Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» Meine Mitbewohner-eine Schöpfung JHWH
von Elischua Gestern um 11:21

» Alles relativ
von Lopileppe Fr 16 Nov 2018, 16:38

» Ähnlichkeiten von Versen in der Bibel und Koran
von maura lofflerova Di 13 Nov 2018, 20:34

» Fragezeichen und ahaeffekte
von Lopileppe So 11 Nov 2018, 00:21

» NT in Deutsche aber nahe am hebr. Urtext
von Elischua Sa 10 Nov 2018, 17:10

» Der verlorene Sohn
von Elischua Sa 10 Nov 2018, 16:59

» auf der Suche nach auswärtigem Leben
von Eaglesword Fr 09 Nov 2018, 19:13

» Einleitung betr. der Essener Schriften
von Elischua Di 06 Nov 2018, 07:48

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Mo 05 Nov 2018, 19:53

» auf der Suche nach bewohnbaren Welten
von Eaglesword Sa 03 Nov 2018, 20:44

Wer ist online?
Insgesamt sind 16 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 14 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Eaglesword, Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Jeshua2010 am So 24 Apr 2011, 15:40

Shalom Iddo1


hast eine interresante Begegnung gehabt,hat das Kind dich angeschaut?kannst Du noch an das Verhalten erinnern...das ist schon interresant das das Mädchen auch weißes Kleid an hatte.

Lg Jeshua2010

Jeshua2010
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Deine Beiträge : 74
Dein Einzug : 20.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Iddo1 am So 24 Apr 2011, 16:35

Ja Jeschua2010

Ja es war ein kleines Madchen mit lagem weißen Kleid an und stand da so ungewöhnlich bekleidet.Ich kannte es nicht, es gehörte auch nicht zur Schule. Als ich es gesehen habe erschrag es und lief um die Ecke eines Gebaudes. Es gab kein Fluchtweg es verschwand einfach ins nichts.

Bis heute habe ich keine wirkliche Erklärung für dieses Erlebnis.

Gruß Iddo1

Iddo1
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 85
Deine Aktivität : 131
Dein Einzug : 12.02.10
Wie alt bist du : 47

http://biblischesjudentum.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Jeshua2010 am So 24 Apr 2011, 16:38

@Iddo1 schrieb:Ja Jeschua2010

Ja es war ein kleines Madchen mit lagem weißen Kleid an und stand da so ungewöhnlich bekleidet.Ich kannte es nicht, es gehörte auch nicht zur Schule. Als ich es gesehen habe erschrag es und lief um die ecke eines Gebaudes. Es gab kein Fluchtweg es verschwand einfach ins nichts.

Bis heute habe ich keine wirkliche Erklärung für dieses Erlebnis.

gruß Iddo1


Shalom Iddo1

Ja danke für die Antwort...das reicht mir vollkommen.


Lg Jeshua2010
avatar
Jeshua2010
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 74
Deine Aktivität : 98
Dein Einzug : 20.03.11
Wie alt bist du : 49

Nach oben Nach unten

Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Eaglesword am So 24 Apr 2011, 20:22

ein Engel erschrickt weder, noch flüchtet er. Das muss etwas Anderes gewesen sein.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4333
Deine Aktivität : 4769
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 56

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Tanja am So 24 Apr 2011, 22:19

Schalom Jeschua2010

Ich habe mal den Vater gefragt, ob er eine Auslegung/Botschaft für Euch hat, was die Erscheinung anbelangt. Denn wenn es von IHM kommt, bleibt es nicht bei einer Erscheinung, ER möchte etwas mitteilen.
Ich denke mal, es war keine Engelerscheinung, sondern eine offene Vision.
Ich habe gestern folgenden Vers dazu bekommen und heute noch einen.

Zuerst:
Mt 19,14 14 Jesus aber sprach: Lasst die Kinder, und wehrt ihnen nicht, zu mir zu kommen! Denn solchen gehört das Reich der Himmel.

und dann: weiß ist ein Bild für Reinheit und dazu
Mt 5,8 Glückselig, die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott schauen.

LG Tanja

Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 46

Nach oben Nach unten

Engel - ein Thema für sich!

Beitrag von ABA am Mo 25 Apr 2011, 10:33

Schalom Tanja ... ,
... denn wenn es von IHM kommt, bleibt es nicht bei einer Erscheinung,
ER möchte etwas mitteilen.
... dem kann ich mich nur anschließen, denn in fast allen Engels-Erscheinungsfällen ist dem so!

Das Thema mit den Engel ist im übrigen sehr sehr umfangreich. Die Erkenntnisse hierüber im Judentum sind ebenfalls sehr weitreichend. Es ist eine Erkenntnisentwicklung in der wir 3 Perioden unterscheiden:

  1. Die tenachische (biblische) Periode
  2. Die talmudische Periode
  3. Die mittelalterliche Periode
Jedoch das was wir über die Engel nicht wissen, ist wesentlich mehr, als das was wir wissen!!!

שלום אבא
Schalom ABA
________________________________________________________________

___ ___ ___ ___
avatar
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Orlando am Mo 25 Apr 2011, 11:20

Schalom ABA
Du schreibst
Jedoch das was wir über die Engel nicht wissen, ist wesentlich mehr, als das was wir wissen!!!

ANTWORT
Daraus ergibt sich notwendigerweise die Frage :
Ja ! ! !,- und wie ist es bei den Gottessöhnen ?

Siehe
Einführungen und Anmerkungen-Altes Testament
Herder Bibel Anhang Seite 20* 1965

Hiob 1,6: Die ,,Gottessöhne,, (38,7; Gn 6,1-4;Ps 29,1; 82,1;89.7) bilden den Hofstaat und Kronrat Jahwes, hier eine andere Bezeichnung für ENGEL.

Nun ,auch hier ergibt sich die Frage:
Ist dieser Engel der Morgenstern , die Wurzel Davids, Offb 22,16;
der Sohn Gottes?
Mfg.Orlando
------
Römer 10,12;Apg.Kap.10 Vers 34-35; Apg.15,9;
avatar
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 611
Deine Aktivität : 599
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

"Gottessöhne" sind keine Engel !

Beitrag von ABA am Mo 25 Apr 2011, 18:40

שלום אורלנדו
Schalom lieber Orlando,
Wenn du folgende Meinung kundtust:
Ja ! ! !,- und wie ist es bei den Gottessöhnen ?

Die "Gottessöhne" bilden den Hofstaat und Kronrat Jahwes,
hier eine andere Bezeichnung für ENGEL.
dann muß ich dir entgegnen, dass dies falsch ist !!!

Und zwar falsch im Sinne des hebräischen Wortes und des dahinterliegenden Sinnes.
denn:
Unter GOttessöhnen >בני האלוהים< bezeichnen wir ausnahmslos:
Die männlichen Nachkommen der Schöpfung von dem ADAM(GOttes)

Mit ENGEL, egal welcher Art, haben die GOttessöhne nichts zu tun.
Leider ist es im deutschen Sprachgebrauch schwer, dies richtig zu verstehen.

Anders Beispiel zum Beispiel:
Es gibt keinen viereckigen Kreis und auch keinen schwarzen Schimmel!

Also ergibt sich aus meinen ZITAT:
Jedoch das was wir über die Engel nicht wissen, ist wesentlich mehr, als das was wir wissen!!!
... dass diese meine Ausführung nämlich zu dem kleinen Teil gehört, den wir wissen!!!

שלום אבא
Schalom ABA
avatar
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Eaglesword am Mo 25 Apr 2011, 19:35

nu frage ich mich: "Von wo kamen die Riesen?", die offenbar parallel zu den "G'ttessöhnen" lebten "und auch anschließend", wie in Genesis steht.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4333
Deine Aktivität : 4769
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 56

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Jeshua2010 am Mo 25 Apr 2011, 20:29

@Tanja schrieb:Schalom Jeschua2010

Ich habe mal den Vater gefragt, ob er eine Auslegung/Botschaft für Euch hat, was die Erscheinung anbelangt. Denn wenn es von IHM kommt, bleibt es nicht bei einer Erscheinung, ER möchte etwas mitteilen.
Ich denke mal, es war keine Engelerscheinung, sondern eine offene Vision.
Ich habe gestern folgenden Vers dazu bekommen und heute noch einen.

Zuerst:
Mt 19,14 14 Jesus aber sprach: Lasst die Kinder, und wehrt ihnen nicht, zu mir zu kommen! Denn solchen gehört das Reich der Himmel.

und dann: weiß ist ein Bild für Reinheit und dazu
Mt 5,8 Glückselig, die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott schauen.

LG Tanja


Shalom liebe Tanja

ja danke für die verse,sie sind schön.....

wenn man mehrere Erscheinungen hat,dann kommt es von IHM....und liebe Tanja wenn ich Dir sage,das ich über viele Monate mit Engels zutun habe,was würdest Du dann sagen Visionen??
naja lassen wir es bis hierhin....danke für Deine Antwort.


Lg Jeshua2010
avatar
Jeshua2010
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 74
Deine Aktivität : 98
Dein Einzug : 20.03.11
Wie alt bist du : 49

Nach oben Nach unten

Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Tanja am Mo 25 Apr 2011, 23:26

Schalom Jeschua2010

Ich habe nicht bezweifelt, dass die Erscheinung vom Vater gegeben war, wollte mit meinem Satz nur sagen, dass ER dann auch damit was sagen will. Was ER ja auch tat. Weis nicht ob Du mich da richtig verstanden hast.
Das mit der Vision, war mein eigenes Denken, weil ich denke, dass Engel sprechen. Ich hab leider noch nie eine Engelerscheinung gehabt. Eine offene Vision schon und das war wie Realität, also bewegte sich, aber war stumm. Und hinterher kam die Auslegung.
Man kann auch mehrere Visionen haben. Aber wenn Du schon des öfteren Engelserscheinungen hattest, wirst Du schon wissen, dass es keine Vision war.

LG Tanja

Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 46

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten