Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 16 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 14 Gäste :: 1 Suchmaschine

CorinNa, Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Beitrag von Orlando am Mi 27 Apr 2011, 21:41

Lieber Eagelsword
Satan der Teufel hat auch einen anderen Namen , Sohn der Morgenröte.

Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Deine Beiträge : 611
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Re: Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Beitrag von Tanja am Mi 27 Apr 2011, 21:54

Schalom Orlando

Also - Jeschua Ben Josef ist für Juden,
der Sohn des Josef und nicht G-ttes Sohn.

für manche Juden schon ( messianische Juden ) die Jeschua Ha Maschiach erkannt haben



Für Christen ist Josef nach dem Matthäusevangelim 1,25;, nicht der Vater von Jesus.
Für Christen ist Josef der Nährvater oder Stiefvater von Jesus.

richtig, weil dies Gottes Wort sagt und die messianischen Juden glauben dies ja ebenfalls.

Jeschua Ben Josef habe ich bisher nur hier in diesem Forum gelesen, habe ich vorher noch nie gehört. Jeschua Ha Maschiach schon und das ist die Person von der die Schrift spricht und die Christen Jesus Christus nennen.

Glaub versteh jetzt schon was Du meinst.

LG Tanja

Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 45

Nach oben Nach unten

Re: Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Beitrag von Orlando am Mi 27 Apr 2011, 22:12

Lieber Eagelswort
Siehe Einheitsübersetzung 4.November 1981
oder Herder 1965
Katholische Bibelübersetzungen
gebrauchen das Wort Sohn der Morgenröte oder Glanzgestirn für den Teufel.

Jes 14,12: Wie bist du vom Himmel gefallen,
du Glanzstern, Sohn der
Morgenröte!
...............................
Luther Übersetzungen gebrauchen das Wort Morgenstern
Deutsche Bibelgesellschaft altes Testament 1964
Jesaja 14,12; Wie bist du vom Himmel gefallen, du schöner Morgenstern!
Wie wurdest du zu Boden geschlagen,der du alle Völker niederschlugst.!
avatar
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 611
Deine Aktivität : 599
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Re: Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Beitrag von Orlando am Mi 27 Apr 2011, 22:32

Wenn Christen Mohameds Schrift die dritte Sure lesen,
bemerken sie das Jesus keinen irdischen Vater hat.

Dritte SURE ...Vor Allah ist Jesu Adam gleich,den er aus Erde erschaffen hat;
er sprach: Werde - und er wurde.

Mohamed nimmt,wie viele christliche Sekten,an,Jesus sei nicht gestorben,sondern Allah habe ihn lebendig in den Himmel geführt und ein ihm änlicher Mensch sei von den Juden ans Kreuz geschlagen worden.
Achtung
Die Änlichkeit Jesu mit Adam besteht darin, das beide keinen leiblichen Vater haben.
avatar
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 611
Deine Aktivität : 599
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

passt nicht nur auf Jeschua oder Jesus sondern ...

Beitrag von ABA am Mi 27 Apr 2011, 23:23

Schalom Tanja,
ich möchte mal nur einen kurzen Einwurf machen!

Du bist der Meinung, ...
Also ich verstehe die Stelle so,
dass Jeschua den beiden erklärte was im AT über IHN geschrieben steht.
Von Mose angefangen und in allen Propheten.
Dies stimmt nicht, dass all diese TENACH-Stellen nur auf den EINEN ausgerichtet sind!!!

denn folgende Behauptung schleppt schon seit fast 2 Jahrtausenden den gleichen Fehler mit:
Und das ist es ja auch, was Jeschua uns heute auch erklärt.
Wie z.B hier [und hier] ist die Rede von Jeschua.
ist sie nicht alleinig!!! sonst sähe die Welt heute anders aus!

nehmen wir deshalb gerade mal die beiden Prophetenstellen:
5.Mo 18,15 = Einen Propheten aus deiner Mitte, .........
oder ...
Hes 34,23 23 = Ich will ihnen einen einzigen Hirten erwecken, der ...........
u.v.a.m.
Passt nämlich genauso auf :

__ ______ __________ _________
Theodor Herzl, Mosche Ben Maimon, Menachem Schneerson, David Ben Gurion usw. usw.
usw. usw. usw. usw. usw. .............

שלום אבא
Schalom ABA
avatar
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Beitrag von Tanja am Mi 27 Apr 2011, 23:36

Schalom ABA

Versteh zwar nicht ganz wie diese Personen " Theodor Herzl usw. .." zu den Stellen passen

5.Mo 18,15 = Einen Propheten aus deiner Mitte, .........
oder ...
Hes 34,23 23 = Ich will ihnen einen einzigen Hirten erwecken, der ...........
u.v.a.m.

wo sind sie denn jetzt?

Jeschua Ha Maschiach dagegen gibt es immer noch. Und das ist dieser EINE und EINZIGE

LG Tanja

Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 45

Nach oben Nach unten

Re: Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Beitrag von Zadok am Mi 27 Apr 2011, 23:56

Schalom liebe Tanja,

@Tanja schrieb:
wo sind sie denn jetzt? Jeschua Ha Maschiach dagegen gibt es immer noch. Und das ist dieser EINE und EINZIGE
LG Tanja

Und wo ist er Question

Der Kontext in Mose zeigt doch eigentlich klar und deutlich, dass Jahweh seinem Volk Anweisungen gibt und ihnen verspricht, dass sie auch nach Mose von einem Propheten (von Jahweh autorisiert) geführt werden. Er zeigt ihnen ABER auch worann sie erkennen werden ober er von Jahweh berufen ist oder eine Täuscher ist. Und so wie Jahweh es sagt geschieht es ja auch, denn Josua wird erweckt

Eigentlich ganz einfach zu verstehen!


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
avatar
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 43

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Beitrag von Elischua am Do 28 Apr 2011, 00:06

Schalom Tanja,

Bibel lesen und Bibel verstehen ist schon ein großer Unterschied...

und es steht geschrieben und das ist fakt:

Joh. 4, 22
"Ihr betet an und wisset nicht, was! Wir (das Haus ISRAEL) beten an und wissen, was; denn das Heil ist aus den Juden (Haus ISRAEL)!"

Nicht aus dem Christentum kommt das Heil!

Man kann auch mit Jeschua Götzendienst betreiben, denn wir sollen nicht ihn anbeten, sondern nur den Vater, Joel 3,5 Und es wird geschehen, ein jeder, der den Namen Jahwes anrufen wird, wird errettet werden; denn auf dem Berge Zion und in Jerusalem wird Errettung sein, wie Jahwe gesprochen hat, und unter den Übriggebliebenen, welche Jahwe berufen wird -
Viele meinen weil in Römer 10,13 «denn jeder, der irgend den Namen des Herrn anrufen wird, wird errettet werden». dies so steht, ist Jeschua gemeint, nein es Vater JaHWeH gemeint! Richtig müßte der Vers heißen: denn jeder, der irgend den Namen JaHWeH anruft wird gerettet werden! Der Schreiber von Joel war lebte vor den Schreiber der Römer schrieb und dies aus Joel entnommen wurde, wie so viele Verse im NT. Auch entsteht dieser Irrglaube, weil der Name JHWH aus den Schriften entfernt und mit "Herr" ersetzt wurde!

Wir sollen SO glauben wie ER an den Vater glaubte- nicht an Jeschua glauben! Bitte richtig und in Ruhe lesen, die Worte SO und nicht an ihn. Dies wollte Jeschua nie - an ihn glauben und ihn anbeten!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3117
Deine Aktivität : 5591
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Beitrag von Tanja am Do 28 Apr 2011, 00:56

Schalom Elishua



"Ihr betet an und wisset nicht, was! Wir (das Haus ISRAEL) beten an und wissen, was; denn das Heil ist aus den Juden (Haus ISRAEL)!"

Das steht nicht so im Wort!

Nehmen wir mal den Vers im Zusammenhang

Joh 4,19-26 Die Frau spricht zu ihm: Herr, ich sehe, dass du ein Prophet bist. 20 Unsere Väter haben auf diesem Berg angebetet, und ihr sagt, dass in Jerusalem der Ort sei, wo man anbeten müsse. 21 Jesus spricht zu ihr: Frau, glaube mir, es kommt die Stunde, da ihr weder auf diesem Berg noch in Jerusalem den Vater anbeten werdet. 22 Ihr betet an, was ihr nicht kennt; wir beten an, was wir kennen, denn das Heil ist aus den Juden. 23 Es kommt aber die Stunde und ist jetzt, da die wahren Anbeter den Vater in Geist und Wahrheit anbeten werden; denn auch der Vater sucht solche als seine Anbeter. 24 Gott ist Geist, und die ihn anbeten, müssen in Geist und Wahrheit anbeten. 25 Die Frau spricht zu ihm: Ich weiß, dass der Messias kommt, der Christus genannt wird; wenn jener kommt, wird er uns alles verkündigen. 26 Jesus spricht zu ihr: Ich bin es, der mit dir redet.

Und ich bete den Vater an, weil er mir durch Jeschua, der Jude war das Heil brachte.



Wir sollen SO glauben wie ER an den Vater glaubte- nicht an Jeschua glauben! Bitte richtig und in Ruhe lesen, die Worte SO und nicht an ihn. Dies wollte Jeschua nie!!

Joh 11,25-26 Jesus sprach zu ihr: Ich bin die Auferstehung und das Leben; wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er gestorben ist; 26 und jeder, der da lebt und an mich glaubt, wird nicht sterben in Ewigkeit. Glaubst du das?

Joh 3:16 Denn also hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, auf daß jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe.

Joh 3:36 Wer an den Sohn glaubt, hat ewiges Leben; wer aber dem Sohne nicht glaubt, wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm.

Joh 6:35 Jesus aber sprach zu ihnen: Ich bin das Brot des Lebens: wer zu mir kommt, wird nicht hungern, und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten.

Joh 6:47 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer an mich glaubt, hat ewiges Leben.

Joh 7,37-39 An dem letzten, dem großen Tag des Festes aber stand Jesus und rief und sprach: Wenn jemand dürstet, so komme er zu mir und trinke! 38 Wer an mich glaubt, wie die Schrift gesagt hat, aus seinem Leibe werden Ströme lebendigen Wassers fließen. 39 Dies aber sagte er von dem Geist, den die empfangen sollten, die an ihn glaubten; denn noch war der Geist nicht da, weil Jesus noch nicht verherrlicht worden war.

Joh 12:44 Jesus aber rief und sprach: Wer an mich glaubt, glaubt nicht an mich, sondern an den, der mich gesandt hat;

Joh 12:46 Ich bin als Licht in die Welt gekommen, auf daß jeder, der an mich glaubt, nicht in der Finsternis bleibe;

Apg 10:43 Diesem geben alle Propheten Zeugnis, daß jeder, der an ihn glaubt, Vergebung der Sünden empfängt durch seinen Namen.

1Jo 5:10 Wer an den Sohn Gottes glaubt, hat das Zeugnis in sich selbst; wer Gott nicht glaubt, hat ihn zum Lügner gemacht, weil er nicht an das Zeugnis geglaubt hat, welches Gott gezeugt hat über seinen Sohn.

usw.

und wir sollen so glauben wie Jeschua

Jak 2,1 Meine Brüder, habt den Glauben Jesu Christi, unseres Herrn der Herrlichkeit, ohne Ansehen der Person!

LG Tanja








Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 45

Nach oben Nach unten

Re: Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Beitrag von Orlando am Do 28 Apr 2011, 12:42

Es geht um den Hirten
NACH- Moses ,Hesekiel, Johannes...
Hes 34,23 23 = Ich will ihnen einen einzigen Hirten erwecken, der .....
(SO wie ABA geschrieben hat.)

Johannes Kap.10. der Gute Hirte.
Apg.10 ,35...sondern in jedem Volk,wer ihn fürchtet und recht tut,
der ist im angenehm.
Fußnote Joh.10,16...und es wird eine Herde und ein Hirte sein.
Römer Kapitel 9-16.
Römer 16, 20 Der G-tt des Friedens aber wird den Satan unter eure Füße treten in Kürze.
Die Gnade unseres Herrn Jesus Cristus sei mit EUCH.!
avatar
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 611
Deine Aktivität : 599
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Re: Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Beitrag von Orlando am Di 03 Mai 2011, 08:18

JUDEN - Christen und Moslem,
lesen und verstehen
Psalm 110 ohne Dreifaltigkeit.



avatar
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 611
Deine Aktivität : 599
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten