Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 16 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 16 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

Der Rekord liegt bei 295 Benutzern am Di 19 Nov 2019, 23:33
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer besucht uns!
Gesamtbesucher

Besucherzaehler
Ab 14.12.2019


Joh. 14,6

Seite 8 von 17 Zurück  1 ... 5 ... 7, 8, 9 ... 12 ... 17  Weiter

Nach unten

Joh. 14,6 - Seite 8 Empty Re: Joh. 14,6

Beitrag von Elischua So 12 Feb 2012, 17:53

Schalom liebe Saniana,

du schreibst:
habe sogar eine Bibelschulde besucht, in der Berliner "Gemeinde auf den Weg" bei Wolfhard Margies.
Wurde dir auch gesagt, ein guter Christ muss eine Bibelschule besuchen sonst ist man kein guter Christ! Als ich noch in der damaligen Zeit in der Gemeinde war und nach Berlin von einer Christin eingeladen wurde dort einen Gottesdienst W.Margies besuchte! Heute würde ich jeden abraten eine sogenannte Bibelschule zu besuchen, bekannt ist ja auch der sogenannte Alphakurs! Durch Vaters Hilfe habe ich während der Bibelschule erkannt weshalb man keine Bibelschule braucht!


 Joh. 14,6 - Seite 8 1425655682 Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua) Joh. 14,6 - Seite 8 1425655682
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3314
Deine Aktivität : 5866
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 69

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Joh. 14,6 - Seite 8 Empty HILFE , die Propheten kommen, mit ...

Beitrag von ABA So 12 Feb 2012, 18:10

... Wolfhard Margies an der Spitze !!!

XXX Joh. 14,6 - Seite 8 Kopfsc10
ABA
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1547
Deine Aktivität : 2374
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 72

https://www.youtube.com/embed/7yhpfLojxUA

Nach oben Nach unten

Joh. 14,6 - Seite 8 Empty Re: Joh. 14,6

Beitrag von Elischua So 12 Feb 2012, 18:18

...der arme Finger Zwincker


 Joh. 14,6 - Seite 8 1425655682 Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua) Joh. 14,6 - Seite 8 1425655682
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3314
Deine Aktivität : 5866
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 69

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Joh. 14,6 - Seite 8 Empty Re: Joh. 14,6

Beitrag von Saniana So 12 Feb 2012, 18:46

@ABA schrieb:... Wolfhard Margies an der Spitze !!!

XXX Joh. 14,6 - Seite 8 Kopfsc10

Ja, wem sagste das.
Hatte ständig reiberein, ich ticke nun mal anders.
Allerdings rennen den Margies viel zu viele hinterher, ohne zu fragen oder etwas zu hinterfragen.
Leider.
avatar
Saniana
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 46
Deine Aktivität : 76
Dein Einzug : 16.01.11
Wie alt bist du : 60

Nach oben Nach unten

Joh. 14,6 - Seite 8 Empty Re: Joh. 14,6

Beitrag von Eaglesword So 12 Feb 2012, 19:17

in meiner damaligen Gemeinde war ich immer ein Fremder, trotz der Liebe, die man mir gab. Letztendlich nahm die Stimme des Blutes dann die Hauptrolle ein, so dass ich ihnen zu jüdisch wurde und es zur Trennung (meiner Absonderung) unausweichlich kam. Sicher, schnell mal die Stelle in `Sprüche der Väter´zitiert: "Wer sich absondert, hat Böses im Sinn und geht gegen alles Gute an...", war man stets gut im Antworten. Doch die Botschaft G'ttes haben sie ignoriert, so war mir besser und wohler ohne christliche Gemeinde. Dann gründete ich auf Impuls des Vaters das `Messianische Forum´, wo schließlich auch Elischua hinzukam und ABA las, wenn ich mich noch korrekt entsinne. Als die vorhandene HPTech nicht länger ausreichte für unseren Bedarf, suchte Elischua einen besseren Anbieter, und endlich wurde dies Forum geboren. Ob ich das MF vermisse? Nein. Ob ich froh bin, hier zu sein? Worauf wir einen lassen können!


Zuletzt von Eaglesword am Di 14 Feb 2012, 14:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
Eaglesword
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4947
Deine Aktivität : 4864
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 58

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Joh. 14,6 - Seite 8 Empty Wenn die Propheten kommen!!!

Beitrag von ABA So 12 Feb 2012, 21:05

@Saniana schrieb:Allerdings rennen den Margies viel zu viele hinterher,
ohne zu fragen oder etwas zu hinterfragen.
Das geht allerdings dem David Copperfield genauso!!!

___ Joh. 14,6 - Seite 8 Images?q=tbn:ANd9GcQqPWC5q6y3bMRVoL7izJE3rXGRx0RlQBpyviqu7ND6gRH2fhZpkj2y8Bk_______ Joh. 14,6 - Seite 8 Images?q=tbn:ANd9GcQNsfUMmZ5HRC0s6jlkynEHMiBXl708g9THWybwOs8DIu6eoozIADuo3A
ABA
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1547
Deine Aktivität : 2374
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 72

https://www.youtube.com/embed/7yhpfLojxUA

Nach oben Nach unten

Joh. 14,6 - Seite 8 Empty Re: Joh. 14,6

Beitrag von Saniana Mo 13 Feb 2012, 10:32

Ja, Aba, da magst du recht haben.
Damals war ich Mitglied der "Christusgemeinde" in Berlin, eine Schwestergemeinde der "Gemeinde auf den Weg"
Wenn dann angekündigt wurde, dass wir einen Gasteredner haben,
"Wolfhard Margies" da brach Massenhysterie aus, schlimmer wie bei Teans die auf ihren Idolen treffen.
Soetwas nenne ich auch vergöttern.

Und das kann man nicht nur in dieser Gemeinde beobachten, sondern in vielen.
avatar
Saniana
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 46
Deine Aktivität : 76
Dein Einzug : 16.01.11
Wie alt bist du : 60

Nach oben Nach unten

Joh. 14,6 - Seite 8 Empty Re: Joh. 14,6

Beitrag von nowanei Mo 13 Feb 2012, 14:15

meine Sünden lade ich nicht bei Jesus ab, ich gehe damit direkt zu Gott und bitte um Vergebung.
Ja, Saniana, dagegen ist ja auch überhaupt nichts einzuwenden ! Gut ist es auch schon mal, dass Du dich überhaupt als Sünder erkennst und GOTT um Vergebung bittest. Und es ist auch nichts dagegen einzuwenden, dass allein bei GOTT Barmherzigkeit und Vergebung ist ! Denn ja, ER hat Gefallen an Gnade ! Doch schon von Anfang an hat ER auch den Menschen klar gemacht, woran ER SEINE Barmherzigkeit und Gnade festmacht. Dass SEINE Gnade nicht daher kommt, dass ER einfach mal so über Sünden SEINE Augen verschließt, sondern dass ER gerecht ist und Gerechtigkeit übt. Das ER zwar ,,barmherzig und gnädig ist, langsam zum Zorn und von großer Gnade und Treue; welcher Tausenden Gnade bewahrt und Missetat, Übertretung und Sünde vergibt, aber keineswegs ungestraft läßt, sondern heimsucht der Väter Missetat an den Kindern und Kindeskindern bis in das dritte und vierte Glied ! (2.Mose 34,7)''; dass der Sünder nämlich sterben muß ! Ansonsten wären wir bei der ALLVERSÖHNUNG, die dann nämlich mit Gottes Gerechtigkeit auch ALLEN Menschen gelten müßte; quasi sogar zum Beispiel auch einem Adolf Hitler !

Doch absolut niemand durfte das Heiligtum im Tempel betreten, außer der Hohepriester; der aber zuvor erst sein Opfer darbringen mußte, um mit dessen Blut seine, und die Sünden derer, für die er eintritt, abzuwaschen; wie es auch im Hebräerbrief gesagt wird: ,,fast alle Dinge werden mit Blut gereinigt nach dem Gesetz, und ohne Blutvergießen gibt es keine Vergebung. (Hebr.9,22)'' Genau daher mußten auch schon zur Zeit des Moses die Türpfosten und die Oberschwelle an den Häusern der Israeliten mit Blut bestrichen werden.

,,Aber DAS BLUT soll für euch zum Zeichen an den Häusern werden, in denen ihr seid. Und wenn ICH DAS BLUT sehe, dann werde ICH an euch vorübergehen: so wird keine Plage, die Verderben bringt, unter euch sein, wenn ich das Land Ägypten schlage. (2.Mose 12,13)'' ---> ,,WENN ICH DAS BLUT SEHE ....!''

Wessen Blut war hier wohl gemeint, wenn es doch heißt: ,,Wozu soll mir die Menge eurer Schlachtopfer dienen? - spricht der HERR. Ich habe die Brandopfer von Widdern und das Fett der Mastkälber satt, und am Blut von Stieren, Lämmern und jungen Böcken habe ich kein Gefallen. (Jes.1,11)'' Von welchem Blut ist hier die Rede ? Wenn es nicht von Tieren kommen soll, woher dann ?

Wird ER bei Dir Blut sehen? Geht ER an Dir vorüber, wenn über Ägypten die große Plage und das Verderben kommt?

Schalom
avatar
nowanei
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 04.02.12
Wie alt bist du : 63

Nach oben Nach unten

Joh. 14,6 - Seite 8 Empty Re: Joh. 14,6

Beitrag von nowanei Mo 13 Feb 2012, 14:16

ich hatte dir doch aufgezeigt das dei Psalmen 14 und 53 NICHT sagen das ALLE Menschen auf erden abgefallen sind?
Entschuldige Zadok, aber Du hattest gefragt, wie der Schreiber des Römerbriefes zu einer FALSCHEN Auslegung kommt. Du hast also vom Römerbrief gesprochen, und nicht von den Psalmen ! Und der Römerbrief sagt genau das gleiche, was auch die Psalmen sagen. Denn auch die Psalmen sagen eindeutig: ,,ALLE sind abgewichen, sie sind ALLE verdorben; DA IST KEINER, der Gutes tut, auch NICHT EINER. (Psalm 14,3)'' Und nicht nur die Psalmen ! Du willst mir aber sagen, dass hier aufgezeigt wird, dass NICHT ALLE abgewichen und NICHT ALLE verdorben sind ??? Dann ist also nicht nur das N.T. falsch, sondern auch die Psalmen ? Wenn aber auch die Psalmen falsch sind, dann muß auch der Prediger falsch sein. Und dann muß auch 1.Mose 6,12 falsch sein. Und am Ende ist die ganze Bibel falsch ! .......... Aber hier ist nichts falsch.

Wenn David etwas seeehr böses getan hat, dann war auch David abgewichen und verdorben ! Und das gilt aber nicht nur für David, Es gilt wirklich für ALLE Menschen ! Aber einem kleinen Teil dieser Menschen hat Jahweh seine Vergebung geschenkt. ER hat sie von ihren seeehr bösen Taten reingewaschen, und zwar mit Jeschuas Blut !

Sogar auch Elischua sagt es: :
Richtig ist, daß jeder sündig ist, da ist keiner der ohne Sünde ist!
Und ich kann Ihr nur recht geben, wenn sie sagt:
Man sollte sich mal Gedanken darüber machen Was ist Sünde? Wo fängt Sünde an - wo hört sie auf?
Und irgendwo hab ich es bei Ihr auch schon mal gelesen, da sie gesagt hat: >>Sünde ist die Übertretung der Torah< Und genau das ist es, denn die haben wir ALLE irgendwo schon mal übertreten. Auch ich ! Und hauptsächlich geht es hierbei um die zehn Gebote, welche die wahre Liebe zu GOTT und zu meinem Nächsten beinhalten. Nicht umsonst heißt es: ,,Die Seele, die sündigt, sie allein soll sterben. (Hes.18,4)''
Was das "Menschenopfer" anbelangt, das habe ich Dir ja bereits erklärt ! Und ich hab es auch eben erst wieder der Saniana erklärt, was schon bei Mose zum Blut geschrieben steht; dass BLUT für Jahweh als Zeichen dient, damit über Israel keine Plage und kein Verderben kommt.

Von welchem Blut ist hier die Rede ? Am Blut von Tieren hat Jahweh kein Gefallen ! Wenn es also nicht von Tieren kommen soll, woher dann ?

LG Norbert
avatar
nowanei
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 04.02.12
Wie alt bist du : 63

Nach oben Nach unten

Joh. 14,6 - Seite 8 Empty Re: Joh. 14,6

Beitrag von nowanei Mo 13 Feb 2012, 14:17

Hallo Eaglesword, auch Du hast recht:
die christliche Lehre besagt, weil kein Mensch von sich selber aus gut genug ist, kann auch niemand vor Ihm bestehn. Das offenbare Dilemma wurde dieser Lehre nach überbrückt mittels des stellvertretenden Opfertodes. Damals durch fehlerlose Tiere, nach dem Wegfall des Tempels durch das fehlerlose "Lamm G'ttes".
Doch warum ist Jeschua's Opfer ein Reibepunkt ? Du hast es ja schon selber angedeutet, dass es bei den Tieropfern um "fehlerlose Tiere" ging ! Wenn nun aber kein Mensch von sich selber aus gut ist, und wenn niemand vor JaHWeH bestehen kann, dann ist es doch schon klar, dass es unter Menschen keinen einzigen fehlerlosen Menschen gibt, der als Opfer in Frage käme. Das wahre Lamm Gottes mußte absolut fehlerlos sein. Und dafür kam nur ein Einziger in Frage:

Was hatte er aber genau erlitten bei seinem Sterben? .... Hat G'tt wirklich die Schuld Anderer auf ihn gelegt, so wie man sie dem Sündenbock symbolisch auf die Stirn legte?
Und Du hast es ja schon selber gesagt, dass Jeschuas Lehre identisch war mit G'ttes Weisungen und dass sie im Tanach eingebettet war; dass Er nichts außerhalb des Tanach tat, so dass ihm niemand einen Fehler vorwerfen konnte. Und wie Elischua es schon ganz richtig sagte, ist Sünde die Übertretung der Torah. Wenn nun aber niemand Jeschua einen Fehler vorwerfen konnte, somit gab es also auch bei Jeschua keinen einzige Übertretung der Torah. Also hat Jeschua nie gesündigt ! Er war also DAS wahre und fehlerlose Lamm Gottes ! Und nur so konnte GOTT wirklich die Schuld Anderer auf Ihn legen, so wie man sie auch dem Sündenbock symbolisch auf die Stirn legte. Beim Sündenbock geschah es noch symbolisch, aber bei Jeschua geschah es tatsächlich. Er war der wahre Sündenbock für die Sünden der Menschen, besonders der des Volkes Israel.

Am Blut von Tieren hatte JaHWeH kein Gefallen ! Genauso auch nicht am Blut von Menschen, nämlich von sündigen und fehlerhaften Menschen ! Aber am Blut Jeschuas hatte JaHWeH Gefallen ! Sein Opfer hat ER schließlich angenommen ! ,,In Ihm haben wir die Erlösung durch Sein Blut, die Vergebung der Sünden, nach dem Reichtum SEINER Gnade (Epheser 1,7)'' Jeschua ist ,,nicht mit Blut von Böcken und Kälbern, sondern mit Seinem eigenen Blut ein für allemal in das Heiligtum hineingegangen und hat uns eine ewige Erlösung erworben. (Hebr.9,12)''

,,Ihn hat GOTT hingestellt als einen Sühneort durch den Glauben an Sein Blut zum Erweis SEINER Gerechtigkeit wegen des Hingehenlassens der VORHER geschehenen Sünden (Römer 3,25)''

Schalom und LG

Norbert
avatar
nowanei
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 04.02.12
Wie alt bist du : 63

Nach oben Nach unten

Seite 8 von 17 Zurück  1 ... 5 ... 7, 8, 9 ... 12 ... 17  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten