Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Die neuesten Themen
» Allestöter "Glyphosat": Das Video anzusehen ist ein MUSS! Wichtig!
von Lopileppe So 22 Okt 2017, 23:03

» Zum "LUTHER-JAHR" 2017
von Lopileppe So 22 Okt 2017, 22:56

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword Do 19 Okt 2017, 16:56

» Unser Forum feiert ....
von Lopileppe So 15 Okt 2017, 10:50

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword Di 03 Okt 2017, 13:49

» Klassik mit Moderne = Klasse!
von Eaglesword Mi 27 Sep 2017, 21:56

» Ein quatschender Kakadu - einfach süß!
von Elischua Sa 23 Sep 2017, 20:37

» Zungenreden – Sprachengebet
von Eaglesword Do 21 Sep 2017, 23:01

» Punktierung beim Namen Jeschua?
von ABA Do 21 Sep 2017, 08:31

» Meine Mitbewohner-eine Schöpfung JHWH
von Elischua So 27 Aug 2017, 13:07

» Umfrage wegen geeigneten Chattermin!
von Eaglesword Do 24 Aug 2017, 20:13

» Zugvögel: Kundschafter in fernen Welten
von Elischua Do 24 Aug 2017, 08:31

» Aronia
von Eaglesword So 20 Aug 2017, 14:02

» Johannes 14,9
von Orlando Mo 14 Aug 2017, 09:09

» Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?
von Eaglesword So 13 Aug 2017, 22:14

Wer ist online?
Insgesamt sind 19 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 17 Gäste :: 1 Suchmaschine

Elischua, Karlheinz

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Entrückung Ekstase Himmelsreise

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Jeshua2010 am Sa 21 Mai 2011, 11:33

Shalom Elishua

Hat JaHWeH oder Jeschua jemals ein Christentum gegründet? Frag doch mal "deine Engel" was sie dazu sagen?

das ist eine gute Frage...kann ja mal versuchen auf die Frage eine Antwort zu bekommen.Dazu bräuchte ich Zeit.


Lg Jeshua2010
avatar
Jeshua2010
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 74
Deine Aktivität : 98
Dein Einzug : 20.03.11
Wie alt bist du : 48

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Elischua am Sa 21 Mai 2011, 11:49

Schalom lieber Jeshua2010,

weder Engel, noch Jeschua kennen Stunde noch Zeit!

Matth. 24, 36-44
36 Von jenem Tag aber und jener Stunde weiß niemand, auch nicht die Engel in den Himmeln, auch nicht der Sohn, sondern der Vater allein.
37 Aber wie die Tage Noahs waren, so wird auch die Ankunft des Sohnes des Menschen sein.
38 Denn wie sie in jenen Tagen vor der Flut waren: - sie aßen und tranken, sie heirateten und verheirateten bis zu dem Tag, da Noah in die Arche ging
39 und sie es nicht erkannten, bis die Flut kam und alle wegraffte -, so wird auch die Ankunft des Sohnes des Menschen sein.
40 Dann werden zwei auf dem Feld sein, einer wird genommen und einer gelassen;
41 zwei Frauen werden an dem Mühlstein mahlen, eine wird genommen und eine gelassen.
42 Wacht also! Denn ihr wisst nicht, an welchem Tag euer Herr kommt.
43 Das aber erkennt: Wenn der Hausherr gewusst hätte, in welcher Wache der Dieb kommt, so hätte er wohl gewacht und nicht zugelassen, dass in
sein Haus eingebrochen wird.

44 Deshalb seid auch ihr bereit! Denn in der Stunde, in der ihr es nicht meint, kommt der Sohn des Menschen. Oder Lk. 17, 26-37!
1.Thessal. 5,2 Denn ihr selbst wisset genau, daß der Tag des Herrn also kommt wie ein Dieb in der Nacht

Denke wer den Messias Jeshua nicht bekennt,der wird in sein Gottesreich nicht aufgenommen...wie gesagt das habe ich nicht zu entscheiden.
Das ist Christlicher Irrglaube - es gibt nur einen Retter - das ist JaHWeH! Jeschua hat nichts anderes getan, als auf Vater hingewiesen:
Joel 3,5 Und es wird geschehen: Jeder, der den Namen des HERRN (JaHWeH) anruft, wird gerettet werden. Denn auf dem Berg Zion und in Jerusalem wird Rettung sein3, wie der (JaHWeH) gesprochen hat, und unter den Übriggebliebenen, die4 der HERR (JaHWeH) berufen wird! (Das in Rot geschriebene wurde von mir ergänzt!)


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2879
Deine Aktivität : 5300
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Elischua am Sa 21 Mai 2011, 11:53

Schalom liebe Tanja,

du fragst wie diese Verse zu verstehen sind:
Dan 7,13-14 Ich schaute in Visionen der Nacht: Und siehe, mit den Wolken des Himmels kam einer wie der Sohn eines Menschen. Und er kam zu dem Alten an Tagen, und man brachte ihn vor ihn. 14 Und ihm wurde Herrschaft und Ehre und Königtum gegeben, und alle Völker, Nationen und Sprachen dienten ihm. Seine Herrschaft ist eine ewige Herrschaft, die nicht vergeht, und sein Königtum , dass es nicht zerstört wird.
Ich glaube, daß es sich hier um den Königlichen Messias aus Jesaja aus dem Hause David handelt!

und

Sach 14,4-5 Und seine Füße werden an jenem Tag auf dem Ölberg stehen, der vor Jerusalem im Osten ; und der Ölberg wird sich von seiner Mitte aus nach Osten und nach Westen spalten zu einem sehr großen Tal, und die Hälfte des Berges wird nach Norden und seine Hälfte nach Süden weichen. 5 Und ihr werdet in das Tal meiner Berge fliehen, und das Tal der Berge wird bis Azal reichen. Und ihr werdet fliehen, wie ihr vor dem Erdbeben geflohen seid in den Tagen Usijas, des Königs von Juda. Dann wird der HERR, mein Gott, (Hier ist nur JaHWeH gemeint) kommen alle Heiligen mit ihm.
Hier ist ganz alleine JaHWeH gemeint nicht Jeschua! (Rot geschriebene wurde von mir ergänzt)!

2Mo 15, 18 Jahwe wird König sein immer und ewiglich!


Zuletzt von Elishua am Sa 21 Mai 2011, 14:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2879
Deine Aktivität : 5300
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Tanja am Sa 21 Mai 2011, 11:55

Schalom Zusammen

Jeschua2010, frage nicht die Engel, sondern den Vater oder Jeschua!!
Ich glaube das es in unserer Zeit Menschen geben wird, die besondere Botschaften vom Herrn erhalten um die Menschheit auf das Kommen Jeschua Ha Maschiach vorzubereiten. Ich persönlich glaube auch an die baldige Wiederkehr Jeschua Ha Maschiach. Aber ich glaube nicht, dass es heute oder morgen geschieht. Wir sollen aber wachsam und alle Zeit bereit sein!

Vorhin als ich in mein Postfach wollte kam mir doch folgendes entgegen
http://www.gmx.net/themen/wissen/mensch/347n59u-geht-heute-die-welt-unter

anscheinend glauben viele, dass heute die Welt unter geht.
Sollte da biblisch gesehen noch einiges zu vor geschehen, bevor eine neue Erde und ein neuer Himmel kommt?
Außerdem würde das der Schrift widersprechen, wenn " jemand " von dem " heutigen " Kommen weiß.

Ich für meinen Teil versuche wachsam zu sein und mehr kann ich so wieso nicht tun. Falls Jeschua heute kommen soll, dann wäre das toll, da wäre ich dann direkt in der Versammlung der Schabbatfeier.

Schabbat Schalom
Tanja

Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 44

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Jeshua2010 am Sa 21 Mai 2011, 12:05

Shalom Elishua und Tanja

bitte gibt mir ein wenig Zeit,auf die Frage...werde unseren Jahwe danach fragen,hoffe das ich dazu eine Antwort bekomme...aber irgendwas bin mir noch nicht sicher tendiert auf Daniel und nicht auf Matthäus...bitte gibt mir ein wenig Zeit,werde die Frage noch beantworten.Meinte damit mit Daniel 7,13-14...wie gesagt werde die Engel Yahwes fragen,bevor ich was falsches sage.

Lg Jeshua2010
avatar
Jeshua2010
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 74
Deine Aktivität : 98
Dein Einzug : 20.03.11
Wie alt bist du : 48

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Jeshua2010 am Sa 21 Mai 2011, 13:34

Shalom


Liebe Elishua,ja hab JAHWE gefragt und laß Daniels Vision das Buch....sorry und verzeihung,Du hast recht...völlig recht.

Muß dazu sagen,das bei Matthäus Evangelium einige sachen nicht passen oder stimmen und die Offenbarung des Johannes,da passt auch einiges nicht..Das war YAHWES antwort.
Sorry brüder und schwester...
Habe einige Sachen durcheinander gebracht.
YAHWE ruft sein Volk auf...
Falls ich noch was mit bekomme werde ich Euch mitteilen..Sorry Elishua und an die anderen.


Lg Jeshua2010



avatar
Jeshua2010
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 74
Deine Aktivität : 98
Dein Einzug : 20.03.11
Wie alt bist du : 48

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Jeshua2010 am Sa 21 Mai 2011, 14:55

Shalom


eine frage hätte ich da,vor einem Monat hatte ich das Erlebnis mit Daniel,anderer Person mit der gleichen Namen und ich sah die Zahl 8,das auf Daniel 8 hindeutet...wir kamen ins gespräch und er zeigte seinen Ausweiß mit der zwei Hörnern auf der Rückseite des Ausweises.

Daniel ist doch ein jüdisches Prophet?soweit ich lesen kann...hat er was überhaupt mit Christentum zutun gehabt?Er war ja vor Jeshua..

für mich wird der Verdacht noch größer,das die Offenbarung des Johannes,will vorsichtig sagen einige sachen verfälscht wurden...möge mir YAHWE verzeihen,wenn es nicht so ist...
Hab die Wahl gehabt zwischen Daniel und Matthäus beide fast zeitgleich getroffen...nur er hieß nicht Matthäus sondern Matthias...deswegen kam ich erst mit Matthäus Evangelium an.
Aber YAHWE sagte mir,es ist der Daniel..er meinte damit natürlich Daniels vision ist richtig.

Wie gesagt will keinen Christlichen gläubigen angreifen,erzähle nur was YAHWE mir zeigt.


Lg Jeshua2010
avatar
Jeshua2010
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 74
Deine Aktivität : 98
Dein Einzug : 20.03.11
Wie alt bist du : 48

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Iddo1 am Sa 21 Mai 2011, 17:42

Schalom Schalom Jeshua2010.

Ahja huiii, ja also ich habe gelesen was du jetzt so alles geschrieben hast.
Es ist schon etwas verwirrend für mich.
Mögest du alle Antworten finden.

Wie alles im Leben geht es Schritt für Schritt vorran, wir lernen alle immer mehr dazu.

Friede sei mit dir!
Hey es ist Schabbat genieße einfach erst mal diesen Tag und entspanne dich.

Lieben Guten Gruß

Iddo1. Very Happy

Iddo1
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 85
Deine Aktivität : 131
Dein Einzug : 12.02.10
Wie alt bist du : 46

http://biblischesjudentum.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Jeshua2010 am Sa 21 Mai 2011, 17:53

Iddo1 schrieb:Schalom Schalom Jeshua2010.

Ahja huiii, ja also ich habe gelesen was du jetzt so alles geschrieben hast.
Es ist schon etwas verwirrend für mich.
Mögest du alle Antworten finden.

Wie alles im Leben geht es Schritt für Schritt vorran, wir lernen alle immer mehr dazu.

Friede sei mit dir!
Hey es ist Schabbat genieße einfach erst mal diesen Tag und entspanne dich.

Lieben Guten Gruß

Iddo1. Very Happy


Shalom Iddo1

ja danke Iddo1,es ist für mich nicht einfach als ungebildeter,in sachen Religion...trotzdem versuche ich mein bestes zu geben...dafür danke ich YAHWE.
Man lernt immer was dazu...stimmt,Schritt für Schritt.

Friede sei auch mit Dir Bruder...das werde ich machen,danke Du auch.


Lg Jeshua2010
avatar
Jeshua2010
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 74
Deine Aktivität : 98
Dein Einzug : 20.03.11
Wie alt bist du : 48

Nach oben Nach unten

Die Erklärung ist einfach !!!

Beitrag von ABA am So 22 Mai 2011, 06:55

שלום כולם
Schalom zusammen,

das Phänomen mit dem wir es hier in Jeshuas2010´s Schilderungen zu tun haben, ist eigentlich recht einfach zu erklären. Nicht umsonst habe ich hier diesen Thread eröffnet um ein solches Thema klar hier anzupacken. Und ich denke als Fachmann mit 40-jähriger intensiver Erfahrung in diesem Bereich, jetzt hier ein kleines Schlußwort über die geposteten Erscheinungen schreiben zu können!
Bei Jeshua2010´s ausführlicher Schilderung haben wir es ohne viel wenn und aber mit einer ganz normalen persönlichen Suggestion zu tun. Die Suggestion in diesem Falle ist ein Hervorrufen einer bestimmten Empfindung und Vorstellung mit dementsprechender Verhaltensweise bei der Einzelperson Jeshua2010 selbst. Die allgemeine Technik der Suggestion besteht darin, die kritische Beobachtung und Verstandeskontrolle herabzusetzten oder zu umgehen. Wesentliche Merkmale und Methoden sind häufige Wiederholungen, Emotionalisierung durch Verwendung ausdrucksvoller Bilder, Begriffe, Vorstellungen Schlagworte. Wie z.B. auch Themen hier in der Ausführung von: Entrückung!
Vorwiegend findet man dies in Ausnützung von Glaubens-Abhängigkeits-Beziehungen, Gemeinschaftsbeziehungen, wie z.B. das Phänomen der Massen-Suggesion, sowie auch im Nachahmungsverhalten. Die Suggestion bei Jeshua2010 ist nicht unbedingt an die persönliche Einwirkung eines Erscheinungsbild gebunden. Vielerlei Einflüsse können hier eine suggestive Wirkung hervorgerufen haben. Eine Manipulation durch einfache Dinge können dies hervorrufen. Sei es die Vertiefung in biblische Themen, wie dieses hier, verbunden mit dem Weltgeschehen und persönlicher Wunschvorstellung.
Die Empfänglichkeit für die Suggestion in diesem Falle, wir nennen dies im religiösen Bereich Suggestibilität, ist ganz klar persönlichkeitsbezogen und situationsabhängig. Die Wirkung selbst, die diese Erscheinung bei Jeshua2010 hatte ist eigentlich nichts anderes als ein religiöser Placebo-Effekt!!!

Die Frage ist nun, wie kann man solche Suggestionen und "Erscheinungen" in den Griff bekommen?
Im Grunde genau so wie es Jeshua 2010 tat. Er hat sich an erfahrene Menschen gewandt und um Rat gefragt. Selbst wenn dabei eine wichtige Botschaft weitergegeben sollte. Jeshua2010 tat es bereits im Vorfeld durch eine persönliche PN an mich, sowie durch eine Publikation hier im FORUM. Eine solche Angelegenheit, sei es eine Erscheinung, eine Botschaft, eine VISION, sollte immer durch dementsprechende erfahrene "Fachleute" geprüft werden. Zumal es sich um ein weltbewegendes Thema handelt. Also die in den "kommenden Tagen" bevorstehende Ankunft des Messiases, oder die Wiederkunft Jesu mit der lang erwartenden Entrückung.

also ganz einfach meine fachliche Antwort als "Ältester"!
Die Erscheinung, die Botschaft, die Worte an uns und die Menschheit ...
... war eine Suggestion und nicht göttlichen Ursprungs !!!

Und ich finde es gut von Jeshua2010, dass er sich mit diesem Phänomen an uns gewand hat. Dementsprechend sollte er auch nun einen Schritt weiter gehen, und sich einfach nur wieder beginnend dem Bibellesen und Gebet zuwenden. Ebenfalls gebe ich dies an andere Mitleser weiter, vorwiegend aus chrismatischen Kreisen. Zumal hier am Intensivsten diese Phänomene auftreten.

שלום אבא
Schalom ABA
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1349
Deine Aktivität : 2108
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Elischua am So 22 Mai 2011, 08:12

Schalom lieber ABA,

Danke, für die Bestätigung!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2879
Deine Aktivität : 5300
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Jeshua2010 am So 22 Mai 2011, 09:54

ABA schrieb:שלום כולם
Schalom zusammen,

das Phänomen mit dem wir es hier in Jeshuas2010´s Schilderungen zu tun haben, ist eigentlich recht einfach zu erklären. Nicht umsonst habe ich hier diesen Thread eröffnet um ein solches Thema klar hier anzupacken. Und ich denke als Fachmann mit 40-jähriger intensiver Erfahrung in diesem Bereich, jetzt hier ein kleines Schlußwort über die geposteten Erscheinungen schreiben zu können!
Bei Jeshua2010´s ausführlicher Schilderung haben wir es ohne viel wenn und aber mit einer ganz normalen persönlichen Suggestion zu tun. Die Suggestion in diesem Falle ist ein Hervorrufen einer bestimmten Empfindung und Vorstellung mit dementsprechender Verhaltensweise bei der Einzelperson Jeshua2010 selbst. Die allgemeine Technik der Suggestion besteht darin, die kritische Beobachtung und Verstandeskontrolle herabzusetzten oder zu umgehen. Wesentliche Merkmale und Methoden sind häufige Wiederholungen, Emotionalisierung durch Verwendung ausdrucksvoller Bilder, Begriffe, Vorstellungen Schlagworte. Wie z.B. auch Themen hier in der Ausführung von: Entrückung!
Vorwiegend findet man dies in Ausnützung von Glaubens-Abhängigkeits-Beziehungen, Gemeinschaftsbeziehungen, wie z.B. das Phänomen der Massen-Suggesion, sowie auch im Nachahmungsverhalten. Die Suggestion bei Jeshua2010 ist nicht unbedingt an die persönliche Einwirkung eines Erscheinungsbild gebunden. Vielerlei Einflüsse können hier eine suggestive Wirkung hervorgerufen haben. Eine Manipulation durch einfache Dinge können dies hervorrufen. Sei es die Vertiefung in biblische Themen, wie dieses hier, verbunden mit dem Weltgeschehen und persönlicher Wunschvorstellung.
Die Empfänglichkeit für die Suggestion in diesem Falle, wir nennen dies im religiösen Bereich Suggestibilität, ist ganz klar persönlichkeitsbezogen und situationsabhängig. Die Wirkung selbst, die diese Erscheinung bei Jeshua2010 hatte ist eigentlich nichts anderes als ein religiöser Placebo-Effekt!!!

Die Frage ist nun, wie kann man solche Suggestionen und "Erscheinungen" in den Griff bekommen?
Im Grunde genau so wie es Jeshua 2010 tat. Er hat sich an erfahrene Menschen gewandt und um Rat gefragt. Selbst wenn dabei eine wichtige Botschaft weitergegeben sollte. Jeshua2010 tat es bereits im Vorfeld durch eine persönliche PN an mich, sowie durch eine Publikation hier im FORUM. Eine solche Angelegenheit, sei es eine Erscheinung, eine Botschaft, eine VISION, sollte immer durch dementsprechende erfahrene "Fachleute" geprüft werden. Zumal es sich um ein weltbewegendes Thema handelt. Also die in den "kommenden Tagen" bevorstehende Ankunft des Messiases, oder die Wiederkunft Jesu mit der lang erwartenden Entrückung.

also ganz einfach meine fachliche Antwort als "Ältester"!
Die Erscheinung, die Botschaft, die Worte an uns und die Menschheit ...
... war eine Suggestion und nicht göttlichen Ursprungs !!!

Und ich finde es gut von Jeshua2010, dass er sich mit diesem Phänomen an uns gewand hat. Dementsprechend sollte er auch nun einen Schritt weiter gehen, und sich einfach nur wieder beginnend dem Bibellesen und Gebet zuwenden. Ebenfalls gebe ich dies an andere Mitleser weiter, vorwiegend aus chrismatischen Kreisen. Zumal hier am Intensivsten diese Phänomene auftreten.

שלום אבא
Schalom ABA

Shalom Aba

also wie ich verstehe Aba,meinst Du das ich ein Spinner bin und nur einfach laber,auf Deutsch gesagt??nur weil ich Yahwes Botschaft vermittle....da kann ich nur Kopf schütteln und mir die Frage stellen,wo bin ich hier?
Ist hier wirklich eine messianische Haus Israels?oder ist das hier eine Einrichtung des Mo.....?Das verstehe ich wirklich nicht,sind die Menschen schon so Gottlos geworden sind??das Sie nichts mehr merken,was Sie von sich geben?

Ich sehe keine Freude von Dir,Du nimmts Yahwes Botschaft als lächerlich und seinen Zeugen ELIJA tust Du als Spinner hinstellen?Hoffe Du weiß was Du da tust?dafür wirst Du Dich in kürze VERANTWORTEN,das GARANTIERE Ich Dir,sei gewiss,vor YAHWE.

Hoffe Du gestehst deinen Fehler ein und bittest YAHWE um verzeihung...als erfahrener jüdische gläubiger und YAHWE anhänger,habe ich das von Dir nicht erwartet,traurig aber wahr.Auf meinem PN hast Du nicht geantwortet,bat um eine Meinung von Dir....auf einmal kommts du damit an...nein da paßt irgendwas nicht mit Dir...möge YAHWE mir verzeihen,wenn ich daneben liege.

Bitte um YAHWE um vergebung,also viel Zeit hast Du nicht...denn Du hast YAHWE damit beleidigt,in dem Du seine Botschaft als Suggestion hinstellts...du weiß es gibt nichts über den Allmächtigen!!

Möge Euch YAHWE beschützen und Eure Familien auch..

SO ICH HABE FERTIG


Lg Jeshua2010
avatar
Jeshua2010
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 74
Deine Aktivität : 98
Dein Einzug : 20.03.11
Wie alt bist du : 48

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Zadok am So 22 Mai 2011, 10:14

Lieber jesus2010,

ich weiß ja nicht welcher Wind dich treibt doch sei dir gewiss, wir glauben BESTIMMT NICHT den ganzen ...... , den du als Botschaft von oben bezeichnest.

Ich hoffe doch sehr, dass es dir ENDLICH einleuchtet, dass wir hier NICHT in einem Charesmatischen sciencefiction Verein sind.

hier wirst du bestimmt kein haleluja cheers , Amen schreie hören.

Bitte gebrauche für deine EINBILDUNGEN nicht den namen des Schöpfers.

Schalom und gute Besserung.


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
avatar
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 42

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Tanja am So 22 Mai 2011, 10:30

Schalom Jeschua2010

Es wird immer Menschen geben die nicht glauben, dass es verschiedene Arten gibt, wie sich JHWH mitteilt. Ich persönlich kenne niemanden, der solches erlebt hat wie Du, aber ich weiß, dass JHWH mächtig ist. Ich glaube Dir, dass Du Botschaften empfängst, aber wie ich schon geschrieben habe, können wir anhand der Schrift prüfen.
Was mich allerdings stutzig macht ist, dass JHWH sagt, dass in seinem Wort was nicht stimmt. Sprich z.B Matthäusev. oder Offenbarung.
Wir nehmen viel aus der Umwelt wahr und machen uns Gedanken. Wir müssen aufpassen, dass wir Botschaften von JHWH nicht mit dem vermischen, was um uns ist. Deshalb ist auch das Prüfen sooo wichtig! Nicht unbedingt von Menschen, sondern vor dem Herrn prüfen. Menschen um Rat bitten ist nicht verkehrt, aber ob etwas vom Geist Gottes kommt braucht man mehr als Menschlichen Rat.
Ich glaube ABA meint das nicht böse, oder denkt das Du ein Spinner bist. Nein, er sieht das eben auf weltlicher Basis. Du bist wieder einmal ein gutes Beispiel , dass solche Erlebnisse nicht von den Charismatikern erfunden wurde, weil Du mit solch einer Gruppe nichts zu tun hast. Das sind Deine Erlebnisse mit JHWH, weil Jeschua Dein Herr ist. Ich bin vorsichtig: ZUm einen will ich Deinen kindlichen Glauben nicht zerstören, weil genau dieser Glaube gut ist um JHWH Zeuge zu sein, IHM zu dienen. Auf anderer Seite ist eben die Prüfung auch wichtig bzw. Weisheit um mit dem Erlebten richtig umzugehen.

Zweifel nicht an JHWH Wort und was Du mit IHM erlebst.
Bleib mutig und stark!

LG Tanja

Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 44

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Jeshua2010 am So 22 Mai 2011, 10:35

Zadok schrieb:Lieber jesus2010,

ich weiß ja nicht welcher Wind dich treibt doch sei dir gewiss, wir glauben BESTIMMT NICHT den ganzen ...... , den du als Botschaft von oben bezeichnest.

Ich hoffe doch sehr, dass es dir ENDLICH einleuchtet, dass wir hier NICHT in einem Charesmatischen sciencefiction Verein sind.

hier wirst du bestimmt kein haleluja:cheers: , Amen schreie hören.

Bitte gebrauche für deine EINBILDUNGEN nicht den namen des Schöpfers.

Schalom und gute Besserung.

Lieber Götze 2011

gibt es hier keinen YAHWE anhänger??der die Götzen mal den richtigen weg zeigt...

sage ich ja...habt Euch mit den richtigen angelegt...sind hier nur Mossad anhänger???

Wo sind die YAHWE anhänger??

Ich hoffe für Dich,das Du rechtzeitig umkehrst...

HA MASHIAH BA....I LOVE YESHUA...Er ist der MESSIAS sons keiner...


Lg Yeshua2010



avatar
Jeshua2010
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 74
Deine Aktivität : 98
Dein Einzug : 20.03.11
Wie alt bist du : 48

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Jeshua2010 am So 22 Mai 2011, 10:42

Tanja schrieb:Schalom Jeschua2010

Es wird immer Menschen geben die nicht glauben, dass es verschiedene Arten gibt, wie sich JHWH mitteilt. Ich persönlich kenne niemanden, der solches erlebt hat wie Du, aber ich weiß, dass JHWH mächtig ist. Ich glaube Dir, dass Du Botschaften empfängst, aber wie ich schon geschrieben habe, können wir anhand der Schrift prüfen.
Was mich allerdings stutzig macht ist, dass JHWH sagt, dass in seinem Wort was nicht stimmt. Sprich z.B Matthäusev. oder Offenbarung.
Wir nehmen viel aus der Umwelt wahr und machen uns Gedanken. Wir müssen aufpassen, dass wir Botschaften von JHWH nicht mit dem vermischen, was um uns ist. Deshalb ist auch das Prüfen sooo wichtig! Nicht unbedingt von Menschen, sondern vor dem Herrn prüfen. Menschen um Rat bitten ist nicht verkehrt, aber ob etwas vom Geist Gottes kommt braucht man mehr als Menschlichen Rat.
Ich glaube ABA meint das nicht böse, oder denkt das Du ein Spinner bist. Nein, er sieht das eben auf weltlicher Basis. Du bist wieder einmal ein gutes Beispiel , dass solche Erlebnisse nicht von den Charismatikern erfunden wurde, weil Du mit solch einer Gruppe nichts zu tun hast. Das sind Deine Erlebnisse mit JHWH, weil Jeschua Dein Herr ist. Ich bin vorsichtig: ZUm einen will ich Deinen kindlichen Glauben nicht zerstören, weil genau dieser Glaube gut ist um JHWH Zeuge zu sein, IHM zu dienen. Auf anderer Seite ist eben die Prüfung auch wichtig bzw. Weisheit um mit dem Erlebten richtig umzugehen.

Zweifel nicht an JHWH Wort und was Du mit IHM erlebst.
Bleib mutig und stark!

LG Tanja

Shalom liebe Tanja


Tado für Deine Sätze,weiß was ich tue....es kommt von JHWH.....und YAHWE ruft sein Volk zum Umkehr...aber die RAFFEN das nicht....

Das mit der weissagungen in den Büchern,das werden wir in kürze erfahren...was richtig und falsch Prophezeit wurde.

Möge JHWH dich und deine Familie beschützen im namen Yeshua.


Lg Yeshua2010
avatar
Jeshua2010
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 74
Deine Aktivität : 98
Dein Einzug : 20.03.11
Wie alt bist du : 48

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Elischua am So 22 Mai 2011, 10:47

Schalom ihr Lieben,

Jeshua2010 wurde soeben gesperrt! Es ist absolut nicht von JaHWeH, was er meint zu meinen! Es tut mir leid, ich hoffe, er kehrt von seiner irrigen Ansicht und Einstellung um!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2879
Deine Aktivität : 5300
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Zadok am So 22 Mai 2011, 11:31

Schalom liebe Tanja,


Tanja schrieb:er sieht das eben auf weltlicher Basis.

Nein lieber Tanja, ABAs Sicht ist nicht "weltlich" (was auch immer das heißen mag, sondern genau so solte es JEDE gesunde SEELE sehen!


Tanja schrieb:Du bist wieder einmal ein gutes Beispiel , dass solche Erlebnisse nicht von den Charismatikern erfunden wurde, weil Du mit solch einer Gruppe nichts zu tun hast. Das sind Deine Erlebnisse mit JHWH, weil Jeschua Dein Herr ist.

Um solche EINBILDUNGEN zu lehren muss man nicht unbedingt einer charismatischen Bewegung angehören.

Tanja schrieb:Ich bin vorsichtig: ZUm einen will ich Deinen kindlichen Glauben nicht zerstören, weil genau dieser Glaube gut ist um JHWH Zeuge zu sein, IHM zu dienen. Auf anderer Seite ist eben die Prüfung auch wichtig bzw. Weisheit um mit dem Erlebten richtig umzugehen.

Wenn man dieser Person wirklich etwas erbaundes, hilfreiches sagen will, dann sollte man ihr NICHT unterstellen das es sich hier um einen kindlichen Glauben handelt.
Die meisten Christen mögen es nicht hören aber die " barmeherzige christl. nächstenliebe, mit honig um den Mund streichen ist alles andere als Hilfe oder ein verantwortungsvolles Verhalten.

Denn ohne Korrektur oder auch manchmal härterem durchgreifen entsteht ein CHRISTLICHER CHAOS.


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
avatar
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 42

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Zadok am So 22 Mai 2011, 12:11

Schalom ihr lieben,
Und genau dieses ECHTE verantwortungsvolle Verhalten sieht man z.B an der Reaktion Elischuas!


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
avatar
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 42

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Es bleibt nichts verborgen!

Beitrag von ABA am So 22 Mai 2011, 16:15

שלום חמודים
Schalom ihr Lieben.
JeSus2010 schrieb:... also wie ich verstehe ABA, meinst Du das ich ein Spinner bin
und nur einfach laber, auf Deutsch gesagt??
Eigentlich hatte ich eine sachliche Argumentation gepostet.
Nirgendwo ließ ich durchblicken, >dass JeSus2010 ein Spinner ist<
das hat er eigentlich jetzt selbst mit seinen letzten Postings bestätigt!!!

Ich sagte ja bereits etwas durch die Blumen in meiner vorherigen Ausführung der einfachen Erklärung, dass ich dieses christliche Kasperletheater schon seit 40 Jahren aus dem ff kenne. Und ganz überheblich muß ich leider jetzt sagen: Es gibt keinen Lehrer irgendeiner christlichen Möchtegern-Wahrheits-Glaubensgruppe, der mir a) das Wasser reichen kann oder b) mir etwas vormachen könnte. Mein Wissen (damit meine ich auch das meiner Lehrer und deren Lehrer eingeschlossen) und über 40 Jahre pausenlose Erfahrung sollte erst mal einer aufwiegen. Also bleibt meinen Diskussionspartnern nur noch das Zähneausbeißen übrig, bevor sie in das bekanntliche Gras beißen, denn ich stehe locker über diesen Dingen. Außer Beleidungen in den letzten 10 Jahren INTERNET wurde mir nur heiße Luft und dicke Backen entgegengesetzt. Da müßte schon jemand kommen wie Rolf, auch ein wirklicher Gelehrter (nicht deshalb, weil er ebenfalls in Tübingen studiert hat), wir haben eine wirkliche Basis des studierten Wissens, auch selbst wenn der eine von uns christlich und der andere jüdisch ist.
Tanja schrieb:an JeSus2010:
Zweifel nicht an JHWH Wort und was Du mit IHM erlebst.
JeSus2010 hat nichts mit JaHWeH erlebt, geschweige sein Wort erhalten. Das Erlebnis ist eher dem Gottvater ZEUS oder auch möglicherweise ODIN sowie THOR zuzuschreiben. Unser Vater Jakov d.h. ISRAEL würde sich im Grab herumdrehn, wenn er dies alles lesen könnte!
Tanja schrieb:
Das sind Deine Erlebnisse mit JHWH, weil Jeschua Dein Herr ist. Ich bin vorsichtig: ZUm einen will ich Deinen kindlichen Glauben nicht zerstören, weil genau dieser Glaube gut ist um JHWH Zeuge zu sein, IHM zu dienen. Auf anderer Seite ist eben die Prüfung auch wichtig bzw. Weisheit um mit dem Erlebten richtig umzugehen.
Bleib mutig und stark!
Genau das sind die berühmten christlichen Worte um ihre eigenen IRRLEHRER und falschen Propheten aufzubauen und zu bestätigen. Und damit wollen wir Juden und auch viele der uns zugeneigten Christen nichts zu tun haben!!!

שלום אבא
Schalom ABA
____________________________________________________
PS:
Ach – und nurmalsonebenherbemerkt
JeSus2010 schrieb:Tado für Deine Sätze ......
DANKE heißt eigentlich Toda und nicht Tado.

ergo:
Wenn dieses einfache Wort DANKE schon nicht stimmt, dann .....
(naja - ich will ja nicht wieder von vorne anfangen!!!)


Der EWIGE spricht und schreibt nämlich in Hebräisch,
zumindest kennen wir dies seinerzeit vom SINAI her so
Cool
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1349
Deine Aktivität : 2108
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Tanja am So 22 Mai 2011, 17:23

Schalom Zadok und alle




Wenn man dieser Person
wirklich etwas erbaundes, hilfreiches sagen will, dann sollte man ihr
NICHT unterstellen das es sich hier um einen kindlichen Glauben handelt.

Die meisten Christen mögen es nicht hören aber die " barmeherzige
christl. nächstenliebe, mit honig um den Mund streichen ist alles andere
als Hilfe oder ein verantwortungsvolles Verhalten.

Denn ohne Korrektur oder auch manchmal härterem durchgreifen entsteht ein CHRISTLICHER CHAOS.

Ich schrieb vom klindlichen Glauben, weil er noch nicht so lange im Glauben ist und weil er Dinge erlebt innerhalb seines Glaubens an Jeschua Ha Maschiach und er sprach von einer Botschaft, die biblisch ist. Sollte ich da mit loslegen und sagen das sei nicht vom Vater.
Wenn z.B. ein anderer hier schreibt, dies und jenes zeigte oder sagte mir der Vater wird auch nicht losgelegt und verurteilt. Da wird auch nicht gesagt, das sei zu christlich oder Einbildung ectr. Jeder von uns ist selbst verantwortlich wenn er etwas empfängt ob er es weitergibt, ob er es prüft ectr. genaus so ist jeder selbst verantwortlich ob er das Gehörte glaubt, annimmt und danach handelt oder nicht.
Ich schmiere weder Honig um den Mund, noch schlag ich drauf. Ich versuche mein gegenüber zu ermutigen und wenn es sein muss zu ermahnen. Ich habe das auch so mit Jeschua2010 gemacht, ermutigt, aber gleichzeit auch auf die Schrift hingewiesen und auf die Prüfung.

LG Tanja

Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 44

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Tanja am So 22 Mai 2011, 23:51

Schalom ABA

Der EWIGE spricht und schreibt nämlich in Hebräisch,
zumindest kennen wir dies seinerzeit vom SINAI her so

Das heißt also, dass SEINE Schafe, die nicht hebräisch können, SEINE Stimme vielleicht hören aber nicht verstehen.
Da haben aber dann ganz viele Pech gehabt!

Ich bin froh, dass der Vater der Schöpfer aller Menschen ist und wenn er mit seinem Geschöpf sprechen möchte, dass ER dann auch so spricht, dass man IHN versteht und dafür nicht extra hebräisch lernen muss.

LG Tanja

Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 44

Nach oben Nach unten

richtig hören - richtig verstehen

Beitrag von ABA am Mo 23 Mai 2011, 00:16

Schalom Tanja,

wenn du schreibst:
Das heißt also, dass SEINE Schafe, die nicht hebräisch können,
SEINE Stimme vielleicht hören aber nicht verstehen.
Da haben aber dann ganz viele Pech gehabt!
Haben sie eigentlich nicht, denn ...

... die Lösung ist ganz einfach!
Es bedarf der richtigen Übersetzung!!
Und dann klappt es, also: richtig hören - richtig verstehen!!!

שלום אבא
Schalom ABA

PS:
Der EWIGE hatte schon einen Grund unser Volk in die DIASPORA su schicken.
denn als Bundesvolk GOttes sprechen wir alle Sprachen der Welt!!!
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1349
Deine Aktivität : 2108
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Eaglesword am Mo 23 Mai 2011, 01:37

werte Tanja,
Jeschua2010 meinte ja, die Visionen bzw. Begegnungen seien biblisch. Doch lege dein Herz auf die folgende Erklärung:

New Age und Esoterik

unter vielerlei spiritistischen Elementen ist auch das Channeling bekannt. Was es damit auf sich hat? In deutsch würde man von Kanalisieren sprechen, da Leute sich bewusst als Kanäle für Botschaften zur Verfügung stellen.
Sie haben eine Beziehung zu ihren "Geistführern", "Weisheitsmeistern" oder "Schutzgeistern", die sie manchmal auch für "Schutzengel" halten. Eben diese Wesen geben ihnen Botschaften.
Oft geraten sie in Trance, einer Art Abwesenheit eigenen Bewusstseins, während etwas bzw. jemand anderes durch sie spricht. Sie sind so genannte "Medien", ähnlich menschlischer Orakel (damals in der Höhle bei Delphi).

Shirly McLaine war bekannt für ihr spiritistisches Leben. Sie konnte fließend in zahllosen Sprachen und Dialekten hinzugereisten Diplomaten antworten. Dabei hatte sie deren Sprachen keineswegs gelernt. Es war eine spiritistische Sprachenrede/Zungenrede.

Esoteriker haben Begegnungen mit fremden Wesen. Sie suchen sogar den Kontakt mit ihnen. Tragischerweise glauben auch sie an "G'tt" und "Jesus", allerdings nicht im biblischen Zusammenhang, sondern im kosmisch- spiritistischen Denken. Ihr Elohim ist der "Wassermann", wie er derzeit von Maitreya verkörpert wird. Sie sprechen von einem "Evolutionssprung", welcher der Menschheit unmittelbar bevorstünde. Von einem "Neuen Zeitalter", das Klärung und Reinigung brächte.

All diese Punkte sind nachlesbar, nichts habe ich übertrieben oder hinzugefügt.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4106
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Iddo1 am Mo 23 Mai 2011, 11:28

Schalom.

Es ist wirklich auffällig wie viele Christen stängig von Träumen; Visionen; Bilder; oder sogar Engelserscheinungen berichten.

Merkwürdiger weise wiedersprechen sich viele dieser "Seher" untereinander.

Mir fällt dabei auf das diese "Superchristen" die behaupten einen direkten Draht nach oben zu haben, oder sogar bekennen prophetische Gaben zu besitzen, noch nicht mal in der Lage sind die einfachsten Wahrheiten erkennen zu können.

In all ihrem vielen Gerede und verwirrenden Aussagen wartet man vergeblich auf Lehren wie: Schabbatheiligung; Koscheres Essen; Torah Halten usw. Sowas kennen sie nicht und ist ihnen total fremd.
In vielen Pfingstgemeinden kann man so ein Verhalten übrigens jede Woche beobachten.
Stattdessen feiern diese Falschen Propheten gerne den Sonntag in der Gemeinde und schlemmen an ihrem Schweineschnitzel oder Salamibrot rum. Dazu leben ihre Kinder in der gleichen ausschweifenden Lebensart. Sie bekennen öffentlich dass die Torah ungültig ist und zu "gesetzlich" sei.
Diese Leute glauben dass nur sie allein erlöst sind. Dass nur sie von Gott akzeptiert worden sind.

Falsche Prophetie ist eine Todessünde. Daher sollte man sehr sehr vorsichtig sein, sonst macht man sich sehr sehr schuldig.

Gruß Iddo1.

Iddo1
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 85
Deine Aktivität : 131
Dein Einzug : 12.02.10
Wie alt bist du : 46

http://biblischesjudentum.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten