

3. Die Kinder und Erwachsene müssen aus den verseuchten Gebieten umgesiedelt und mit neuen Wohnraum und Arbeitsplätzen versorgt werden.

4. Es müssen ALLE Verantwortlichen für die begangenen Kriegsverbrechen und den Verbrechen gegen die Menschheit ausfindig gemacht, vor eine Gericht kommen und auf schärfte verurteilt werden.

5. Die Herstellung und Anwendung dieser menschenverachteten Waffen müssen sofort verboten werden.

6. Internationale Gesetze müssen her die jedes Land welches diese Waffen in Zukunft einsetz durch Sanktionen bestraft und die Staats- und Militärführung welche die Befehle zum Einsatz geben vor das Kriegsverbrechertribunal bringt.

Hier ein Bericht vom britischen TV-Sender SkyNews über die missgebildeten Babys von Falludscha, der am 1. September 2009 ausgestrahlt wurde:

 https://www.youtube.com/watch?v=hBqU2U2PrmM

 https://www.youtube.com/watch?v=QARz-X35xaE

 https://www.youtube.com/watch?v=BgHZYJCpdz4

Das die Grünen und die Linke zu dem Thema weitgehend schweigen ist für mich ein klarer Anhaltspunkt, das deren Agenda längst von Leuten gesteuert wird die um es milde auszudrücken nichts mit Umweltschutz oder Kampf gegen Ausbeutung mehr zu tun hat.
Das kann man aber nicht allen unterstellen so reichten

die grünen Bundestagsabgeordneten Winfried Nachtwei, Kerstin Müller (Köln), Volker Beck (Köln), weiterer Abgeordneter und Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
am 30.6. fast unbemerkt von der Öffentlichkeit einen Antrag zum Einsatzmoratorium und Ächtung von DU-Munition ein.

 http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/137/1613701.pdf

die PDS machte Ihre letzte Anfrage zu DU am 06.04.2008

ALLE GRÜNEN UND MITGLIEDER DER LINKE SIND AUFGERUFEN ENDLICH IHRE STIMME ZU ERHEBEN. ES GIBT GENUG VON EUCH DIE HIER MITLESEN. DIESES GRAUEN KANN NICHT LÄNGER EINER PARTEIDISZIPLIN UNTERGEORDNET WERDEN. MACHT ES ÖFFENTLICH GEBT DIESEN NEOLIBERALEN FASCHISTEN IN EURER PARTEI KONTRA.

Bsp hier Tom Koenigs
grüner Bundestagsabgeordneter(!!!!!!) bekennender Bürokrat und für Sprüche bekannt wie "Jedes Schwanken sehen die Taliban als Sieg"

nach dem Natoangriff auf Serbien UN-Generalsekretärs und Quasi Innenminister des Kosovo sagt Uranmunition:
...da kann man eh nichts machen ist halb so schlimm müssen die Leute halt umziehen.
 http://futurologischer-kongress.blogspot.com/2009/07/offener-brief-die-grunen-zum-thema.html

Jeder Ortsverband einer Partei kann das öffentlich machen natürlich sind auch alle Blogger, Piraten/Piratenblogger,
Tierrechtler, Umweltschützer, Kirchliche Gruppen (oder muslimische, jüdische) usw. aufgefordert mitzumachen und diese Verbrechen öffentlich zu machen.
Am 6.11. ist internationaler Aktionstag gegen Uranmunition

 http://www.bandepleteduranium.org/en/a/285.html
 http://bit.ly/2qbzqP

werdet aktiv denkt Euch was aus.

Der Arzt und die verstrahlten Kinder von Basra
 http://video.google.com/videoplay?docid=8192977154296057254#
Verlinkt diesen Film auf Euren Seiten zusammen können wir diese Verbrecher schlagen.

Quelle: de. indymedia.org


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3088
Deine Aktivität : 5555
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten