Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 12 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 12 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

Der Rekord liegt bei 295 Benutzern am Di 19 Nov 2019, 23:33
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017


Besucherzaehler

Elia und Jeschua - ein Vergleich

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

mose - Elia und Jeschua - ein Vergleich - Seite 2 Empty Re: Elia und Jeschua - ein Vergleich

Beitrag von Pommes am Di 15 Mai 2012, 20:49

Du solltest mal schauen warum Jesu vom jüdischem Gericht verurteilt wurde.
Er war angeklagt weil er sich als "Sohn Gottes" bezeichnete. Hätte es sich hierbei um eine missverstandene Philosphische Bezeichnung gehandelt dann wäre dies gewiss schnell aufgeklärt gewesen.
Pommes
Pommes
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 105
Deine Aktivität : 139
Dein Einzug : 06.03.12
Wie alt bist du : 32

Nach oben Nach unten

mose - Elia und Jeschua - ein Vergleich - Seite 2 Empty Re: Elia und Jeschua - ein Vergleich

Beitrag von Sajin am Mi 16 Mai 2012, 16:23

@Pommes

Nun, es lässt sich natürlich darüber philosophieren, weshalb nun Jesus wirklich angeklagt wurde, und was der Anklagepunkt war. Das eine muss nicht zwingend mit dem anderen zusammenhängen. Der Grund, die Ursache muss ja nicht unbedingt der Anklagepunkt sein, sondern kann durchwegs ein Vorwand sein, um das Verfahren zu „beschleunigen“.
Die politische Situation, und einem vom Volke zum König gemachte Person war äusserst brisant und gefährlich.

Jesus selber gab sich eigentlich nie diesen Titel des „Gottessohnes“, er hat nur aussagen von andern „bestätigt“, wobei natürlich gefragt werden muss, was die anderen damit meinten, wenn sie von einem „Gottessohn“ sprachen.
Und ich denke, dass das etwas anderes war, als wir heute im allgemeinen darunter verstehen.

Da ja so manches im NT nicht wörtlich genommen werden kann, ist es immer eine Frage, was denn davon überhaupt wörtlich ist, und in welchem wirklichen Kontext dann eine Aussage steht, wurden doch die Evangelien künstlich zusammengebaut.

zB. Eine „Bergpredigt“, resp Lehre, welche man innerhalb von 5 Minuten liest, hat sicher 1 oder 2 Stunden (?) gedauert, und so sind uns nur punktuelle aus dem Gespräch losgelöste Aussagen von 1 oder 2 Versen überliefert, und können dadurch sehr verschieden verstanden und interpretiert werden.

Die Schreiber wollen ja besonders ihre Sichtweise weiter geben, und zudem müssten sie sich als Sekte gegen das Judentum rechtfertigen.


Nun, Jesus benannte auch die Menschen wortwörtlich als „Gottessöhne“….


Wir haben den Verstand um zu verstehen - und nicht, um nicht zu verstehen. study


Question Leben und lebenlassen, das ist hier die Frage. Question
Sajin
Sajin
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 169
Deine Aktivität : 220
Dein Einzug : 18.09.11
Wie alt bist du : 63

Nach oben Nach unten

mose - Elia und Jeschua - ein Vergleich - Seite 2 Empty Re: Elia und Jeschua - ein Vergleich

Beitrag von Pommes am Mi 16 Mai 2012, 17:53


26,59 Die Hohenpriester aber und der ganze Hohe Rat suchten falsches Zeugnis gegen Jesus, um ihn zu Tode zu bringen; 26,60 und sie fanden keins, obwohl viele falsche Zeugen herzutraten. Zuletzt aber traten zwei falsche Zeugen herbei 26,61 und sprachen: Dieser sagte: Ich kann den Tempel Gottes abbrechen und in drei Tagen ihn wieder aufbauen. 26,62 Und der Hohepriester stand auf und sprach zu ihm: Antwortest du nichts? Was zeugen diese gegen dich? 26,63 Jesus aber schwieg. Und der Hohepriester sagte zu ihm: Ich beschwöre dich bei dem lebendigen Gott, daß du uns sagst, ob du der Christus bist, der Sohn Gottes! 26,64 Jesus spricht zu ihm: Du hast es gesagt. Doch ich sage euch: Von nun an werdet ihr den Sohn des Menschen sitzen sehen zur Rechten der Macht und kommen auf den Wolken des Himmels. 26,65 Da zerriß der Hohepriester seine Kleider und sprach: Er hat gelästert. Was brauchen wir noch Zeugen? Siehe, jetzt habt ihr die Lästerung gehört. 26,66 Was meint ihr? Sie aber antworteten und sprachen: Er ist des Todes schuldig. 26,67 Dann spien sie ihm ins Angesicht und schlugen ihn mit Fäusten; einige aber schlugen [ihn ins Gesicht] 26,68 und sprachen: Weissage uns, Christus, wer ist es, der dich schlug?

Spricht für sich oder?

wurden doch die Evangelien künstlich zusammengebaut.

Naja, wenn du dich ein wenig mit der Agraphaforschung und der entstehung der Evangelien beschäftigen würdest müsstest du wissen das die Evangelien nicht wirklich künstlich zusammengebaut wurden sondern Abschriften von Abschriften sind. Es steht dir jederzeit frei alle noch vorhandenen 72 Evangelien zu studieren und du wirst enddecken das sie sich im Kern oft nicht widersprechen. Nur meist in der Geschichtserzählung selber.

Pommes
Pommes
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 105
Deine Aktivität : 139
Dein Einzug : 06.03.12
Wie alt bist du : 32

Nach oben Nach unten

mose - Elia und Jeschua - ein Vergleich - Seite 2 Empty Re: Elia und Jeschua - ein Vergleich

Beitrag von Sajin am Mi 16 Mai 2012, 17:58

Sorry Pommes, aber die EV sind nun mal künstlich zusammengefügt, das zeigt schon die Verschiedenheit der synoptischen EV.


Und es spricht für sich, dass eben dieser „Gottessohn“ seine Mitmenschen auch als Gottessöhne bezeichnet….


Wir haben den Verstand um zu verstehen - und nicht, um nicht zu verstehen. study


Question Leben und lebenlassen, das ist hier die Frage. Question
Sajin
Sajin
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 169
Deine Aktivität : 220
Dein Einzug : 18.09.11
Wie alt bist du : 63

Nach oben Nach unten

mose - Elia und Jeschua - ein Vergleich - Seite 2 Empty Re: Elia und Jeschua - ein Vergleich

Beitrag von Pommes am Mi 16 Mai 2012, 18:03

Ja, wenn du mit der Traditionellen Kirchlich Dogmatischen Christlichen Auffassung ein Problem hast dann verweise ich dich an die restlichen 72 sog. Evangelien. Da du ja scheinbar ein Problem mit den 4 kanonischen hast.

Wo liegt das Problem?
Pommes
Pommes
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 105
Deine Aktivität : 139
Dein Einzug : 06.03.12
Wie alt bist du : 32

Nach oben Nach unten

mose - Elia und Jeschua - ein Vergleich - Seite 2 Empty Re: Elia und Jeschua - ein Vergleich

Beitrag von Sajin am Mi 16 Mai 2012, 18:14

Sorry, ich habe kein Problem…. Womit denn?


Wir haben den Verstand um zu verstehen - und nicht, um nicht zu verstehen. study


Question Leben und lebenlassen, das ist hier die Frage. Question
Sajin
Sajin
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 169
Deine Aktivität : 220
Dein Einzug : 18.09.11
Wie alt bist du : 63

Nach oben Nach unten

mose - Elia und Jeschua - ein Vergleich - Seite 2 Empty Re: Elia und Jeschua - ein Vergleich

Beitrag von Pommes am Mi 16 Mai 2012, 18:18

Mit der Wahrheitssuche. Dir scheint es nur am Herzen zu liegen auf das Christentum zu böllern. Wenn dir ein Christ dich dann an eine Stelle verweist um dir ein etwas umfassenderes Bild zu machen interessiert es dich genauso wenig.
Pommes
Pommes
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 105
Deine Aktivität : 139
Dein Einzug : 06.03.12
Wie alt bist du : 32

Nach oben Nach unten

mose - Elia und Jeschua - ein Vergleich - Seite 2 Empty Re: Elia und Jeschua - ein Vergleich

Beitrag von Sajin am Mi 16 Mai 2012, 19:46

Och je, was du wieder meinst über mich zu wissen….

Bitte unterlass doch einfach so Phrasen und Unterstellungen, was weisst du schon von mir?


Wir haben den Verstand um zu verstehen - und nicht, um nicht zu verstehen. study


Question Leben und lebenlassen, das ist hier die Frage. Question
Sajin
Sajin
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 169
Deine Aktivität : 220
Dein Einzug : 18.09.11
Wie alt bist du : 63

Nach oben Nach unten

mose - Elia und Jeschua - ein Vergleich - Seite 2 Empty Re: Elia und Jeschua - ein Vergleich

Beitrag von Pommes am Mi 16 Mai 2012, 20:47

Ich unterstelle dir doch gar nichts Neutral

Ich sehe nur das du einen schlichten Diskussionsstil verwendest indem du pausenlos sagst das man die Sohnschaft Gottes nicht wörtlich nehmen soll.
Dazu kommt das du die Evangelien als eine Art zusammengepflügtes Bastelwerk betrachtest.

Ich sage dir lediglich das du dir die restlichen 72 gerne anschauen kannst und für dich selbst entscheiden kannst welche am authentischsten scheint.
Pommes
Pommes
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 105
Deine Aktivität : 139
Dein Einzug : 06.03.12
Wie alt bist du : 32

Nach oben Nach unten

mose - Elia und Jeschua - ein Vergleich - Seite 2 Empty Re: Elia und Jeschua - ein Vergleich

Beitrag von Sajin am Fr 18 Mai 2012, 10:46

Hallo Pommes

Du sagtest: „Dir scheint es nur am Herzen zu liegen auf das Christentum zu böllern...“ oder dass ich mit der Wahrheitssuche Probleme haben sollte... Und das ist und bleibt nun mal eine haltlose Unterstellung.

Was heisst hier schlichter Diskussionsstil?

Weißt du, schon der Begriff „Gottessohn“ ist mystisch…


Wir haben den Verstand um zu verstehen - und nicht, um nicht zu verstehen. study


Question Leben und lebenlassen, das ist hier die Frage. Question
Sajin
Sajin
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 169
Deine Aktivität : 220
Dein Einzug : 18.09.11
Wie alt bist du : 63

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten