Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» Meine Mitbewohner-eine Schöpfung JHWH
von Elischua Heute um 18:08

» Alles relativ
von Lopileppe Fr 16 Nov 2018, 16:38

» Ähnlichkeiten von Versen in der Bibel und Koran
von maura lofflerova Di 13 Nov 2018, 20:34

» Fragezeichen und ahaeffekte
von Lopileppe So 11 Nov 2018, 00:21

» NT in Deutsche aber nahe am hebr. Urtext
von Elischua Sa 10 Nov 2018, 17:10

» Der verlorene Sohn
von Elischua Sa 10 Nov 2018, 16:59

» auf der Suche nach auswärtigem Leben
von Eaglesword Fr 09 Nov 2018, 19:13

» Einleitung betr. der Essener Schriften
von Elischua Di 06 Nov 2018, 07:48

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Mo 05 Nov 2018, 19:53

» auf der Suche nach bewohnbaren Welten
von Eaglesword Sa 03 Nov 2018, 20:44

Wer ist online?
Insgesamt sind 26 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 24 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Eaglesword, Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

LOGIK der JACHAD (Essener) > 2 Messiasse <

Seite 6 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: LOGIK der JACHAD (Essener) > 2 Messiasse <

Beitrag von Zadok am Mi 24 Feb 2010, 14:24

Wie ich sehe hatte ich mich verschrieben ich meinte : JaHuWeH ich spreche den Namen so aus wie ein Amerikaner Yahweh ausspricht. Denn das w wird wie ein u ausgesprochen, und nicht wie es in der deutschen Sprache üblich ist.

Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Deine Beiträge : 255
Dein Einzug : 21.01.10

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: LOGIK der JACHAD (Essener) > 2 Messiasse <

Beitrag von Elischua am Mi 24 Feb 2010, 14:40

Es geht hier nicht wie es in Deutsch oder Englisch ausgesprochen wird, sondern Hebräisch im Original!
Die Amerikaner sollten es lernen, richtig auszusprechen! Nicht alles was aus Amerika kommt ist richtig, das meinen unsere Politker auch immer, und übernehmen immer mehr!

Lieber Daniel, im Hebräischen Alphabet gibt es kein "Y"!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3125
Deine Aktivität : 5600
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: LOGIK der JACHAD (Essener) > 2 Messiasse <

Beitrag von Eaglesword am Mi 24 Feb 2010, 14:45

Yoo, hast ya Recht.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4333
Deine Aktivität : 4769
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 56

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: LOGIK der JACHAD (Essener) > 2 Messiasse <

Beitrag von Zadok am Mi 24 Feb 2010, 15:12

Elishua schrieb:Es geht hier nicht wie es in Deutsch oder Englisch ausgesprochen wird, sondern Hebräisch im Original!
Die Amerikaner sollten es lernen, richtig auszusprechen! Nicht alles was aus Amerika kommt ist richtig, das meinen unsere Politker auch immer, und übernehmen immer mehr!

Lieber Daniel, im Hebräischen Alphabet gibt es kein "Y"!

Liebe Elischua Niemand hat je gesagt das es ein Y im hebräischen Alphabet gäbe.
Es ging im meinem Bericht um das W (wer lesen kann ist klar im Vorteil) Zwincker

Yo, dan mal schalom beschem Jahuweh Huhu
avatar
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 43

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: LOGIK der JACHAD (Essener) > 2 Messiasse <

Beitrag von Eaglesword am Mi 24 Feb 2010, 15:39

Der Versuch, das weich gesprochene Waf mit "-hu-" wiederzugeben, funktioniert nur in Englisch, aber (fast) gar nicht in Deutsch. Selbst ein "-auwe-" oder "-aue-" klingt noch immer befremdend, mal ganz von der schriftlichen Optik zu schweigen.

Wir können und sollen keine Leute mit phonetischer Korrektheit missionieren. Versucht mal, den Muslimen ihre Sprachgewohnheiten zu reglementieren und sie zu überzeugen, statt "Jusuf" ab sofort "Josef" zu schreiben und auszusprechen- nur mal als Beispiel. Wer "Gott" schreibt/sagt, begeht nicht automatisch eine Huldigung des ethymologischen Ursprunges. Eben so lasst endlich die Leute in Ruhe, die (noch) keine biblisch korrekten Begriffe und Namen kennen/schreiben/sprechen.

Wollt ihr etwa, dass die Verantwortlichen dieses Forums euch maßregeln und eure Namensumbauten mit Moralbots verhindern? Das wäre schnell bewerkstelligt, keine Frage. Aber muss das denn so weit kommen? Denkt an unsere Gäste, an Leute, welche sich noch im Anfang des Weges befinden- bevor ihr eure Wissenschaften gegenander verschießt.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4333
Deine Aktivität : 4769
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 56

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: LOGIK der JACHAD (Essener) > 2 Messiasse <

Beitrag von Zadok am Mi 24 Feb 2010, 16:11

ich weiß nich wo das problem liegt. Ich habe auch niemanden wegen der Aussprache des Namens kritisiert(das ist der job von anderen). Zwincker
Ich sage Jahuweh hoffe das mir das gestattet ist Question

Jedem das seine

schalom beschem Jahuweh


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
avatar
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 43

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: LOGIK der JACHAD (Essener) > 2 Messiasse <

Beitrag von Luluthia am Mi 24 Feb 2010, 16:44

Shalom Aba!

QUMRAN hat nichts im Geringsten mit der JACHAD (Essenern) zu tun!
QUMRAN war eine Hasmonäische Festung und kein jüdisches Kloster!
QUMRAN war niemals eine "Schreibstube" der >Rollen<, die Schriften entstanden vorw. in Jerusalem!
QUMRAN – Essener Hypothese war eine Fehldeutung des Urhebers Pere Roland de Vaux

Da hab ich was dazu gelernt. Hatte noch in den vergangenen Jahren Filmberichte gesehen, die die Fehldeutung gezeigt haben und auch in Büchern noch was andres gelesen.

Da frag ich mich schon, warum man dass immer noch so verbreitet, wenn schon seit den 80/90ern klar ist, dass es gar nicht stimmt?

LG, Luluthia
avatar
Luluthia
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 510
Deine Aktivität : 832
Dein Einzug : 21.10.09
Wie alt bist du : 51

Nach oben Nach unten

Irren ist menschlich !

Beitrag von ABA am Mi 24 Feb 2010, 18:17

שלום לולוטיה
Schalom Luluthia,

du fragst:
Da frag ich mich schon, warum man dass immer noch so verbreitet
Der damalige Einfluss von Pere Roland de Vaux war sehr groß und die
QUMRAN-ESSENER-HYPOTHESE
wurde einfach widerspruchslos hingenommen.
Der Grund war logisch:
Endlich nach gut 2000 Jahren lagen schriftliche Beweise auf dem Tisch.
Doch erst als als wir die Texte der Schriften ihrer Herkunft zuordneten,
stellten wir fest, dass dies unmöglich alles von der JACHAD (Essenern)
stammen konnte.
Dann gab eins das andere; und die Spaltung war vollzogen.
An dieser Stelle muss ich einen guten Bekannten hervorheben, dem wir
es zu verdanken haben, die gesamte "Qumranforschung", oder besser
gesagt >> Die Schriften vom TOTEN MEER << ins rechte Licht gerückt
wurde:
Es ist Prof. NORMAN GOLB

Für mich war das damals auch die Trennung vom Team und ich schloss mich
den Arbeits-Ergebnisse von Norman Golb an.
Das brachte allerdings auch einiges an Auseinandersetzung mit sich, vor allem
damals mit PINCHAS LAPIDE (denich als Lehrer trotzdem heute noch verehre)
Er vertrat weiterhin noch die Qumran-Essener-Hypothese und puplizierte darüber.
siehe z.B. > PAULUS zwischen Damaskus und Qumran <
Eine Ansicht (die Übrigens seine Frau Ruth heute noch vertritt) mit der ich
keinesfalls übereinstimme. - und das beweisbar -

Selbst die jüdische ORTHODOXIE erkennt die Schriftfunde vom TOTEN MEER nicht
als amtlich an. Vor allem deshalb, weil daraus zu erkennen ist, dass die TORA
um die Zeitwende (also zur Zeit Jeschuas) eine etwas andere KONSTELLATION hatte
als der mehr als 1000 Jahre jüngere KODEX LENINGRADUS.
Dieser ist der amtliche TORA-TEXT "der Bibel" !

_______________

שלום אבא
Schalom ABA
avatar
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: LOGIK der JACHAD (Essener) > 2 Messiasse <

Beitrag von Shomer am Mi 24 Feb 2010, 18:46

Shalom UVracha, lieber ABA

Ich bin natürlich nicht "genug" Jude, um das alles nachvollziehen zu können. Für mich ist zunächst wichtig, dass die Gleichung Qumran=Essener nicht unumstritten ist. Aber dass sie verbreitet wurde und noch wird und auch in Zukunft noch verbreitet werden dürfte, damit wirst du vermutlich leben müssen, wohl oder übel. So hörte ich auch eine jüdische Version, dass Jeshua kein Essener gewesen sein konnte, da Jeshua im Norden aufwuchs, die Essener aber vorwiegend im Süden wirkten. Dieser Behauptung konnte ich mich aber nie wirklich anschliessen. Zu offensichtlich ist Jeshuas Beziehung zur Jachad, die insbesondere in der Zeit vor seiner letzten Sederfeier im "NT" vermittelt wird.

Meine Frage an dich lautet: War bei den Jachad bekannt, dass Jeshua der Mashiach war - und wenn ja, welcher von beiden? Oder ist es denkbar, dass man seitens der Jachad dem Bruder Jeshua nur eine gewisse geistliche Qualität zuordnete, die anderen Brüdern in ähnlicher Form auch zueigen war? Nach dem Motto: Jeshua Ben Josef, eine führende Essenergrösse, wie wir bereits andere vor ihm hatten....? Gibt es essenische Schriften, die über Jeshua Ben Josef berichten - und wenn ja, wie tun sie dies? Haben die Essener vielleicht den Mashiach erwartet, obwohl er unter ihnen lebte, sie haben ihn gekannt, aber nicht erkannt? Sind von Jeshua Praktiken oder Lehren bekannt, die völlig "unessenisch" oder typisch "paruschimisch" oder vielleicht noch ganz anders waren? Du siehst: Ich habe keine Ahnung - aber davon eine ganze Menge. Very Happy

Shalom, Shomer
avatar
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 732
Deine Aktivität : 724
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 66

Nach oben Nach unten

Re: LOGIK der JACHAD (Essener) > 2 Messiasse <

Beitrag von Shomer am Mi 24 Feb 2010, 19:05

Shalom Eaglesword, daniEl

Der Name JHWH ist phonetisch auf Deutsch fast nicht wiederzugeben. Wenn man das schreibt, was auf Englisch ausgesprochen wird, Jahueh, dann klingt das Jahüh nämlich. Ja, der im Himmel wohnt lachet ihrer.... Nachdem ich den Namen HaShems früher JAHWEH schrieb, begnüge ich mich heute in der schriftlichen Form mit der Transkribierung des Tetragramms: JHWH (engl. YHVH). Auch da könnte man sich streiten, ob nun W oder V für Vav zu schreiben sei. Meine Aussprache des Namens würde Jahuëh klingen.

Da gibt es eine Homepage einer Person, die in diesem Forum einmal gesperrt wurde. Dort las ich auch einmal etwas von Jahuah und dies mit der Begründung, dass er derselbe Name sei wie Jahuda - nur halt ohne Dalet. So bald ich Moshe in der Auferstehung treffe, werde ich ihn fragen, wie JHWH Seinen Namen in der Wüste ausgesprochen hat - oder ich frage JHWH dann direkt. So lange bin ich mir dessen bewusst, dass ich den Namen wohl nie zu jedermanns Befriedigung aussprechen werde - und zur Befriedigung von orthodoxen Juden schon gar nicht.

Gruss, Shomer
avatar
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 732
Deine Aktivität : 724
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 66

Nach oben Nach unten

Re: LOGIK der JACHAD (Essener) > 2 Messiasse <

Beitrag von Zadok am Mi 24 Feb 2010, 23:25

Schalom Schomer,
Ja echt schade das die Schreiber den Namen unseres Schöpfers nich Korekt aufgeschrieben haben. Ich spreche den Namen Jahuweh genau so aus wie du
ihn geschrieben hast. Supi

El Elijon segne dich und dein Haus


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
avatar
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 43

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten