Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 12 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 12 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

Der Rekord liegt bei 295 Benutzern am Di 19 Nov 2019, 23:33
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer besucht uns!
Gesamtbesucher

Besucherzaehler
Ab 14.12.2019


Wunder und Dankbarkeit

Nach unten

Wunder und Dankbarkeit Empty Wunder und Dankbarkeit

Beitrag von CorinNa Sa 27 Feb 2021, 00:05

Schabat Schalom zusammen Smile

Vor einigen Tagen hatte ich ein interessantes Gespräch. In diesem kurzen,aber doch sehr tiefgründigem Gespräch,ist einem etwas wichtiges aufgefallen.
In diesem Gespräch ging es um zwei sehr junge Menschen die nur in sogenannten Schwarz/Weiß die Welt sehen können. Die Augen dieser jungen sind leider nicht in der Lage die wunderschönen Farben eines Sonnenuntergangs zu betrachten,was wirklich traurig ist. Doch durch eine speziel angefertigte Brille,konnten sie das erstemal in ihrem Leben verschiedene Farben sehen. Sie waren so gerührt, das sie weinen mussten, was für ein Herzzereißender Moment für diese jungen Menschen. Endlich dürfen sie das Farbspiel eines Sonnenuntergangs mit all den wunderschönen Rottönen und wie die Farben ineinander verlaufen in seiner ganzen Fülle betrachten.  Ein Geschenk für die beiden. Die Farben des Sonnenuntergangs oder auch wenn sie aufgeht weckt nicht nur Wärme in eines Menschen inneren,sondern auch tiefe Dankbarkeit etwas so wunderschönes was man nicht kaufen kann in all seinen Farben zu betrachten. Wie eintönig wäre es,wenn man die Farben nicht sehen könnte? Es wäre einfach nur ein Sonnenuntergang,der Täglich passiert. Jedoch ist das Menschliche Auge in der Lage farbe zu erkennen,was nicht selbstverständlich ist. Unser liebender Schöpfer hat an jedes kleine Detail sorgfältig gedacht und uns nicht einfach nur so erschaffen. Nein. Er hat uns in vielerlei Hinsicht so viele Geschenke gemacht. Was wir jeden Tag als selbstverständlich sehen,wie eben einen wunderschönen Sonnenuntergang in all ihren Farben. Wie dankbar können wir JHWH sein,das er auf all diese kleinen für uns meist selbstverständlichen Dinge wie in farbe sehen. Und nicht nur das,auch hat er uns die Gabe des riechen geschenkt! Als ich noch ein Kind war,fuhren meine Eltern mit mir und meinem kleinen Bruder an einer sehr großen und langen Wiese entlang,mit viele Bunte Blumen. Nicht nur der Anblick war wunderschön,sondern auch das die ganze Gegend nach lieblichen Parfüm gerochen hat durch all diese verschiedenen Blumen. Es war wunderschön und es roch nach Liebe  Smile es war ein Geschenk. Meine Eltern hielten an und wir stiegen aus um es in Ruhe anzuschauen und um es in uns aufzunehmen. All diese Farben und dann noch dieser wundervolle Blumenduft,war etwas ganz besonderes,was ich nie vergessen werde.
Ich bin JaHWeH unendlich dankbar für diese kleinen wundervollen und liebevoll durchdachten Geschenke an uns. So klein sie auch sein mögen,geben diese Geschenke des in farbe sehen und des riechens einem mehr als man sich oft vorstellen kann Smile alles liebevoll durchdacht bis ins kleinste Detail. Wer im kleinen Dankbar ist,braucht das große nicht mehr und ist einfach glücklicher und dankbarer. Dafür sollte man JaHWeH vom ganzen Herzen dankbar sein.
Was wir doch für ein wunderbaren Schöpfer haben! Man kann JHWH nur Lobpreisen und vom ganzen Herzen Dankbar sein :heart:ich danke dir JaHWeH 
CorinNa
CorinNa
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 50
Deine Aktivität : 9
Dein Einzug : 17.09.18
Wie alt bist du : 36

Elischua und Eaglesword mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten