Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 22 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 22 Gäste :: 3 Suchmaschinen

Keine

Der Rekord liegt bei 295 Benutzern am Di 19 Nov 2019, 23:33
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer besucht uns!
Gesamtbesucher

Besucherzaehler
Ab 14.12.2019


"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Seite 7 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Empty Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Elischua Mi 17 Aug 2011, 19:24

Schalom liebe Ani,

ich weiß wie es ist, wenn man jahrelang eine Irrlehre aufgesessen ist und erkennt, daß Jeschua nicht der ist, den einen man Jahrelang einimpfte!
Vorallem mit dem Sohn und Knecht Irsrael 2Mo 4,22 Und du sollst zum Pharao sagen: "So spricht JaHWeH: Mein erstgeborener Sohn ist Israel und diesen betr. auch Jesaja 53. Der durchbohrte in Jes. betr. JaHWeH und nicht Jeschua. Hier wurde durch die RKK eine völllige falsche Lehre gelehrt usw.

Liebe Ani, nehm dir Bitte die Zeit und lese dir dies mehrmals in Ruhe durch was hier bereits betr.
Jesaja geschrieben und darüber aufgeklärt wurde.

Vater gebe dir Weisheit, Erkennen und Verstehen!


 "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 1425655682 Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua) "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 1425655682
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3314
Deine Aktivität : 5866
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 68

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Empty Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von ich Do 18 Aug 2011, 22:59

Liebe Elischua,



glaub mir, wenn ich mir sicher bin, dass eure Glaubensansätze stimmen, dann werde ich auch danach leben und sie so verbreiten. Doch bisher ist es einfach nicht stimmig. Ich hab das Gefühl, mir wird oft ausgewichen und ich werde mit einer anderen Bibelstelle oder mit Links zu anderen Themen vertröstet. Das mit Jesaja 53 ist wieder ein anderes Thema. Die Beiträge dazu habe ich mir auch schon durchgelesen. Und auch das ist noch nicht stimmig für mich. Aber da schreib ich dann in dem Forum meine Fragen. Alles der Reihe nach. Deshalb, um wieder auf Lukas 24 zu kommen: Was genau legte Jeschua den Emmaus-Jüngern aus?



ani
avatar
ich
Suchender
Suchender

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 30
Deine Aktivität : 43
Dein Einzug : 31.07.11
Wie alt bist du : 35

Nach oben Nach unten

"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Empty Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Zadok Fr 19 Aug 2011, 00:15

Schalom liebe Ani,

Ich glaube ein GROßES PROBLEM ist es wenn man die "Aussagen" im N.T. als Fundament sieht.

Du ließt im N.T in Luk.24,26-27:
Mußte nicht der Christus dies erleiden und in seine Herrlichkeit eingehen?
Und er begann bei Mose und bei allen Propheten und legte ihnen in allen Schriften aus,
was sich auf "ihn" bezieht.




Und glaubst dann das diese Theologie stimmt.

Jahweh sei Dank das wir die Möglichkeit haben zu "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 183920 Prüfen was wahr oder falsch ist.



Wo soll denn bitte SO etwas in der Jüdischen Bibel stehen liebe Ani?


Prüfen wir mal die Aussage von dem "Jesus im N.T.



Matth.26,31: Da spricht "Jesus" zu ihnen:
Ihr werdet in dieser Nacht alle an mir Anstoß nehmen;
denn es steht geschrieben:
»Ich werde den Hirten schlagen, und die Schafe der Herde werden sich zerstreuen«

Der Schreiber des Textes im N.T zitierte hier aus dem Propheten Sacharja 13,1-9, es handelt sich hier um eine von VIELEN Manipulationsversuchen im N.T


Ließt man NICHT nur den zitierten Vers, sonder den Kontext erkennt man ganz klar, dass es sich um Falsche Propheten handelt. affraid
Ich glaube auch, dass der christliche "Jesus" aus dem N.T. dies sagte "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 25723

doch Rabbi Jeschua der Sohn des Josef bestimmt nicht!



Stück für Stück werde ich dir anhand von Fakten aufzeigen das Jeschua nicht der Jesus im N.T ist!!

Doch Kannst du mir anhand von Fakten zeigen das Jeschua der Sohn Josefs der Jesus im N.T sein soll??



LG. Zadok


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
Zadok
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 46

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Empty Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von ich Sa 20 Aug 2011, 23:27

Also, wenn ich mir die Stelle in Sacharja durchlese, dann verstehe ich sie so:

An jenem Tag wird es eine Quelle gegen Sünde und Unreinheit für die Bewohner Israels geben. Und an jenem Tag wird der HERR der Heerscharen die Namen der Götzen aus dem Land ausrotten, damit sie nicht mehr erwähnt werden, ebenso wie die Propheten (die die Falsches weissagen) und den Geist der Unreinheit. Und es wird zu der Zeit so sein, dass dann sogar die eigenen Eltern den falschen Propheten (der Lügen weissagt) durchbohren werden. Und es werden sich die Propheten schämen, die weissage und so tun, als wären sie ein Sklave, der Land bebaut. Und der HERR der Heerscharen sagt: "Schwert, erwache gegen MEINEN Hirten, gegen den MANN, der MEIN GEFÄHRTE ist. Schlage den Hirten und sie Schafe werden sich zerstreuen; und ich will meine Hand den Geringen zuwenden!"

Das passt doch: Das Schwert erwacht gegen den Hirten des HERRN (gegen Jeschua) und die Schafe werden sich zerstreuen, so wie es im NT steht.

Deine Frage habe ich nicht verstanden. Wer ist denn Jeschua Ben Josef? Steht von ihm in der Tenach geschrieben und im NT auch? Und Jesus im NT ist wohl der manipulierte Jeschua Ben Josef?

Lieben Gruß zurück, ani
avatar
ich
Suchender
Suchender

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 30
Deine Aktivität : 43
Dein Einzug : 31.07.11
Wie alt bist du : 35

Nach oben Nach unten

"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Empty Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Elischua So 21 Aug 2011, 09:08

Schalom liebe ani,

du schreibst:
Das passt doch: Das Schwert erwacht gegen den Hirten des HERRN (gegen Jeschua) und die Schafe werden sich zerstreuen, so wie es im NT steht.
Dies ist eben nicht, das betr. Sacharja 13, 7 Jeschua hier gemeint ist sondern ein von JaHWeH erwählter / gesalbter Hirte. Es steht zwar so im NT, nur wenn man richtig liest erkennt man, daß es was im NT als HERR bezeichnet wird JaHWeH betrifft, wie so vieles andere auch.
Nicht immer wo HERR steht ist JaHWeH gemeint!
Nicht immer wo HERR steht ist Jeschua gemeint!
Sach. 13,7 Schwert, erheb dich gegen meinen Hirten, gegen den Mann meines Vertrauens - Sprach JaHWeH des Herrn der Heere. Schlag den Hirten, dann werden sich die Schafe zerstreuen. Ich richte meine Hand gegen die Kleinen.
In Naftali steht statt HERRN der EWIGE! Und der EWIGE ist nur JaHWeH! Das Wort JaHWeH wurde in den Bibeln mit HERR/Herr übersetzt, und dadurch kommt es zu Missverständinisse!

JaHWeH ist der König über alle Könige!
JaHWeH ist der HERR über alle Herren!
JaHWeH ist der Hirte über alle Hirten!
JaHWeH ist der Retter über alle Retter!
JaHWeH ist der HERR über alle Heere!
JaHWeH ist das Schwert über alle Schwerter usw.

JaHWeH hat Könige, Hirten, Retter etc. eingesetzt, dies sind Diener auch Boten JaHWeHs genannt z.B. Mosche, Abraham, Jacob-Israel, David und Jeschua um nur einige zu nennen! Sie sind alle Gesalbte JaHWeHs. Es wird leider nur Jeschua als Gesalbter / Messias gesehen, was aber nicht so ist!

Beispiel:
Ein Bäcker ist der Chef einer Bäckerei und dieser stellt mehrere Bäcker ein und Lernende kommen um den Beruf Bäcker zu erlernen. Alle diese Angestellten sind dem Bäcker, dem Chef unterstellt und arbeiten in seinem Auftrag - Berufene für diesen Job. Was passiert, wenn Angestellte sich nicht dem Chef unterstellen und z.B. selber Chef sein wollen und gegen die Anweisungen des Chefs handeln - dieser bekommt eine Abmahnung, ordnet er sich nicht unter, dann fliegt dieser raus!
Nicht anders ist es bei JaHWeH, er beruft Menschen die z.B. König werden und in seinem Auftrag handeln und ausführen, jedoch haben nicht alle den Auftrag JaHWeHs erfüllt, siehe z.B. König Schaul! Auch Hirten (siehe Sach. 13,7 --- Schwert, erheb dich gegen meinen Hirten, gegen den Mann meines Vertrauens) die JaHWeH einsetzte und haben als Hirten versagt usw. Der hier aufgeführte Hirte betrifft nicht Jeschua, denn er war ein guter Hirte, sondern, die versagt haben - Hirten die JaHWeH berufen hatte! Jeschua war ein Hirte unter vielen!! Hirten gibt es auch heute noch, z.B. Rabbiner, Schriftgelehrte etc. Für mich persönlich gibt es nur z.B. nur Hirten aus dem Judentum, denn nur diese kennen die Torah / Tanach. Die im Christentum selbst ernannten Hirten, sind falsche Hirten, denn sie kennen den Tanach / Torah nicht und lehnen dies auch ab - da sie eine neue Religion durch das NT gegründet haben. Sie berufen sich auf das NT, daß durch Jeschua der alte Bund aufgehoben sei und durch seinen Tod ein NT ein Bund mit ihnen dem Christentum geschlossen wäre (was eine totale Lüge ist) und somit der Tanach / Torah hinfällig sei, beziehen sich zwar auf Verse im Tanach, jedoch mit einer falschen Sichtweise und daraus die falschen uns bekannten Lehren entstanden!

Liebe ani, was würdest du tun wenn es kein NT geben würde, sondern nur den Tanach / Torah? Es wird oft leider auch gerne vom Christentum "übersehen" daß der Tanach / Torah viele Jahre vor dem NT geschrieben wurde und Dinge die in der Tanach /Torah aufgeführt werden, vor der Gründung eines neuen Evangeliums NT Geschehen ist, vieles beim Geschehen ist, und vieles noch Geschehen wird! Man stellt das NT vor der Tanach /Torah. Wenn man das NT aufmerksam liest, erkennt man vieles aus der Tanach /Torah, entweder weil es Jeschua eben was in der Torah und Tanach geschrieben steht darauf hinweist, oder einfach von der Tanach /Torah übernommen wurde und man dann sagt: Du da ist im NT ein Verweis zur Tanach / Torah und automatisch wird dann dies meist damit Jeschua / Jesus und nicht der EWIGE gesehen!
Einfach nur mal sich mit der Tanach / Torah zu beschäftigen und das NT auf die Seite legen, man wird nichts versäumen und man wird das NT danach mit anderen Augen sehen!
du fragst:
Deine Frage habe ich nicht verstanden. Wer ist denn Jeschua Ben Josef? Steht von ihm in der Tanach / Torah geschrieben und im NT auch? Und Jesus im NT
ist wohl der manipulierte Jeschua Ben Josef?
Ben bedeutet auf Hebräisch Sohn!
Jeschua ist nicht der leibliche Sohn JaHWeHs, wie leider falsch gelehrt wird, sondern der leibliche Sohn Josefs - Jeschua Sohn Josef = Jeschua ben Josef! Weitere Beispiele: Salomon Sohn Davids = Salomon ben Davids! Isaak Sohn Abrahams = Isaak ben Abraham usw.
Jeschua ist der richtige Name, nicht Jesus! Jesus ist die griechische bzw. lateinische Bezeichnung! Wie oft gibt es im Leben Menschen, aus denen man was anders macht als sie es wirklich sind. Sie werden zu Göttern, Helden etc. gemacht. Man unterstellt ihnen Dinge, die sie nie gesagt oder getan haben und nicht anders ist es mit unserem Jeschua, der zu einem Jesus Christus und Gott wurde, was ER selbst nie sagte und sein wollte!
Hier kannst du mal nachlesen, was die Schreibweise Je-SuS wirklich aussagt!


Zuletzt von Elischua am So 21 Aug 2011, 13:23 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet


 "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 1425655682 Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua) "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 1425655682
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3314
Deine Aktivität : 5866
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 68

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Empty Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von heinz So 21 Aug 2011, 12:48

Liebe Elischua,
Sehr komplex das Ganze.Was die Apostel gelehrt haben den Griechen Römern usw.ist eine Light Version eine Art Status für Gerechte vergleichbar der vor mosaischen Zeit .Habe da eine Menge darüber gelesen .Es gab,gibt da auch immer nur eine Handvoll von.Z.B die Hutterer, Menoniten in Amerika usw.Keine Glaubensgemeinschaft wurde so verfolgt wie Juden und eben diese Christen.Habe gestern Offb.gelesen da steht z.B was von Schabbat was drin .Ah...Schabbat in der Endzeit warum???? Weil von den Gesetzen auch nicht das I Tüpfelchen aufgehoben ist.Jetzt schreibt aber der gute Paulus (sehe es eigentlich locker mit ihm)...manche halten gewisse Tage,manche nicht...aha,ein falscher Prophet ? Irrlehrer ? glaub ich jetzt nicht mal. Jeschua sagt an einer Stelle zu der Frau..will jetzt nicht nachschlagen :Man wirft nicht das Brot den Hunden vor...(ah, Hund=unreines Tier) darauf die Frau fressen die Hunde nicht auch die Krümmel die vom Tische fallen ?.Denke es es sind diese Krümmel die die Apostel den Nationen(der Begriff ist umstritten ursprünglich waren alle Nichtjuden gemeint,manche sagen Juden in den Nationen...ich meine alle Nichtjuden damit) gebracht haben.Diese Christen von denen ich spreche sehen sich bestenfalls alls Gerechte vor G´tt.Niemals als auserwähltes Volk ,lieben und beneiden Israel wegen seiner Position.Sie hoffen auch eines Tages erettet zu werden.Manche halten auch den Schabbat,schächten,halten alle Gesetze Moses,lassen sich aber nicht beschneiden warum ? Sie halten sich jetzt nicht für würdig,auserwählt, des Blutes,ihrer leiblichen Abstammung halber.Habe mich öfter mit solchen Leuten unterhalten teilweise verstehen sie die Evangelien gar nicht oder viel nicht weil es für Juden geschrieben wurde.Kleines Beispiel ,zu Jeschua wurde eine Ehebrecherin gebracht,die Frage was soll mit ihr geschehen (da gibt es ja Tausend und eine Erklärung für. Und was schrieb er wohl in den Sand ???) ganz einfach ,wenn einer eines Verbrechens für schuldig befunden wurde,daß mit dem Tode bestraft wurde durfte der ,,Steinewerfer`` nicht die gleiche Sünde begangen haben (Gesetz)Jeschua hätte auch sagen können ,Jungs,greift euch mal an die Nase,habt die gleiche Sünde begangen ,wollt jetzt das arme Mädel steinigen....stellt euch mal dazu,dan können wir mit steinigen anfangen.Was Jeschua wollte ist eigentlich,die Zuhälter Zöllner,Nutten alle einfach die sich nicht an die Gebote hielten zum Vater zurück führen.Über seinen Status sag ich jetzt mal nix,da werden manche Augen machen.Die einen glauben,die anderen wissen,wieder andere glauben zu wissen.Mögen die Christen als Gerechte dastehen,in meinen Augen sind sie es.Sie werden auch Juden werden,was sie immer sein wollten.Juden müssen Juden bleiben das Gesetz besteht bis zum jüngsten Tag.Was diese Leutchen die sich genauso Christen nennen sind ich meine RKK Lutheraner usw. ist auch klar. Ihr Gott ,Sohn Mutter ihre ganze tote Struktur ist eine Baalsreligion.ZB müßte man sich fragen wer oder was da bei einer Mariaerscheinung erscheint ?? Oder das Blut der Juden und Menoniten,daß sich Melanchton und Luther vom Ärmel gewischt haben..es hat zu G´tt geschrien.Deutschland wurde mit einem 30 jährigen Krieg geschlagen ,dem Hunger und der Pest.Eine Strafe G´ttes ???? na,ja sicher mal kein Segen.Was Jeschua betrifft,er hat sich selbst nie als G´tt bezeichnet. LG heinz
avatar
heinz
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 87
Deine Aktivität : 153
Dein Einzug : 28.07.11
Wie alt bist du : 60

Nach oben Nach unten

"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Empty PASST ... zu einigen andern auch!!!

Beitrag von ABA So 21 Aug 2011, 21:30

שלום אני
Schalom ANI (ich),
Das passt doch:
Das Schwert erwacht gegen den Hirten des HERRN (gegen Jeschua)
und die Schafe werden sich zerstreuen, so wie es im NT steht.
... und zwar zu Schimon Bar Kochba!!!

"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Images?q=tbn:ANd9GcSRjOWoCiQSIFNrbC9wE3ual_Qo4ReA3HJAtd4ehPnzesde965xTkRhfw __ "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Images?q=tbn:ANd9GcT_SxO4NYRDFLA6BBdIqWm09LyjbdMZvXdkQ8GN6J8MaZKOMcnneqRFM8M __ "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Images?q=tbn:ANd9GcSwuXiK1jLwzamvQI1cWC4cecNSgNuK2GtPumeYRtszdFaIK1roCAzTYg __ "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Images?q=tbn:ANd9GcS3rr4Cw0E2b0JB7zB5aAs4WYbeszZ2vRXrmWkDe2q_MGlD8ZxojgPelXc __ "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Images?q=tbn:ANd9GcTouUb9ng7namdn4Ww785ILSem7IglglfMEtCA0rOPFnH8bxyMMEU96gbo

Der Sternensohn (denn einen Gottessohn hatte man bereits zu diesem Zeitpunkt) mit eigentlichem Namen Schimon BenKosiba war ebenfalls ein MESSIAS im antiken Judentum. Auf ihn erfüllten sich noch wesentlich mehr TANACH-Stellen, als auf Jeschua BenJosef. Allerdings hatte der Akiba-Schößling nicht die gleiche Lobby. Sein SCHEITERN als "alleiniger Messias" war auch offensichtlicher als die, des Rabbi Jeschua BenJosef. Dennoch ist seine Geschichte ausgiebig genau zum Nachlesen überliefert!

... denn davon haben die christlichen AUSLEGER das "antike copyright" abgeschrieben!!!

שלום אבא
Schalom ABA
ABA
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1547
Deine Aktivität : 2374
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 72

https://www.youtube.com/embed/7yhpfLojxUA

Nach oben Nach unten

"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Empty BarKochba der Sternensohn!

Beitrag von Elischua Mo 22 Aug 2011, 14:00

Schalom lieber ABA,

danke für den Hinweis betr. Schimon BenKosiba einen weiteren Messias. Ich habe dazu einiges finden können:

Erinnerung zum Lag baOmer:
Der Bar Kochba-Aufstand
Von Eli Barnavi

Der letzte bewaffnete Versuch, das römische Joch abzuschütteln, war der Aufstand, der von einem Mann geführt wurde, der nach der jüdischen Tradition "Sohn des Sterns" (Bar Kochba) genannt wurde. Diese Revolte markierte das Ende des politischen Aktivismus der Juden in der Antike. Von nun an akzeptierten die Juden die Besatzung als nationale Knechtschaft.
Hier in HaGalil könnt ihr weiterlesen!

Rabbi Akiba, der den Aufruhr stützte, hielt Bar Kochba („Sternensohn“; eigentlicher Name vermutlich Ben Kosiba) für den langerwarteten jüdischen Messias. Deswegen prophezeite er, dass der Aufstand erfolgreich sein werde. Trotz erheblicher Anfangserfolge der Juden endete der Aufstand in einer schweren Niederlage; er wurde auf Befehl des römischen Kaisers Hadrian durch seinen Feldherrn Julius Severus niedergeschlagen. Etwa 580.000 Juden verloren ihr Leben, 50 Städte und 985 Dörfer wurden zerstört (so jedenfalls Cassius Dio). Vermutlich nahmen die Römer damals auch blutige Rache für den Diasporaaufstand, der unter Kaiser Trajan letztlich zum Scheitern eines Römisch-Persische_Kriege,Partherkrieges geführt hatte. Aber auch die kaiserlichen Truppen scheinen aufgrund des verbissenen Widerstandes der Juden enorme Verluste erlitten zu haben. Wie groß die Rolle war, die religiöse Motive bei dem Aufstand spielten, ist in der Forschung umstritten: Außer Rabbi Akiba scheinen die meisten Schriftgelehrten eher abseits gestanden zu haben, und auch die Legenden der von den Aufständischen ausgegebenen Münzen sprechen nur von der „Erlösung“ bzw. „Befreiung“ Israels und Jerusalems. Die Rebellion scheint vor allem von der Landbevölkerung getragen worden zu sein.

Simon bar Kochba wurde schließlich 135 in einem Gefecht nahe der Festung von Betar, seinem letzten Rückzugsort südwestlich von Jerusalem, getötet. Viele seiner Anhänger wurden hingerichtet, unter ihnen auch Rabbi Akiba.

Im Rückblick mussten auch die überzeugtesten Anhänger von Bar Kochba davon Abstand nehmen, ihn als Messias zu sehen. Denn in der jüdischen
Heilserwartung sollte das Wirken des Messias in eine Zeit des Weltfriedens münden (Mi 4,3 LUT), und alle Juden würden Gottes Gebote achten (Ez 37,24 LUT).
Mehr darüber könnt ihr in Wikipedia lesen!

Oder hier über Bar Kochba- Schimon BenKosiba (Schimon Bar Kochba)

Es wird hier von einem "Sohn des Sternes" oder "Sternensohn" geschrieben!
Ich habe gleich mal in der Schriften geforscht und bin auf einige Verse gestossen indem von einem Stern geschrieben steht:

4.Mose 24:17 Ich sehe ihn, aber jetzt noch nicht; ich schaue ihn, aber noch nicht in der Nähe. Ein Stern tritt aus Jakob hervor, und ein Zepter kommt aus Israel. Er schlägt Moab auf beide Seiten und alle Kinder Set aufs Haupt.

Der in Mosche aufgeführte Stern betrifft nicht Jeschua sondern Schimon Bar Kochba wie ihr oben in den Links lesen könnt!


Wie uns ja auch bekannt ist, wird ja Jeschua als König der Juden gesehen und als er geboren wurde, wird ein "Stern" aus dem Morgenland gesehen wie wir nachstehend lesen können:
Matthäus 2:2 Wo ist der neugeborene König der Juden? Denn wir haben seinen Stern gesehen im Morgenlande und sind gekommen, ihn anzubeten.
Matthäus 2:7 Da berief Herodes die Weisen heimlich und erkundigte sich bei ihnen genau nach der Zeit, wann der Stern erschienen wäre,
Matthäus 2:9 Und als sie den König gehört, zogen sie hin. Und siehe, der Stern, den sie im Morgenlande gesehen, ging vor ihnen her, bis er kam und über dem Orte stillstand, wo das Kindlein war.
Matthäus 2:10 Da sie nun den Stern sahen, wurden sie sehr hoch erfreut

Warum wurde Jeschua zum "Morgenstern" gemacht? Weil wie geschrieben steht der Stern im Morgenlande. Wie könnte dies nun von den Übersetzern verstanden werden? Wurde dies mit dem "Morgen" missverstanden und daraus das Wort "Morgenstern" entstand? Was bedeutet "Morgenland"? Morgenland* nannte man den Orient!

Jeschua kann nie der oder ein Morgenstern sein!
Der hier in Jes. aufgeführte Morgenstern ist auch nicht Satan / Teufel / Luzifer, sondern: König Nebukadnezar!
Jesaja, 14, 12-15
12 Wie bist du vom Himmel herabgefallen, du Morgenstern, wie bist du zu Boden geschmettert, der du die Völker niederstrecktest!"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Crossrefs
13 Und doch hattest du dir in deinem Herzen vorgenommen: Ich will zum Himmel emporsteigen und meinen Thron über die Sterne Gottes

"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Word erhöhen und mich niederlassen auf dem Götterberg im äußersten Norden;"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Crossrefs
14 ich will über die in Wolken gehüllten Höhen emporsteigen, dem Allerhöchsten gleich sein!"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Crossrefs
15 Ja, zum Totenreich fährst du hinab, in die tiefste Grube!"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Crossrefs

Nun wer ist dieser Morgenstern? Es ist nicht Jeschua, es ist auch nicht Schimon Bar Kochba!
2.Petrus 1:19 Und wir halten nun desto fester an dem prophetischen Wort, und ihr tut wohl, darauf zu achten als auf ein Licht, das an einem dunklen Orte scheint, bis der Tag anbricht und der Morgenstern aufgeht in euren Herzen;
Wie wir ja nun unschwer erkennen können, ist weder Jeschua noch Schimon BarKochoba der Morgenstern in Jes. 14, 12-15 sondern König Nebukadnezar! Wer ist nun dieser Morgensterin in 2.Petr. und Offenbarung? Es ist weder Jeschua noch Schimon BarKochba!
Offenbarung 2:28 Und ich will ihm geben den Morgenstern.
Offenbarung 22:16 Ich, Jesus, habe meinen Engel gesandt, euch solches für die Gemeinden zu bezeugen. Ich bin die Wurzel und der Sproß Davids, der glänzende Morgenstern.
Hier wird vermutlich auf 4.Mose 24,17 hingewiesen?! Man könnte es auch so sehen: Hier spricht ein falscher Jesus und die Verse ihrem Wunsch gemäß der RKK manipuliert sind!
Nochmals! Jeschua hat weder mit dem Morgenstern in der Tanach und dem Morgenstern im NT was zu tun! Ist Fakt!

Jes. 14,12... Wie bist du vom Himmel herabgefallen, du Morgenstern, wird Morgenstern in Naftali Herz-Tur-Sinai mit Helel-ben-Schahar übersetzt! Schahar bedeutet auch der Mondgott! Hier nachstehend könnt ihr mehr dazu erfahren!
Helel war der babylonische und kanaanitische Gott des Morgensterns und Sohn von Schahar, Gott des Sonnenaufgangs.

In der Vulgata erscheint Lucifer_(Römische_Mythologie)]Lucifer in Jesaja 14:12-14[1] als Übersetzung des griechischen Wortes ῾Εωσφόρος (Heosphoros = Träger der Morgenröte), einem Epitheton von Venus. Das hebräische Original dieses Textes ist הילל בן שחר (hillel ben schachar = Helel Sohn des Morgengrauens). Jedoch hat in der jüdischen religiösen Tradition die Figur, die Helel bedeutet und im Christentum mit Luzifer übersetzt wird und auf einer Allegorie eines untergehenden Morgensterns (Venus) beruht, nichts mit dem christlichen gefallenen Engel Luzifer zu tun, sondern bezieht sich auf den Untergang des babylonischen Reiches und seines Königs Nebukadnezar, der mit dem Morgenstern verglichen wird, der von der Sonne, die Israel darstellt, überstrahlt wird. Dies bedeutet, dass das babylonische Reich untergeht, während das Volk Israel noch strahlt, trotz der Macht und der Grausamkeit, die Nebukadnetzer dem Volk Israel angetan hatte, siehe Babylonisches Exil. Auf diese Untergangsgeschichte bezieht sich die Vorstellung der Luzifer sei der gefallene Engel Satan, der aus dem Himmel verbannt worden sei (Offenbarung 12:9). Dieser Mythos wurde erst später auf Satan übertragen.

Im Judentum wird Helel nicht als Satan interpretiert, sondern Helel und Schahar fallen zusammen mit Babylon, deren Götter sie sind.
Quelle: Wikipedia


 "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 1425655682 Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua) "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 1425655682
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3314
Deine Aktivität : 5866
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 68

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Empty Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von heinz Mo 22 Aug 2011, 17:33

Schalom ihr Lieben,
Bar Kochba kenne ich ,gab es ja einige bis in unsere Tage.Bin jetzt 50 Jahre und denke in einigen Jahren wird es da Sicherheit geben.Die Zeichen der Zeit sprechen für sich.Was ich z. B gegen die RKK ,Eangelischen usw.habe ist Folgendes.Wer Jeschua ist oder nicht war, kann man da mal aussen vor lassen.Sein Wirken bestand ja in erster Linie in theologischer Form.Ein rein theologischer Diskurs um ,,es steht geschrieben,(Moses)und euch wurde gesagt.Die Auslegung der Gesetze also.Was die Leutchen da nicht begreifen wollen trotz Schrift im Schrank, ist Jeschuas Aufforderung die Gesetze zu halten.Schauen wir uns mal seinen Bruder Jakobus an (Führer der Gemeinde in Jerusalem,nicht Petrus) alle in seiner Gemeinde haben sich bis aufs I Tüpfelchen an die Gebote gehalten.Jeschua=Gott ? keine Rede davon.Die Botschaft war einfach:spielt nicht,haltet euch an die Gesetze, liebt euren Vater und ihr werdet erettet.Müßte man schlußfolgern wer die Gesetze hällt und G´tt liebt wird erettet !? Ja,genau so isses.Für die Heiden gab es eine Light Version des Ganzen von den Aposteln.Was haben Juden mit zu tun? nix.Zu lesen bekamen diese Heiden die Schrift.Ein NT ist erst viel,viel später geschrieben worden.Die RKK ist auch nicht aus dieser heidenchristlichen Religion hervorgegangen .ZB wurde diese Mutter mit Kind aus Ägypten von Soldaten nach Rom mitgebracht,diese Mutter und Kind läßt sich aber schon bis Babylon zurückverfolgen .Oder dieser Sonntag....gehen wir z.B aus Juden,Muslime und Christen würden gerne den Sabbat feiern,was ist mit diesem Sonntag ??? Dieser Gottsonne Tag kommt auch aus Babylon.Baal läßt grüßen.Diese ganzen Feiertage,wird ein bisschen daran gekratz was kommt heraus ? Diese Baalsreligion. Lokal wurden da ein wenig auf die Leutchen eingegangen die Germanen z.B durften da auch was mitbringen Fraya,für Freitag Osteria für Ostern paar Fruchtbarkeitseier aufgehängt usw.schon passt es.Die Obersten der RKK und soweiter wissen doch genau was gespielt wird nicht nur,daß sie des Althebräisch,Altgriechisch,Latain usw.mächtig sind, (beneide sie darum) sie wissen auch was zu tun ist um erettet zu werden.Sie arbeiten jedoch in eine andere Richtung hin, die Welt zu beherrschen.Was geschichtlich nicht gesehen wird,ist z.B das Kreuz auf den Panzern der Wehrmacht ! Warum ? Arbeit macht frei (Eine Anspielung auf die Aussage ,, Die Wahrheit ,(G´ttes Wort) wird euch frei machen.Die Kreuzzüge usw.Die Rkk wollte/will die physische Ausrottung der Juden.Warum ?würde jetzt vielleicht jemand fragen.Ganz einfach keine Juden,kein Messias.Pass auf was du sagst würde jetzt mein Opa sagen,G´tt habe ihn seelig,diese Jesuiten haben überall ihre Ohren.Es geht, denke ich, ums nochmal zu sagen wirklich um den Versuch die physische Ausrottung der Juden zu betreiben, nicht mal so sehr um die eine oder andere innerjüdische Diskussion wer oder was ein Messias ist.Ziel der Rkk ist einen jüddischen Messias zu verhindern und einen eigenen zu installieren.Die RKK betreibt die Ökomene,Einverleibung der Ostkirchen voran usw.sie hat die Zeichen der Zeit erkannt.Denke der Messias kommt,wir halten die Gesetze und sind da auf der Seite der Gewinner.(hm,nochmal durchgelesen,fehlt heute etwas der Witz,der Esprit,machtnix) LG heinz
avatar
heinz
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 87
Deine Aktivität : 153
Dein Einzug : 28.07.11
Wie alt bist du : 60

Nach oben Nach unten

"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Empty Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Zadok Mo 22 Aug 2011, 22:01

Schalom liebe Ani,



weiter geht es mit den Fakten!

Hier ein Zitat von " Jesus" :Joh.15,24-25:
Hätte ich nicht die Werke getan unter ihnen, die kein anderer getan hat, so hätten sie keine Sünde.
Nun aber haben sie es gesehen, und doch hassen sie mich und meinen Vater.
Aber es muss das Wort erfüllt werden, das in ihrem Gesetz geschrieben steht :Sie hassen mich ohne Grund

Zitiert aus dem Psalm 69

Im Vers 6
sagt der WAHRE Redner (David) um den es sich im Psalmen handelt :
O Gott, du kennst meine Torheit, und meine Schulden sind dir nicht verborgen.
Ich dachte der "Jesus" war ohne Sünde" "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs" - Seite 7 Confused


Na ja wie auch immer ist es ja klar das Rabbi Jeschua ben Josef, der die Tenach kannte, bestimmt nicht so was gesagt hatte, denn es handelt sich um eine Aussage von dem Maschiach David.



LG Zadok


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
Zadok
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 46

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten