Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 21 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 19 Gäste :: 1 Suchmaschine

Eaglesword, Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Prophezeiungen Ezechiel

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Prophezeiungen Ezechiel

Beitrag von Luluthia am Di 04 Jan 2011, 15:20

Shalom Ihr Lieben!

Da bin ich dann mal wieder mit meinen Fragen.

Dieses mal beschäftigen mich zwei Stellen im Buche Ezechiel.

Ez. 17,22 - 24:
So spricht Gott der Herr: Ich selbst werde einen Zweig vom Wipfel der hohen Zeder nehmen und ihn dann einsetzen. Ich werde ein zartes Reis vom obersten seiner Sprossen abknicken und es dann selbst auf einen hohen und ragenden Berg einpflanzen. Ich pflanze es ein auf dem höchsten Berge Israels, damit es dort Zweige treibe, Früchte trage und sich zu einer herrlichen Zeder entwickeln kann, unter der allerlei Wild lagert sowie allerlei Vögel jeglichen Gefieders wohnen und im Schatten der Zweige nisten können. Dann werden alle Bäume des Feldes erkennen, dass ich, der Herr, den hohen Baum herhöht habe, dass ich den saftreichen Baum vertrocknen ließ und den grünen zur Blüte brachte. Ich der Herr, habe es so gesagt und so durchgeführt.

Für wen steht der Baum, der erhöht wurde? Für wen der Baum, der vertrocknet? Und für wen steht der Baum der zur Blüte gebracht wird? (Oder sinds nur zwei Bäume?) Question scratch

Ez. 34,7 - 10:
Darum, ihr Hirten, hört das Wort des Herrn! So wahr ich lebe, spricht Gott, der Herr: Meine Schafe wurden zum Raube und dienten dem wilden Getier des Feldes zum Fraß, weil der Hirte fehlte und weil meine Hirten sich nicht um die Schafe kümmerten, vielmehr sich selbst weideten, meine Schafe aber vergaßen. Darum, ihr Hirten, hört das Wort des Herrn! So spricht Gott, der Herr: Wahrlich, ich will nun gegen die Hirten vorgehen und will meine Schafe von ihnen zurückfordern, und ihr Hirtenamt wird ein Ende haben. Sie sollen nicht mehr meine Hirten sein. Ich will meine Schafe ihrem Rachen entreißen; sie sollen ihnen nicht mehr zum Futter dienen.

Wer genau ist mit den Hirten gemeint? Question

Ez. 34,11
So spricht Gott, der Herr: Siehe, ich will selbst nach meinen Schafen fragen und nach ihnen sehen.
Ez. 34,13
Ich will sie aus den Völkern herausführen, sie sammeln aus den Ländern und sie in ihr Heimatland zurückbringen. Da will ich sie weiden auf den Bergen Israels, in den Talgründen und in allen bewohnten Gegenden des Landes.
Ez. 34,30
Dann werden sie erkennen, dass ich, der Herr, mit ihnen bin und dass sie, das Haus Israel, mein Volk sind. So lautet der Ausspruch des Herrn.

Gehe ich Recht in der Annahme, dass es sich bei diesen Schafen um die "verlorenen Stämme Israels" handelt? Question

Freue mich auf Eure Antworten.

LG, Luluthia
avatar
Luluthia
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 510
Deine Aktivität : 832
Dein Einzug : 21.10.09
Wie alt bist du : 51

Nach oben Nach unten

Die verlorenen Schäfchen!

Beitrag von Elischua am Di 04 Jan 2011, 15:35

Schalom liebe Luluthia,

Antwort findest du hier!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3131
Deine Aktivität : 5606
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Prophezeiungen Ezechiel

Beitrag von Luluthia am Di 04 Jan 2011, 16:19

Shalom Elishua!

Bezüglich der verlorenen Schäfchen bin ich bereits fündig geworden.

Bleibt jetzt noch die Frage offen, wer mit den Hirten gemeint ist und wer mit den Bäumen!

LG, Luluthia
avatar
Luluthia
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 510
Deine Aktivität : 832
Dein Einzug : 21.10.09
Wie alt bist du : 51

Nach oben Nach unten

Re: Prophezeiungen Ezechiel

Beitrag von Eaglesword am Di 04 Jan 2011, 16:39

Um die Verse zu verstehn, ist es empfehlenswert, auch die Vorigen zu lesen. Eventuell ergibt Kapitel 16 Aufschluss in dem Zusammenhang, um diese Bäume zu analysieren.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4358
Deine Aktivität : 4770
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 56

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Prophezeiungen Ezechiel

Beitrag von Luluthia am Di 04 Jan 2011, 16:44

Shalom Eagle,

hab ich versucht, bin aber trotzdem nicht weitergekommen. Deshalb:



Lg, Luluthia
avatar
Luluthia
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 510
Deine Aktivität : 832
Dein Einzug : 21.10.09
Wie alt bist du : 51

Nach oben Nach unten

Re: Prophezeiungen Ezechiel

Beitrag von Eaglesword am Di 04 Jan 2011, 17:06

ned verzagen, ABA fragen...

Was ich sagen kann, ist zwar nicht viel, aber besser als nichts:
Einmal sind "Hirten" JisraEl´s Machthaber, aber auch fremde Herrscher bis hin zu den Völkern, unter denen JisraEl zerstreut wurde.
Mit "Ich will an euch, ihr Hirten... Ihr kommt als Erste ans frische Wasser, stillt euren Durst und zerwühlt es zu Schlamm. Danach mutet ihr der Herde zu, den Schlamm zu trinken. Ihr kommt als Erste zum frischen grünen Gras, weidet euch satt und zertrampelt es. Anschließend erwartet ihr von der Herde, das zertrampelte Gras zu nehmen..." spricht eindeutig JisraEl´s Leiter an.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4358
Deine Aktivität : 4770
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 56

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Die Hirten ISRAELs רועה

Beitrag von ABA am Mi 05 Jan 2011, 18:40

שלום לולוטיה
Schalom Luluthia,
Bleibt jetzt noch die Frage offen, wer mit den Hirten gemeint ist und wer mit den Bäumen!
רועה [roeh] nennt man den HIRTEN im TANACH !
Das Sinn-"Bild" des HIRTEN spielt im TANACH schon eine große Rolle. Es war einer der ehrenhaftesten Berufe. Wir sehen, dass daraus DAVID hervor geht, der als רועה [roeh] HIRTE von seiner Herde weg zum König ISRAELS berufen wird. Gleichfalls der GOttesbegeistete AMOS. Die Propheten-Bücher Jeschaja, Jeremija und Micha vergleichen die Fürsten des Volkes mit Hirten. Es wird allerdings auch hier zwischen schlechten und guten Hirten unterschieden.
Und hier hilft uns der Vergleich sehr, der von dir erfragt wird, Luluthia. Die GOttesbegeisteten Jeschajahu, Jecheskel und Sacharija unterscheiden dieses Gut und Böse im Hinblick auf die Selbstachtung eines Hirten im Blick auf sich selbst, entgegen dem "Blick" (Achten auf ...) die Tiere ihrer Herde. Also letzten Endes auf das Volk, welches ihnen anvertraut ist. (gut= siehe Hes 34,11-16 . schlecht = siehe Jes 56,11; Hes 34,2ff; Sach 11,17)

Das beste HIRTEN-BEISPIEL finden wir von GOtt selbst. (Ps 23; Ps 80,2; Jes 40,11; Jer 31,10) ER wird als der Hirte bezeichnet, der sich um sein Volk kümmert, das Verlorenen sammelt, das Kranke verbindet und den Seinen gibt was sie brauchen. Dieses väterliche Beispiel ist also für die Führer ISRAELs gegeben. Seien es die geistigen Leiter oder seien es die politischen Fürsten.

Das Sinnbild des עץ [ez] BAUMes wird von den GOttesbegeisteten ISRAELs vorwiegend für ein REICH verwendet. (Jes 10.19; Dan 4,7ff). Jeschajahu bezeichnet die Erlösten JaHWeHs als >Bäume (Eichen) der Gerechtigkeit< אילי הצדק ; und Jeremijahu bezeichnet mit >fruchtbaren Bäumen< den Gläubigen, der nach dem Gesetz GOttes lebt.

שלום אבא
Schalom ABA


Zuletzt von ABA am Do 06 Jan 2011, 02:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : >Schreibfehler behoben <)
avatar
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Prophezeiungen Ezechiel

Beitrag von Luluthia am Mi 05 Jan 2011, 19:01

Shalom Aba!

Erstmal vielen Dank für die ausführliche Antwort. Leider bin ich im Moment, was die Auslegung mit den Bäumen anbelangt, nicht in der Lage die Stelle bei Ezechiel verstehen zu können.

Wenn es sich dabei um REICHE handelt, welche sind dann damit gemeint? Oder handelt es sich bei diesen Bäumen um "Erlöste JHWHs"?

Also, brauche leider mehr Infos.

LG, Luluthia
avatar
Luluthia
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 510
Deine Aktivität : 832
Dein Einzug : 21.10.09
Wie alt bist du : 51

Nach oben Nach unten

Gericht über die heidnischen Nationen

Beitrag von ABA am Do 06 Jan 2011, 01:00

שלום לולוטיה
Schalom Luluthia,
Wenn es sich dabei um REICHE handelt, welche sind dann damit gemeint?
Vorab, liebe Lulutia kurz und bündig gesagt, müssen wir die gesamte Aufgabe Jecheskels, des Gottesbegeisteten, sehen. GOtt berief ihn, der Generation der "Israeliten", die in der Verbannung geboren wurde, die nationalen Sünden unseres Volkes vor Augen zu stellen. Sünden, die das Volk damals so tief in das Verderben geführt hatte. Jedoch war es auch die Aufgabe Jecheskels den Glauben unserer Vorfahren in der Verbannung zu stärken, und zwar durch die Voraussagen der nationalen Wiederherstellung. Ebenfalls über die spätere Ausübung des Gerichtes an den Unterdrückern ISRAELs, und letzten Endes den Ausblick auf die nationale Herrlichkeit unter der Königsherrschaft des Messiases.
Den Abschnitt in Jecheskel, den du ansprichst, liebe Luluthia, sehen wir grob gesagt als die GERICHTE über die heidnischen NATIONEN.
Speziell dann im letzten Vers des 17. Kapitels:
also: ... alle BÄUME des Feldes werden erkennen ... = das sind die REICHE der NATIONEN !
sowie: ... der hohe Baum wird erniedrigt ... = Untergang des Bedrücker-REICHES !
weiter: ... das frische Holz wird vertrocknen ... = die vorausgegangene Wegführung des sündigen ISRAELs ...
und: ... das dürre Holz lasse ich aufsprossen ... = ... jetzige Wiederherstellung ISRAELs als Volk GOttes!

שלום אבא
Schalom ABA
avatar
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Prophezeiungen Ezechiel

Beitrag von Luluthia am Do 06 Jan 2011, 13:01

Shalom Aba!



Hab wirklich nen Brett vorm Kopf gehabt! Aber trotz allen Nachdenkens und Grübelns

Was ein Glück, dass wir Dich hier haben! Jetzt versteh ich die Stelle auch endlich!

Also nochmal, ganz lieben Dank für Deine Antwort!

LG, Luluthia
avatar
Luluthia
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 510
Deine Aktivität : 832
Dein Einzug : 21.10.09
Wie alt bist du : 51

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten