Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» Buch Richter, Kap 19
von Sanne Heute um 19:54

» Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?
von Eaglesword Gestern um 15:14

» Weiteres zur Geschichte Israels!
von Eaglesword So 19 Aug 2018, 11:32

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword Mi 01 Aug 2018, 13:23

» Namen, biblische Korrektheit, Elitedenken
von Eaglesword Mo 30 Jul 2018, 22:25

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword So 22 Jul 2018, 22:48

» Wie kommt die Jungfrau ans Kind?
von Lopileppe So 08 Jul 2018, 21:54

» Erstaunliche Fotos aus dem Kosmos
von Eaglesword So 08 Jul 2018, 16:15

» Meine Mitbewohner-eine Schöpfung JHWH
von Lopileppe Do 28 Jun 2018, 22:08

» Neues von unserem Sonnensystem (und seine Zukunft)
von Eaglesword Sa 16 Jun 2018, 19:23

Wer ist online?
Insgesamt sind 25 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 24 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Satan, Teufel, Dämonen, Luzifer, unreine Geister

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Satan, Teufel, Dämonen, Luzifer, unreine Geister

Beitrag von Yusuke am So 27 Jan 2013, 19:24

Guten Abend und shalom liebe Gemeinschaft der messianischen Stimme! Smile

Ich hätte zu dem Thema: "Satan", bzw. die "Schlange" vielleicht noch eine netten Gedanken:

Hesekiel 28,13-17 schrieb:"du warst in Eden, dem Garten Gottes; allerlei Edelgestein war deine
Decke: Sardis, Topas und Diamant, Chrysolith, Onyx und Jaspis, Saphir,
Karfunkel und Smaragd und Gold. Das Kunstwerk deiner Tamburine und
deiner Pfeifen war bei dir; an dem Tage, da du geschaffen wurdest,
wurden sie bereitet.Du warst ein schirmender, gesalbter Cherub, und ich
hatte dich dazu gemacht; du warst auf Gottes heiligem Berge, du
wandeltest inmitten feuriger Steine.Vollkommen warst du in deinen Wegen
von dem Tage an, da du geschaffen worden, bis Unrecht an dir gefunden
wurde.
Durch die Größe deines Handels wurde dein Inneres mit Gewalttat
erfüllt, und du sündigtest; und ich habe dich entweiht vom Berge Gottes
hinweg und habe dich, du schirmender Cherub, vertilgt aus der Mitte der
feurigen Steine.Dein Herz hat sich erhoben ob deiner Schönheit, du hast
deine Weisheit zunichte gemacht wegen deines Glanzes; ich habe dich zu
Boden geworfen, habe dich vor Königen dahingegeben, damit sie ihre Lust
an dir sehen.
" [Elberfelder-Übersetzung]
Buber schrieb:13 in Eden warst du, dem Gottesgarten.
Deine Schirmung alles Edelgestein, Spinell, Chrysolith und Onyx,
Chalzedon, Karneol und Nephrit, Saphir, Türkis und Beryll, und golden
geschmiedet an dir deine Fassung und deine Höhlung: am Tage deiner
Erschaffung wurden auch sie gestiftet. 14Mit
dem gereckten schirmenden Cherub habe ich dich zusammengetan
, auf dem
Berg der Gottesheiligung warst du, inmitten der Feuersteine ergingst du
dich. 15Geschlichtet warst du in deinen Wegen vom Tage deiner Erschaffung bis man an dir die Verfälschung fand: 16durch
deinen vielen Handel füllte sichs dir inmitten von Unbill, du hast
gesündigt.
Da gab ich dich preis von dem Gottesberge hinweg, dich tilgte
der schirmende Cherub aus der Mitte der Feuersteine. 17Dein
Herz war hochfahrend worden um deine Schönheit, du hattest deine
Weisheit verderbt wegen deiner Strahlung: zur Erde warf ich dich, vor
die Könige tat ich dich hin, daß sie ihre Lust an dir sehn.

Für mich spricht der Prophet, nach Vorprägung, über den "Fall des Widersachers", wie aber versteht ihr den folgenden Abschnitt?

Yusuke
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Deine Beiträge : 101
Dein Einzug : 29.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Satan, Teufel, Dämonen, Luzifer, unreine Geister

Beitrag von tom4men am So 27 Jan 2013, 19:57

Lieber Arthur
MT 11,6 ist sehr schön rausgegriffen.!!
Eigentlich sagt dieser Vers alles,und er sagt es auch zu DIR!!
Es kommt auf DICH an,wie Du "IHN" verstehst.Mehr darf ich hier leider nicht sagen.
G´tt segne Dich.
avatar
tom4men
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 13
Deine Aktivität : 14
Dein Einzug : 01.01.13
Wie alt bist du : 63

Nach oben Nach unten

Re: Satan, Teufel, Dämonen, Luzifer, unreine Geister

Beitrag von Shomer am Mo 28 Jan 2013, 00:05

Hes 28:12-17 Menschensohn, erhebe ein Klagelied über den König von Tyrus und sprich zu ihm: So spricht der Herr, Jahwe: Der du das Bild der Vollendung warst, voll von Weisheit und vollkommen an Schönheit, 13 du warst in Eden, dem Garten Gottes; allerlei Edelgestein war deine Decke: Sardis, Topas und Diamant, Chrysolith, Onyx und Jaspis, Saphir, Karfunkel und Smaragd und Gold. Das Kunstwerk deiner Tamburine und deiner Pfeifen war bei dir; an dem Tage, da du geschaffen wurdest, wurden sie bereitet. 14 Du warst ein schirmender, gesalbter Cherub, und ich hatte dich dazu gemacht; du warst auf Gottes heiligem Berge, du wandeltest inmitten feuriger Steine. 15 Vollkommen warst du in deinen Wegen von dem Tage an, da du geschaffen worden, bis Unrecht an dir gefunden wurde. 16 Durch die Größe deines Handels wurde dein Inneres mit Gewalttat erfüllt, und du sündigtest; und ich habe dich entweiht vom Berge Gottes hinweg und habe dich, du schirmender Cherub, vertilgt aus der Mitte der feurigen Steine. 17 Dein Herz hat sich erhoben ob deiner Schönheit, du hast deine Weisheit zunichte gemacht wegen deines Glanzes; ich habe dich zu Boden geworfen, habe dich vor Königen dahingegeben, damit sie ihre Lust an dir sehen.

Diese Schriftstelle richtet sich offensichtlich an den König von Tyrus. "Satan" wird hier mit keinem Wort erwähnt. Unbedingt Kontext beachten!
avatar
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 732
Deine Aktivität : 724
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 65

Nach oben Nach unten

Re: Satan, Teufel, Dämonen, Luzifer, unreine Geister

Beitrag von Yusuke am Mo 28 Jan 2013, 00:37

Guten Abend Shomer!

@Shomer schrieb:Diese
Schriftstelle richtet sich offensichtlich an den König von Tyrus. "Satan" wird hier mit keinem Wort erwähnt. Unbedingt Kontext beachten!
Es sollte auch nur ein Denkanstoß sein, bzw. wollte ich euer Verständnis hierzu hören.

Wie soll man verstehen, das der "König von Tyrus" ein prachtvoller "Cherub" gewesen ist?


Oder dass er im Gan Eden gewesen ist?



"Glückselig ist, wer keinen Anstoß an Mir (Jeshua/Jesus) nimmt."
Mt. 11,6
avatar
Yusuke
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 101
Deine Aktivität : 148
Dein Einzug : 29.10.12
Wie alt bist du : 33

Nach oben Nach unten

in der zweiten Ebene...

Beitrag von Eaglesword am Mi 30 Jan 2013, 00:33

Hinter der Parabel verbirgt sich offenbar noch etwas. Das ist uns klar. Was das ist, können wir jedoch nicht eindeutig erklären, und so fügen wir erst einmal unterschiedliche Beschreibungen zusammen. Ob wir bald schon zu einem gemeinsamen Ergebnis vorstoßen, bleibt noch offen. Doch lasst uns weiter nachdenken und forschen, denn es lohnt sich


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4272
Deine Aktivität : 4761
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Satan, Teufel, Dämonen, Luzifer, unreine Geister

Beitrag von tom4men am Mi 30 Jan 2013, 00:36

Hinter welcher Parabel?..Bitte um Aufklärung
avatar
tom4men
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 13
Deine Aktivität : 14
Dein Einzug : 01.01.13
Wie alt bist du : 63

Nach oben Nach unten

Re: Satan, Teufel, Dämonen, Luzifer, unreine Geister

Beitrag von Eaglesword am Sa 02 Feb 2013, 07:03

ganz einfach: Das Kapitel 28 im Buch des Verkünders HeskiEl (JecheskEl, HesekiEl) beschreibt in der Klage über den König von Tyrus auch Dinge, wie sie bei Menschen unbekannt sind. Ganz offensichtlich hat man Symbole und Eigenschaften vor sich, die auf eine zweite Ebene verweisen. Christliche Ausleger deuten damit auf ein hoch dekoriertes Geistwesen und seinen selbstverschuldeten Absturz


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4272
Deine Aktivität : 4761
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Satan, Teufel, Dämonen, Luzifer, unreine Geister

Beitrag von Shomer am Di 05 Feb 2013, 15:50

@Yusuke schrieb:Guten Abend Shomer!

@Shomer schrieb:Diese
Schriftstelle richtet sich offensichtlich an den König von Tyrus. "Satan" wird hier mit keinem Wort erwähnt. Unbedingt Kontext beachten!
Es sollte auch nur ein Denkanstoß sein, bzw. wollte ich euer Verständnis hierzu hören.

Wie soll man verstehen, das der "König von Tyrus" ein prachtvoller "Cherub" gewesen ist?


Oder dass er im Gan Eden gewesen ist?
Guten Tag Yusuke,
Wer sich mit blumigen Ausschmückungen in der orientalischen bzw. hebräischen Literatur auskennt, dem fällt es nicht schwer, eine solche Aussage korrekt einzuordnen. Der König von Tyrus wurde nur allegorisch in den Gan Eden versetzt oder als prachtvoller Cherub bezeichnet, konnte im natürlichen jedoch nie als Cherub im Garten in Eden gewesen sein. Der Autor wollte mit solchen Aussagen etwas bestimmtes verdeutlichen, das sich jedem oberflächlich, d. h. wortwörtlich Lesenden entzieht. Eine solche hebräische Dichtkunst auf das Denken des dritten Jahrtausends zu übertagen, mutet zwar logisch an, es ist es aber nicht.
Shomer
avatar
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 732
Deine Aktivität : 724
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 65

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten