Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» mehr von Ruth u. Pinchas Lapide
von Axel Mi 13 Jan 2021, 14:42

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Mo 11 Jan 2021, 03:40

» Die Wahre Herkunft von Weihnachten!
von Lopileppe Mi 06 Jan 2021, 21:48

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword Di 05 Jan 2021, 17:40

» Ein Lied für Jerusalem - sehr sehr schön
von Eaglesword Mo 28 Dez 2020, 00:31

» Wie ist "Silvester" das Neujahrsfest entstanden?
von Elischua So 27 Dez 2020, 17:43

» Name
von Eaglesword Sa 19 Dez 2020, 22:37

» JaHWeH wollte keine Tieropfer!
von CorinNa Mi 04 Nov 2020, 13:12

» Meine Mitbewohner-eine Schöpfung JHWH
von Elischua Do 29 Okt 2020, 15:03

» Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?
von Eaglesword Mo 26 Okt 2020, 21:32

Wer ist online?
Insgesamt sind 31 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 31 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 295 Benutzern am Di 19 Nov 2019, 23:33
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Wer besucht uns!
Gesamtbesucher

Besucherzaehler
Ab 14.12.2019


Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs

Seite 9 von 17 Zurück  1 ... 6 ... 8, 9, 10 ... 13 ... 17  Weiter

Nach unten

Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs - Seite 9 Empty Re: Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs

Beitrag von Zadok am Di 03 Mai 2011, 00:39

das sog. N.T ist zum größten Teil von heidnischer Hand manipuliert.
Zu glauben das man auf den Namen Jesus oder Jeschua getauft werden muß und ein Menschenopfer von Jahweh gewollt ist, ist Christliche (heidnische)Theologie.
Auch der Kult um "diesen einen Supermann Messias" ist nicht Biblisch sondern Menschlich!

Der Auszug aus Agypten wahr ein reales Ereigniss.
Das Passahlamm war ein Gedenkessen.
Ein Lamm, weil es den Agyptern ein Greul wahr Lämmer zu essen!

Was hat denn Jeschua mit dem Passahlamm zu tun außer, dass er es zu seiner Zeit gegessen hat? scratch

LG zadok


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
Zadok
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 46

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs - Seite 9 Empty Re: Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs

Beitrag von Eaglesword am Di 03 Mai 2011, 01:15

was hat Pesach zur Zeit, als Jeschua seinen Dienst vollendete, zu tun mit historisch verbürgten Aufzeichnungen, die sich zu der Zeit ereigneten?


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
Eaglesword
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4827
Deine Aktivität : 4858
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 58

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs - Seite 9 Empty Re: Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs

Beitrag von Zadok am Di 03 Mai 2011, 22:18

Und weiter geht es mit einer Falschaussage im Math.

Kapitel 2,23: Und dort angekommen, ließ er sich in einer Stadt namens Nazareth
nieder, damit erfüllt würde, was durch die Propheten gesagt ist, daß er
ein Nazarener genannt werden wird.


Meinte der Schreiber hier mit Propheten vieleicht Christliche Kirchenväter? scratch
In der Tenach ist so eine Aussage nicht zu finden.

Ich hoffe, dass man bei den VIELEN von mir zitierten Fehlversuchen klar erkennen kann, wie dieser Kult um "Jesus" durch das N.T zum Funderment des Christlichen Glaubens geworden ist.


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
Zadok
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 46

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs - Seite 9 Empty Re: Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs

Beitrag von Tanja am Di 03 Mai 2011, 22:41

Schalom Zadok


Kapitel 2,23: Und dort angekommen, ließ er sich in einer Stadt namens Nazareth
nieder, damit erfüllt würde, was durch die Propheten gesagt ist, daß er
ein Nazarener genannt werden wird.

In einer meiner Bibeln steht nicht Nazarener, sondern Nazoräer und ein Vermerk dazu
" Dies ist eine andere Form für das bei Mk ( und teilweise Lk ) überlieferte Nazarener; es ist möglich, daß in Anlehnung an Jes 11,1 das hebr. Wort nezer ( das heißt Sproß ) anklingt.

LG Tanja
avatar
Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 48

Nach oben Nach unten

Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs - Seite 9 Empty Re: Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs

Beitrag von Zadok am Di 03 Mai 2011, 23:56

Und was hat es dann mit der Stadt Nazareth zu tun?


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
Zadok
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 46

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs - Seite 9 Empty Re: Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs

Beitrag von Tanja am Mi 04 Mai 2011, 16:14

Schalom Zadok

Hab da gestern noch was in einer anderen Bibel von mir gefunden.
Ich kann das jetzt nur weitergeben, aber nicht erklären. Ich hab ja die Bibel nicht geschrieben :-)

" Sproß ( nezär ) in Jes 11,1 und Gott geweiht ( nesir ) in Ri 13,5-7 enthalten im Hebräischen Anklängen an Nazaret

LG Tanja
avatar
Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 48

Nach oben Nach unten

Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs - Seite 9 Empty Re: Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs

Beitrag von Zadok am Mi 04 Mai 2011, 19:33

Schalom Tanja,

1. Es handelt sich hier um einen Nachkommen Davids und "Jesus" hatte ja keinen irdischen Vater!
2. Dieser Spruch des Propheten wird sich noch erfüllen, denn das gesprochene ist NOCH NICHT GESCHEHEN.!!


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
Zadok
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 46

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs - Seite 9 Empty Re: Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs

Beitrag von Eaglesword am Fr 06 Mai 2011, 02:51

Intressant sind eben diese Anklänge schon, und ethymologisch (nein, hat nichts zu tun mit Ethyl) dürften sie die selbe Wurzel bzw. Wortstamm aufweisen.
Der Nezer Dawid, Spross Dawid´s, ist ein Nachkomme innerhalb der Dynastie, wie Zadok schon erwähnt hat. Laut Kirchenlehre hat auch Jeschua (nu ja, ABA schrieb von "Jesus" als nicht im Widerspruch zu "Jeschua") keinen biologischen Vater und scheidet als Nezer aus. Wohlgemerkt laut kirchlicher Tradition, aber nicht im Tanach selber. Der "gerechte Spross", den JHWH "dem Dawid erwecken will", hat einen Ursprung, wie er an Malki Zedek und Metusalem/Metuschelach erinnert. Selbstverständlich denkt man an Jeschua´s Präexistenz, die wahr ist, falls er der "Erstgeborene vor aller Schöpfung" ist und auch der "Werkmeister der Schöpfung" ist. Wenn beide Stellen wahr sind, weisen sie auf die Präexistenz Jeschua´s hin. Und falls auch sie wahr ist, reicht es noch tiefer hinein in die Geschichte der beiden erwähnten Männer.
Hier ist Weisheit und Kombination gefragt, liebe Leute. Denn Viele Verse und Passagen im "NT" greifen ja Aussagen im Tanach auf. Manche zeigen auch auf Schriften außerhalb des Kanon, der Zusammenstellung, beispielsweise auf die kümmerlichen Reste der Schilderungen von Chenoch/Henoch/Enoch. Das ist aber eine Reise, die Zeit beansprucht, weil man viel mit Lesen, Kopieren und Vergleichen beschäftigt sein wird.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
Eaglesword
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4827
Deine Aktivität : 4858
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 58

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs - Seite 9 Empty Re: Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs

Beitrag von Zadok am Sa 07 Mai 2011, 14:13

@Eaglesword schrieb: Selbstverständlich denkt man an Jeschua´s Präexistenz, die wahr ist, falls er der "Erstgeborene vor aller Schöpfung" ist und auch der "Werkmeister der Schöpfung" ist. Wenn beide Stellen wahr sind, weisen sie auf die Präexistenz Jeschua´s hin.

Jes.14,16: JAHWEH El Zebaoth, du Gott Israels, der du über den Cherubim thronst, du bist allein Gott über alle Königreiche auf Erden, du hast Himmel und Erde gemacht.


Jes.44,24:
So
spricht JAHWEH, dein Erlöser, der dich von Mutterleibe bereitet hat:
Ich bin JAHWEH, der alles schafft, der den Himmel ausbreitet allein und die Erde fest macht ohne Gehilfen;


Jes.4o,12+28:
Wer misst die Wasser mit der hohlen Hand, und wer bestimmt des Himmels
Weite mit der Spanne und fasst den Staub der Erde mit dem Maß und wiegt
die Berge mit einem Gewicht und die Hügel mit einer Waage?
Weißt du nicht? Hast du nicht gehört? Der JAHWEH, der ewige Gott, der
die Enden der Erde geschaffen hat, wird nicht müde noch matt, sein
Verstand ist unausforschlich.


Jes.44,6:
So spricht JAHWEH , der König Israels, und sein Erlöser, der JAHWEH El
Zebaoth: Ich bin der Erste und ich bin der Letzte,
und außer mir ist kein GOTT.


Jahweh hat ALLES erschaffen, Jeschua lebte vor 2000 Jahren und ist gestorben. Die Präexestenz gehört zum Kult um "jesus" wie die Jengfrauengeburt und seine gottheit die Von der Kirche geschaffen wurde!


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
Zadok
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 46

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs - Seite 9 Empty Re: Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs

Beitrag von Elischua am Sa 07 Mai 2011, 15:29

Schalom Zadok,
Jes.14,16: JAHWEH El Zebaoth, du Gott Israels, der du über den Cherubim thronst, du bist allein Gott über alle Königreiche auf Erden, du hast Himmel und Erde gemacht.
Hier hast du dich mit der Bibelstelle vertan: Richtig heißt dies: Jes. 37,16!


 Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs - Seite 9 1425655682 Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua) Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs - Seite 9 1425655682
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3311
Deine Aktivität : 5866
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 68

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Seite 9 von 17 Zurück  1 ... 6 ... 8, 9, 10 ... 13 ... 17  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten