Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Die neuesten Themen
» Der Engel und das leere Grab
von Orlando Gestern um 12:43

» Zum Teufel mit der Hölle!
von Shomer Gestern um 09:06

» Ist JHWH Jesus?
von Orlando Do 16 Nov 2017, 20:36

» Die Uneinigkeit über die Dreieinigkeit
von Shomer Mi 15 Nov 2017, 21:30

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword So 05 Nov 2017, 17:59

» Interessanter Link betr. Israel und Israelreisen
von Elischua So 05 Nov 2017, 08:42

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword Do 02 Nov 2017, 20:19

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Mi 01 Nov 2017, 01:01

» Halloween: Ursprung, Bedeutung und rituelle Opferungen
von Elischua Sa 28 Okt 2017, 10:21

» Allestöter "Glyphosat": Das Video anzusehen ist ein MUSS! Wichtig!
von Eaglesword Fr 27 Okt 2017, 09:07

» Zum "LUTHER-JAHR" 2017
von Eaglesword Do 26 Okt 2017, 22:53

» Intressante NASA-Fälle
von Eaglesword Di 24 Okt 2017, 21:06

» Unser Forum feiert ....
von Lopileppe So 15 Okt 2017, 10:50

» Klassik mit Moderne = Klasse!
von Eaglesword Mi 27 Sep 2017, 21:56

» Ein quatschender Kakadu - einfach süß!
von Elischua Sa 23 Sep 2017, 20:37

Wer ist online?
Insgesamt sind 17 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 17 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Kölner Beschneidungsurteil

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Kölner Beschneidungsurteil

Beitrag von Elischua am Di 26 Jun 2012, 08:39

Schalom ihr Lieben,

hier ein weiterer Beweis, daß eine Beschneidung der Vorhaut weltweit ohne Religiösen Hintergrund betrieben wird! Wie ich oben bereits in meinen Beitrag schrieb, kann man nicht erkennen, ob ein Beschnittener ein Kind des Allmächtigen JaHWeHs aus dem Haus Israel ist!
Ich kann mir sehr gut vorstellen, daß manche meinen, die nicht aus religösen Gründen sich haben beschneiden lassen irgendwann gläubig werden, erkennen und sich freuen, weil wie es ja in der Bibel geschrieben steht, man beschnitten sein soll, zum Haus Israel gehören . So einfach ist es nicht. Da muss sich das jenige von einem Mohel nochmals "picksen" lassen, da Blut fliessen muss und man JaHWeH diesen Blutsbund (Vertrag) persönlich eingehen muss. Sowie eine Beschneidung der Vorhaut am Herzen statt finden muss - es nützt nichts einseitig zu fahren und meinen es genügt nur am Fleische oder nur am Herzen beschnitten zu sein! Nein! Lest die Bibelverse im Eingangsposting!

Alles andere sind falsche Verträge die keinen Bestand haben!

Körperverletzung
Gericht stellt religiöse Beschneidung unter Strafe

Exklusiv: Ein Urteil des Landgerichts Köln betrifft einen weitverbreiteten, aus religiösen Gründen durchgeführten medizinischen Eingriff: Danach ist die Beschneidung von Jungen künftig als Körperverletzung zu werten. Von Matthias Ruch.

Wer Jungen aus religiösen Gründen beschneidet, macht sich wegen Körperverletzung
strafbar. Dies hat das Landgericht Köln in einem wegweisenden Urteil entschieden, das der FTD vorliegt. Weder das Elternrecht noch die im Grundgesetz garantierte Religionsfreiheit können diesen Eingriff rechtfertigen, stellte das Gericht in seiner Urteilsbegründung klar. Weiter hier zu lesen:Körperverletzung - Gericht stellt religiöse Beschneidung unter Strafe

Hier ein weiterer Artikel aus tachles


Zuletzt von Elischua am Di 14 Aug 2012, 21:25 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2899
Deine Aktivität : 5321
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kölner Beschneidungsurteil

Beitrag von Eaglesword am Di 26 Jun 2012, 20:07

gefunden auch in Web.de


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4128
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kölner Beschneidungsurteil

Beitrag von Eaglesword am Mi 27 Jun 2012, 21:10

ist es gegen die deutsche Verfassung? In dem Fall kann Klage erhoben werden.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4128
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kölner Beschneidungsurteil

Beitrag von Eaglesword am Fr 29 Jun 2012, 16:06

erschienen in HaOlam


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4128
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Sie überheben sich über unseren Allmächtigen!!

Beitrag von Elischua am Fr 13 Jul 2012, 09:38

Schalom ihr Lieben,

Gestern kam im TV eine Talk-Runde mit Anne Will "Streit ums Beschneidungs-Urteil - Religionsfreiheit ade?" und als Gast war u.a. Rabbi Yitzhak Ehrenberg aus Berlin, 2 Muslime, Pyschologin und Atheistin ( ein Jüdin) Angelika Kallwas und Jurist Dr.Holm Putzke! Ist sehenswert und auch traurig wenn man erkennt, daß Menschen die keine Ahnung von unseren Allmächtigen haben, glauben, weil sie Dr. sind und viele Jahre studiert haben, meinen Allwissen zu haben was z.B. die Beschneidung betrifft. Sie erheben sich über G´tt und wollen weil es ihnen nicht in den Kram passt und diese eine Körperverletzung sei dies nun widerlegen. Man sieht hier, jedenfalls mir ist es aufgefallen, daß hier Weltliches und Geistliches anwesend war, aber weit von einer Einheit sind. Der einzige "geistige" war der Rabbi, alle anderen sind fleischlich und diese G´tt ablehnen, lehnen sie natürlich auch seine Weisungen ab. Hier das Video: Streit ums Beschneidungs-Urteil - Religionsfreiheit ade?

In dem von mir eingestellten Video ist ein Dr. Jurist Holm Putzke und ich auf seiner Website einges betr. Beschneidung gefunden habe, und dieser Dr. Putzke bereits seit ca. 2008 gegen eine Beschneidung vorgeht und u.a. kann man dort lesen:

Religiöse Beschneidung

Wer eine Zirkumzision an einem Kind vornimmt (gleichgültig, ob etwa Arzt, Mohel oder Sünnetci), braucht, um die Verletzung des Körpers gerechtfertigt vorzunehmen, eine wirksame Einwilligung der Personensorgeberechtigten. Geben Personensorgeberechtigte eine entsprechende Erklärung ab, obwohl die Zirkumzision medizinisch nicht notwendig ist (also etwa aus hygienischen, ästhetischen oder religiösen Gründen), dann fehlt ihnen die Dispositionsbefugnis, weshalb die Einwilligung nicht rechtfertigend wirkt. Die Beteiligten machen sich mithin strafbar nach § 223
Strafgesetzbuch (Körperverletzung).

Eine Beschneidung hat unserer Allmächtiger El verordnet und was unserer Allmächtiger sagt und uns gebietet hat nichts mit einer Körperverletzung zu tun. Eine Beschneidung hat einen tiefen geistigen Hintergrund und nur wenige verstehen können - es ist ein Blutsbund mit G´tt und seinem Volk! Was ist nun mit der zwangsweisen Kindstaufe? Werden hier die Babys gefragt, wollt ihr "Christ" werden? Nein, sie werden ungefragt gezwungen zu "Christen" getauft und dies zu weit mehr an "Seelischer Grausamkeit" führt, wenn viele erkennen, man was hat mir da aufgezwungen und Jahrelang "Seelisch darunter leiden" dies ist eine "Seelische Körperverletzung" und Menschenwerk - da müsste genauso geklagt werden, daß keine Zwangstaufe mehr geschieht, sondern die Kinder erst danach gefragt werden, willst du nun eine Taufe um Christ etc. zu werden - viele würden nein sagen!
Erkennt ihr um was es sich hier dreht? Wir kämpfen nicht mit Fleisch und Blut - sondern mit Geistesmächten - dies ist Fakt! Es wird sich über G´tt erhoben und wollen ihre Macht und Rechte - weil sie nicht aus G´tt sind!
Hier die Website von Dr.Jurist Holm Putzke!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2899
Deine Aktivität : 5321
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Kölner Beschneidungsurteil

Beitrag von Elischua am Mo 13 Aug 2012, 09:39

Schalom ihr Lieben,

hier weitere Artikel betr. Beschneidung:

Wenn die Ideen der Aufklärung totalitär werden sowie dort weitere Artikel darüber zu finden sind!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2899
Deine Aktivität : 5321
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kölner Beschneidungsurteil

Beitrag von Eaglesword am Do 16 Aug 2012, 20:28

von Luluthia erstellter Thread


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4128
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kölner Beschneidungsurteil

Beitrag von Eaglesword am Do 23 Aug 2012, 12:25

Übersetzung und Einleitung: R.L.

Das sollen die mal wagen, einen Rabbi in Deutschland in den Knast zu stecken, dann……..


http://www.jewishpress.com/news/breaking-news/rabbi-charged-with-illegal-circumcision-in-germany/2012/08/21/


Rabbi beklagt Kriminalisierung der Beschneidung in Deutschland

Von: Jewish Press News Briefs
21. August 2012

Gegen den Rabbiner der jüdischen Gemeinde im Oberfränkischen Hof, Rabbi David Goldberg, wurde ein Strafantrag eingereicht wegen der Beschneidung aus religiösen Gründen. Der zuständige Staatsanwalt Gerhard Schmitt bestätigte, dass die Strafanzeige von einem Arzt aus Hessen eingereicht wurde. Hintergrund ist das vor einiger Zeit ergangene Gerichtsurteil des Kölner Landgerichtes, wonach medizinische Beschneidung als Straftat einzustufen ist.

Laut „Jüdischer Allgemeine“ wurde Rabbi Goldberg, der auch als Mohel bzw. religiöser Beschneider agiert, von Journalisten über die Klage informiert.

Der Kölner Rabbiner Yaron Engelmayer von der Orthodoxen Rabbinischen Vereinigung erklärte dazu: „Ich bin schockiert“.

Es ist das erste Mal, dass ein Rabbiner in der Bundesrepublik Deutschland mit strafrechtlichen Konsequenzen konfrontiert wird, weil er ein religiöses Ritual durchgeführt hat.

Maram Stern, der Vize-Präsident des Jüdischen Weltkongresses, sagte, es sei dringend erforderlich, Rechtssicherheit auf diesem Gebiet herzustellen. „Wir hoffen, dass der Staatsanwalt gegenüber diesem Thema die notwendige Sensibilität zeigt und kein Ermittlungsverfahren gegen die Mohel initiiert“.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4128
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kölner Beschneidungsurteil

Beitrag von Eaglesword am Di 09 Okt 2012, 21:23



Allerdings irrt er, wenn er sagt, bestimmte Anordnungen hätten "seit Jeschua´s Auferweckung ihre Gültigkeit verloren". Ansonsten ist es informativ und eine entschiedene Verteidigung der freien religiösen Entscheidung


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4128
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kölner Beschneidungsurteil

Beitrag von Eaglesword am Mi 01 Jul 2015, 16:42

Heutigen Tages gefunden:



"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4128
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten