Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Die neuesten Themen
» Allestöter "Glyphosat": Das Video anzusehen ist ein MUSS! Wichtig!
von Elischua Heute um 11:22

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword Do 19 Okt 2017, 16:56

» Unser Forum feiert ....
von Lopileppe So 15 Okt 2017, 10:50

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword Di 03 Okt 2017, 13:49

» Klassik mit Moderne = Klasse!
von Eaglesword Mi 27 Sep 2017, 21:56

» Ein quatschender Kakadu - einfach süß!
von Elischua Sa 23 Sep 2017, 20:37

» Zungenreden – Sprachengebet
von Eaglesword Do 21 Sep 2017, 23:01

» Punktierung beim Namen Jeschua?
von ABA Do 21 Sep 2017, 08:31

» Meine Mitbewohner-eine Schöpfung JHWH
von Elischua So 27 Aug 2017, 13:07

» Umfrage wegen geeigneten Chattermin!
von Eaglesword Do 24 Aug 2017, 20:13

» Zugvögel: Kundschafter in fernen Welten
von Elischua Do 24 Aug 2017, 08:31

» Aronia
von Eaglesword So 20 Aug 2017, 14:02

» Johannes 14,9
von Orlando Mo 14 Aug 2017, 09:09

» Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?
von Eaglesword So 13 Aug 2017, 22:14

» Darum muss Merkel weg!!
von Elischua So 13 Aug 2017, 14:51

Wer ist online?
Insgesamt sind 27 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 26 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Flughafen Denver - sehr fragwürdig!!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Flughafen Denver - sehr fragwürdig!!

Beitrag von Elischua am Sa 28 Jul 2012, 11:38

Schalom ihr Lieben,

ich hatte hier ja einen neuen Themenbereich - Babylonische Gebäude, Satans Thron, Kirchen Logen wie Freimaureri, Illimunati, Jesuiten etc. eingestellt, da ich in diesem Bereich fündig wurde. Beim googlen in diesem Bereich bin ich dann auf nachstehenden Beitrag gestossen und dies mich bewegte hier reinzustellen, da dies fast unglaublich klingt, aber dennoch scheint dies wahr zu sein!

Flughafen Denver! Was soll da unglaublich sein werden manche fragen, ist ein Flughafen wie alle! Meint man. Denver hatte einen Flughafen, der voll funktionierte und "normal" war. Dann wurde ca. 1995 ein 2. ein neuer Flughafen gebaut. Nicht größer als der erste und auch sonst nichts an technischen Neuigkeiten. Als ich dies las und mir die Bilder und Videos ansah, schon sehr merkwürdig!

Im nachstehenden Blog, ein Zitat daraus:

Der Flughafen von Denver, das jüngste Gericht und Henry Kissinger

Denver International Airport.
Auffällig sind die Fakten rund um den Bau dieses Dreh- und Angelpunktes der US-Luftfahrt: Zwischen 1990 und 1995 errichtete man auf einer riesigen Fläche von 137,5 Quadratkilometern einen neuen Flughafen, der weniger Landebahnen und weniger Flugsteige als der Stapelton Airport hatte. Die Kosten dafür stiegen von anfangs eingeplanten 1,7 Milliarden US-Dollar auf 4,8 Milliarden US-Dollar. Während der Bauphase schließlich wechselte man in kurzen Abständen die eingesetzten Baufirmen, so dass heute eigentlich keiner mehr den Gesamtüberblick inne hat – außer einer: Henry Kissinger, der über die Jahre die oberste Bauaufsicht genoss. Doch Robert Spengler konnte noch mehr Kuriositäten ans Tageslicht befördern: Neben der großen Komplexität der Gebäude gab es auch zahlreiche Bauabschnitte, die abgesenkt wurden. Im Klartext bedeutet dies, dass fertige Gebäudeteile offiziell wieder zugeschüttet wurden. Die Erdmassenbewegung betrug etwa ein Drittel vom Bau des Panamakanals. Eine stolze Leistung für einen einfachen Flughafen – oder ist da etwa doch mehr vorhanden?

Oder zu lesen ist:
Im Untergrund, so sagen einige Quellen, befindet sich zudem eine militärische Untergrundbasis und ein Gefangenenlager – eine Variante, die durchaus im Bereich des Möglichen liegt, wenn man die enorme Bautätigkeit im Vorfeld berücksichtigt. Und auch eine Bekannte von Robert Spengler gibt ihm zumindest einen Indiz dafür, dass da „etwas ist“: „Ich habe gewusst, dass da irgendetwas ist“ äußert sie Robert gegenüber, nachdem sie ein Flug zum Denver Airport führte und sie sich dort eines „komischen Gefühls“ nicht entwehren konnte.

Mehr in diesem Blog zu lesen: Der Flughafen von Denver

Hier die Bilder im obigen Block:
Bilder muss man einfach sprechen lassen.

Hier sind die restlichen Wandmalereien des Airports:

Gallerie 1 | Gallerie 2 | Gallerie 3 zum vergrößern auf Bilder klicken!

Hier das Video aus o.g. Blog in Deutsch:



Was vielen Passagieren auffiel als über den Airport flogen und sie stutzig machte ist dies hier:


Das Hakenkreuz, dies auch in dem Video ersichtlich ist und ähnliches in den Bildern!!

Hat mit den Logen zu tun und das was in den Malerein an den Wänden in der Flughalle zu sehen ist und diese meinen sie können sich über unseren Allmächtigen G´tt EL überheben und über seine Schöpfung bestimmen, dies wird JaHWeH nicht zulassen, sondern deren Plan auf sie umwälzen! Daß Menschen vertilgt,vernichtet werden, man spricht von einer Entrückung, aber nicht wie es sich die meisten vorstellen, steht in den Schriften! Hier mehr betr. Entrückung!!

Um zu verstehen und nachvollziehen zu können, wäre es sinnvoll den Blog, das Video und die Malerei anzusehen!!




  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2879
Deine Aktivität : 5300
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Flughafen Denver - sehr fragwürdig!!

Beitrag von Eaglesword am Sa 28 Jul 2012, 18:52

ich fasse zusammen mit folgendem Szenario:
1.
Nach Fertigstellung der Anlagen werden erste Passagiere unter Vorwänden der Sicherheit nach unten geleitet, in den Tunneln infiziert und in den Lagerhallen zum Sterben aufbewahrt.
2.
Nachkommenden Lieferungen ergeht es eben so, wobei möglicherweise die Toten entweder durch Säure oder Feuer entsorgt werden oder als Material für gezielt ausgebrachte Seuchenherde Verwendung finden.
3.
Nach Erreichung der festgesetzten Überlebendenzahl wird Entseuchung durchgeführt und eine Heilergestalt vorgezeigt
4.
Wunschgemäß klammert sich die davongekommene Menschheit an diesen Mann, der nicht unbedingt ihr Artgenosse sein muss (Überlegung, dass einem gefallenen Engel, eventuell Maitreya, die Rolle zukommt. Vielleicht ist Maitreya aber "nur" eine Vorbereitung)
5.
Falls das Wunschdenken in die Untat umgesetzt wird, erfolgt ein Finale durch G'tt, ähnlich wie man es Jeschua zuschreibt.

Fazit:
Finsterer Plan, doch G'tt lässt Seine Feinde nicht zu weit gehn. In den Prophetien steht, wie Er selber "den Menschen seltener macht als gediegenes Gold" und "nur Wenige auf der Erde übrigbleiben". Und es werden keinesfalls die Mörder sein.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4105
Deine Aktivität : 4709
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Flughafen Denver - sehr fragwürdig!!

Beitrag von Fadinger am Mo 30 Jul 2012, 10:04

Hallo!

Ist jetzt die Frage, ob die tatsächlich etwas wissen, oder ob sie nur etwas zu wissen glauben ...
Die Zeitkapsel unter der Steinplatte ist zur Öffnung nach 100 Jahren
bestimmt. Demzufolge soll das erwartete Ereignis in den nächsten
hundert Jahren eintreten. Die "Message" enthält möglicherweise eine
Erklärung für die jetztige Vorgehensweise.
Also auch eher die Kategorie Personen, die ihre Taten dokumentiert, bzw. vor den Menschen rechtfertigen will ...

Gruß F
avatar
Fadinger
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 59
Deine Aktivität : 92
Dein Einzug : 23.07.12
Wie alt bist du : 49

http://landwirt2komm.forenworld.at

Nach oben Nach unten

Re: Flughafen Denver - sehr fragwürdig!!

Beitrag von Eaglesword am Mo 30 Jul 2012, 19:07

ouha, werter Fadinger,
nu bin ich aber etwas irritiert. Von welcher "Zeitkapsel" unter welcher "Steinplatte" spricht du hier?


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4105
Deine Aktivität : 4709
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Flughafen Denver - sehr fragwürdig!!

Beitrag von Fadinger am Mo 30 Jul 2012, 20:48

Schönen Abend Eaglesword!
Eaglesword schrieb:Von welcher "Zeitkapsel" unter welcher "Steinplatte" spricht du ...
Diesejenewelche meine ich ... Wink



Gruß F
avatar
Fadinger
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 59
Deine Aktivität : 92
Dein Einzug : 23.07.12
Wie alt bist du : 49

http://landwirt2komm.forenworld.at

Nach oben Nach unten

Re: Flughafen Denver - sehr fragwürdig!!

Beitrag von Eaglesword am Mo 30 Jul 2012, 20:55

so so, "anbetungsvollste" Großlogen... Wen beten sie denn so voll an?


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4105
Deine Aktivität : 4709
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Flughafen Denver - sehr fragwürdig!!

Beitrag von Gast am Sa 12 Jan 2013, 14:16

Interessant... Aber diese Okkultisten verschlüsseln ihre Botschaften
auch, von daher kann es auch gut möglich sein dass, das Jahr 2094 nicht
wirklich dieses auch ist, sondern eben eine codierte Zahl... so wie
auch die anderen Schriften codiert sein können...

So, wie z.B auch die Georgia - Guidestones... bei denen angeblich auch eine Zeit - Kapsel vergraben wurde...

avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flughafen Denver - sehr fragwürdig!!

Beitrag von Eaglesword am So 13 Jan 2013, 20:50

hmmmmm, sagt viel


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4105
Deine Aktivität : 4709
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten