Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Die neuesten Themen
» Dekalog und Mitzwot
von Eaglesword Do 14 Dez 2017, 00:31

» ist Donald Trump jüdischer Herkunft?
von Lopileppe Mi 13 Dez 2017, 23:40

» Neue Enthüllungen betr. Lukas Evangelium
von Orlando Mo 11 Dez 2017, 21:07

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 22:54

» CHAT-Info * MATRIX oder >Die Welt am Draht<
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 22:40

» Zu eurer Info...betr. Chat am Montag
von ABA So 10 Dez 2017, 22:22

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 20:06

» Ist JHWH Jesus?
von Lopileppe Sa 09 Dez 2017, 23:41

» Von Babylon nach Rom (Originaltitel: The Two Babylons) von Alexander Hislop
von Shomer Sa 09 Dez 2017, 11:45

» Zum "LUTHER-JAHR" 2017
von Lopileppe Fr 08 Dez 2017, 01:20

» Zum Teufel mit der Hölle!
von Shomer Do 07 Dez 2017, 07:57

» Wer hat die Bibel geschrieben?
von Elischua Mi 06 Dez 2017, 10:23

» Der Engel und das leere Grab
von Shomer Di 05 Dez 2017, 17:30

» Fragen zum Sündenfall aus jüdischer Sicht
von Shomer Mo 04 Dez 2017, 18:33

» Der Sohn des Josefs und seine Jünger
von Orlando Sa 02 Dez 2017, 19:34

Wer ist online?
Insgesamt sind 18 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 18 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Jeshua2010 am Fr 22 Apr 2011, 08:42

das Eingangsposting lautete :

Shalom an alle

Hallo Brüder und Schwestern, meiner Frau ist folgendes passiert,wo Sie 21 war hatte Sie zum ersten mal eine Engelsberührung, das ist inzwischen sieben Jahre her....

Und jetzt in der Nacht vom 20. auf Donnerstag 21. zwischen 0 Uhr und 1.00 Uhr ist folgendes passiert,war nicht da...

Sie war auf dem Balkon um frische Luft zu schnappen, als Sie plötzlich Geräusche hörte in der Wohnung und ging wieder rein, dachte ich wäre gekommen.

Als Sie plötzlich hinter der Tür(scheibentür) des Flures, ein kleines Mädchen bekleidet mit weißem Kleid Sie anschaute und lächelte, und mit den Händen nach oben rasselte....und dann plötzlich wieder weg war.

Als ich so gegen 2.00 Uhr nach Hause kam, erzählte Sie es mir..bin der Meinung auch wie Sie, dass es ein Engel war..denke das die Zahlen 21 und die 9 auch was damit zutun hat.

Jetzt frage ich Euch, was wollte Sie damit bezwecken...weißes Kleid, lächelte Sie an und die Hände oben, Sie sagt das Mädchen freute sich....wir sind uns ziemlich sicher,dass es eine Botschaft ist, aber was für eine?

Wir sind neugierig auf Eure antworten.

Lg Jeshua2010
avatar
Jeshua2010
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 74
Deine Aktivität : 98
Dein Einzug : 20.03.11
Wie alt bist du : 48

Nach oben Nach unten


Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Eaglesword am Mo 25 Apr 2011, 19:35

nu frage ich mich: "Von wo kamen die Riesen?", die offenbar parallel zu den "G'ttessöhnen" lebten "und auch anschließend", wie in Genesis steht.

Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Deine Beiträge : 4114
Dein Einzug : 12.10.09

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Jeshua2010 am Mo 25 Apr 2011, 20:29

@Tanja schrieb:Schalom Jeschua2010

Ich habe mal den Vater gefragt, ob er eine Auslegung/Botschaft für Euch hat, was die Erscheinung anbelangt. Denn wenn es von IHM kommt, bleibt es nicht bei einer Erscheinung, ER möchte etwas mitteilen.
Ich denke mal, es war keine Engelerscheinung, sondern eine offene Vision.
Ich habe gestern folgenden Vers dazu bekommen und heute noch einen.

Zuerst:
Mt 19,14 14 Jesus aber sprach: Lasst die Kinder, und wehrt ihnen nicht, zu mir zu kommen! Denn solchen gehört das Reich der Himmel.

und dann: weiß ist ein Bild für Reinheit und dazu
Mt 5,8 Glückselig, die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott schauen.

LG Tanja


Shalom liebe Tanja

ja danke für die verse,sie sind schön.....

wenn man mehrere Erscheinungen hat,dann kommt es von IHM....und liebe Tanja wenn ich Dir sage,das ich über viele Monate mit Engels zutun habe,was würdest Du dann sagen Visionen??
naja lassen wir es bis hierhin....danke für Deine Antwort.


Lg Jeshua2010

Jeshua2010
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Deine Beiträge : 74
Dein Einzug : 20.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Tanja am Mo 25 Apr 2011, 23:26

Schalom Jeschua2010

Ich habe nicht bezweifelt, dass die Erscheinung vom Vater gegeben war, wollte mit meinem Satz nur sagen, dass ER dann auch damit was sagen will. Was ER ja auch tat. Weis nicht ob Du mich da richtig verstanden hast.
Das mit der Vision, war mein eigenes Denken, weil ich denke, dass Engel sprechen. Ich hab leider noch nie eine Engelerscheinung gehabt. Eine offene Vision schon und das war wie Realität, also bewegte sich, aber war stumm. Und hinterher kam die Auslegung.
Man kann auch mehrere Visionen haben. Aber wenn Du schon des öfteren Engelserscheinungen hattest, wirst Du schon wissen, dass es keine Vision war.

LG Tanja

Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Deine Beiträge : 140
Dein Einzug : 03.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Jeshua2010 am Di 26 Apr 2011, 10:47

@Tanja schrieb:Schalom Jeschua2010

Ich habe nicht bezweifelt, dass die Erscheinung vom Vater gegeben war, wollte mit meinem Satz nur sagen, dass ER dann auch damit was sagen will. Was ER ja auch tat. Weis nicht ob Du mich da richtig verstanden hast.
Das mit der Vision, war mein eigenes Denken, weil ich denke, dass Engel sprechen. Ich hab leider noch nie eine Engelerscheinung gehabt. Eine offene Vision schon und das war wie Realität, also bewegte sich, aber war stumm. Und hinterher kam die Auslegung.
Man kann auch mehrere Visionen haben. Aber wenn Du schon des öfteren Engelserscheinungen hattest, wirst Du schon wissen, dass es keine Vision war.

LG Tanja


Shalom liebe Tanja


sorry liebe Tanja hatte mich falsch ausgedrückt,hab Dich schon verstanden...


Lg Jeshua2010

Jeshua2010
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Deine Beiträge : 74
Dein Einzug : 20.03.11

Nach oben Nach unten

Auch wenn Erscheinungen in Serie gehn

Beitrag von Eaglesword am Di 26 Apr 2011, 12:38

müssen wir die Parallelen bedenken, welche da sind:
-Channeling mittels "Geistführern"
-Erscheinung eines "GawriEl" arab "Djibrail" mehrfach bei Mohamed

Somit können wir nicht pauschal sagen, sie seien vom Vater.

Warum ich das einwenden muss?
Nu, unserer Tage häufen sich derlei Phänomene, und oftmals erleben Gläubige so etwas. Grade da setzt Nüchternheit an. Im "NT" steht eine Andeutung, nach der ein Antimessias "auch noch die Heiligen/Auserwählten verführen will, wenn möglich". Dabei male ich nichts an die Wand, muss jedoch den Hinweis geben. Das ist meine Pflicht.


Zuletzt von Eaglesword am Di 26 Apr 2011, 16:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Deine Beiträge : 4114
Dein Einzug : 12.10.09

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

beinflusste Vorstellung

Beitrag von ABA am Di 26 Apr 2011, 15:00

שלום כולם
Schalom zusammen,
@Eaglesword schrieb:Dabei male ich nichts an die Wand, muss jedoch den Hinweis geben.
Das ist meine Pflicht.
Es ist wirklich ein Thema, an dem auch ich nur darauf hinweisen will, dass ich solche Phänomene bei einigen Gläubigen beobachtet haben. Natürlich möchte ich nicht einen unbedingten Vergleich mit dem bereits von mir hier erwähnte JERUSALEM SYNDROM anführen. Oder wie, vorwiegend christliche Gläubige in Jerusalem sehr oft mit Jesus spazieren gehen und ihn auch manchmal sehen.

NEIN, ich möchte auf eine andere Variante aufmerksam machen:

> Die Suggestion <

Dies betrifft die manipulative Beeinflussung einer Vorstellung oder Empfindung mit der Folge, dass die Manipulation nicht wahrgenommen wird oder zumindest zeitweise für das Bewusstsein nicht abrufbereit ist.
Im Falle hier, müsste ich micht trotzdem enthalten, da nur ein persönliches Gespräch besser Aufschluß geben kann. Auffallend ist eigentlich nur eine Engel-Erscheinung in die irdische Welt, ohne eine Botschaft zu überbringen. Natürlich abgesehen von Hilfen durch Schutzengel, was auch auf einem ganz anderen Blatt steht.

Aus diesem Grunde würde ich eher auf eine Suggestion plädieren.
(ohne mich, wie gesagt bitte jetzt nicht festzunageln)

שלום אבא
Schalom ABA

__ __ __ __

ABA
Co-Admin
Co-Admin

Deine Beiträge : 1374
Dein Einzug : 16.10.09

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Ein wahrer Bote GOttes!

Beitrag von Elischua am Di 26 Apr 2011, 16:15

Schalom ihr Lieben,

mit dem Wort "Engelserscheinungen" habe ich ehrlich gesagt ein Problem und habe in diesem Fall hier kein gutes Gefühl!

Ein Bote was auch ein Diener JaHWeHs (mehr bekannt als Engel) sein kann, kann man durchaus sehen oder wahrnehmen und hören! In der Tenach gibt es genug Beispiele! Und wenn sie sich bemerkbar machen, dann teilen sie auch was mit!
Sie sehen aus wie wir Menschen, wenn man sie sieht bzw. sehen darf. Oder man nimmt sie wahr, indem sie einen berühren, z.B. um einen vor was zu schützen. Man kann sie auch nur hören!

Ich persönlich durfte sie bereits mehrmals sehen oder wahrnehmen!
Einige Erlebnisse als Kind: Mit 4 Jahren passte ein Bote / Diener JaHWeHs 20 min. auf mich auf. Ich unterhielt mich mit ihm wie eine Erwachsene. Er spielte mit mir und erzählte mir was vom "Himmel" wo dieser Bote wohnt!
Einige Jahre später, ich war ca. 8 Jahre alt, ich wuchs auf einem Bauernhof auf, und spielte auf dem "Heuboden" in der Scheune, jedenfalls nannte man dies damals so, es war eigentlich die Decke zum Heuboden. Der Heuboden, die Decke hatte eine große Öffnung wo mit einem Kran das Heu nach oben gebracht wurde. Dort saß ich öfters und spielte. Ich ging an die Öffnung und schaute nach unten. Plötzlich löste sich ein Brett und ich rutschte mit dem Brett in Öffnung nach unten und spürte, daß mich etwas am Körper festhielt und mich hochzog! Ich sah aber niemanden. Ich war schon etwas durcheinander, weil ich genau wusste, es war jemand da der mir half - aber niemand sah! Ich redete mit niemanden darüber.
Ich spielte im Hof mit meinem Ball und dieser rollte auf die Straße und ich rannte hinterher und plötzlich hielt mich wieder jemand fest und in dem Moment war ein Auto da, dies hätte mich überfahren. In der Stadt lief ich zur Straßenbahn und mit dieser ich fahren wollte ( es war ein Straßenbahnhaltplatz, wo mehrere Bahnen fahren) musste ich mehrere Gleise überqueren um zur dieser Straßenbahn zu kommen. Ich war auch im Stress und rannte um diese noch zu erreichen. Plötzlich wurde ich festgehalten, aber nicht von den Menschen die auch da waren, denn diese bekamen überhaupt nicht mit, daß ich gleich von einer Straßenbahn angefahren würde, es war Vaters Hilfe da, ich vernahm ihn, aber sah ihn nicht! Damals wusste ich es noch nicht wie ich es heute weiß, ich nannte es damals (ein Schutzengel)!
Vor ca. 15 Jahren als ich mir meinen ersten PC kaufte, brauchte bzw. suchte ich eine bestimmte Software. Heute kann man dies alles über Internet bekommen oder ist vorinstalliert. Damals war dies noch nicht so. Ich ging also in die EDV-Abteilung eines Kaufhauses und suchte und suchte. Fand nicht das richtige und konnte aber nicht aufhören dort in der CD-Abteilung für Software zu stöbern. Plötzlich sprach mich ein Mann an und sagte: Schau mal, ist nicht das was du suchst? Und gab mir die CD. Ich guckte erst den Mann fragend an, und dieser hatte eine Ausstrahlung, daß mich fast umhaute, seine Augen waren voller Ausstrahlung und er war sehr nett und freundlich und hatte ein liebevolles Lächeln. Er war sehr groß, ca. 2 m und hatte einen dunkelgrauen Anzug an, ganz schlicht und einfach und er lächtelte mich an. Ganz zaghaft nahm ich von ihm die CD und sah, daß es genau das war wonach ich suchte. Ich war ziemlich irritiert und wollte mich bei ihm bedanken, und sah, daß er bereits in der Menschenmenge ging und bemerkte wie er plötzlich aus Menge weg war - einfach weg nicht mehr da. Damals war ich schon gläubig und wusste, dies kann nur ein Bote (ein Engel) gewesen sein, denn wie sollte denn sonst jemand wissen, außer Vater, was ich genau suche!
Als ich noch in der damaligen Gemeinde vor ca. 20 Jahren war, wollte ich eine damalige Christin aus der Gemeinde besuchen, da sie krank war. Sie bat mich noch alleine zu kommen und nur mich sehen möchte. Ich fuhr von der Arbeit los und suchte als ich bei ihr angkommen war nach einem Parkplatz! Ich bekam langsam Frust, da dort immer ganz schlecht ein Parkplatz zu finden ist und erkannte, o Mann, was mach da, ich fuhr gegen die Einbahnstraße und merkte, daß jemand neben mir saß, sah aber niemand und hatte dann ganz schnell vor der Haustüre einen Parkplatz gefunden. Ich lief die Treppe hoch und sie machte die Tür nur einen Spalt auf und sagte: Du hast mir doch versprochen alleine zu kommen. Ich habe gesehen, daß ein Mann mit grauen Anzug neben dir im Auto saß und sie hatte Angst, als sie sah, daß ich gegen die Einbahnstraße fuhr! Ich sagte: ne ich bin alleine, es war niemand im Auto, doch sagte sie, ich habs doch genau gesehen! Nun waren wir erstmal beide platt, weil wir erkannten - Ein Bote (Engel) GOttes!

Dies kommt öfters vor, daß ich merke, da sitzt jemand neben mir im Auto, ist für mich keine Seltenheit!

Vor 7 Jahren als ich noch 8-Stündigen Dauererbrechen im Krankenhaus landete, wurde ich untersucht, aber man fand nichts, aber sollte noch 3 Tage zur Beobachtung bleiben. Mir ging es inszwischen wieder gut und wollte nach Hause und mir war es langweilig. Ich lag im Bett, an der Decke hing ein TV und klickte von einem Program zum anderen und sah plötzlich links neben dem TV einen Boten JaHWeHs. Dieser lächelte mich an, zwinckerte mir zu und sagte: Vertrau mir-es wird alles gut! Anschließend durfte ich nach Hause!
Vor 3 Jahren wurde ich vor einen schlimmen Verkehrsunfall bewahrt und merkte, als ein Auto neben mir fuhr und von links ein anderes direkt auf uns zuschoß. Es fuhr in das Auto neben mir und ich sah wie das Auto auf mich zukam. Indem Moment merkte ich, wie mein Auto hinten weggehoben wurde und mir und meinen Auto nichts geschah. Das andere hatte Totalschaden!

JaHWeH ist und war in diesem Moment der Retter indem er seine Boten schickte und mir Hilfe gab!

JahWeH sagte damals zu Mosche: Ich bin da wie ihr mich braucht ( Bekannt unter : Ich bin der ich bin)! JaHWeH ist in dem Moment da, wenn wir ihn brauchen! Danke Vater!

Ein erwähnte "Engelserscheinung" wie hier mit dem Mädchen, daß ohne zutun verschwindet, ist meiner Ansicht kein Bote JaHWeHs!

Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Deine Beiträge : 2930
Dein Einzug : 12.10.09

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Jeshua2010 am Do 28 Apr 2011, 23:08

Elishua schrieb:Schalom ihr Lieben,

mit dem Wort "Engelserscheinungen" habe ich ehrlich gesagt ein Problem und habe in diesem Fall hier kein gutes Gefühl!

Ein Bote was auch ein Diener JaHWeHs (mehr bekannt als Engel) sein kann, kann man durchaus sehen oder wahrnehmen und hören! In der Tenach gibt es genug Beispiele! Und wenn sie sich bemerkbar machen, dann teilen sie auch was mit!
Sie sehen aus wie wir Menschen, wenn man sie sieht bzw. sehen darf. Oder man nimmt sie wahr, indem sie einen berühren, z.B. um einen vor was zu schützen. Man kann sie auch nur hören!

Ich persönlich durfte sie bereits mehrmals sehen oder wahrnehmen!
Einige Erlebnisse als Kind: Mit 4 Jahren passte ein Bote / Diener JaHWeHs 20 min. auf mich auf. Ich unterhielt mich mit ihm wie eine Erwachsene. Er spielte mit mir und erzählte mir was vom "Himmel" wo dieser Bote wohnt!
Einige Jahre später, ich war ca. 8 Jahre alt, ich wuchs auf einem Bauernhof auf, und spielte auf dem "Heuboden" in der Scheune, jedenfalls nannte man dies damals so, es war eigentlich die Decke zum Heuboden. Der Heuboden, die Decke hatte eine große Öffnung wo mit einem Kran das Heu nach oben gebracht wurde. Dort saß ich öfters und spielte. Ich ging an die Öffnung und schaute nach unten. Plötzlich löste sich ein Brett und ich rutschte mit dem Brett in Öffnung nach unten und spürte, daß mich etwas am Körper festhielt und mich hochzog! Ich sah aber niemanden. Ich war schon etwas durcheinander, weil ich genau wusste, es war jemand da der mir half - aber niemand sah! Ich redete mit niemanden darüber.
Ich spielte im Hof mit meinem Ball und dieser rollte auf die Straße und ich rannte hinterher und plötzlich hielt mich wieder jemand fest und in dem Moment war ein Auto da, dies hätte mich überfahren. In der Stadt lief ich zur Straßenbahn und mit dieser ich fahren wollte ( es war ein Straßenbahnhaltplatz, wo mehrere Bahnen fahren) musste ich mehrere Gleise überqueren um zur dieser Straßenbahn zu kommen. Ich war auch im Stress und rannte um diese noch zu erreichen. Plötzlich wurde ich festgehalten, aber nicht von den Menschen die auch da waren, denn diese bekamen überhaupt nicht mit, daß ich gleich von einer Straßenbahn angefahren würde, es war Vaters Hilfe da, ich vernahm ihn, aber sah ihn nicht! Damals wusste ich es noch nicht wie ich es heute weiß, ich nannte es damals (ein Schutzengel)!
Vor ca. 15 Jahren als ich mir meinen ersten PC kaufte, brauchte bzw. suchte ich eine bestimmte Software. Heute kann man dies alles über Internet bekommen oder ist vorinstalliert. Damals war dies noch nicht so. Ich ging also in die EDV-Abteilung eines Kaufhauses und suchte und suchte. Fand nicht das richtige und konnte aber nicht aufhören dort in der CD-Abteilung für Software zu stöbern. Plötzlich sprach mich ein Mann an und sagte: Schau mal, ist nicht das was du suchst? Und gab mir die CD. Ich guckte erst den Mann fragend an, und dieser hatte eine Ausstrahlung, daß mich fast umhaute, seine Augen waren voller Ausstrahlung und er war sehr nett und freundlich und hatte ein liebevolles Lächeln. Er war sehr groß, ca. 2 m und hatte einen dunkelgrauen Anzug an, ganz schlicht und einfach und er lächtelte mich an. Ganz zaghaft nahm ich von ihm die CD und sah, daß es genau das war wonach ich suchte. Ich war ziemlich irritiert und wollte mich bei ihm bedanken, und sah, daß er bereits in der Menschenmenge ging und bemerkte wie er plötzlich aus Menge weg war - einfach weg nicht mehr da. Damals war ich schon gläubig und wusste, dies kann nur ein Bote (ein Engel) gewesen sein, denn wie sollte denn sonst jemand wissen, außer Vater, was ich genau suche!
Als ich noch in der damaligen Gemeinde vor ca. 20 Jahren war, wollte ich eine damalige Christin aus der Gemeinde besuchen, da sie krank war. Sie bat mich noch alleine zu kommen und nur mich sehen möchte. Ich fuhr von der Arbeit los und suchte als ich bei ihr angkommen war nach einem Parkplatz! Ich bekam langsam Frust, da dort immer ganz schlecht ein Parkplatz zu finden ist und erkannte, o Mann, was mach da, ich fuhr gegen die Einbahnstraße und merkte, daß jemand neben mir saß, sah aber niemand und hatte dann ganz schnell vor der Haustüre einen Parkplatz gefunden. Ich lief die Treppe hoch und sie machte die Tür nur einen Spalt auf und sagte: Du hast mir doch versprochen alleine zu kommen. Ich habe gesehen, daß ein Mann mit grauen Anzug neben dir im Auto saß und sie hatte Angst, als sie sah, daß ich gegen die Einbahnstraße fuhr! Ich sagte: ne ich bin alleine, es war niemand im Auto, doch sagte sie, ich habs doch genau gesehen! Nun waren wir erstmal beide platt, weil wir erkannten - Ein Bote (Engel) GOttes!

Dies kommt öfters vor, daß ich merke, da sitzt jemand neben mir im Auto, ist für mich keine Seltenheit!

Vor 7 Jahren als ich noch 8-Stündigen Dauererbrechen im Krankenhaus landete, wurde ich untersucht, aber man fand nichts, aber sollte noch 3 Tage zur Beobachtung bleiben. Mir ging es inszwischen wieder gut und wollte nach Hause und mir war es langweilig. Ich lag im Bett, an der Decke hing ein TV und klickte von einem Program zum anderen und sah plötzlich links neben dem TV einen Boten JaHWeHs. Dieser lächelte mich an, zwinckerte mir zu und sagte: Vertrau mir-es wird alles gut! Anschließend durfte ich nach Hause!
Vor 3 Jahren wurde ich vor einen schlimmen Verkehrsunfall bewahrt und merkte, als ein Auto neben mir fuhr und von links ein anderes direkt auf uns zuschoß. Es fuhr in das Auto neben mir und ich sah wie das Auto auf mich zukam. Indem Moment merkte ich, wie mein Auto hinten weggehoben wurde und mir und meinen Auto nichts geschah. Das andere hatte Totalschaden!

JaHWeH ist und war in diesem Moment der Retter indem er seine Boten schickte und mir Hilfe gab!

JahWeH sagte damals zu Mosche: Ich bin da wie ihr mich braucht ( Bekannt unter : Ich bin der ich bin)! JaHWeH ist in dem Moment da, wenn wir ihn brauchen! Danke Vater!

Ein erwähnte "Engelserscheinung" wie hier mit dem Mädchen, daß ohne zutun verschwindet, ist meiner Ansicht kein Bote JaHWeHs!


Shalom liebe Elishua

es ist schön das Du sehr viele Erfahrungen hattest....oder besser gesagt Erlebnisse. bounce

Möchte nur sagen,das was meine Frau gesehen hat,war eine Engels erscheinung.Und die Botschaft war eindeutig,ein weißes Kleid,lächeln und Freude....

Die Erscheinung vermittelt neben bei auch die Zahl 21...und habe mir die Offenbarung 21 durch gelesen,die Zeichen sind eindeutig für mich ist das eine Botschaft...von JaHWeH.


Lg Jeshua2010

Jeshua2010
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Deine Beiträge : 74
Dein Einzug : 20.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Tanja am Do 28 Apr 2011, 23:22

Schalom Jeschua2010

Hab gerade Offb 21 gelesen und kann jetzt die Stellen die ich vor paar Tagen dazu bekam noch mehr einordnen.

LG Tanja

Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Deine Beiträge : 140
Dein Einzug : 03.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Jeshua2010 am Do 28 Apr 2011, 23:39

@Tanja schrieb:Schalom Jeschua2010

Hab gerade Offb 21 gelesen und kann jetzt die Stellen die ich vor paar Tagen dazu bekam noch mehr einordnen.

LG Tanja


Shalom liebe Tanja

schön zu hören,ja hab die Offb21 auch gelesen,fast alles was da drinne steht z.b mit Zelt,Perlen usw..erleben wir hier zu hause,die Zahl 21 ist andauernd vor meinem Augen...kriege gänsehaut.


Lg Jeshua2010
avatar
Jeshua2010
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 74
Deine Aktivität : 98
Dein Einzug : 20.03.11
Wie alt bist du : 48

Nach oben Nach unten

Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Eaglesword am Fr 29 Apr 2011, 01:59

welche gematrische Bedeutung hat 21? Eventuell wartet ein Hinweis dabei. Doch bitte keine Theorie darauf errichten! Erst mal nur was der Zahlenwert laut Gematria hebraica ergibt.

Ansonsten berichtet, wenn man das wirklich so sagen kann, das Kapitel von der Zeit nach dem "Tag des großen weißen Thrones", ergo nach dem "Endgericht". Aufhorchen, denn das ist nämlich die Ewigkeit real auf unserer Welt namens Terra.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4114
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Engelserscheinungen, nicht immer koscher!

Beitrag von Elischua am So 22 Mai 2011, 12:39

Schalom ihr Lieben,

ich möchte nochmal kurz auf die von Jeshua2010 erhaltenen bzw. erschienen "Engelsbotschaften" und "Engel" eingehen und mir dies von Anfang bei ihm sehr suspekt vor kam!

Ich habe mal gegoogelt betr. Engelserscheinungen etc. und einiges interessantes gefunden. Ich stelle dies deshalb rein, da Jeshua2010 keine Ausnahme ist und helfen möchte, denjenigen die hier lesen, und evnt. auch solches Empfinden und Erscheinungen haben, sich darüber Gedanken machen wo sie stehen und wessen "Geistes Kind" diese sind!

Bewertung von Engelserscheinungen

Zwei Dinge fallen im Zeugnis der Bibel auf: Engelserscheinungen sind selten und ereignen sich nur zu einem besonderen Zweck.
Diejenigen, die behaupten, mehrmalige Engelserscheinungen ohne einen bestimmten Zweck gehabt zu haben stehen unter okkulten Wahnvorstellungen. Der bekannte Fernsehevangelist Benny Hinn behauptet, ihm seien von Kindheit an wiederholte Male (und ohne bestimmte Absicht) Engel erschienen.Im Fernsehsender TBN bezeugte Hinn: »Ich werde nie das Jahr 1974 vergessen … ich sage euch die Wahrheit.
Ich lüge nicht – ein ganzes Jahr lang erschienen jeden Abend Engel in meinem Zimmer.«Hinns Behauptung ist bestenfalls lächerlich.
Gottes vollmächtige Boten besuchten ihn an 365 aufeinander folgenden Abenden? Hinn sagt derartige Engelserscheinungen sogar voller
Begeisterung für andere voraus:»Es wird geschehen … ihr solltet euch auf die Aktivität von Engeln gefasst machen … jedem von euch
könnten 6.000 Engel zur Verfügung stehen …«Bei einer anderen Gelegenheit prophezeite er »viele Besuche von Engeln, die als junge Männer an eure Türen klopfen werden«.
Ganze Text ist hier zu lesen!

Und hier könnt ihr lesen, daß dies keine Seltenheit ist!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2930
Deine Aktivität : 5355
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Eaglesword am Mo 23 Mai 2011, 02:22

und hier habe ich etwas dazu gesagt, in Esoterik


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4114
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Schmuel am Mo 31 Okt 2011, 20:27

@Jeshua2010 schrieb:Shalom an alle

Hallo Brüder und Schwestern, meiner Frau ist folgendes passiert,wo Sie 21 war hatte Sie zum ersten mal eine Engelsberührung, das ist inzwischen sieben Jahre her....

Und jetzt in der Nacht vom 20. auf Donnerstag 21. zwischen 0 Uhr und 1.00 Uhr ist folgendes passiert,war nicht da...

Sie war auf dem Balkon um frische Luft zu schnappen, als Sie plötzlich Geräusche hörte in der Wohnung und ging wieder rein, dachte ich wäre gekommen.

Als Sie plötzlich hinter der Tür(scheibentür) des Flures, ein kleines Mädchen bekleidet mit weißem Kleid Sie anschaute und lächelte, und mit den Händen nach oben rasselte....und dann plötzlich wieder weg war.

Als ich so gegen 2.00 Uhr nach Hause kam, erzählte Sie es mir..bin der Meinung auch wie Sie, dass es ein Engel war..denke das die Zahlen 21 und die 9 auch was damit zutun hat.

Jetzt frage ich Euch, was wollte Sie damit bezwecken...weißes Kleid, lächelte Sie an und die Hände oben, Sie sagt das Mädchen freute sich....wir sind uns ziemlich sicher,dass es eine Botschaft ist, aber was für eine?

Wir sind neugierig auf Eure antworten.

Lg Jeshua2010

Lieber Jeshua

Das was ich dir jetzt schreibe musst du nicht glauben.
Doch NICHT jede gestalt die Leuchtet ERLEUCHTET,und ist Gut!

Engel G'tt es (Also die die es noch mit ihm halten)KOMMEN NIE,einfach so und winken mahl schön und Lächeln!!!
Den diese sind HEILIGE ENGEL,und verhalten sich auch so! Das heist die haben IMMER eine Klahre Potschaft!!!Niee ist man danach einfach NUR beglückt alleine, sondern sie geben, wenn auch was KLAHRES mit!.Was,.. DAS MANN AUCH VERSTEHT.Keiner kamm ,um NUR fröllich zu lächeln und zu wedeln Rolling Eyes .Zudem tauchen sie niee als kleine Mädchen auf!!!!

Achtung! Dämonen(Weibliche=Incubusi) aber sehr gerne!!!!Gefallene Engel auch nicht!!!!,Aber Dämonen tauchen gerne als Süsse Weiblein auf.Das ist NICHTS spezieles,auch nicht das Glücks und Höhe gefühl hernach,was auser gefühlen auch NICHTS mehr hinterlässt.Was hatt es deiner Frau bleibend hinterlassen!?NICHTS!Es war ein bewegendes Erlebnis,aber mehr nicht,diente also NICHT zur ECHTEN Frucht!

Mann kann auch erscheinen um Jemand ganz liebevoll auszulächeln.(eine nete, süsse Form des auslachens Wink )

Eaglesword ist zurecht kritisch!! Und ABA,hatt genau das wichtigste Zementiert!,wenn er um die Potschaft frägt!
Es ist eine Gesitliche Erscheinung ja,aber in die Kategorie der Weiblichen, Albae und Druden(In diesem Fall Weiblich)einzugliedern.
Ein Engel des Heiligen G'tt es Israels wares KLAHR nicht!

Unangemeldete Erscheinungen dieser Art,sind nicht gut,da würde ich mahl,im Gebet fragen was das soll,und warum diese UNGEBETENen besucher/inen winken und lächeln,um zugleich wieder zu gehen,ohne klahre Potschaft!
Sollten bei euch zudem hie und da plötzlich auch die Lampen,Zucken(Wild,unkortiniert Rytmisch),od dinge verschwinden um anderswo wieder aufzutauchen,oder wenn du alleine zuhause bist das gefühl hast da ist noch wehr anderst da.Sollte dies auch noch sein oder anfangen. Gehe in s gebet mit deiner Frau das dein vater im Himmel aufteckt wenn da was zugang bekommen hatt(Durch was auch immer)oder es versucht.Dies einfach dann, sollte sich solches häufen

NU du hast gesagt für dich sei es eine Potschaft G'tt es an dich. NU dan darfst du sich doch auch Brüffen vor G'tt oder!?DEN DAS GUTE MUSS SICH NICHT VERSECKEN UND ETRÄGT DAS LICHT ODER!?
Wenn du alles was Leuchtet und Lächelt und zur gewissen Stunde kommt als von G'tt animmst,dann wirts du vermutlich noch MEHR besuch bekommen!!!

DU hast ein RECHT zu erfahren GANZ KLAHR WAS DAS WAR UND WOZU,Niemand soll dier dieses Recht nehmen auch DU dir selber nicht,ansonsten bist du schneller Opfer als du es merkst,besser noch schnell ja sehr... schnell einzuwickeln,ein paar besuche machen und er glaubt es sei Von G'tt cheers Nein! lass dich NICHT so einfach apsbeisen!!!!Lass es DIR von DEINEM VATER IM HIMMEL MERMALS bestätigen, ERST dann kannst du sagen es ist von IHM

Dies ist NUR ein Rat bevollgen musst du ihn jedoch nicht

Schmuel


Ich weiss das ich NICHTS weis,das macht mich Wissend.

Als ich erkannte das ich NICHTS erkenne,da erkannte ich.
avatar
Schmuel
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 80
Deine Aktivität : 146
Dein Einzug : 18.10.11
Wie alt bist du : 34

Nach oben Nach unten

Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von WOML am Mo 09 Apr 2012, 16:17

Shalom,

Ja, Engelsbotschaft ist das nicht, denn da ist keine Botschaft.
Gefühle sind trügerisch und wechseln so schnell wie Stimmungen, wenn wie bei Elischua ein Schutz kommt aus einer Gefahr, ist die Botschaft auch da, nämlich ich schütze dich, du bist mir wichtig. Wobei mir dann auch die Frage kommt, weshalb ihr Auto beschützt (Klar! Elischua ist wichtig!!!) und das andere zertrümmert wurde, dies jedoch ein anderes Thema:-)

Geister, gibt es verschiedene, aus dem Menschen, tot oder lebende, doch auch böse, die dich vom Eigentlichen ablenken...
Wir haben uns viell. schon zu lange mit diesem Thema befasst, als um uns um wichtiges zu kümmern z.B.
Doch es ist auch gut darüber zu sprechen um die Geister zu unterscheiden. Grundsätzlich ist mein Rat sich solchen Dingen zu verschliessen und sich Vater ganz zuzuwenden, und ja nicht spekulieren oder auf solches warten, und wenn schon keine Botschaft dabei ist, was sollen die Zahlen, und was hat das mit Offb. zu tun, die Botschaft war ja nicht dabei, doch auch dann wöre trotzdem zu prüfen.
Auf G`TT den All-Einigen sehen, sollte es seine Zuwendung gewesen sein, kann man IHN auch darum bitten es anders zu machen.
Dann das Unterbewusste, wie Aba sagt, doch das müsste man in einem Gespräch klären.

Liebe Grüsse, woml


..meine Kinder hören auf meine Stimme,
avatar
WOML
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 305
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 24.12.11
Wie alt bist du : 57

http://meineschafe.aktiv-forum.com/forum

Nach oben Nach unten

Re: Zum zweiten mal,eine Engelserscheinung?Eine Botschaft?

Beitrag von Pommes am Mo 09 Apr 2012, 19:46

Hä
avatar
Pommes
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 105
Deine Aktivität : 139
Dein Einzug : 06.03.12
Wie alt bist du : 30

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten