Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Die neuesten Themen
» Allestöter "Glyphosat": Das Video anzusehen ist ein MUSS! Wichtig!
von Lopileppe So 22 Okt 2017, 23:03

» Zum "LUTHER-JAHR" 2017
von Lopileppe So 22 Okt 2017, 22:56

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword Do 19 Okt 2017, 16:56

» Unser Forum feiert ....
von Lopileppe So 15 Okt 2017, 10:50

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword Di 03 Okt 2017, 13:49

» Klassik mit Moderne = Klasse!
von Eaglesword Mi 27 Sep 2017, 21:56

» Ein quatschender Kakadu - einfach süß!
von Elischua Sa 23 Sep 2017, 20:37

» Zungenreden – Sprachengebet
von Eaglesword Do 21 Sep 2017, 23:01

» Punktierung beim Namen Jeschua?
von ABA Do 21 Sep 2017, 08:31

» Meine Mitbewohner-eine Schöpfung JHWH
von Elischua So 27 Aug 2017, 13:07

» Umfrage wegen geeigneten Chattermin!
von Eaglesword Do 24 Aug 2017, 20:13

» Zugvögel: Kundschafter in fernen Welten
von Elischua Do 24 Aug 2017, 08:31

» Aronia
von Eaglesword So 20 Aug 2017, 14:02

» Johannes 14,9
von Orlando Mo 14 Aug 2017, 09:09

» Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?
von Eaglesword So 13 Aug 2017, 22:14

Wer ist online?
Insgesamt sind 21 Benutzer online: 3 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 18 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Eaglesword, Elischua, Karlheinz

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Saurier und wir

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Saurier und wir

Beitrag von Eaglesword am Fr 13 Nov 2009, 17:17



Zuletzt von Eaglesword am Di 10 Aug 2010, 00:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4106
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Saurier und wir

Beitrag von Shomer am So 20 Dez 2009, 01:15

Da Saurier keine natürlichen Feinde haben, könnte es sehr wohl sein, dass uns eine Saurierplage ins Haus schneit. Und dann wüsste ich noch gern, wie ein Huhn das macht, ein Saurierei auszubrüten. Dass ein Huhn ja dumm ist, das ist bekannt - aber so dumm....? Hä wie jetzt

Shomer
Limud - Lernen!
Limud - Lernen!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 402
Deine Aktivität : 609
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 65

Nach oben Nach unten

Re: Saurier und wir

Beitrag von Eaglesword am So 20 Dez 2009, 01:39

Falls genug Erbgut zum erfolgreichen Clonen gefunden wird, kann es in Vogeleier eingebracht werden, welche dann im Brutkasten heranreifen. Bei großen Arten scheint nur das Straußenei für den Embryo ausreichend zu sein.

Allerdings haben die Mammutfunde ein Problem verdeutlicht:
Erbgut fällt aus1ander beim Tod und muss wieder zusammengefügt werden. Unsere Technik lässt noch keine Wiederherstellung zu. Das bedeutet eine Wartezeit, bis ausgestorbene Arten zurückgeholt werden können.

Oder wir haben auch unter Sauriern lebende Fossilien, die beispielsweise auf unerforschten kleineren Inseln in Miniformat überdauerten. Das ist keinesfalls abwegig. Bei weniger Platz erreichen die Nachkommen auch keine Größe ihrer Ausgangspopulation. Das können wir beobachten im Aquarium wie auch anhand von Mammutherden auf Inseln. Das Mammut war lebend noch bekannt auf der Wrangel- Insel, jedoch nur mit 1/4 des Normalwuchses. Auch Zwergformen der Afrikaner und Asiaten, Loxodonta und Elephas, leben auf Inseln.


Zuletzt von Eaglesword am So 20 Dez 2009, 13:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4106
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Saurier und wir

Beitrag von Shomer am So 20 Dez 2009, 10:56

Das mit dem Zwergwuchs macht sogar noch Sinn. Bekannt ist nämlich, dass der heute lebende indische Elefant kleiner ist, als der heute lebende afrikanische Artgenosse. Und auch die Galapagosinseln sind ein Beispiel dafür, dass gewisse paläontologische Arten noch vorhanden sind - weitgehend unverändert.

Wie ich einmal las, hatte Noach in seinem Kasten auch Saurier. Diese sollen gemäss Forschern erst bei Peleg ausgestorben sein.
1Mo 10:25 Eber zeugte zwei Söhne. Einer hieß Peleg, darum daß zu seiner Zeit die Welt zerteilt ward (....)
Auf einem jüngeren Relief in Asien wurde ein ausgestorbener Saurier mit nicht ausgestorbenen Spezies zusammen entdeckt. Das heisst, dass er dort erst vor vielleicht 300 Jahren ausgestorben ist oder gar noch später.

Angenommen, man kann Saurier wieder rekonstruieren, als Pflanzenfresser z. B. und sie in Farmen halten, dann wäre dies u. U. eine viel interessantere Fleischproduktion als mit Rindern. Man muss sie ja nicht gerade auswildern. Und ob man fleischfressende Saurier produzieren wollen würde - ich wage es zu bezweifeln. In der Schweiz muss heute ein frei lebender Wolf schon einen immensen Schaden unter Schafherden angerichtet haben, bevor er überhaupt geschossen werden darf. Tierschützer hätten mit Futursauriern z. B. dann noch ein Problem mehr, das ich persönlich ihnen gern ersparen würde. Aber wer weiss, vielleicht stecken die ja sogar hinter der Neuentwicklung dieser Spezies, damit sie sich dann erst richtig in Pose schmeissen können....

Shomer
Limud - Lernen!
Limud - Lernen!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 402
Deine Aktivität : 609
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 65

Nach oben Nach unten

Re: Saurier und wir

Beitrag von Eaglesword am So 20 Dez 2009, 13:49

Die Sichtungen der Flugdrachen (Pterosaurus- und Pterodactylus- Artenkomplex) in den letzten Jahren scheinen echt zu sein. Mehr später.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4106
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Saurier und wir

Beitrag von Israel am Mo 21 Dez 2009, 00:04

Saurier, das Fleisch ist nicht koscher. Die Reinigung der Erde geschah wegen den Menschen; denn wie könnte der Mensch auf der Erde zusammen mit Sauriern leben.

Ich will hinfort nichtmehr die Erde verfluchen um der Menschen willen

Und ich will hinfort nicht mehr schlagen alles, was da lebt, wie ich getan habe.

Da ging alles Fleisch unter, das auf Erden kriecht, an Vögeln, an Vieh, an Tieren und an allem, was sich regt auf Erden, und alle Menschen. Alles, was einen lebendigen Odem hatte auf dem Trockenen, das starb.

Etwas hat überlebt ~ im Meer.

Israel
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Deine Beiträge : 71
Deine Aktivität : 87
Dein Einzug : 22.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Saurier und wir

Beitrag von Shomer am Mo 21 Dez 2009, 04:13

Ja, selbstverständlich wäre Saurierfleisch nicht kosher. Aber wer imstande ist, Saurier zu reproduzieren, der macht sich um rein/unrein auch keine Gedanken mehr. Wie viele Schweinefarmen gibt es heute?! Noach hatte noch das bewusstsein für rein/unrein:
1Mo 7:2 Aus allerlei reinem Vieh nimm zu dir je sieben und sieben, das Männlein und sein Weiblein; von dem unreinen Vieh aber je ein Paar, das Männlein und sein Weiblein.
Und nochwas: Wir leben heute wieder in den Tagen Noachs. Einen Indikator dafür hatte Jeshua einmal genannt:
Luk 17:26-27 Und wie es geschah zu den Zeiten Noahs, so wird's auch geschehen in den Tagen des Menschensohnes: 27 sie aßen, sie tranken, sie freiten, sie ließen freien bis auf den Tag, da Noah in die Arche ging und die Sintflut kam und brachte sie alle um.
Alles Lebende auf der Erde wurde bekanntlich einmal mit Wasser vernichtet. Wer sagt uns, dass es in Zukunft nicht mit Feuer vernichtet wird? Es wird sogenannte Überwinder geben, die dem Inferno entgehen werden, Leute von der Qualität eines EliJahus oder eines Noachs. Wie Mizrajim zur Zeit von Moshe, so wird auch der Erdkreis in nicht allzu ferner Zukunft geplagt werden. Die Sonne wird sich verfinstern und der Mond blutrot werden, bevor der schreckliche Tag JHWHs kommt. Dies ist die Perspektive, die ich habe, niemals aber, dass ich meine Existenz auf diesem Planeten mit Sauriern teilen werde - und auch nicht meine Nachkommen. Bei den Tieren, die JHWH für eine bestimmte Zeit schuf und die ER zu einem bestimmten Zweck hat aussterben lassen, da hat ER kein Interesse daran, dass die von Rebellen wieder erweckt werden. Und er wird die Rebellen vernichten und er wird ihre Werke vernichten - mit Feuer vom Himmel. Wann? Warten wir's ab! Die Möglichkeiten dazu sind bekanntlich vorhanden, wenn wir bedenken, dass es heute z. B. einzelne Kriegsschiffe gibt, die mit Waffen ausgestattet sind, die die Sprengkraft aller Bomben und Granaten des 2. Weltkrieges um ein vielfaches übersteigen - Radioaktivität inklusive. Ich meine, diese Waffen wurden gebaut, um die Genforschung und vieles andere zu vernichten, das JHWH ein Gräuel ist - Neubabylonien inklusive. Am Ende gibt es nur noch einen Berg, der über alle Berge erhöht ist, und dann sieht alles ganz anders aus.

Als Dreikäsehoch hatte ich eine Spielzeugeisenbahn. Sowas gab es damals noch. Die Spielzeugeisenbahn wurde zwischenzeitlich von Playstations abgelöst. Alles befindet sich im Wandel. Heute will man die "Überbevölkerung regulieren" (2011, in gut einem Jahr also, werden 7 Mrd. Bewohner auf unserem Planeten erwartet), aber Saurier müssen wieder her....? Der Süden Afrikas wurde durch Aids nahezu entvölkert. Wer mag wohl den HI-Virus entwickelt und freigesetzt haben? Könnte es nicht auch sein, dass mehr oder weniger geheime Laboratorien, die früher in der HIV- oder Genmais-Entwicklung tätig waren heute arbeitslos sind, und dass die nun Saurier machen wollen? Ich weiss, dass klingt nach Verschwörungstheorie aber warum nicht auch einmal einen solchen Gedanken spinnen? Mit irgendwas muss die Menschheit ja kaputt zu kriegen sein - und wenn es mit Sauriern ist.

Shomer
Limud - Lernen!
Limud - Lernen!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 402
Deine Aktivität : 609
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 65

Nach oben Nach unten

Re: Saurier und wir

Beitrag von Eaglesword am Mo 21 Dez 2009, 15:54

Um diese Reptilien wirklich zu verstehn, müssen wir uns die Mühe machen, zwischen ihren verschiedenen Typen zu unterscheiden. Welches Intresse hätte denn der Vater, sie erst via Boot zu retten, um sie anschließend aussterben zu lassen? Solch ein übler Scherz passt nicht zu Ihm, was wir bedenken sollen. In Liebe hat Er auch diese wunderbaren Tiere erschaffen "mit dir", wie Er einst Jow hat wissen lassen. Behemoth, Oberbegriff der Landsaurier, übersetzt "Riesentiere" (beachten wir das Plural!), ist in Seinen Augen "der Anfang (!) der Wege G'ttes", hat also einen besonderen Ehrenplatz. Lewiathan indes ist kein Oberbegriff aller Wassersaurier, sondern steht wegen der Erwähnung der Panzerplatten zumindest am Bauch einzig für den Plesiosaurus/Elasmosaurus- Artenkomplex.

Diese Tiere haben offenbar besondere Würde in Seinen Augen, und wie kommen dann wir auf die Idee, sie als verabscheuenswert zu erachten?
Ihr Geliebten, um Saurier besser zu verstehn ist es notwendig, sie in Verbindung mit antiken Berichten zu betrachten. Die jüngsten bisher bekannten Aufzeichnungen sind grade mal 200 Jährchen alt. Nordengland bezeugt Sichtungen von Flugdrachen. Laut Schilderung flogen sie aus Richtung Norden und zogen dann schnell nach Osten, immer unmittelbar vor einer Schlechtwetterfront. Offenbar wichen sie rechtzeitig den Stürmen aus.

Noch jünger ist jener dokumentierte Fall, der sich vor 154 Jahren in Frankreich zugetragen hat:
Während eines Tunnelbaus 1856 fanden Gleisarbeiter einen massiven Felsen, vermutlich einen Vulkanfindling, den es zu sprengen galt. Nachdem der Staub sich gelegt hatte, fingen sie ein seltsames Tier. Seine Flügel erinnerten an Fleder, und es hatte einen schmalen Schnabel mit spitzen Zähnen. Die Haut war glänzend schwarz. Krächzende Laute kamen von dem Tier. Einmal aus dem Tunnel getragen, starb es im Sonnenlicht. Man hatte einen Wissenschaftler herbeigerufen, der es einwandfrei als Pterosaurus identifizierte und auch Gewebeproben entnahm.
Da ich vor wenigen Jahren die Gelegenheit hatte, an einem Vortrag des Paläontologen Roger Wiskin zugegen zu sein, sprach ich ihn auf die Begebenheit an. Wiskin bestätigte mir, dass der Fall dokumentiert ist und sich wirklich zugetragen hatte.

Heute mehren sich abermals die Sichtungen von Flugdrachen, und auch über Sauropoden wie dem Stegosaurus laufen Berichte ein. Mokele Mbembe, der heute als Apathosaurus, früher Brontosaurus, bekannte Sauropode, scheint real im Kongogebiet überlebt zu haben.

Aber nicht nur Echsen sind im Gespräch. Da wurden gerissene Büffel gefunden, deren Verletzungen Merkwürdigkeiten aufweisen. Für die Beschädigungen ihrer Knochen reichen Eckzähne eines Löwen einfach nicht aus. Dies lässt Forscher vermuten, dass die Säbelzahnkatze eventuell nicht ausgestorben ist. Bisher fand man ihre Skelette nur in Amerika, doch in früheren Zeiten gab es Landbrücken zu den anderen Kontinenten. Da die Säbelzahnkatze in Südamerika verhungert sein soll, weil das Toxodon ausgestorben war, besteht ein guter Grund für ein Ausweichen weniger Exemplare, deren Abkömmlinge als kleine Population bis auf diesen Tag bestehn bleiben konnte.

Um es mit wenigen Worten zu sagen:
Die Flut kam nicht wegen der als heute ausgestorben geltenden Arten, sondern als Notbremse wegen der Sünde des Menschen. Ob die Väter der Nephilim damals tatsächlich per Genmanipulation Raubsaurier gebastelt hatten, wage ich doch stark zu bezweifeln. Die "Verderbung" des Lebens mag eher auf Mischwesen zurück zu führen sein, wie sie als Zentaurus, Pegasus und weiterer Pantschereien überliefert sind.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4106
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

"Etwas hat überlebt"...

Beitrag von Eaglesword am Mo 09 Aug 2010, 02:14

Hier ein paar Infos zu lebenden Sauriern:
Eidechse als Dino?

Dies zwar englisch, doch zeigt es uns noch deutlicher, dass der Clamydosaurier etwas von einem Dino hat


Zuletzt von Eaglesword am Mo 16 Jan 2012, 21:11 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4106
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Saurier und wir

Beitrag von Eaglesword am Mo 09 Aug 2010, 14:36

Noch deutlicher zu sehn ist seine Dinoeigenschaft in dieser Aufnahme.
Nu ja, das dumme Geplapper braucht niemand wirklich zu übersetzen...


Zuletzt von Eaglesword am Mo 16 Jan 2012, 21:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4106
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Saurier und wir

Beitrag von Eaglesword am Mo 09 Aug 2010, 22:57

Es muss nicht Fleisch sein, wie wir hier sehn können


Zuletzt von Eaglesword am Mo 16 Jan 2012, 19:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4106
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Saurier und wir

Beitrag von Eaglesword am Mo 16 Jan 2012, 19:50



"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4106
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Saurier und wir

Beitrag von Eaglesword am Fr 10 Aug 2012, 16:40

Chlamydosaurus rennt bipedal wie ein Dino


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4106
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

neue Untersuchung des Komodos

Beitrag von Eaglesword am Fr 21 Dez 2012, 22:26

bisher dachte man, dass die Inseln des Komodobereiches auch die ursprüngliche Heimat jener gewaltigen Warane sei. Der Komododrache wurde an Größe nur noch von einer Art übertroffen: Durch Megalania, den australischen Riesenwaran, welcher vor wenigen Jahrtausenden ausgerottet wurde. Die Ähnlichkeit beider Arten ist intressant genug, um der Frage nach einem gemeinsamen Ursprung nachzugehn. So befasst sich folgendes Doku mit Merkmalen, wie sie auch von anderen Echsen bekannt sind. War man bislang der Ansicht, beide Warane hätten durch die Bakterien in ihren Mäulern getötet, kommen in diesem Film erstmals überraschende Dinge zutage:

Angemerkt sei, dass der Komodo bei Weitem nicht als einzig überlebender Saurier gesehn werden kann, wie wir ja anhand weiterer Echsen schon wissen


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4106
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten