Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 22 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 21 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Juden die an Jeschua (als Messias) glauben wie geht das?

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

KEINE Stimme, KEIN rufender in der Wüste !!!

Beitrag von ABA am Do 11 Aug 2016, 18:30

Falsch , lieber Orlando!

Du bist hier einem total sinnentstellten Übersetzungsfehler des heidnischen Christentums auf den Leim gegangen !!!

denn:
… es gibt keine Stimme (eines Johannes) in der Wüste, die da ruft !
Jeschajahu 40,3 wurde in einer eigenwilligen Übersetzungs-Interpretation so hingebogen, dass es auf den "Wüstenprediger" >Jochanan dem Untertaucher< (Täufer) passen sollte. Doch, wie gesagt:
gefehlt !!!

Es heißt nämlich in Jeschajahu 40,3:
(hebr.:  ) קֹול קֹורֵא בַּמִּדְבָּר פַּנּוּ דֶּרֶךְ יְהוָה יַשְּׁרוּ בָּעֲרָבָה מְסִלָּה לֵאלֹהֵינוּ׃
(wörtl.: ) kol kore bamidbar panu derech JHVH jascheru baarava mesila leloheinu:
und das heißt richtig übersetzt:
Ein Hall, es ruft:
>> Bahnt in der Wüste des Ewigen Weg ausebnet im Gesenke eine Straße unserm Gott ...
Und das ist schon ein gewaltiger Unterschied !!!

Beweisbar nachzulesen in den Schriftfunden vom Toten Meer: 1 QS 8,12-14
als Auslegung in der "Gemeinderegel", die gut 100 älter sind als Jochannan !!!
1 QS 8 schrieb:12 der forscht, soll er vor diesen verbergen aus Furcht vor einem abtrünnigen Geist. Wenn dies für die Gemeinschaft in Israel geschieht,
13 so sollen sie entsprechend diesen Festsetzungen ausgesondert werden aus der Mitte des Wohnsitzes der Männer des Frevels, um in die Wüste zu gehen, dort den Weg des "Er" zu bereiten,
14 wie geschrieben steht: In der Wüste bereitet den Weg JHVHs, macht eben in der Steppe eine Bahn unserem Gott





Bezüglich der Schriftenlesung hast du schon recht, wenn du schreibst:
@Orlando schrieb:Juden und Heiden lesen jüdische Schriften über Moses David  Elia - Jesaja.. und denken dabei an den Messias, der da kommen wird nach den Propheten und das ist schon etwas gemeinsames.
Nur mit dem Unterschied, dass wir keinesfalls gemeinsam darüber übereinstimmen, dass JeSus in einer "Wiederkunft" der erwartete Messias ist. (und somit sind wir wieder am Anfang  Cool  )

_שלום אבא
Schalom ABA
_זאב ברנובסקי
Zeev Baranowski

ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Deine Beiträge : 1455
Dein Einzug : 16.10.09

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Juden die an Jeschua (als Messias) glauben wie geht das?

Beitrag von Orlando am Fr 12 Aug 2016, 13:41

Schalom
ABA Mensch und Eagelsword

ABA du schreibst
Nur mit dem Unterschied, dass wir keinesfalls gemeinsam darüber übereinstimmen, dass JeSus in einer "Wiederkunft" der erwartete Messias ist. (und somit sind wir wieder am Anfang    )


Ja ABA da hast du wohl recht das mit den gemeisam haut nicht so ganz hin.
Dann müssen die Heiden messianischen glaubens wohl alleine auf den Messias aus der Stadt Davids der nach Matthäus u.Lukasev. in Bethlehem geboren wurde warten.


Paulus schreibt über den Messias an die Korinther 15, 24-26 das er seinen Vater die Herrschaft übergibt.
Das passt irgentwie zu ....Ein  Hall, es ruft
Ein Hall, es ruft:
>> Bahnt in der Wüste des Ewigen Weg ausebnet im Gesenke eine Straße unserm Gott ...



Offb. 21,3.....Seht die Wohnung G-ttes  unter den Menschen! Er wird in ihrer Mitte wohnen,und sie werden sein Volk sein; und er G-tt,wird bei ihnen  sein.  Das ist der Glaube der messianischen Heiden.
Und das alles geht auf Mose zurück , das Tabernakel ist ein Schatten der kommenden Dinge.


Schalom

PS: ...sie werden ein Volk sein , Jude Heide Grieche .....und die Menschen werden so alt wie Bäume,
Jesaja 65,22,20 ist auch ein Schatten der kommenden Dinge.


Siehe da, die Hütte Gottes bei den Menschen! und er wird bei ihnen wohnen, und sie werden sein Volk sein, und er selbst, Gott mit ihnen, wird ihr Gott sein; (Hesekiel 37.26-27) 4 und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen. 
Jesaja 25.8;35.10; Offb.7,17

Die Heiden lesen Jesaja 35,10 und werden voll Jubel nach Zion kommen.
Freut euch ihr Heiden mit den Juden  von Paulus  an die Römer   15,10
avatar
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 603
Deine Aktivität : 599
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Re: Juden die an Jeschua (als Messias) glauben wie geht das?

Beitrag von ABA am Fr 12 Aug 2016, 18:00

Schalom lieber Orlando,
da hast du schon recht, es ist wirklich schwer Gemeinsamkeiten in dem heidnischen Christentum und dem religiösen Judentum zu finden.

@Orlando schrieb:Dann müssen die Heiden messianischen glaubens wohl alleine auf den Messias aus der Stadt Davids der nach Matthäus u.Lukasev. in Bethlehem geboren wurde warten.
Das tun sie ja auch schon seit gut "2000" Jahren vergeblich. Zumal haben wir außerdem mit einem Matthäus- und Lukasevangelium bei Leibe nichts zu tun.
@Orlando schrieb:Paulus schreibt über den Messias an die Korinther 15, 24-26 das er seinen Vater die Herrschaft übergibt.
Das passt irgentwie zu ....
Ein Hall, es ruft:
>> Bahnt in der Wüste des Ewigen Weg ausebnet im Gesenke eine Straße unserm Gott ...
Der einzige Haken an dieser heiden-christlichen Aussage ist, dass der GOtt unsrer Israeliten keinen Sohn Namens JeSus haben kann und somit auch nicht dessen Vater ist. (so etwas wäre dann im Judentum >Gotteslästerung<)
@Orlando schrieb:Offb. 21,3.....Seht die Wohnung G-ttes unter den Menschen! Er wird in ihrer Mitte wohnen,und sie werden sein Volk sein; und er G-tt,wird bei ihnen sein. Das ist der Glaube der messianischen Heiden.
Um diesen heidnisch-messianischen Glauben noch besser zu erklären, wäre zu bemerken, dass diese Heiden dann an dem Rockzipfel eines jüdischen Mannes anhängen!!! (Sach 8,23)
denn: ...

Sacharja schrieb:(hebr.: )
כֹּה אָמַר יְהוָה צְבָאֹות בַּיָּמִים הָהֵמָּה אֲשֶׁר יַחֲזִיקוּ עֲשָׂרָה אֲנָשִׁים מִכֹּל לְשֹׁנֹות הַגֹּויִם וְהֶחֱזִיקוּ בִּכְנַף אִישׁ יְהוּדִי לֵאמֹר נֵלְכָה עִםָּכֶם כִּי שָׁמַעְנוּ אֱלֹהִים עִםָּכֶם׃
(wörtl.: ) ko amar JHVH zewaot bajamim hahema ascher jahaziku asara anaschim mikol leschonot hagojim weheheziku bichnaf isch jehudi lemor nelcha imachem ki schamanu elohim imachem:

(zu deutsch:) So spricht der Ewige der Scharen: In jenen Tagen, da ergreifen zehn Männer aus allen Zungen der Völker, den Zipfel eines jehudäischen Mannes und sprechen: ,Wir wollen mit euch gehen, denn wir haben gehört, Gott ist mit euch!
Weiterhin:
@Orlando schrieb:PS: ...sie werden ein Volk sein , Jude Heide Grieche .....und die Menschen werden so alt wie Bäume,
Jesaja 65,22,20 ist auch ein Schatten der kommenden Dinge.
oder auch: ...
@Orlando schrieb:Die Heiden lesen Jesaja 35,10 und werden voll Jubel nach Zion kommen. Freut euch ihr Heiden mit den Juden von Paulus an die Römer 15,10
... und das alles ohne heidenchristliche Missionare die unser Volk zum Glauben an JeSus bekehren wollen.

Schabat Schalom ABA
avatar
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten