Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 13 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 12 Gäste :: 3 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 295 Benutzern am Di 19 Nov 2019, 23:33
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer besucht uns!
Gesamtbesucher
Ab 14.12.2019

Besucherzaehler

Begriffe zu Anfang:

Nach unten

Begriffe zu Anfang: Empty Begriffe zu Anfang:

Beitrag von Eaglesword Di 10 Nov 2009, 02:45

koscher
Jiddisch, abgeleitet von heb "kascher" = geeignet

Kaschern
Eine rituelle Reinigung des Kochgeschirrs und Besteckes durch Glut. In früheren Zeiten geschah dies öffentlich. Juden brachten ihre Utensilien zu den Kascheröfen und holten sie für den Schabat ab.

Des Weiteren verwenden wir die Bezeichnung auch für das Koschermachen von Fleisch:
Über Nacht wird es in Salz eingelegt, um alles restliche Blut entfernt zu bekommen.

Kaschrut
Klar erkennen wir, mit was der Name zu tun hat. Suffix -ut/-uth zeigt ein Hauptwort an.
Die Kaschrut ist rabinisches Regelwerk für die jüdische Ernährung und nimmt ihren Anfang in vorrabinischer biblischer Zeit.

Tauweln
Ein Kiduschglas wird mit Wasser gespült, um anhaftenden Staub zu entfernen. Dies machen Manche ohnehin, bevor Wein eingeschenkt wird.

parve/parwe
Steht für etwas Neutrales, was zu milchiger und fleischiger Speise genommen werden kann, aber auch unabhängig bestimmter Feiertage. So zum Beispiel während Pesach, den Tagen des ungesäuerten Brotes

Challa
ungesäuertes Brot, Erinnerung an den Auszug aus Ägypten. Zu der Zeit hatten die Israeliten es eilig, so dass der Teig nicht gehn konnte. Das wird uns veranschaulicht mit sing Mazah plur Mazoth: Weißes flaches Brot.
Challa wird oft mit Zutaten versehn, wie Gewürze, Nüsse usw.

Maza/Mazoth
Eine Form des ungesäuerten Brotes, ebenbürtig mit Challa, jedoch schlicht und nur mit Wasser und Mehl gebacken. Enthält hauptsächlich Kohlehydrate.

milchig
Alle Milchprodukte

fleischig
Alle koscheren Fleischprodukte


Fortsetzung folgt
Eaglesword
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 5151
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 60

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten