Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 15 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 14 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 295 Benutzern am Di 19 Nov 2019, 23:33
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer besucht uns!
Gesamtbesucher
Ab 14.12.2019

Besucherzaehler

Challa

Nach unten

Challa Empty Challa

Beitrag von Luluthia Di 05 Jan 2010, 19:34

Challa 68798

Hier ein Link für das Rezept der Challa:

http://www.talmud.de/challah.htm

Während man den Challateig vorbereitet, trennt man ein kleines Stück davon ab und wirft es fort. Früher warf man es in den Ofen. Dies ist ein Symbol des Opfers, das in der Antike dargebracht wurde, und auch die Erinnerung an den Teil der Challa, der den Priestern im Tempel gegeben wurde.

Dabei spricht man folgende Brachot:

Baruch ata adonai, elohenu melech ha'olam, ascher kidschanu bemizwotaw weziwanu lehafrisch chala.

(Gepriesen seist Du Ewiger, unser Gott, Regent der Welt, der uns durch seine Gebote geheiligt hat und uns aufgetragen hat, Challa abzutrennen.)

Nach dem Backen, Abtrennen und Händewaschen legt man die beiden Challot auf das Challa-Brett, lege alle zehn Finger auch die Challot und spricht:

Baruch ata adonai, elohenu melech ha'olam, hamozi lechem min ha'aretz.

(Gepriesen seist Du Ewiger, unser Gott, Regent der Welt, der die Erde Brot hervorbringen lässt.)

LG, Luluthia Challa 806874
Luluthia
Luluthia
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 510
Dein Einzug : 21.10.09
Wie alt bist du : 55

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten