Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 23 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 21 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Eaglesword, Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Weihnachtsgedicht!!

Nach unten

Weihnachtsgedicht!!

Beitrag von Elischua am So 16 Dez 2012, 19:50

Schalom ihr Lieben,






Ich hoffe und wünsche, daß dies nachdenklich macht und ihr davon Abstand nehmt und keine weiteren Tiere aus falscher Freude esst!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3093
Deine Aktivität : 5569
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Weihnachtsgedicht!!

Beitrag von Eaglesword am So 16 Dez 2012, 21:44

geliebte wertgeschätzte Besucher und Mitglieder,
diesmal müssen wir euch die Freude am Braten vermiesen durch das Hinweisen auf die Quellen des Fleisches, die Tiere. Wer sich jemals mit solch Elend konfrontiert sah, kann keine Freude empfinden an Fleischprodukten, ohne abgestumpft zu sein. Dadurch aber können wir sehn, wieviel Mensch noch in uns geblieben ist- oder wie wenig...
Leute, die Sache ist ernster als den Meisten bewusst wird. Was der entscheidende Punkt hierbei ist, sage ich auch sogleich: Wer das Leid bei Tieren ignoriert oder verharmlost, legt in sich selber den Grundstein für einen weiteren Schritt (ihr ahnt schon, was ich jetzt ansprechen muss?), und zwar die Bagatellisierung zugefügten Leides auch bei Menschen. Da die Geschichte sich so lange wiederholt, bis eine Gesellschaft endlich dauerhafte (!) Konsequenzen zieht, brauchen wir uns nicht zu wundern, dass abermals die Kinderverachtung mörderische Ausmaße erreicht hat und ungeborene Menschen als wertloser Müll entsorgt werden. Wie kommt es zum erneuten Aufbegehren des Judenhasses, gar dass Politiker und Polizei solche Volksverhetzer wie den Kölner Herrmann in Schutz nehmen? Dreimal dürft ihr nachdenken...
"eine bittere Wurzel bringt keine süße Frucht hervor" gilt auch bei der Tiermissbrauchs- Mentalität, egal ob uns das klar war oder allmählich erst zu dämmern beginnt


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4272
Deine Aktivität : 4761
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten