Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Die neuesten Themen
» Der Engel und das leere Grab
von Orlando Gestern um 12:43

» Zum Teufel mit der Hölle!
von Shomer Gestern um 09:06

» Ist JHWH Jesus?
von Orlando Do 16 Nov 2017, 20:36

» Die Uneinigkeit über die Dreieinigkeit
von Shomer Mi 15 Nov 2017, 21:30

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword So 05 Nov 2017, 17:59

» Interessanter Link betr. Israel und Israelreisen
von Elischua So 05 Nov 2017, 08:42

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword Do 02 Nov 2017, 20:19

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Mi 01 Nov 2017, 01:01

» Halloween: Ursprung, Bedeutung und rituelle Opferungen
von Elischua Sa 28 Okt 2017, 10:21

» Allestöter "Glyphosat": Das Video anzusehen ist ein MUSS! Wichtig!
von Eaglesword Fr 27 Okt 2017, 09:07

» Zum "LUTHER-JAHR" 2017
von Eaglesword Do 26 Okt 2017, 22:53

» Intressante NASA-Fälle
von Eaglesword Di 24 Okt 2017, 21:06

» Unser Forum feiert ....
von Lopileppe So 15 Okt 2017, 10:50

» Klassik mit Moderne = Klasse!
von Eaglesword Mi 27 Sep 2017, 21:56

» Ein quatschender Kakadu - einfach süß!
von Elischua Sa 23 Sep 2017, 20:37

Wer ist online?
Insgesamt sind 17 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 17 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Erwählung und Auserwähltsein

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Erwählung und Auserwähltsein

Beitrag von Eaglesword am Do 15 März 2012, 15:23

geliebte Leserschaft,
offenbar besteht im Blick auf JisraEl ein Infobedarf. Immer haben sich Leute gerieben an der Aussage, dass JisraEl "erwählt worden ist vor allen anderen Völkern". Doch scheint hier ein Mangel zu bestehn, was die Bedeutung dieses Auserwähltseins ist. Und so fange ich an, ein paar Aspekte zu nennen in der Hoffnung, etwas Licht auf die Sache zu bringen.
"sie zum Licht für die Nationen zu machen" steht im Tanach. Was nun kann das einschließen? Ein Licht zu sein, in deutschem Terminus auch eine "Leuchte", hat grundsätzlich zu tun mit Vorbildcharakter. Wenn JisraEl zum Lehramt für die Menschheit berufen ist, bedarf es einer entsprechenden Vorbereitung, um dieser Verantwortung auch gerecht zu werden.

Ist JisraEl heute schon ein Vorbild und wo?
Im wissenschaftlichen Bereich kann man das deutlich erkennen, auch was das Begrünen von Wüste und Karstland angeht. Medizinische Vorreiter waren und sind jüdischen Blutes. Auch in der militärischen Zurückhaltung im Azakonflikt wie auch im Vorstoßen beim 6- Tage- Krieg hat JisraEl Anerkennung bekommen. Im innengesellschaftlichen Umgang mit verschiedenen Gruppen kann man auch von dieser Nation lernen.

was ist G'ttes Ziel mit JisraEl?
Die 10 Worte stehn allesamt im so genannten imperativen Futur, einer Kombination von Befehl und Zukunft. Einerseits wird ein Imperativ (Befehl) im hebräischen Sprachgebrauch dadurch verschärft, anderseits können wir auch G'ttes innigsten Herzenswunsch erahnen, dass Er das Volk eines Tages an den Punkt bringt, wo sie tatsächlich "nicht ehebrechen werden", "G'tt mit jeder Faser lieben werden" usw. Letzteres tut heute kein Mensch, da sind wir noch nicht in der Lage zu.
Ergo können wir unabhängig unserer Abstammung sagen, dass es G'tt am Herzen liegt für JisraEl und allen zu dem besagten Zeitpunk lebenden Völkern. Zu dem Zweck also musste JisraEl erst einmal selektiert werden und "abgesondert von allen Völkern" leben, einen ersten Unterschied zu machen. Die Geschichte lehrt uns, wie das genau immer wieder sabotiert worden war seitens der heidnischen (von außen kommenden) Einflüsse. Diese Spannung hält bis heute an.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4128
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Erwählung und Auserwähltsein

Beitrag von Eaglesword am Di 27 März 2012, 03:46

dieser Exkurs JisraEl in Wikipedia enthält neben korrekten Darstellungen auch antizionistische Propaganda, weshalb wir filtern müssen.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4128
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten