Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 24 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 22 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua, Lopileppe

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

LOGIK der JACHAD (Essener) > 2 Messiasse <

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: LOGIK der JACHAD (Essener) > 2 Messiasse <

Beitrag von Zadok am Mi 24 Feb 2010, 23:25

Schalom Schomer,
Ja echt schade das die Schreiber den Namen unseres Schöpfers nich Korekt aufgeschrieben haben. Ich spreche den Namen Jahuweh genau so aus wie du
ihn geschrieben hast. Supi

El Elijon segne dich und dein Haus

Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Deine Beiträge : 255
Dein Einzug : 21.01.10

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: LOGIK der JACHAD (Essener) > 2 Messiasse <

Beitrag von Elischua am Do 25 Feb 2010, 09:23

Das Dornbuschgespräch: Was antwortete JHWH Moshe betreffend - Wie ist dein Name? Antwort >HIER<

Lieber ABA, vor Jahren hatte ich von einer ehemaligen Kollegin und Freundin, die dort zu Urlaub war und vom "Brennenden" Busch im SINAI (St.Kathrin) ein Foto machte, daß genau so aussieht wie dies mit dem Busch in deinen Posting. Sie schenkte es mir, weil sie wusste, daß ich Jüdin bin und mich darüber freuen würde! Ist das wirklich der "Busch"?


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3088
Deine Aktivität : 5555
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

zwischeninfo

Beitrag von ABA am Do 25 Feb 2010, 09:39

Schalom Shomer,schalom daniEL,

nurmalsozwischendurch (bevor ich eingehend zu shomers Fragen kommen)
>zwischendurch muss sogar der ABA was arbeiten <

Die Namens Aussprache ist so einfach, einfacher geht es nicht mehr.
wir haben auch schon eingehend darüber berichtet.
(allerdings sind meine Orig.Beiträge mom. nur bei Religion-City zu lesen)

Lest euch dochmal den Beitrag vom 13.12.09 18:30h mit den dort angegebenen LINKS durch;

und zwar >> HIER << !!!

So werdet ihr dann gewahr, dass es JaHWeH und JeSCHUA ausgesprochen werden muß !!!

vorab: Schalom ABA

PS:
Vorwarnung:
Gestern hat sich (Joelas) Religionsklasse samt Reli-Lehrerin in unserer jüdischen Gemeinde
mit dieser verwirrten Aussprache beschäftigt und sind zu einer einstimmigen Antwort gekommen!
Die Mädchen und Jungs werden über JOELA ihr Ergebnis noch vor PURIM hier posten !!! ____

PS2:
Weiterhin werde ich (mit Hilfe von Elishua) diesen Beitrag trennen!
So dass JACHAD und Hebräische Aussprache extra Threads sind.
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

JA !

Beitrag von ABA am Do 25 Feb 2010, 10:28

Nochmal Schalom auf die Schnelle Elishua!

Ja, das ist die Stelle im Sinai-Kloster St. Katherina !

An der Stelle steht ein Syrischer Blasenstrauch dessen "Blüten" wie kleine Flämmchen in der "Blütezeit" glühen !

Der Ort ist allerdings keinsefalls historisch belegt. Besonders dass es sich um den sog. "GOttesberg" handelt,
bzw. um die ganze Mose-Geschichte mit dem Erlebnis der Erscheinung am brennenden Busch.

Erst im 2./3. Jhdt. u.Z. wurde dieses Gebiet von christlichen Eremiten (Einsiedler) auserwählt und
als GOttesberg HOREB bezeichnet.
Die Stelle des "brennenden Busch" ist ebenfalls NICHT historisch, sondern nur an dieser Stelle,
weil gleich nebenan eine zugespeißende Zysterne seit "ewigen" Zeiten liegt.

Das Phänomen liegt allerdings darin, das:
a) dieser Syrische Blasenstrauch nur an dieser Stelle im SINAI gedeiht, und es bis heute (meines Wissens nach)
nicht gelungen ist, einen Ableger anderswo nachzuzüchten!
b)
im einige Meter nahegelegenen Grab der Katharina von Alexandria, deren bis Dato unverweste Hand
im "Sarkophag zu sehen ist !!!

Schalom ABA

_____ _____ _____

>>> HIER <<< und SO hat ABA auch einige Jahre gelebt !
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: LOGIK der JACHAD (Essener) > 2 Messiasse <

Beitrag von Eaglesword am Do 25 Feb 2010, 14:17

Aaaah, im Zelt? Ähnlich wie ein Ewri.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4253
Deine Aktivität : 4754
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

und ...

Beitrag von ABA am Do 25 Feb 2010, 14:33

das ... ... (1. v.li.) hast du vergessen !
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: LOGIK der JACHAD (Essener) > 2 Messiasse <

Beitrag von Eaglesword am Do 25 Feb 2010, 15:23

Ach so, das Linke...


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4253
Deine Aktivität : 4754
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

JESCHUA - Jachad-Lehrer der Gerechtigkeit !?

Beitrag von ABA am Sa 27 Feb 2010, 09:02

שלום שומר
Schalom Shomer

jetzt erst, -
nach den umfangreichen PURIM Vorbereitungen, denn wir haben wie immer eine große Feier in der Synagoge
und Gemeinschafts-Saal (besonders für die Kinder) möchte ich das Ausstehende beantworten.


... Gleichung Qumran=Essener nicht unumstritten ist. ...
... Aber dass sie verbreitet wurde und noch wird ...
... damit wirst du vermutlich leben müssen ...
Noch vor 10 Jahren nahm ich oft auf Podiums-Diskussionen oder bei Ausstellungen
der "Qumran" Angelegenheit teil:
Doch auch die Verfechter von damals hatten kaum eine Chance!
Dies lag vorwiegend daran, dass sie fachlich nicht genügend kompetent waren!
(... allein, dass sie Schrift-Austellungstücke immer falsch herum legten, spricht schon Bände)
____________________________________________________________________________________________________________
... dass Jeshua kein Essener gewesen sein konnte, da Jeshua im Norden aufwuchs,
die Essener aber vorwiegend im Süden wirkten ...
Die JACHAD war über das ganze Land verstreut, nicht nur in dem Gemeinschaftsort Nähe Eijn Gedi.
Jedoch vorwiegend in Judäa. Die JACHAD bestand genauso aus Familien wie auch Abgesonderte
und "Teilzeit"-Asketen !
____________________________________________________________________________________________________________
... Zu offensichtlich ist Jeshuas Beziehung zur Jachad, ...
Im christlichen Schrifttum der > בשורה טובה < [beschora towa] ist es eindeutig bewiesen,
dass JESCHUA eine große Beziehung zur JACHAD hatte, genauso zu den PERUSCHIM (Pharisäern),
die wir bekanntlich in 7 verschiedene Gruppen aufzuteilen haben.
____________________________________________________________________________________________________________
FRAGE:
... Gibt es essenische Schriften, die über Jeshua Ben Josef berichten ...
... War bei den Jachad bekannt, dass Jeshua der Mashiach war ...
FACTUM ist:
Es gibt nichts bei den Schriften der JACHAD und ebenfalls keinen Hinweis bei den
SCHRIFTFUNDEN vom TOTEN MEER, was auf Rabbi JESCHUA BenJosef hinweist!
Ebenfalls gibt es im Grunde genommen keinen "Krümel" christliches bei allen Funden (bis heute)!
Wichtig zu wissen ist: Dass bei den Schriftfunden auch nicht ALLES von der JACHAD stammt !!!

(Bem.: z.B. der Vergleich von 7Q5 mit Markus 6,52-53)

Doch auch ich muss 7Q1 – 7Q8 und 7Q15 als "offen" im Raum stehen lassen.
Wenn es jedoch so wäre, dann müsste die gesamte Historik der christliche Schriftenentstehung
NEU GESCHRIEBEN WERDEN !!!


Alles andere bei den JACHAD-Schriften was auf JESCHUA BenJosef hinweisen soll, besonders seine
"christliche" Messianität sind reine HYPOTHESEN, die m.Ea. nicht haltbar sind.
JESCHUA als den MESSIAS mit dem Lehrer der Gerechtigkeit zu vergleichen, ist schon dilettantisch
genug um christliche Spekulationen darauf aufzubauen.
Dass die JACHAD Jeschua als den "priesterlichen Messias" sah, kann von ihren Schriften faktisch nicht
belegt werden. Dies ist nur hypothetisch zu sehen!
(ich persönlich enthalte mich davon, es wäre zu spekulativ)
____________________________________________________________________________________________________________
....? Gibt es essenische Schriften, die über Jeshua Ben Josef berichten ?
... Nach dem Motto: Jeshua Ben Josef, eine führende Essenergrösse
Gibt es nicht!
Und wie gesagt JESCHUA als den >Lehrer der Gerechtigkeit< zu bezeichnen, war rein schrifttechnisch
nicht möglich, da dieses Schrifttum (z.B. 1QpHab) vor der Zeit des Wirkens von JESCHUA stammt.
Heutige christliche Hypothetiker sehen es eher als einen "prophetischen" Hinweis der JACHAD, die Messianität
JESCHUAS zu beweisen.
(allerdings hätte er da nicht von den Römern hingerichtet werden dürfen)

Ich vergleiche dazu Geniza A/B mit 4Q266-272 (JACHAD Schriften)
... von dem Tage an da der geliebte Lehrer (der Gerechtigkeit) stirbt,
bis zu dem Tag, an dem der Messias von Aron und Israel erscheint ...

(zu Bemerken ist das 2-malige Kommen eines "Gesalbten", wobei das 1. mit dem Tod endet!)
... unser Schicksal ist in dieser Zeit in HEILIGER VOLLKOMMENHEIT zu suchen !(sinngemäß)
____________________________________________________________________________________________________________
... Sind von Jeshua Praktiken oder Lehren bekannt, die völlig "unessenisch"
oder typisch "paruschimisch" oder vielleicht noch ganz anders waren ?
JA !
die Feindesliebe z.B.
In der BERGLEHRE-Jeschuas z.B. wird berichtet:
ηκυσατε οτι ερρρθη αγαπησεις τον πλησιον σου και μισησεις τον εχθρον σου
εγω δε λεγω υμιν αγαπατε τοθς εχθρους και . . .


> Ihr habt gehört dass gesagt wurde:

> Du sollst lieben deinen Nächsten!
> und du sollst deinen Feind gering
(er)schätzen !
> -
>
(und) ich sage (ergänzend zu) euch:
> Liebet
(auch) eure Feinde und .........

Hierbei ist zu bemerken:
Dass man vergeblich im TANACH suchen wird, um die Stelle zu finden bei der steht:
> den Nächsten zu lieben und den Feind zu hassen (besser: geringschätzen/hintenanstellen) <
Weil es auch nirgendwo steht !!!
Erst gut 2000 Jahre später bei denn SCHRIFTFUNDEN vom TOTEN MEER finden wir
diesen Ausdruck bei den JACHAD Schriften (1Q5 Kolumne 1,in Vers 9 10)
da heißt es:
... er muss sie lehren, alle Kinder des LICHTES zu leiben –
jeden entsprechend seinem ihm gemäßen Plan im Rat GOttes –
und alle Kinder der Dunkelheit zu hassen-
jedes entsprechend seiner Schuld ...

שלום אבא

Schalom ABA
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: LOGIK der JACHAD (Essener) > 2 Messiasse <

Beitrag von Shomer am Sa 27 Feb 2010, 11:17

Shalom UVracha, lieber ABA
Ebenfalls gibt es im Grunde genommen keinen "Krümel" christliches bei allen Funden (bis heute)!
Vielen Dank für deine aufschlussreiche Info in Sachen Jeshua - Jachad. Ja, du bestätigst mir das, was mich seit mehr als fünf Jahren umtreibt: Kein Krümel christliches! Während an Pessach in jüdischen Haushalten jeder Krümel Sauerteig zu eliminieren ist, ist Sauerteig beim christlichen Abendmahl ein unbedingtes Muss. Dazu wird dann behauptet, dass Jesus gesagt hat: "Dies ist mein Leib...." Ja, ein ziemlich unreiner "Leib", der da oftmals geschnitten und nicht gebrochen herumgereicht wird.

Dass der christliche Christus namens Jesus ein Mythos ist, das hast du ja bereits festgestellt, dass ich das erkannt habe. Aber dass das, was den Juden Jeshua betrifft, im messianischen Verständnis teilweise auch noch Mythos ist, das ist allerdings auch noch bedenklich.
Wenn es jedoch so wäre, dann müsste die gesamte Historik der christliche Schriftenentstehung NEU GESCHRIEBEN WERDEN !!!
Nun, wie ich das verstehe, wurde die Historik und die christliche Schriftenstehung bereits neu geschrieben, von Christen nämlich. Im Grunde der Dinge müsste man eigentlich nur zurück zu den (hebräischen) Wurzeln. Und dann fällt auf, was christlicherseits gar nicht auffallen darf. Deshalb sind Juden, wie du, für uns ehemalige Christen so wichtig, die uns erklären können, was im "NT" jüdisch ist und was nicht. Ich persönlich bin über das "NT" heute bereits so konsterniert, dass ich es genauso oft lese wie die Bildzeitung - das hängt mit der "Zuverlässigkeit" der Informationen zusammen. Ich kenne zwar im "NT" noch Aussagen von früher, aber die versuche ich nach Möglichkeit, auf die jüdische Art zu interpretieren (siehe "Sauerteig").

Derweil wünsche ich dir ein gesegnetes Purim-Fest. Wie ich hörte, muss man an Purim so viel Wein trinken, dass man den Unterschied zwischen dem gesegneten Mordechai und dem verfluchten Haman nicht mehr sieht. Weisst du übrigens, warum man mit Wein anstösst? Das hängt mit dem lateinischen Sprichwort "In Vino Veritas" zusammen, "Im Wein ist Wahrheit". Mit der Wahrheit stösst man nämlich auch überall an....
lol!


Chag Sameach, Shomer
avatar
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 731
Deine Aktivität : 723
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 65

Nach oben Nach unten

So ist es !

Beitrag von ABA am Sa 27 Feb 2010, 13:48

שלום שומר
Schalom Shomer

... dass Jesus gesagt hat: "Dies ist mein Leib...." Ja, ein ziemlich unreiner "Leib"
Dieser Abenmahls-Ausdruck ist genauso falsch, wie er den verschiedenen christlichen DOGMEN zufolge
den einzelnen Konfessionen >Unglück und Trennung< brachte:
JESCHUA konnte weder in aramäisch noch in hebräisch gesagt haben:
> Dies IST mein Leib ...... < oder dann > dies IST mein Blut ...... <
ganz einfach darum, weil es das in diesen semitischen Sprachen kein Hzw. = IST = gibt !!!
JESCHUA mußte gesagt haben : > Nehmt ! Esst ! mein Leib < also: > קחו ואכלו זה הוא גופי <
Damit hat es sich erledigt, dass in der katholischen (teilweise auch im evangelischen) Gaumenkleber-Pappdeckel
ein jüdisch-messianischer Kadaver übertragen wird !

müsste man eigentlich nur zurück zu den (hebräischen) Wurzeln.
Genauso sahen das meine Lehrer und die Lehrer meiner Lehrer seit über 100 Jahren auch!
... und wir denken, das wahrhaft JaHWeH – Gläubige, sei es aus den Heiden-Christen
oder auch aus den jüdisch-Messianischen ebenfalls erkennen werden und sollten.
Nur dann können die beiden Hölzer
JUDA - und die Söhne Israel
Josef / Efraim - das Haus Israel
als das VOLK GOttes der > Endzeit < passend zusammengefügt werden !!!
(in den vergangenen gut 2000 Jahren ist leider jeder Versuch diesbezüglich mißlungen)


Wie ich hörte, muss man an Purim so viel Wein trinken,
Und zwar soviel, dass man lt. TALMUD weder oben von unten noch unterscheiden kann!
Und fast ausnahmslos alle Orthodoxen nehmen dies sehr ernst !
Leider trifft dieses TALMUD-Gebot für mich nicht zu,
da ich als JACHAD-Abstinezler ein leidenschaftlicher Anti-Alkoholiker geworden bin!

שלום אבא
Schalom ABA
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: LOGIK der JACHAD (Essener) > 2 Messiasse <

Beitrag von Shomer am Sa 27 Feb 2010, 15:36

Shalom ABA
Wie ich hörte, muss man an Purim so viel Wein trinken,
Und zwar soviel, dass man lt. TALMUD weder oben von unten noch unterscheiden kann! Und fast ausnahmslos alle Orthodoxen nehmen dies sehr ernst!
Grööööl, das ist ja seeeehr ernst....
Leider trifft dieses TALMUD-Gebot für mich nicht zu, da ich als JACHAD-Abstinezler ein leidenschaftlicher Anti-Alkoholiker geworden bin!
Ich glaube, ich muss noch mehr über die Jachad wissen - das ist ja sehr interessant! Warum eigentlich "leider"? Vor vielen Jahren hörte ich einmal eine christliche Predigt über Johannes den Täufer - und da war auch für mich Abstinenz klar. Heute gehe ich davon aus, dass dies zum Umsinnen bei mir mit ausschlaggebend war.
Spr 20:1 Der Wein macht lose Leute, und starkes Getränk macht wild; wer dazu Lust hat, wird nimmer weise.
Lehit, Shomer
avatar
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 731
Deine Aktivität : 723
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 65

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten